Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind wir wirklich frei?

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Freiheit, Sozialität
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 13:12
@Doors
Das bezweifle ich irgendwie. Die meisten kennen mich nicht einmal. Haben mich noch nie gesehen. Und hören tut man von mir auch nie was. Bin praktisch nicht existent für dieses Haus. Da fielen mir andere Ziele ein, über die man viel besser tratschen kann, weil sie ständig Lärm machen, oder sonst wie auffallen. Zum Beispiel der dämliche Lachsack, der bei schönem Wetter immer draußen hockt, Bier trinkt und über seine eigenen schlechten Witze lacht.


melden
Anzeige

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 13:22
tic schrieb:ok, kannst du mir dann bitte 1000kg Koks aus Kolumbien und 200kg Gras aus Holland vorbei bringen? wenn du Frei bist kann dir ja nix passieren..
Ok wenn du 1500000 Euro hast kein Ding


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 13:26
@Schmandy
Ok gerne bei nem durchschnittlichen preis von 1,25€ pro gramm gerne


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 13:34
@Blutfeder

Ach mist mein Fehler...

Hab in der Rechnung ne Null unterschlagen

Also alleine fürs Burun sinds knapp 12.000.000


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 14:16
@GAldur
Es geht dabei immer um ein Abwägen von verschiedenen Ansprüchen, die wir haben.
Du schreibst diese Beiträge hier an einem PC oder Notebook oder Handy, und wenn kein Mensch sich mehr in das System einfügen würde, das Du oben beschreibst, gäbe es die Dinger alle nicht. Alles, was wir konsumieren und teilweise brauchen, teilweise uns nur wünschen, muss produziert werden, und damit das möglich ist, müssen Menschen arbeiten gehen.
Zeit all die überflüssigen Bedürfnisse runter zuschrauben!!
Diese maßlose Dekadenz zu überwinden die wir gierig und überdrüssig ausleben und uns dabei noch gut fühlen.
Es gibt inzwischen viele Menschen die bestimmte Sachen nur noch benutzen weil sie einem höheren Ziel verschrieben sind.
zB Internet und eben PCs und andere Technologie.
Es sind nicht die Leute gemeint die sich aus Lust einen PC zu legen, sondern die die zB, vernetzt sein müssen aus dem Grund weil sie mit vielen Leuten Projekte entwerfen ect. Oder jemand der Musik macht, Texte über Frieden und Liebe schreibt über Sachen die den Menschen in ihrer Wahrnehmung fehlen.
Gedanken die die Menschen brauchen um klar im Kopf zu werden.
Ich lasse Beispiele jetzt mal bewusst aus!

Ich zb habe meinen PC aus verschiedenen Gründen. Die alle dem gemein Wohl zuträglich sind.
Ich brauche im Grunde gar keinen Computer. Aber ich möchte das wir uns vernetzen können mit anderen Menschen unsere Welten teilen können, wegen mir auch Infos verteilen können.
Das ist ein Teil in meinen Augen für den es Sinn macht.

Ich finde Leute die nur aus Fun und aus Sucht einen PC nutzen um sich zu befriedigen gehören zu den Leuten die nicht einmal daran denken etwas an ihrem oder dem Globalen Miteinander zu verändern.

Grundgesetzlich ist die ganze Konsumgesellschaft in der ja jeder drin steckt.
Ausseer eben Leute die sich so dezent wie möglich daran beteiligen und ihr Essen selber anbauen usw.
Das trägt da zu bei das gestammte Grauen etwas ab zuschwächen.

Wenn die Erde nicht dringend Leute bräuchte die verstehen wie es richtig geht und die dafür arbeiten dann hätte ich gar keinen Technik mehr und ich würde längst mit Indianern und Co. zusammen irgendwo leben.

Viele sind so gefangen im Gegeneinander das genau dafür da ist uns darin ein zu sperren.
Wir merken nicht das wir die Wahl zwischen etwas Schlechtem und etwas scheinbar Gutem haben.

Wie es hier gesagt wird zB.
@GAldur
Es geht dabei immer um ein Abwägen von verschiedenen Ansprüchen, die wir haben.
Du schreibst diese Beiträge hier an einem PC oder Notebook oder Handy, und wenn kein Mensch sich mehr in das System einfügen würde, das Du oben beschreibst, gäbe es die Dinger alle nicht. Alles, was wir konsumieren und teilweise brauchen, teilweise uns nur wünschen, muss produziert werden, und damit das möglich ist, müssen Menschen arbeiten gehen.
Und
@GAldur
Du kannst natürlich irgendwo in die Wildnis ziehen und somit aus diesem System aussteigen. Aber Du wirst Hunger bekommen, und Deine Freiheit ist dann auch nicht größer, denn Du musst dann die Tage mit Nahrungssuche usw. verbringen.
Du bist immer Sklave DEINER Bedürfnisse, Nöte, Ängste und Wünsche.
Das sind extremisierte Weltbilder die daher kommen das ein Menschen ein gutes Herz hat.
Wenn du unzufrieden bist mit dem System DANN steig doch komplett aus.
So ein Schwachsinn! Das gibt dem System völlig die Möglichkeit zu machen was es will.

So verändert man nichts , man flieht!
Richtig wäre alle Möglichkeiten die wir haben dafür zu nutzen um eine gesunde Art zu leben zu etablieren.
Und natürlich sollte man dann klug genug sein sich nicht von den Menschen Fischern fangen zu lassen die einem suggerieren das sie genau das tun.
Mit psychologischen Tricks und weil sie selber davon überzeugt sind, aber am Ende dann wieder rauskommt wer in Wirklichkeit dahinter steckt.
Auf Scheiße kann man nicht bauen! So in der Art ;/...

Es ist völlig klar das es nicht gehen wird, das alle Menschen sich zum Guten wenden und sich nicht mehr töten usw. und so fort.
Darum ist erst mal eine Desillusionierung nötig! Von falschen Ansprüchen und Zielen.
Diese falschen Ansprüchen finden wir zu hauf in unserer Gesellschaft, unlogische Wege die auf den zweiten Blick nicht realisierbar sind.
Es hört sich gut an und langfristig wird es möglich sein, aber als erstes sind anderen Dinge aufm Plan.

Das Prinzip ist hart und wir müssen teilweise genau so hart werden.

Wir sollten erst mal auf hören, bzw beginnen uns nicht mehr nur zu befriedigen. Und wer dann einen PC vor sich stehn hatt der wird ihn sicherlich klüger einsetzen als vorher.
In Beszug auf unser Verhalten sollten wir viel überdenken und wer das gefunden hat von dem ich spreche, nähmlich eine viel klügere Art sein denken und leben zu gestalten. Und wer dann sein Auto hat oder seine Arbeit und sein Geld oder seinen PC der wird es für weit aus wichtigeres einsetzen.

Aber die meisten schlafen ganz einfach, schlafen in ihrer Zufriedenheit. Das hat alles mit Entsprechung zu tun.
Unsere Kultur ist so unseriös so unfreundlich mit widrigen Lebensumständen die nicht einladend sind. Das wir sehr schnell aufgeben und sagen Ok, jetzt habe ich mein Glück, mein Leben, mein Geld usw. und so reicht es mir.

Das ist ja auch in Ordnung, nur das wir wiederum aus genau dieser Zufriedenheit etwas völlig anderes machen könnten als sich nur immer wieder weiter zu befriedigen.

Niemand der bestimmte Grundsätzlichkeiten erkannt hat, isst zb Fleisch. Oder er versucht es wenigstens es zu lassen und arbeitet an seinen Problemen.
Leute arbeitet wenigstens an euren Problemen!!
Solange ihr euch nur befriedigt seit ihr nicht viel besser und könnt nicht von Dingen reden die Gut wären oder die euch stören... Reden schon klar.

Na ja, sorry, ich werde hier grad ständig gestört, kann sein das mein Text etwas abgehackt klingt...
Hoffe ihr konntet diese Inspiration verstehen... ;)


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 14:21
@GAldur


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 16:13
@Zeo

Na ja... man kann das so sehen, dass man ausspioniert wird und das getratscht wird... oder aber man fühlt sich in manchem Fällen auch unterstützt.

Es gibt diese Fälle, in denen man tatsächlich ausspioniert wird aber es gibt auch richtige Nachbarschaftshilfe.

Man muss ja jetzt nicht allen Menschen Böswilligkeit und Tratschkompetenz unterstellen, natürlich gibt es auch hier richtige Hilfe und der Wille, sich um Nachbarn zu kümmern, einfach so, oder das eben auch hier Freundschaften entstehen.


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 19:19
Wer ganz frei sein will, muss in die Wildnis und ums Überleben kämpfen. Da hat man dann seine Freiheit, weil man machen darf, was man will.

In einer Demokratie ist man frei, wie es das "System" erlaubt. Damit du in den Urlaub gehen, eine Familie gründen, ein Hobby betreiben, die Zeit mit Freunden verbringen und sonst noch was kannst, was dir unser "System" erlaubt, musst du folgende Kriterien erfüllen:
-Geld besitzen
-an das Gesetz halten

Das Gesetz beinhaltet das Bezahlen von Rechnungen und Steuern.

Man ist nicht so frei, dass man einfach jemanden ausrauben und töten kann. Mit dem "System" kann man sicher leben und seine Freizeit frei gestalten.
Dass zum Besitzen von Geld Arbeit gehört, ist nunmal so. Wer soll denn sonst unsere Städte aufrecht erhalten?

Das "System" hat seine Macken. Das ist aber ein ganz anderes Thema.


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 20:13
@GAldur
Wir sind hier nicht frei. Wir folgen allen bestimmten Programmen. Es gibt einmal die kollektive Zeitschleife, die kollektiven Programme und die Persönlichkeits-Zeitschleifen, die Programme, die jeder hat. Will damit nicht sagen, dass wir 100 prozentige Marionetten sind, aber wir erleben mehr eine Art Theaterstück, einen Film.


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 20:14
"Hoffnungslos versklavt sind Jene, die fälschlich glauben frei zu sein!" (Goethe)


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 20:18
„Ich weiß ehrlich nicht, was die Leute meinen, wenn sie von der Freiheit des menschlichen Willens sprechen“, sagte Einstein. „Ich spüre, dass ich meine Pfeife anzünden will, und tue das auch; aber wie kann ich das mit der Idee der Freiheit verbinden? Was liegt hinter dem Willensakt, dass ich meine Pfeife anzünden will? Ein anderer Willensakt?“

-Einstein

"Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will."

-Schopenhauer

Meines Erachtens hat jeder einen Seelenplan, dem er folgt. Denke nicht, dass wir das gesamte Theaterstück während des Lebens umschreiben oder uns frei zurechtbasteln können. Das Ganze ist wie ein Puzzle, und da alles miteinander verbunden ist, ist auch zwangsläufig jeder Teil des Systems, sprich nicht wirklich für sich selbst frei. Die Frage ist, was ist Freiheit? Wie definiert man Freiheit? Die Freiheit, tun und lassen zu können, was man will? Die Freiheit, einfach nur zu sein, frei zu sein von dem Zwang wählen zu müssen?


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 20:34
Zudem sollten wir nicht vergessen, dass wir nichts anderes als höher entwickelte Tiere sind. Wir folgen auch unseren Mustern, wir tun auch alles für's Überleben, wir funktionieren auch in einem System. Grob gesagt, sind wir nichts als projizierter Gedanke. Wir sind hier, um zu lernen, um Erfahrungen zu machen. Man sollte sein Leben schätzen, aber auch nicht überbewerten, denn es ist eben nur eine Erfahrung.


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 20:46
Dein Arsch gehört der Regierung! :D


melden
Surt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:10
Nein wir sind nicht frei, denn wir sind den gesellschaftlichen Normen unterworfen. Dir wird gesagt wie du dich verhalten sollst. Und du wirst zum Arbeitssklaven gezüchtet.


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:10
@BundeskanzlerC
nein
die ärsche der regierung gehört dem gesamten volke also gehört merkels Arsch nur zum einem 80.000.000stel ihr


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:24
BundeskanzlerC schrieb:Dein Arsch gehört der Regierung!
Blutfeder schrieb:nein
die ärsche der regierung gehört dem gesamten volke also gehört merkels Arsch nur zum einem 80.000.000stel ihr
Ich zweifle aber nicht daran, dass diese korrupte, Pseudo-Demokratische Faschistenregierung genau das denkt. Dass die Bürger ihnen gehören, obwohl die sie gewählt haben.


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:25
@Zeo
Sag ich doch :D Unsere Ärsche gehören der Regierung ^.^


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:26
@BundeskanzlerC
Dein Arsch gehört dir. Die Regierung darf höchstens mal dran lecken, wenn du sie lässt.


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:28
@Zeo
Und wem gehört dein Arsch? Auch dir?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:29
@BundeskanzlerC
Na klar. Was hast du erwartet?


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:31
@Zeo
Keine Ahnung... :D Und ich dachte immer das mein Arsch der Regierung gehört.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:33
@BundeskanzlerC
Das wollen sie dich auch denken lassen. Wenn sich die Leute nämlich freiwillig versklaven, muss man nicht erst einen Haufen Regeln brechen, um sie dazu zu zwingen.


melden

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:37
@Zeo
Zeo schrieb:´Wenn sich die Leute nämlich freiwillig versklaven
Wie meinst du das? Kannst du mir das erklären?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 21:55
@BundeskanzlerC
Well... dir sagt doch bestimmt der Begriff "Politik der Angst" etwas. Wenn man das Volk zu etwas bringen will, das es freiwillig nicht tun würde und wenn es ein zu offensichtliches Verbrechen wäre, sie gegen alle menschlichen Grundrechte dagegen zu zwingen, dann gibt es noch einen dritten Weg, sie obrigkeitshörig und gefügig zu kriegen. Man macht ihnen Angst.

Die Regierung kreiert dann Feindbilder, oder inszeniert Krisen, die existenzbedrohend sind. Zustände werden prophezeit, die das Volk angeblich ins Elend stürzen sollen. Und die Regierung präsentiert sich selbst als die Heilung. Als Retter in der Not. Also geben wir einen Haufen Eigenverantwortung und Entscheidungsfreiheit bereits freiwillig ab, denn "die werden es schon richten."

Tatsächlich geht es nur darum, ihre Macht und ihren Einflussbereich auf das tägliche Leben zu stärken. Und indem die Bürger zulassen, dass ihnen immer mehr ihrer Rechte genommen werden, die Regierung für uns das Denken übernimmt, wächst auch ihre Autorität. Sie werden als Übermenschen wahrgenommen. Als unantastbar und erhaben. Aber das sind sie nicht. Es sind nur ein paar kleine, unvollkommene Menschen, die sich wichtig machen. Und wie jeder König, der sich zuviel anmaßt, können sie gestürzt werden.


melden
Anzeige

Sind wir wirklich frei?

01.08.2013 um 22:45
@Zeo

wir sind doch selber schuld wenn wir aus diesem Formenkreis etwas wählen.


Keine von diesen Dreibuchstabenpartein ist auch nur ansatzweise eine mögliche Lösung.



mfg,


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt