weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwierige Situation

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Freunde, Whatever
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:15
@McMurdo
Wir reden hier von einem 18 Jährigen der kifft, nicht von einem Kerl mit 10 Jahre langem Dauerkonsum, oder einem Heroinabhängigen. Ich finde ja auch er soll mit den Drogen aufhören, sich wenn nötig Hilfe suchen (auch wegen der anderen Problematiken), aber ich finde es dämlich und oberflächlich, einfach alles auf seinen Drogenkonsum zu schieben. So Leute wie du haben doch noch nichtmal an Gras gerochen, aber spielen sich im Netz dann als Drogenkenner auf, und schreien immer direkt "proffessionelle Hilfe!!".

Ich kann mich sehr gut im TE wiederfinden und habe auch ohne eine Therapie geschafft, den Konsum sein zu lassen. Ich kenne sogar Menschen die aus eigener Kraft vom Heroin weggekommen sind, wobei es sich bei sowas widerrum wirklich um fast schon ein Wunder handelt^^


melden
Anzeige
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:15
Ja. Ich hätts zwar jetzt nicht so vor den Kopf gehauen. Aber da hat er Zidane irgendwo Recht.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:17
@sanatorium

Was redest du für Käse. Du hast wahrscheinlich die meiste Erfahrung von uns was das Dope anbelangt aber wenn du echt behauptest "es geschafft zu haben" aber dir jede Woche nen Joint reinziehst dann hast du irgendwo den Knall nicht gehört.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:20
@Spirit2015
Ich habe 2 Jahre lang täglich mehrere Joints gekifft, gesoffen und ab und zu Nasen gezogen. Danach habe ich für ca. 2-3 Monate mit Allem komplett aufgehört. Nun rauche ich 2-4 Joints im Monat... So what? Das machen Doktoren, Lehrer, Polizisten und Politiker ebenfalls. Willst du mir jetzt erzählen das ich drogensüchtig bin?


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:21
Wenn du regelmäßig Drogen nimmst dann bist du abhängig. Und vier mal im Monat sind einmal die Woche.

Das is ungefähr dasselbe wie wenn ich sag. Ich war Alkoholiker, bin aber jetzt trocken und trinke nur mehr jede Woche ein Glas Vodka.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:24
@Spirit2015
Wenn du jedes Wochenende 2-3 Bierchen trinkst, dann bist du wohl dann auch alkoholabhängig. Und jetzt gehe mit deinem Gelaber 2. Klässler aufklären bzw. verarschen, damit sie sich dann erst recht was reinziehen, wenn sie merken das sie bei der Aufklärung verarscht werden.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:28
Ja und du bleib in deiner grünen Welt wo jeder kifft und das vollkommen normal ist. Der Pfarrer und der Polizist, die Kanzlerin und der Bürgermeister. Alle vereint im grünen Himmel. Träumer.

Ein Alkoholiker wird nie mehr vernünftig mit Alkohol umgehen können. Deshalb sind die meisten ja "Trocken" und nicht "einmal-die-woche-trinker".


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:33
@Spirit2015
Wenn ich nur ca. 2-4 mal im Monat kiffe und das auch schon seit mehreren Monaten problemlos so mache... Wo ist dann die Drogensucht? Manchmal lass ich es auch nen ganzen Monat. Aber hauptsache mal fremden Leuten ne Drogensucht vorwerfen, mit deinem Bild Zeitungs Wissen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:34
Übrigens sind Alkohol und Cannabis zwei völlig unterschiedliche Drogen. Nicht zuletzt weil Alkohol körperlich und Cannabis lediglich psychisch süchtig macht.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:35
Achso das geht ja dann noch.


melden

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:51
sanatorium schrieb:Wir reden hier von einem 18 Jährigen der kifft, nicht von einem Kerl mit 10 Jahre langem Dauerkonsum, oder einem Heroinabhängigen.
Du solltest mal genauer lesen:
unearthedtru7h schrieb: Also nicht mehr nur Gras und Alk (alk war eig. eher selten der fall, mag ich nicht so), sondern nun auch Speed, Ecstasy, Räuchermischungen...
Der Junge HAT ein Problem!!! Mal ganz abgesehn davon das er sich mit deinen "Freunden" anscheinend nur trifft um sich ne Dröhnung zu verpassen.
sanatorium schrieb:aber ich finde es dämlich und oberflächlich, einfach alles auf seinen Drogenkonsum zu schieben.
Es ist und bleibt aber der erste Schritt den Drogenkonsum in den Griff zu bekommen. Denn wenn er den nicht im Griff hat werden auch alle anderen Probleme die er noch so hat auch nicht gelöst werden können.
sanatorium schrieb:So Leute wie du haben doch noch nichtmal an Gras gerochen, aber spielen sich im Netz dann als Drogenkenner auf, und schreien immer direkt "proffessionelle Hilfe!!".
Man muss auch nicht abhängig gewesen sein um zu sehn das Drogensüchtige Menschen es alleine oft nicht schaffen!


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:59
@McMurdo
Ich habe auch nicht nur Gras konsumiert, sondern habe ebenfalls Mischkonsum betrieben. Kam trotzdem alleine davon weg... ABER wie gesagt, rate ich dem TE auch dazu eine Therapie zu starten, nicht zuletzt auch wegen den anderen Problematiken. Ich wollte lediglich vertiefen, dass so etwas meist noch recht harmlos ist, und man nicht selten auch problemlos alleine davon wegkommt. Weder wollte ich was verherrlichen, noch wollte ich dem TE raten sich keine Hilfe zu suchen.. Wollte nur die Erfahrungen niederschreiben, welche ich bei mir und in meinem Umfeld gemacht habe, weil sich hier einige Leute keinen Tropfen auszukennen scheinen.


melden

Schwierige Situation

02.07.2013 um 11:59
@unearthedtru7h

dein Post ist ja wirklich laaaang. aber gut, hat sich eigentlich ganz gut gelesen. Der Ausdruck war manchmal sehr bildhaft und man konnte sich dadurch besser hineinversetzen.

Alta, wo soll man da anfangen bei dir?!

1. lass die Drogen und den Alk weg, die machen dich körperlich wie seelisch kaputt.

2.
ich habe von anderen Usern hier gelesen, du seihst sexuell unentschlossen, das glaube ich irgendwie nicht. Ich sag es mal salopp, wenn du schwul wärst, dann hättest du auch Sex mit Ihm haben wollen. Dem war ja nicht so, kann man auch nachvollziehen. Wie ist nun deine Ausrichtung zwecks sexuelle Orientierung, du bist hetero, denke ich mal, und du hast das Gefühl ja nur bei diesem Typ. Um mir ein Urteil über euch Beide zu bilden ist unmöglich, da ich keinen Schimmer habe was bei euch so abgeht.

Es kann sein, das du ihn so sehr verunsichert hast, das er keinen Kontakt mehr möchte, da er vielleicht zu dem Zeitpunkt auch in gewisser weise unsicher war, was seine Gesinnung angeht. Die Folge daraus war, das er schockiert war und es nicht wahrhaben will oder wollte. Die Überzeugung dazu findet sich in deinen Ausführungen, in der ihr euch auf die Fresse gehauen habt. Wie sehr weiß ich nicht, aber es könnte gut sein das er ähnlich denkt und es aber nicht zugibt.

Nun, du hast zwei Optionen, du gehst zu ihm hin und redet über die Sache von Mann zu Mann, oder du musst die bittere Pille schlucken, ihn vergessen und dein Leben wieder selbsständig auf die Reihe kriegen. Hilfe hast du ja schon in Anspruch genommen, das würde ich vertiefen, psychologische Hilfe ist in deiner Situation sehr erstrebenswert. Mach deinen Abschluss nach, wie du es geschrieben hast, per Fernkurs, das sollte einer deiner zwei Prioritäten sein.

Und Kopf hoch


melden

Schwierige Situation

02.07.2013 um 13:19
@sanatorium
Keine Frage, es gibt mit Sicherheit Menschen die da auch alleine wieder rauskommen. Da kenn ich auch jemanden. Allerdings muss man dafür schon einen sehr starken Willen haben. Wie das jetzt genau beim TE aussieht weiß ich natürlich nicht genau. Ich vermute aber mal nicht sooo gut.
Ich wollte auch nicht sagen das sich ohne Drogen alle Probleme in Luft auflösen, auch wenn ich es in meinem ersten Post so geschrieben habe. :-)


melden

Schwierige Situation

02.07.2013 um 15:58
Ich habe jetzt mal den Thread gelesen... Bin mir nicht sicher um was es wirklich geht. Es fängt an wie eine Beziehungskiste, unrequited love, und endet in Vorwürfen Unbeteiligter ob des Drogenkonsums.

@unearthedtru7h
Um was geht es dir genau? Wenn du deinen Freund zurückhaben willst, vergiss es, das ist zu unwahrscheinlich. Verbuche es als (bittere) Erfahrung, such dir was anderes, das Leben geht weiter.


melden

Schwierige Situation

03.07.2013 um 12:46
Das bekomm ich schon noch hin.. aber nur wenn er das auch will und ich weiß jetzt was bei ihm so abgeht. Kann verstehen dass er erstmal Abstand braucht. Hab heute auch ein Beratungsgespräch gehabt und werde einen Termin bei einem Psychologen bekommen. So wies aussieht hab ich ne bipolare Störung.


melden

Schwierige Situation

03.07.2013 um 14:44
Danke an die Leute die mir hier Tipps gegeben haben, und mir helfen wollten. Klar hätte ich da auch selber drauf kommen können. Ich war mir einfach nicht sicher was ich tun soll. Das wird schon alles wieder irgendwann.


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

03.07.2013 um 21:43
unearthedtru7h schrieb:Danke an die Leute die mir hier Tipps gegeben haben, und mir helfen wollten.
Schon fertig? Kein weiterer Bedarf mehr,Thread kann zu? :D


melden

Schwierige Situation

03.07.2013 um 22:47
@Bleistift

Deine Meinung hätte mich schon noch interessiert. ;)
Aber ja es ging irgendwie doch schneller als ich dachte und ich habe seit dem Beratungsgespräch schon den ganzen Tag ein richtig gutes Gefühl. Vermisse ihn zwar immernoch sehr aber er braucht halt einfach die Zeit evtl.

Die Freundschaft konnte das alles nicht erschüttern, da bin ich mir sicher. Nach dem was wir schon alles durchgemacht haben miteinander wäre es auch scheiße von mir das zu denken. Aber ich habe einfach nur noch schwarz gesehen.. Wie mit den SMS, dachte ich kann ohne ihn nicht leben. Das wird sich alles wieder einrenken und allein darüber, dass ich diese Erkenntnis für mich machen konnte, bin ich schon unglaublich froh.


melden
Anzeige
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwierige Situation

03.07.2013 um 22:55
Meine Meinung? Die ist recht bescheiden ^^

Nicht das ich dir jetzt deine bisherigen Erfahrungen schmähen will,aber dennoch bist du "erst" 18.Da kommt sicher noch ne menge auf dich zu.. Mach ne Therapie,quatsch mit "Profis" ,schluck Tabletten.Und bitte bitte bitte rauch keine Kräutermischung! Ich hab das Zeug ein paar mal geraucht,es ist einfach nur müll. @unearthedtru7h

Und Freundschaften kommen und gehen.


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden