Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haben so viele gegen Emos?

321 Beiträge, Schlüsselwörter: Subkultur, Emos

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:35
den allgemeinen emo den du kennengelernt hast? wo? auf witze.de oder bei rtl punkt 12?
das ist ne subkultur und auch ne style richtung, damusst du nich mehr reininterpretieren als es ist. wie gesagt, manche finden einfach den style toll,oder wollen sich einfach abgrenzen, zu einer gruppe zugehören, die ihnen halt am ehesten zusagt. und nein, ich bin kein "emo". @Jardin


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:38
@Jardin
Einen gewissen Gruppenzwang bzgl. des Ritzens gibt es tatsächlich bei jüngeren Emos, aber das wirst du auch bei "Hoppern" bzgl. des Kiffens finden, bei jungen Goths bzgl. Besuchen beim Friedhof etc. pp.

Klar, manche wollen damit eindeutig Aufmerksamkeit erhaschen, aber was ist daran schlimm? Ich verstehe garnicht, wieso viele Leute einen Hass auf solche Menschen schieben. Das sind meist 14-17 jährige Mädchen und Jungen die zuhause vernachlässigt werden oder sich überall unverstanden fühlen. Es ist ganz normal, dass sie sich die Aufmerksamkeit dann auf andere Art und Weise suchen. Ich sehe da nichts verachtungswürdiges, wenn denn nach der Jugend ein besserer Weg gefunden wird.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:49
@fairy-tale
Werd doch nicht gleich so zappig!

Wieso befolgt man Trends die eine extreme Negativität nach außen tragen? Wieso trägt man das nicht alleine mit sich im Bett aus oder in einem kleinen Kaffe in der Innenstadt mit einem Freund? Genau! Weil man Aufmerksamkeit will. Und wieso? Weil man sonst keine Aufmerksamkeit von seinen Mitmenschen bekommt und deswegen an Minderwertigkeitskomplexen leidet. Das ist mein Gedankengang dazu.

Natürlich erkenne ich auch an dass man sich rein von der Mode angezogen fühlen kann aber das sind nun mal nicht die die ich kennengelernt habe (übrigens durch besagtes Familienmitglied).

@sanatorium
Ich habe auch niemals gesagt dass ich sie hasse :9
Das ganze ist eher zutiefst traurig.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:51
@Jardin
Das liest sich aber eher ziemlich verachtend und nicht grade so, als hättest du Mitleid für solche Menschen übrig.

Im Übrigen wenn du mir zustimmst, was die Sache mit der Aufmerksamkeit und den Minderwertigkeitskomplexen angeht, wobei auch noch die Pubertät eine Rolle spielt, dann ist es doch mehr als logisch, dass sich viele Emos wegen den Minderwertigkeitskomplexen und eventuellem Selbsthass ritzen. Und nicht eben hauptsächlich wegen des Gruppenzwangs.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 15:56
naja ich denke du hast leider ein verzerrtes bild auf die ganze sache.. gerade in deiesem alter fängt man doch an über sich nachzudenken und sich eben selbst in gewisse "gruppen" hineinzuordnen. mit minderwertigkeitskompelexen hat das nix zu tun,die kann man auch haben,ohne emo zusein. es gibt soviele menschen mit narzistischen zügen, die hätten deiner meinung nach auch alle minderwertigkeitskomplexe.das mag viell. auf einige zutreffen, aber du kannst das nicht so verallgemeinern,in bezug auf emos. @Jardin


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 16:01
@fairy-tale
Klar kann man nicht pauschalisieren, aber er spricht ja (laut eigener Aussage) von seinen eigenen Erfahrungen. Ich persönlich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, nur das ich eben weiß, dass sich nicht aus reinem Gruppenzwang oder dem Erhaschen von Aufmerksamkeit geritzt wird.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 16:05
sanatorium schrieb:Das liest sich aber eher ziemlich verachtend und nicht grade so, als hättest du Mitleid für solche Menschen übrig.
Kann gut sein aber so ist es nicht. Ich erkenne jede Art von psychischer Störung an und habe auch Mitleid mit den Menschen.
sanatorium schrieb:Im Übrigen wenn du mir zustimmst, was die Sache mit der Aufmerksamkeit und den Minderwertigkeitskomplexen angeht, wobei auch noch die Pubertät eine Rolle spielt, dann ist es doch mehr als logisch, dass sich viele Emos wegen den Minderwertigkeitskomplexen und eventuellem Selbsthass ritzen. Und nicht eben hauptsächlich wegen des Gruppenzwangs.
Da wirken sicher viele Faktoren da gebe ich dir recht.
Die Erwartungshaltung spielt da doch aber maßgeblich mit rein. Wenn man sich auf dieser Schiene bewegt aber seine Komplexe mit übermäßigem Essen oder Zocken kompensiert wäre das schon äußerst untypisch.
fairy-tale schrieb:naja ich denke du hast leider ein verzerrtes bild auf die ganze sache..
Das kann durchaus sein.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 16:14
ja..minderwertigkeitskomplexe und selbstbewusstsein sind aber von mensch zu mensch individuell und die aussage "emos haben weniger selbstwertgefühl" oder haben komplexe" ist unsinn. ein beispiel, ein emo-typ , auf den damals viele standen,hatte ganz und gar keine minderwertigkeitskomplexe. also, man kann es halt nicht verallgemeinern


melden

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 16:22
@fairy-tale
Werd ich sicher in meine Meinung mit einfließen lassen. Meine Jetzige war nur Produkt dieses einen Gespräches.
Er selber sagt von sicher er habe eine negative Meinung zum leben, konnte diese selber aber kaum mit Argumenten belegen und er konnte auf die Frage "Wozu musst du das mit deinem Style ausdrücken?" auch keine Antwort geben. Mal davon abgesehen hatte er angeblich einen Haufen Jugendlicher hinter sich die genau so ticken. :9


melden

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 16:27
Das sind alles nur Vorurteile.

Menschen die anders sind,fallen automatisch auf und einige haben kein Problem damit und erkennen,dass wir alle auf dieser Erde gleich sind nämlich aus Fleisch und Blut

Und andere denken,die eine Rasse/Religion/Aussehen/Tradition/Kultur/Sprache/Politik/Denkweise etc. etc. wäre besser als die andere. Ich finde Menschen mit dieser Einstellung dumm aber ich kann nichts dagegen machen. Die werden weiter existieren und selbe Luft atmen wie ich. Schade.

Bin ich jetzt auch einer von den Menschen mit den Vorurteilen`? Wenn ich meinen letzten Satz lese klingt das so aber ich bin nicht so :( :D


melden
Darksnow1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 23:22
Ersten ist das wort Emo total dumm und ich bezweifle das es im Duden steht, oder stehen sollte. Die heutigen Gesellschaften haben echt nichts besseres zu tun als die Menschlichkeit dumm zu machen.


Ansonsten sind empfindliche Menschen Opfer für andere.

Und das ist ein System, mhh, was ich heute nicht erkläre.

Wahrscheinlich lernen Leute so etwas in Universitäten, weil das irgendwelche Leute schon vor hundert- en Jahren auf nen andere Weise beschrieben haben.


Und nach meiner Persönlichen Meinung. Elektrosmog beeinflusst den Weichkörper.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

28.07.2013 um 23:33
@Flatterwesen

Emos nerven einfach mit ihrer Attitüde.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

29.07.2013 um 02:17
Also ich hab nichts gegen Emos...Kpop fans...Jpop fans...Lolitas...Gyarus und so weiter und sofort. Ich finds ganz interessant und abwechslungsreich ^^. Ich mag Menschen die anders sind :) . Normal ist langweilig :D


melden

Was haben so viele gegen Emos?

29.07.2013 um 08:33
Jugend hat das Recht, sich albern zu kleiden, grässliche Musik zu hören, zweifelhafte Substanzen zu konsumieren, unverständlich zu reden und wirren Theorien anzuhängen. Sonst wären es keine Jugendlichen, sondern peinliche Erwachsene.


melden
LudwigVan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

14.08.2013 um 17:23
Ich denke die Emos haben die gleichen Probleme wie alle Subkulturen. Sie werden nicht wirklich verstanden. Deswegen nicht ernst genommen und verspottet. Die Subkultur reagiert mit Abgrenzung nach aussen und Festigung nach innen und verstärkt damit die ersten beiden Phänomene. Dasselbe Problem hatten bzw. haben die Goths doch schon seit den 80er Jahren. Ferner könnte speziell bei den Emos das Problem sein, dass ihr äußeres Erscheinungsbild und ihre Betonung des emotionalen Aspekts ihrer Persönlichkeit sie in den AUgen vieler zu einem "leichten Ziel" machen. Aber das sind nur meine zwei Cent zur Diskussion . . .


melden

Was haben so viele gegen Emos?

15.08.2013 um 09:31
Gegen Subkulturen, von denen keine unmittelbare Gefahr für mich ausgeht, muss ich auch nichts haben. "Komisch aussehen und benehmen" reicht für mich als Bedrohung nicht aus.
Wenn ich mir Jugendliche so ansehe und was aus ihnen geworden ist, dann denke ich: So mancher gefühlvolle Emo von heute ist der gefühllose Manager von morgen.


melden
Flatterwesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

30.04.2014 um 15:43
Irgendwie sehe ich in letzten Monaten wieder vermehrt Emos....


melden

Was haben so viele gegen Emos?

30.04.2014 um 15:47
@Flatterwesen

Es wird sommer. Die ziehen wieder nach norden, also zu uns.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

01.05.2014 um 09:57
Was soll man schon gegen so viel übertriebenes Getue haben. Ich sehe sie nicht gerne, weil ich mir lieber etwas Schönes ansehe. Wenn sowas gerade in Mode ist (Zeitgeist) muss man ja nicht alles mitmachen. Vor allem ist sowas völlig unsexy.


melden
Anzeige
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

01.05.2014 um 10:04
Übrigens habe ich erst gerade eben erfahren, dass sich dieses Getue im Fernsehen von dieser Mode ableitet. Der Fernseher wird jetzt von mir öfter ignoriert.


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Surreales Empfinden111 Beiträge