Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haben so viele gegen Emos?

321 Beiträge, Schlüsselwörter: Subkultur, Emos
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:46
@Strigoaica
Okay, dann war sie es nicht. o0

Aber at topic: vom Kleidungsstil auf die Subkultur zu schließen, ist sowieso meistens ein Griff ins Klo. Viele ziehen sich einfach nur so an, weil es ihnen gefällt. Nicht weil sie sich zu irgendetwas bekennen.


melden
Anzeige

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:46
moric schrieb:...ich meine, da brauche ich doch nur mal die früher noch so aktive Punkszene ins Feld zu führen. Es gab da welche, die fanden die Klamotten cool und andere waren in der Szene auch politisch aktiv.
Argument akzeptiert :note:

Denkst du der Großteil war politisch aktiv oder fand einfach nur die Klamotten cool bzw wollte sich outen?


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:48
@Bettman

...soweit ich weiß, war nicht der Großteil aktiv... sondern haben sich passiv mitziehen lassen... aber die Musikszene war fast ausschließlich auch politisch ausgerichtet.

...so, da hört mein Wissen dann aber schon wieder auf und ich würde mir selber in den Arsch treten, wenn ich jetzt durch nachgoogeln dann so tun würde, als hätte ich doch mehr gewusst.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:50
Klar, wem der Stil gefällt, kann sich doch auch so kleiden. Aber man darf's den Leuten dann nicht zu übel nehmen, wenn sie bei außergewöhnlichen Accessoires mal grinsen müssen. Böse Anmachen sind was Anderes, das muss nun echt nicht sein.
Ich erkläre mir bösartige Reaktionen so, dass die Leute einfach allergisch auf diejenigen reagieren, die sich abzugrenzen versuchen, in ihrem Verständnis wohl "etwas Besonderes sein wollen". Das dürfte dann aber nicht nur gegen Emos gehen.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:53
sanatorium schrieb:Pauschalisieren sollte man dennoch nichts, denn das kann man bei jeder Subkultur und führt zu nichts, außer zu einer Diskussion auf Facebook Niveau.
:ok: nein, man darf nicht pauschalisieren. Insofern würde ich meine Aussage dahingehend revidieren, dass ich sage, dass in den meisten Subkulturen (inklusive bzw besonders in der Emoscene) der Großteil der Leute nur oberflächlich mitmacht und aus möchtegernkiddis besteht.

Ist zwar OT, aber:
sanatorium schrieb:Es geht dabei ja auch nicht um Glück.
Um was geht es denn dann? Ist man nicht glücklich, wenn man seine Lebenseinstellung lebt?


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:53
Die Emos die ich kenne nerven einfach nur! Meistens haben die Beziehungsprobleme.
Die Weibchen heulen sich dann bei den Jungs aus und sind später mit denen zusammen und genau so umgekehrt xD Jeder darf mal mit jedem


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:55
@devilinmyheart

*LOL* Is ja wie auf'm Dorf!


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:56
@Bettman
Naja, das ist doch bei jedem anders, oder nicht!? Ich liebe z.B. die Destruktivität, obwohl sie mich keineswegs glücklich macht. Ich bin zwar kein Emo und auch kein Experte, aber das auch sie Destruktivität lieben wäre eine mögliche Erklärung.

@devilinmyheart
Ja, sowas kenne ich auch. :D Allerdings gibts das auch bei Nicht-Emos und es handelt sich dabei um unreife Kiddies.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 15:58
@sanatorium
Am besten sind die, die sich im Park betrinken und dann den totalen absturz feiern :D


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:00
@devilinmyheart
Hey, das könnten aber auch glatt Kollegen von mir sein, die sich lediglich nicht androgyn und schwarz kleiden. :D


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:00
@Strigoaica

Ich weiß auch nicht, warum Menschen immer auf andere losgehen müssen, die nicht ihrem eigenen kleinen Horizont entsprechen können und auch nicht wollen.

Es scheint einfach "in" manchen so verankert zu sein, oder aber das Elternhaus hat so ein Verhalten vorgelebt, keine Ahnung, was jetzt der Grund dafür ist, ständig andere runtermachen zu wollen.

Ich finde, es gehört Mut dazu im "Haifischbecken Mensch-Gesellschaft" sprichwörtlich Farbe zu bekennen und sich anders zu kleiden.. und wir reden jetzt hier nur über Mode.

Wenn ich bedenke, wie unwichtig einem die Mode anderer Menschen sein sollte, kann man sich ja vorstellen, wie, beispielsweise noch vor nicht alzu langer Zeit (sagen wir vor 20-50 Jahren), Homosexuelle angefeindet wurden, wenn jemand den Mut hatte, sich zu outen.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:03
@Flatterwesen

weil die so ne gekünstelte Traurigkeit ausstrahlen.


melden
Flatterwesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:05
@nanusia
Es gibt natürlich auch Pseudos, das ist aber jetzt nicht wirklich speziell nur auf emos beschränkt.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:08
@Flatterwesen

hmmm.....am liebsten würd ich sie an den Schultern nehmen und wachrütteln, bzw ihnen die Haare ausm Gesicht streichen.

Aber allgemein stören sie mich nicht wirklich, manchmal frage ich mich schon ob da mehr dahintersteckt wie zB echte Trauer oder nur Mitläufertum.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:09
Ich bin auch kein Fan von diesen mental instabilen Geschöpfen
Aber der Begriff Emo wird im Grunde (hab ich schon öfters gehört, auch von einem, der selber mal dazu gehörte) oft missverstanden. Emo(s) sind eigentlich die Typen, die Emocore hören. Das Aussehen, was man damit in Verbindung bringt, wird Scene oder so genannt. Wie auch immer, was ich gegen die habe: scheiß Musik (größtenteils, villeicht gibts ein paar Ausnahmen), die sich anhört wie der behinderte Cousin des Metal, die Typen sehen meistens ziemlich zerbrechlich aus (benehmen sich meistens auch so (tun so, als ob sie es was weiß ich so schwer hätten), die weiblichen Individuen dieser Spezies sind im Grunde genau wie die Typen, nur mit längeren Haaren (viel Unterschied gibts da oft auch nicht) und was ich richtig hasse, die laufen meistens irgendwelchen bunten Scheißsträhnen im Haar rum.
Wenns nich so viele von denen geben würde, würden die mich villeicht nich so stören, aber gefühlt 30% der Jugend läuft so rum und meinen trotzdem noch, sie wären was besonderes.
Dazu muss ich noch sagen, dass es villeicht welche gibt, die wirklich seelisch misshandelt wurden, aber ich glaube, das sind villeicht 10% der ganzen Meute


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:10
Leider nichts was hilft. :troll:

Nein, Spaß beiseite. Sie haben einfach nen total übertriebenen Style und die meisten sind sowieso nur Mitläufer und manche finden es auch noch cool, sich zu ritzen.

Kann die einfach nicht leiden.


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:13
@Ciela

Ach ja, das ritzen hab ich ja total vergessen. Ritzen sich wg keine Ahnung was, wg dem Wetter, wg Tschastin wg. nem Pups vom Karnickel.


melden
Flatterwesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:14
Meint ihr wirklich das sich alle ritzen oder ist es nur eine kleine Minderheit die sehr grosse wellen schlägt?


melden

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:16
Huii, wie hier gehated wird..


melden
Anzeige

Was haben so viele gegen Emos?

24.07.2013 um 16:25
@Flatterwesen
Ich will mal behaupten, dass nur ein kleiner Teil von allen Emos, die sich ritzen, wirkliche Probleme haben. Die anderen finden es 'cool' oder tun es, weil die anderen es auch machen.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt