Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haben so viele gegen Emos?

321 Beiträge, Schlüsselwörter: Subkultur, Emos
firebird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

26.07.2013 um 21:49
@Zeo
ich frag mich jetzt schon die ganze zeit welche musikrichtung ihr meint. ein beispiel wäre nicht schlecht.


melden
Anzeige

Was haben so viele gegen Emos?

26.07.2013 um 21:57
@sanatorium

Meinte ich doch auch. O_o Ich hab nicht so viel gegen Punks wie andere gegen Emos.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

26.07.2013 um 21:57
@firebird1
Emotional Hardcore. Ein Sub-Genre von Punk Rock. Aber eigentlich existieren zwei Szenen. Die, die sich hauptsächlich um die Musik dreht und die, wo es hauptsächlich um das Drumherum geht.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

26.07.2013 um 21:58
@mostellaria
Ich meinte aber diese Klischees von wegen Punks betteln aus Spaß und "Hopper" machen auf Gangster, obwohl sie in Kleinstädten leben.


melden
Mr.Palooza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

26.07.2013 um 22:44
@Flatterwesen
Flaky schrieb:Warum trifft diese Subkultur in vielen Bereichen der Gesellschaft auf Ablehnung?
Jegliche Form von Körperhaltung, Äußerungen und Sichtweisen, die einem gewissen Standard widersprechen, werden feindlich aufgefasst. Außer man macht seine Position über Argumente anderen verständlich, aber sonst, was nicht dem Standard entspricht, löst Aggressionen aus.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

26.07.2013 um 23:17
@Mr.Palooza
Löst der bei dir auch Aggressionen aus? :D



Fehlgeleitete Wut würde ich das nennen. Über sowas amüsiert man sich doch eher.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 10:43
@mostellaria

Also wo du her hast, dass Punks aus Spaß dreckig sind, würde ich auch gerne mal wissen -.-

Punk ist eine bestimmte Lebenseinstellung und das Schnorren muss nunmal sein, da sie trotz Antigesellschaftlicher Haltung von dieser nie ganz los kommen.
Ich bin selbst seit über 10 Jahren Skinhead und kenne viele Punks, aber dein Bild von denen habe ich selten erlebt.
Ja klar, es gibt Bahnhofasseln, die stinken und betteln, aber viele davon haben mit Punk rein gar nichts mehr zu tun!

Es sind die Vorurteile und das Halbwissen, welche uns beherrschen :/


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 13:56
Hmm , gibt es da wirklich so viele ?

Ich kenne nicht einen und habe auch noch von keinem gehört der was gegen die hat .

Ich vermute vielmehr das hier wieder so eine sinnloslosdiskussion angefacht werden soll um leute die darauf reinfallen in bestimmte ecken zu drängen^^


melden

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 15:16
@zessa
zessa schrieb:Warum alle was gegen die haben.. hm also ich denke mal weil sie nicht wie alle andern sind, nicht jedem Trend hinterherlaufen und sowas.
Natürlich tun sie es.
Ein Emo - wenn wir jetzt mal von dem typischen Emo ausgehen, der hier - denke ich mal - auch gemeint ist, besitzt für mich überhaupt keine Individualität. Wie ich schon sagte, sehen die alle gleich aus.

Ich habe nix gegen Emos, nur finde ich dieses Trendhinterhergerenne ziemlich schade... und auch langweilig.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 15:21
@Kältezeit
Was will man denn auch machen, um optisch individuell zu sein? Da muss man schon wie der Glöckler rumlaufen. Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass du "normale" Klamotten trägst, dann bist du auch nicht mehr oder weniger individuell gekleidet als die Emos. Von daher ist das doch kein Argument. Ob ich jetzt ne Jeans trage, die Milionen andere Leute auch haben, oder ne schwarze Skinny Jeans, welche bei Emos beliebt ist... Da ist kein Unterschied.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 15:27
@sanatorium
sanatorium schrieb:Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass du "normale" Klamotten trägst, dann bist du auch nicht mehr oder weniger individuell gekleidet als die Emos.
Ich habe meinen eigenen Stil gefunden... bin noch nie Trends hinterher gerannt.
sanatorium schrieb:Ob ich jetzt ne Jeans trage, die Milionen andere Leute auch haben, oder ne schwarze Skinny Jeans, welche bei Emos beliebt ist... Da ist kein Unterschied.
Es ist ja nicht nur eine schwarze Jeans... die Art und Weise, wie sich geschminkt wird... die Frisuren... Accessoires etc. ... ggf. noch Piercings... und nicht zu vergessen, die Art und Weise, wie sie auf Fotos posieren. Für mich sehen die nunmal alle gleich aus, sorry. ^^


melden

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 15:34
@dieceptor

Die Punks, die ich kennen lernen durfte, stammten aus bürgerlichen Familien und gingen brav zur Schule. In der Freizeit hieß es aber, sie sind ach noch so gegen das System und haben gebettelt (obwohl sie natürlich alles Mögliche von ihren Eltern bekommen haben), weil das ja ach noch so Punk ist. Und selbst wenn manche Punks nicht so sind: Viele sind doch gegen irgendwas, um gegen irgendwas zu sein. Die wenigsten können sagen, was sie am "System" shice finden.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 15:38
@Kältezeit
Dein "eigener" Stil wird aber auch von vielen anderen Menschen bevorzugt. Aber ich verstehe schon was du meinst. Ein Trend oder sowas ist das dann nicht.

Für mich sehen sie größtenteils auch gleich aus, aber das trifft auch auf Menschen anderer Subkulturen zu, oder eben auch auf Menschen mit "normalen" Klamotten, auch wenn sie glauben einen eigenen Stil zu haben.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 15:57
Zu sagen, Leute aus Subkulturen (sowie die Mainstreamler) wären individuell, ist total Quatsch.
Sobald man sich einer Szene oder ähnlichem anschließt und sich dementsprechend kleidet, ist die Individualität dahin, außer man projiziert es auf das Kollektiv.

Da ich als Szeneangehöriger da einiges zu sagen kann, würde ich nie von mir behaupten, ich sei alleinig anders, sondern nur als gesamte Szene. Das tolle daran ist, dass ich keinen Trends hinterherlaufen muss. Ich muss nicht jedes Jahr wie wild schauen, wer mit welchen Sachen rumläuft und es nachkaufen.
Ich trage seit weit über 10 Jahren (sind schon bald 15) die gleichen Klamotten (aber nur vom Stil, ich kaufe auch mal neue xD) und renne keinem Trend hinterher.
Innerhalb der Szene gibt es einen bestimmten Kleidungsstil und auch bestimmte Marken, die bevorzugt getragen werden, was mir innerhalb dieser Gruppierung jegliche Individualität raubt, aber als Gesamtes stehen wir trotzdem als "anders" dar.
In unserem Fall, also bei den Skins, ist das antigesellschaftlich und sehr an der Arbeiterklasse (Arbeiterkleidung) angelehnt.

Aber dieses ganze Individualitätsgequatsche ist lächerlich. Heute ist "anders sein" das neue "normal sein", denn jeder beansprucht für sich die Andersartigkeit.
Wer heute anders sein will, muss normal sein...wie paradox :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

27.07.2013 um 19:07
Kältezeit schrieb:Ich habe meinen eigenen Stil gefunden... bin noch nie Trends hinterher gerannt.
Siehste? Da ham wir mal was gemeinsam. Sowas wär mir auch nie eingefallen. Dann muss man sich womöglich noch anhören, dass man ein Pseudo ist. Aber wenn man einfach nur man selbst ist, kann man gar nicht Fake sein. xD


melden
Mr.Palooza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 14:59
@Zeo
Zeo schrieb:Löst der bei dir auch Aggressionen aus?
Warum sollte das bei mir Aggressionen auslösen?
Meine Aussage war allgemein gehalten und keine persönliche Empfindung...


melden

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:11
Eine pessimistische Einstellung kann ich auch so haben.
Dafür brauch ich keine T-Shirts mit "Life sucks!!"-Aufschrift oder zerhackte Arme.
Emo sein ist was für Leute mit Minderwertigkeitskomplexen und nicht für solche mit einer ausgeprägt philosophischen, negativen Meinung zum Leben.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:20
Jardin schrieb:Dafür brauch ich keine T-Shirts mit "Life sucks!!"-Aufschrift oder zerhackte Arme.
Mit Ersterem hast du natürlich recht, sowas ist lächerlich, aber das mit den "zerhackten Armen" hat fast immer psychologische Gründe und hat nichts mit dem "Emosein" zutun. Egal ob es sich bei der selbstverletzenden Person um eben einen Emo handelt oder nicht.
Jardin schrieb:Emo sein ist was für Leute mit Minderwertigkeitskomplexen und nicht für solche mit einer ausgeprägt philosophischen, negativen Meinung zum Leben.
Ich bezweifle das jeder Emo Minderwertigkeitskomplexe hat. Außerdem schließen sich Minderwertigkeitskomplexe und eine ausgeprägte negative Meinung zum Leben nicht aus.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:24
i
Jardin schrieb:Emo sein ist was für Leute mit Minderwertigkeitskomplexen und nicht für solche mit einer ausgeprägt philosophischen, negativen Meinung zum Leben.
nein,das stimmtnicht, heute finden es viele einfach "cool". kenne von früher viele emo-punks, die hatten keine minderwertigkeitskomplexe und wurden auch nicht gehasst o.O

und auf den rest den du geschrieben hast geh ich mal garnicht ein,weil das einfach nur hohles geplapper ist,sorry, wennde das nächste ma was schreibst,denk ma lieber vorher nach...


melden
Anzeige

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:31
sanatorium schrieb: aber das mit den "zerhackten Armen" hat fast immer psychologische Gründe und hat nichts mit dem "Emosein" zutun.
Das hatte ich ein wenig anders wahrgenommen. Hatte mal jemanden in der Familie der sich als Emo bezeichnete und erzählte mir das in gewissen Kreisen sogar ein Gruppenzwang ums Ritzen entsteht.
sanatorium schrieb:Ich bezweifle das jeder Emo Minderwertigkeitskomplexe hat.
Es gibt immer Ausnahmen aber ich wüsste nicht wieso man mit seinen philosophischen Neigungen sonst so provozieren sollte. Meiner Meinung nach nun mal nur um Aufmerksamkeit zu bekommen.
sanatorium schrieb:Außerdem schließen sich Minderwertigkeitskomplexe und eine ausgeprägte negative Meinung zum Leben nicht aus.
Stimmt :D

@fairy-tale

Sorry wenn ich dir vielleicht auf die Füße getreten bin. Ich urteile gerade nur über den allgemeinen Emo den ich kennengelernt habe. Das kann ja ein völlig andere sein als den den du kennst oder der der du bist ;)


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt