weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Geld, Gesellschaft

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:34
@VogelJagd

Und wer manipuliert die Menschen? Höhere Mächte? :-)


melden
Anzeige

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:34
@100DollarBills
gier ist an sich ncihts schlimmes
nur eben sollte es im rahmen beliben wie bei allem

@vincent
geld war schon immer ein thema, seit man ein stück fleisch gegen etwas anderes getauscht hat

@deja-vu.
andere menschen


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:35
@blutfeder

Na also. Ist die Quelle allen Übels doch der Mensch. :-)


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:35
Klar ist es Geld, was soll es sonst sein der gute und brave Mensch der vor dem Geld ein heiliger war?


Geld ist ein Papier und der Mensch gab diese Papier einen Wert und somit nahm alles seinen Lauf.


melden
100DollarBills
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:36
@soulbreaker
Es gibt aber immer noch Menschen, für die Geld keine Bedeutung hat


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:37
@deja-vu.
ja
menschen und geld nehmen in gleichem maße an wert ab
man müsste eins davon abschaffen um den wert des anderen zu retten, ich plädiere dafür den menschen abzuschaffen, da sich das problem mit dem geld dann sowieso erledigt

@soulbreaker
woher soll das denn sonst kommen
eigendlich gibt es genug geld auf der welt für alle, aber es ist einfach schlecht verteilt
in den ärmsten ländern gibt es die größten werte


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:39
blutfeder schrieb:geld war schon immer ein thema, seit man ein stück fleisch gegen etwas anderes getauscht hat
Uff, da muss ich echt ne wissenlücke haben.. also die tauschmittel sind ja hinlänglich bekannt; auch schon vor christi zeiten. Aber dass das Wort money, was für mich dann eher mindestens Münzgeld (auch gold oder silber etc) bedeuten würde, schon so stark in Umlauf war, wusste ich gar nicht.
Naja, ich mach mich mal schlau.. :)


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:41
blutfeder schrieb:man müsste eins davon abschaffen um den wert des anderen zu retten, ich plädiere dafür den menschen abzuschaffen, da sich das problem mit dem geld dann sowieso erledigt
Naja, wenn Du das Geld abschaffst, findet sich eben was anderes. Dann wird sich um Revier, Ressourcen oder Religion bekriegt. Vor dem Geld war die Welt auch nicht rosarot.

Aber der Mensch schafft sich möglicherweise sowieso selbst ab.


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:42
@vincent
schon lange vor jesus rumgerannt ist und wie tausende anderer selbsterannnter propheten seine gedanken unters volk brachte, gab es gemünztes geld und vorher wurde mit schmuck gehandelt oder anderen gegenständen, unter anderem auch mit salz

@deja-vu.
am ehesten um land und ressourcen, religionen sind sowieso dabei sich abzuschaffen, genau wie der mensch und ich hoffe das es bald soweit ist


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

08.08.2013 um 23:42
@100DollarBills
Natürlich gibt es die :)

Leider sind es wenige, viele denke sie wäre nicht so doch würden sie ihre Freunde für ne schlape Millionen verraten.


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 00:24
Jetzt hat der TE rausgefunden, dass er nicht das studieren kann, was er wollte, um viel Geld zu verdienen - und hat jetzt beschlossen, Geld ist eh scheiße :note: :D


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 00:30
Da kann ich dir nur die Dokumentation Life & Money empfehlen

http://moneyandlifemovie.com

Kannst du dir kostenlos anschauen


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 08:44
@100DollarBills

Wenn ich Deine gesammelten Threads so angucke, scheinst Du mir vom schnöden Mammon ja geradezu besessen zu sein. Was ist Dein Problem? Kein Geld oder zu viel Geld?


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 10:47
Und all diese Menschen die meinen die wären was besseres weil die Medizin,Naturwissenschaften, oder Jura studieren sind in Wahrheit nur Idioten die ihr Selbstwertgefühl hoch pushen, weil die ACH so was tolles studieren, oder später ausüben.


Ich bleib bei der Meinung das GELD das wahre ist! Das ist auch (leider) so es ging schon immer nur ums Geld und es wird auch immer so bleiben. Es geht eben in unserer Gesellschaft nur ums Geld
Ja! Es macht mich wirklich glücklich, wenn ich Scheine in der Hand halte vergehen die ganzen Sorgen. Die meisten Menschen haben eigentlich auch nur Sorgen wegen Geldproblemen. Sei doch mal ehrlich: Wer möchte denn schon NICHT reich sein?
@100DollarBills

Das war deine Meinung noch vor kurzem.
Was für ein Sinneswandel!


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 10:49
Willst du den wahren Charakter eines Menschen sehen, gib ihm Macht.


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:02
Die Quelle allen Übels ist mMn so alt wie der Mensch selbst - es ist das Recht des Stärkeren. Geld ist nur ein Hilfsmittel, dieses Recht zu zementieren.


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:13
Tyler sagt dazu:

“In der Welt, die ich sehe, jagst du Elche durch die feuchten, bewaldeten Schluchten rund um die Ruinen des Rockefeller Center… Du trägst Ledersachen, die den Rest deines Lebens halten werden… Du kletterst die dicken Kutso-Ranken empor, die den Sears Tower umschlingen… Ein Blick hinunter, und du siehst winzige Gestalten, die Mais stampfen… Und Streifen von Wildbret auf der leeren Überholspur eines verlassenen Super-Highway auslegen…”

Amen!

@geeky:

das recht des Stärkeren ist das Recht der Natur, also vollkommen legitim, meiner Meinung nach.
Geld ist eher von nutzen wenn du schwach bist und ein Druckmittel brauchst in dem Zusammenhang....finde ich jedenfalls.


Geld gehört jedenfalls abgeschafft, wenn man mich fragt.


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:15
@geeky
geeky schrieb:das Recht des Stärkeren
So Argumentieren die Reichen und Wirtschaftslobbysten ja gerne.
Leider haben die da einen Denkfehler: Der stärkere ist nicht der mit dem meisten Geld, sondern derjenige der zuerst den Knüppel aus der Tasche hat und dem gegenüber eins drüberzieht.


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:21
@Horos
genau.

george Bush ist mit sicherheit nicht stärker als ich, körperlich gesehen, nimm dem seine Millionenn und Bodyguards und Wahlkampftross und was bleibt?
ein alter dummer Mann. mehr ist der auch nicht. Nur mal als beispiel.

Alle Menschen sind nur Menschen. Menschen mit Geld vergessen das nur zu oft meiner Meinung nach.


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:21
@Horos

Sag ich doch!


@DaXx
DaXx schrieb:das recht des Stärkeren ist das Recht der Natur, also vollkommen legitim, meiner Meinung nach.
Ob die Schwachen das auch so sehen? ;)


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:22
@Doors
Er hat kein Geld, denn wer Geld hat spricht nicht darüber.


melden
Horos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:23
@geeky
Sollte keine Kritik sein.


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:25
@geeky
sicher nicht, aber tja.....so ist das halt. In freier Wildbahn ohne Waffen wäre ich auch sicher einer derjenigen die als erste überm feuer hängen würden...ist ja aber nicht so, und gott sei Dank könnte man sich im Fall der Fälle ja ein Paar Schusswaffen erplündern :D


melden

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:30
@100DollarBills
100DollarBills schrieb:Wir hätten dann es niemals geschafft uns weiter zu entwickeln und die Fortschritte wären dann auch nur ein Traum gewesen.
Ich glaube viele Fortschritte wurden nur des Geldes wegen gemacht, vor allem in unserer heutigen Zeit, da es bei allen Sachen imme rnur darum geht, den besten Profit zu bekommen
100DollarBills schrieb:Geld zerstört auch den Charakter eines Menschen meiner Meinung nach, man lügt nur noch und betrügt. Und man wird sehr geizig
Joa, das Geld verdirbt einen leicht, korrupte Geister lieben es.


melden
Anzeige

Die Quelle allen Übels... ist es wirklich Geld?

09.08.2013 um 13:31
Man muss sich damit abfinden das Ursachen und Lösungen für Probleme komplexer Natur sind, und dass solche Prozesse Zeit und Energie kosten und viele Generationen überdauern damit sich nur winzigste positve Ergebnisse sehen lassen. Denn letztich ist die Menschheit so etwas wie ein ziemlich dumpfer Mensch der immer wieder die gleichen Fehler macht und nur durch Schmerz dazulernt..


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden