Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

738 Beiträge, Schlüsselwörter: Film, Pädagogisch, Verstörend, Earthlings

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:40
@e7ernity
e7ernity schrieb:Wir haben damals in der 7. Klasse American History X geschaut. Hat auch keinen gestört.
der ist ab 16... da hätte der lehrer auf jeden fall massiven ärger bekommen können.
wobei ich persönlich den auch nicht soooo dramatisch finde - bis auf eine szene die für mich absolut altraumhaft ist, da kann ich auch nicht hingucken. aber das ist vermutlich 'ne sehr individuelle persönliche sache.

trotzdem:
hier geht's ja nicht um irgendwelche spielfilme bei denen die kids ganz genau wissen dass da schauspieler agieren und alles gestellt ist.
es geht hier um eine dokumentation, um echte bilder!
(wobei @Fennek ja bereits völlig zurecht angeführt hat dass "earthlings" unter dem verdacht steht dass die eine oder andere besonders brutale szene gestellt wurde.)

ich kann mir problemlos jede menge horror-, grusel- und splatterkram angucken ohne mit der wimper zu zucken oder alpträume zu kriegen... bei dokumentationen sieht's aber völlig anders aus.


melden
Anzeige
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:41
@MrsEvilParasit
was genau ist jetzt das Problem...jeden Abend und teilweise rund um die Uhr auf irgendwelche Nachrichtensender sehen wir Mord, Folter und Krieg in den Kind, Frau und Männer draufgehen...auch Leichen im Fernsehen bzw. in den Gesichtbüchern werden abgebildet...weshalb ist es jetzt verwerflich tote Tiere oder Tierquälerei zu zeigen?
Viel wichtiger wäre doch die Frage warum verstört uns soetwas, und nicht das Abschlachten unter Menschen? Warum werden soviele Vegetarier, nachdem sie so ein Dokumentation gesehen haben, aber keiner verzichtet auf seine Jeans,Smartphones usw., obwohl er weiß, das Umwelt und Menschen bei der Produktion leiden? Usw....


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:43
@wobel

War auch nur ein Beispiel bezüglich der Altersfreigabe.


Wie gesagt, ich finde es absolut richtig und gerechtfertig Videomaterial zu diesem Thema zu zeigen, aber dann bitte darauf achten, dass es nicht von PETA oder Ähnlichen Kerlchen stammt.
Wenn man Videos zeigt, in die PETA irgendwie involviert ist, dann kann man auch gleich RTL-GossenTV im Unterricht zeigen und dieses als absolut real darstellen.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:46
@Fennek
@e7ernity
irgendwie such ich ja immernoch nach dem nachweis dass "earthlings" von PETA kommt - zumindest bei wikipedia steht davon nichts.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:48
Hmm, aufjedenfall fand ich und später auch mein Bruder den Film echt krass. Meine Mum und mein Vater sagten auch, als der Film letztens auf RTL2 lief, dass der Film echt verstörend ist. Naja, vielleicht fand ich den Film auch so schrecklich in der Schule weil ich mich nie so wohl in der Schule fühlte und der Film meine negativen Gefühle verstärkt hat. Aber ich glaube kaum dass es an der Religion liegt mit den Unterschriften da man sich als Sinti oder Roma evtl. bei Schindlers Liste diskriminiert fühlen könnte wenn sie den Film in der Schule zeigen, auch wenn Schindler mit seiner Liste etliche Juden gerettet hat. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, hab den Film kaum mehr im Kopf. Sexualkunde hat man bei uns ab der 6. Klasse.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:53
@wobel

Keine Ahnung, das hat @Fennek gesagt. Allerdings:

Während dieser Zeit bekam er Zugang zu Filmmaterial von verschiedenen Tierschutzorganisationen und begann den Film zusammenzuschneiden.

Wikipedia: Earthlings


PETA sind ja nicht die Einzigen, die sich die Wahrheit gerne mal "zurechtbiegen".


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:53
Nochmal an alle:
Es spielt keine Rolle wer sich weswegen diskriminiert fühlen KÖNNTE.
Man benötigt für derlei Filme KEINE Einverständniserklärung der Eltern.

Es ist ein Lehrauftrag zur Bildung und Aufklärung. Dazu gehören Krieg, Religionen, Thema Tod, Sterben uw.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:53
@DarkOrb
na wenn du "schindlers liste" schon so verstörend fandest, dann frag ich mich was du wohl von "roots" halten würdest. hast du denn "das leben ist schön" gesehen? oder "die farbe lila"?

das mit der religion hatte ich eigentlich auf sexualkunde bezogen und nicht auf filme über den holocaust... und dass es bei "schindlers liste" weniger um sinti und roma geht ist dir hoffentlich auch klar, oder? oder meinst du dass sinti und roma sich diskriminiert fühlen könnten weils bei "schindlers liste" eigentlich "nur" um juden geht"?

ich finde sexualkunde ab dem zeitpunkt gut und notwendig ab dem das im alltag der kids auch thema ist, d.h. bei mädels meist so ab 11, 12 jahren. dann ist das auch wichtig, denn wenn man schwanger werden kann muss man auch wissen wie man's vermeidet.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:55
@Bonnie
die lehrkräfte müssen sich dabei aber doch sicherlich an die altersfreigaben halten, oder nicht?
es wird wohl kaum zulässig sein 11jährigen hardcore-pornos vorzuführen...


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:55
@wobel
Logisch :)


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 16:57
@wobel
Ich wollte es nur nochmal erwähnen, weil mimimi-Kommentare bezüglich eventuell auftretender Diskriminierungsgefühle kamen etc. blabla.

Wir hatten neulich erst im Seminar den Besuch eines Friedhofes im schulischen Rahmen und alle eventuell aufkommenden Einwürfe "bla was ist, wenn die Eltern das nicht wollen", "ist das nicht verstörend" interessiert nicht. Bildungsauftrag und fertig.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:01
@Bonnie
studierst du auf lehramt?

ich für meinen teil find das durchaus richtig wenn man das so handhabt wie du es beschreibst.
wenn die eltern das nicht wollen, dann sollen sie ihre kinder auf entsprechende privatschulen schicken die spezielle religiöse oder sonstige weltanschauliche rücksichten nehmen.
an öffentlich-rechtlichen schulen sollte meiner meinung nach auf gleichbehandlung geachtet werden. ich würde dabei sogar so weit gehen dass der religionsunterricht an den schulen komplett gestrichen wird und statt dessen ein fach "ethik" für alle eingeführt wird. gab ja mal versuche in die richtung zu meiner schulzeit, ich fand das super, aber durchgesetzt hat sich das wohl leider nicht.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:10
@wobel
Jap und bin auch mit dem Studium fertig. Examenszeit :)

Ich stimme dir soweit zu, aber
wobel schrieb:ich würde dabei sogar so weit gehen dass der religionsunterricht an den schulen komplett gestrichen wird und statt dessen ein fach "ethik" für alle eingeführt wird
ist für mich nicht so gut, da eins meiner Fächer Religion ist :troll:
Hier in Hamburg allerdings ist der Religionsunterricht für alle. Es wird also auf alle Konfessionen soweit wie möglich eingegangen.
Leider ist das (noch) nicht überall in Deutschland so...


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:12
@Bonnie
FrauLehrerin schrieb:Hier in Hamburg allerdings ist der Religionsunterricht für alle. Es wird also auf alle Konfessionen soweit wie möglich eingegangen.
das entspricht etwa dem was wir früher in "ethik" gemacht haben - nämlich letztendlich nichts anderes als alle großen religionen durchzukauen - zuzüglich einem guten maß an philosophie.
darfst weitermachen :-)


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:14
@wobel
Ja so uuuungefähr, obwohl die evangelische Religion doch noch etwas intensiver als der Rest behandelt wird :) Ich hatte auch kein Religion in der Schule, sondern Ethik. Bockt.

Naja bisschen OT.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:17
@wobel

Sorry, hab da was verwechselt. Nein, ich hab diese Filme nicht gesehen.

@Bonnie

Ja, sowas durfte mein Bruder auch schon. Eben eine halbe Stunde auf dem Friedhof rumlungern und Sprüche abschreiben. Find ich persönlich nutzlos. Wofür? Um die Kinder an die Vergänglichkeit des Lebens zu erinnern? Es gibt schon schöne Sprüche aber ich weiß trotzdem nicht was ich davon halten soll.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:21
@DarkOrb
Lol. Der außerschulische Besuch wurde dann aber nicht besonders gut vorbereitet, wenn es um Sprüche abschreiben und rumlungern ging.
Sowas bedarf einer gründlichen Vorbereitung aufs Thema im Unterricht selbst, dann geht man zu dem Ort und hinterher wirds reflektiert.
Einfaches Sprüche abschreiben erfüllt gar keinen Zweck meines Erachtens....Sowas ist dann halt abhängig vom Lehrer wie gut soetwas durchgeführt wird.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:31
Was ist falsch daran zu wissen, wo das Fleisch herkommt?
Man kann ja immer noch entscheiden, ob man das dann noch essen und das damit unterstützen will...oder eben nicht. ;)
Richtig.

Also ich finde das schon ok, Kindern sowas zu zeigen, können ja immernoch raus gehen oder die Augen zu machen, wenn's denen zu grausam wird.

Ich selber war früher beim Gänseschlachten auf dem Hof eines Bekannten und beim Jagen öfter dabei und fands auch nicht schlimm.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:33
@Tepes1983

Das ist glaube ich eine Frage der Gesellschaft und wie sich bei solchen Dingen verhält.
Die Frage ist berechtigt
sehr berechtigt sogar.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:37
@Madame.Irrwitz

In.diesem Film werden weit aus schlimmere Dinge gezeigt als Gänse schlachten.

Dort geht es um Tierquälerei und ich finde es abartig das zu filmen und anderen besonders Kindern zu zeigen. Das verhalten psychisch eventuell kranker Menschen so zu zeigen und deren Handlungen mit den ganzen perversen Details zu zeigen.
Ich habe kein verständnis dafür. Das es diese Probleme gibt ist wohl bekannt und man kann das Thema auch anders behandeln im Unterricht und muss nicht so einen perversen Film zeigen.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:42
@MrsEvilParasit

Okay das wusste ich nicht. Nunja das geht dann wohl schon zu weit...


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:43
@wobel
Du kannst Earthlings im PETA Shop kaufen
http://www.petastore.de/buecher__medien/dvds/mit_dt_untertitel/earthlings-dvd-earthlings.html

Joaquin Phoenis (Sprecher) ist PETA Mitglied
Maggie Q (Produzentin) ist PETA Mitglied
Persia White (Produzentin) arbeitet mit PETA zusammen

Hier übrigens ein interessanter Beitrag aus den Moviepilot Kommentaren von einem der wirklich Einblick hatte:
Es ist keine Frage das in dieser Reportage schlimme und abscheuliche Szenen gezeigt werden, dennoch möchte ich zu bedenken geben, dass wir das hier gezeigte sauber in "20 Sekunden" Szenen aufbereitet bekommen in denen uns ein Sprecher erklärt was wir sehen bzw glauben sollen. Als ehemaliger Schädlingsbekämpfer war ich in Deutschland unter Anderem für viele Schlachthöfe zuständig und kann mit Sicherheit sagen, dass die zwischendurch gezeigten Tötungszenen nicht zum Alltag im Schlachthof gehören. Vielmehr wird hier an Hand von einzelnen dramatischen Bildern ein Gesamteindruck erzeugt der so nicht richtig ist. Ähnlich den Reportagen die man im ZDF sehen konnte wenn beispielsweise über Killerspiele - Spieler berichtet wurde. Damit will ich allerdings in keinster Weise abstreiten dass die Vorgänge in einem Schlachthof hart, unbarmherzig und schwer zu verdauen sind. Möchte aber dennoch betonen, dass es so abläuft wie in den Anfangsbildern gezeigt wird und nicht wie in den Szenen wo die Tiere zu tode gefoltert werden. Auch die Sache mit dem Abzwicken der Schwänze und Ohren der Schweine kann ich so nicht bestätigen. Ich habe diese Tiere sowohl noch Lebendig als auch dann nacher tot gesehen und kann euch sagen, dass dies definitv nicht deutscher Standart ist. Ich bezweifle auch, dass dies in den meisten Teilen der Welt so ist wie hier dargestellt wird. Über die anderen Teilbereiche des Films fehlt mir die Hintergrundinfo allerdings möchte ich auch dort einiges anzweifeln. Zum Beispiel die Szene mit dem Hund der in den Müllwagen geworfen wird stammt sicher nicht aus den USA oder einem Zentraleuropäischen land. Vielmehr halte ich es für einen grausamen Einzelfall der hier wieder gezielt hergehalten hat um die Botschaft des Films zu vermitteln. Diese ganze Reportage macht für mich nicht im entferntesten einen objektiven Eindruck und sieht eher wie ein Propagandafilm der Peta aus. Zum Ende möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass ich in keinstem Falle die gezeigten Gräueltaten wegreden möchte. Ich gebe lediglich meine Beurteilung als moviepilot zum Werk an und da ich an einer Reportage wohl schlecht die Schauspieler bewerten kann, muss ich mich an das halten was ich sicher weis und kann dadurch beurteilen wie qualitativ hochwertig und ehrlich diese ist.
Leider wird jeder, der soetwas objektives sagt direkt als "Vertreter der Fleischindustrie" o.Ä. denunziert.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:52
@Fennek
Ich glaube in erster Linie gehts in diesem Thread nicht darum unter welchen Umständen der genannte Film gedreht wurde, sondern ob es sinnvoll ist, Schülern solche schockierenden Bilder zu zeigen - egal zu welchem Thema.

@MrsEvilParasit
Ich denke mir, dass der Lehrer seine Gründe hatte diesen Film vorzuführen. Es ist sicher nicht so einfach immer das richtige Material zu finden und zu zeigen. Wahrscheinlich hat ihm/ihr eine "normale" Behandlung des Themas Tierquälerei nicht ausgereicht und er wollte die Schüler anhand von realen Situationen schockieren um sie zu sensibilisieren und um achtsamer mit Tieren umzugehen. Vermute ich zumindest...manchmal "hilft" nur eine Schocktherapie.
Wenn du beispielsweise in dein Geschichtsbuch schaust und 3-4 Bilder vom KZ in Auschwitz ansiehst, ist es dir als 7.-8. Klässler in dem Moment einfach egal. Geht man aber selbst dort hin, ist das Feeling ein ganz anderes oder besorgt sich einen entsprechenden Film. Bewegte Bilder gehen mehr auf die Psyche als Bilder z.B.

Aber wie gesagt, ich persönlich hätte diesen "Earthlings"-Film auch nicht gezeigt, da ich ihn mir ja nicht mal selber angucken kann.
Ich wollte nur versuchen zu erklären, warum der Lehrer/die Lehrerin in deinem Beispiel diesen Film gewählt haben könnte.


melden

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 17:54
@Bonnie
Propagandafilme, die etwas einseitig zeigen, sind nie sinnvoll, sondern reine Meinungsmache.


melden
Anzeige

Sollte man solche Bilder wirklich zeigen?

30.08.2013 um 18:11
@Fennek
ok - das wusste ich nicht dass das alles PETA-mitglieder sind. und wikipedia anscheinend auch nicht, das steht nämlich nicht dabei, zumindest nicht beim beim produzenten (shaun monson).
wer ist "maggie q."? die steht bei wikipedia garnicht...

das zitat ist interessant - aber mir wird da immernoch zu wenig betont dass die szenen im film NICHT AUS DEUTSCHLAND stammen bzw. nur ein bruchteil davon.
klar hat der autor sowas in deutschland auf den schlachthöfen nicht gesehen, weil die vorschriften in deutschland wesentlich strenger sind als in USA.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Es gibt kein Ich!44 Beiträge
Anzeigen ausblenden