Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

24.07.2013 um 14:37
wobel schrieb:aber die nehmen heute teilweise noch weit härteres zeug, z.b. crystal. gab erst neulich einen fall an unserem kleinstadt-gymi.
Das stimmt schon, aber damals galt Alkohol soweit ich weiß oftmals als spießige Erwachsenendroge, während es heute fast normal ist zu saufen in einem bestimmten Alter, zumindest, wenn man cool sein will.
Ich frage mich immer wieder, wie man Crystal nehmen kann, wo man heute mehr als deutlich die Konsequenzen kennt.


melden
Anzeige

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

24.07.2013 um 14:46
@triumph1420
Konsequenzen interessieren nicht. Jeder denkt, ihn erwischt es nicht. Sonst würde niemand Straftaten begehen oder Drogen nehmen. Gibt auch solche, die es genießen ihren Körper zu zerschießen. Ich glaube, das kann man nur nachvollziehen, wenn man es selbst kennt.

Alkohol war laut Buch damals halt, wie du sagst, eine Spießerdroge. Die Väter haben sich besoffen und dann die Kinder verdroschen. Die Jungs die tranken waren immer aggressiv und aufdringlich. Heroin war damals wohl schick. Also das ist nicht meine Meinung, so klang es halt in dem Buch. Die Drogen galten als cool, alternativ.


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

24.07.2013 um 14:49
ich hab grad meinen halben bücherschrank umgekrempelt um das buch zu finden - ich glaub das ist ins nirwana entfleucht... den film hätt ich aber noch auf DVD... vielleicht guck ich mir den mal wieder an...


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

24.07.2013 um 15:12
mostellaria schrieb:Es wäre einiges anders verlaufen. Teenager rennen Trends hinterher und stehen stärker unter Gruppenzwang. Da macht es einen riesigen Unterschied, ob gerade etwas "in" ist oder nicht. Und Heroin war damals nun mal irgendwie modern. Das Drogenangebot spielt keine so große Rolle, man kann auch über - was weiß ich - Lyrica und Ritalin statt über Mandrax und Captagon zu Heroin kommen, aber wer weiß... vllt. wäre sie heutzutage an andere Drogen geraten. Und na ja, durch die Abgabe von Spritzen hätte sie einfach weniger Probleme gehabt und wäre gesünder.
Es ist richtig das der Konsum von Drogen.. wie Heroin, Crack und auch LSD zurückgegangen ist. Dieses bestimmt eben damit zu tun hat, sich syntehtische Drogen breit machen. Teilweise die Sucht verlagert wird. Aber auch alles konsumiert wird.^^ Und es werden immer mehr und mehr synthetische Drogen.Von der Preislage auch günstiger.

Das Einstiegsalter ist immer recht jung.
Doch gibt es doch Unterschiede der Konsumenten... Entwicklung und Umfeld (Armut und auch sozial Benachteiligte) bestimmen ob es eben schon vorprogrammiert ist oder eben nur einem dämlichen Trend ( Langeweile, die Gier nach dem ultimativen Kick) zu verdanken ist. Im Allgemeinen denke ich das es mehr Süchtige gibt..als früher.
Bei Trend.. da fällt mir dann der Alkohol.. und gerade die synthetische Droge ein. Der Großteil der Süchtigen.. gehen aber gewiss nicht aus einem Trend hervor.

Ob man in der heutigen Zeit weniger Probleme hat.. wage ich zu bezweifeln.


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

24.07.2013 um 23:06
Typisch Berlin; Schöneberg, Kurfürstenstraße, vielleicht zwei Kilometer Luftlinie vom Kurfürstendamm entfernt, wo niemals ein Tourist hin kommt. Ein sonniger Vormittag am Werktag. Die Frühschicht hat begonnen; Eine Allee von Sexarbeiter_innen steht am Rand des Fahrstreifens in beide Richtungen.

Kind; "Mutti, was machen die Leute da?"

Mutti, fast beiläufig; "Die warten uffen Bus."


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 00:02
Viele interessante Beiträge, auch wenn leider keine Insiderberichte dabei sind. :)

@so.what
@triumph1420

Da habt ihr recht. Im Buch macht das Mädel klar, dass sie nicht viel von Alkohol hält, da er nur von Erwachsenen, v.a. ihrem Vater und aggressiven Jugendlichen konsumiert wird, die Frauen wie Objekte behandeln. Kann sie da irgendwo verstehen, heute ist es aber anders. Bei den Jugendlichen gibt es die Psychedelika-Fans, die im Prinzip nichts süchtig machendes konsumieren und die Technofreaks, die eben Upper konsumieren. Wobei einige von denen auch Benzos und Opiate zum Runterkommen nehmen. Opiate werden von jungen Leuten durchaus konsumiert, aber es sind oft schwächere Substanzen (Tramadol, Tilidin, DHC, Codein etc.), wobei man die auch nicht unterschätzen soll. Heroin wird oft nur geraucht oder geschnupft. Jedoch kenne ich ein paar Leute, die aufm Gymnasium in der selben Klasse waren. Die haben mit Drogen angefangen und sich gegenseitig hochgeschaukelt und irgendwann mal hat fast jeder aus der Gruppe gefixt. Wirklich abgejunkt sind sie nicht, aber trotzdem...

@Hornisse

Weiß nicht, ob es weniger Süchtige gibt. Kann sein, aber die fallen dann wohl weniger auf. Und auf der Szene siehst du heute kaum junge Menschen. Fast nur Altjunkies. Wo es einen Babystrich geben soll, wüsste ich auch nicht. Jedoch will ich nicht behaupten, dass sowas nicht mehr vorkommt.

@wobel

Das Buch gibt's auch als Ebook. Wenn man kein Problem mit illegalen Downloads hat... :)


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 00:33
@Rhythm

Bin auch aus Hannover und sehe es wirklich genauso


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 00:43
Youtube: MbM- Jedem seine Droge- Sind wir eine gedopte Gesellschaft? (7/8)

Das ist Realität :(


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 00:51
@mostellaria
@Missss

Sorry hab vergessen zu @ ten :( :)


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 01:48
@evadarnes

Die Sendung kenne ich. Hab sie sogar im Eingangspost erwähnt. Mich wundert es aber, dass es da heißt, alle seien tot. Laut Spiegel leben Frank (Leiche/Hühnchen) und Detlef ein bürgerliches Leben und Stella wurde Alkoholikerin und ist 20xx gestorben. Wär aber interessant zu erfahren, was z.B. aus Kessi geworden ist. Sie hat Christiane ja mehr oder weniger da reingeritten, wurde aber noch rechtzeitig von ihrer Mutter "gerettet". Was wurde aus Christianes Schwester? Über sie erfährt man kaum was. Und es gab ja noch andere Personen im Buch, z.B. die beiden Tinas oder Astrid oder den linken Manni... und die ganzen Leute aus dem Jugendtreff, die auch später draufkamen.


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 01:52
@mostellaria
Ja ..das wir wohl nur Christiane wissen :(


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 01:57
@mostellaria
Aber im ernst... jeder normale Mensch sieht schon vom Video her ....die ist durch
... allso :(


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 02:00
@mostellaria
Der (linke) Manni wird wohl schon Tod sein ..... und wie es so üblich ist wird es auch wohl keine Tinas geben .. nur Job mäßig ... :(
Also vergessen .... :)


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 02:04
Es war damals so! Und sowohl das Buch als auch der Film sind sehr realistisch.

Ob nun der eine so und der andere anders heißt, mag ich nicht beurteilen. Es geht da auch um Persönlichkeitsschutz....

Heute ist die Szene nicht mehr so einfach zu überblicken, da gibt es viel mehr und viel ekelhafteres Zeugs zu kaufen.

Heute wie damals ist so ein Leben kein Zuckerschlecken und vor allem lebensgefährlich.....


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 02:08
RasputinsRobe schrieb:Heute wie damals ist so ein Leben kein Zuckerschlecken und vor allem lebensgefährlich.....
Das sage ich ja ... und ich bin gegen Drogen :)

Und ich kenne die Geschichte der Christiane F . .................... :( :)


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 02:11
@evadarnes

Was meinst du mit "jobmäßig"? Na ja, es gab ja noch andere Personen im Buch. Wär halt interessant. Hab alle möglichen Artikel darüber gelesen.

Was mich noch interessiert: Wussten die Freier damals, dass die Mädchen/Jungs erst 13 sind oder so? Wenn ja, haben sie gezielt nach Kindern/Teenies gesucht oder hat es denen einfach nichts ausgemacht, so nach dem Motto: "Wenn die hier steht und den Job macht, ist sie wohl reif genug"? Oder dachten die Freier, sie seien schon volljährig, weil sie sich immer so arg aufgestylt haben?

Und ich bin nicht gegen Drogen. Nur gegen die jetzige Drogenpolitik, aber das ist eine andere Story.


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 02:13
@mostellaria
Glaub mal das die Freier wusten wie alt die sind.. hat sich heute nur hinter die Grenze verlagert ..


melden

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 02:19
@evadarnes

Schon irgendwie erschreckend. Wobei die genau genommen nicht pädophil sind. Es waren ja Teenies und keine Kinder. Macht das Ganze zwar nicht besser, aber trotzdem...


melden
Anzeige

Christiane F./Wir Kinder vom Bahnhof Zoo: Realitätsgehalt

25.07.2013 um 02:28
@mostellaria
Doch ... Pädo, ............und heute macht keinen unterschied ... beides gestört und Ekel :(

Ich hasse solche Typen :(

Und da bin ich nicht allein :(


melden
426 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt