weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles verloren & Alles gewonnen

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefunden, Verloren
locagrandezza
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles verloren & Alles gewonnen

06.09.2013 um 23:33
@.lucy.
Das stimmt wohl, ich verstehe das; ist schon erstaunlich, was sich alles so ansammelt, aber wer weiss..irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo man sich wieder über die Sachen freut....LOL


melden
Anzeige
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles verloren & Alles gewonnen

06.09.2013 um 23:48
@locagrandezza
Hier gibt es dicke Karpfen, SChleie, Hechte, Aale, Zander und vieles mehr!


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles verloren & Alles gewonnen

06.09.2013 um 23:52
Ich freue mich über ein paar Fotos.

Traurig: ich habe ein Foto, darauf sind vier Personen, drei davon haben sich das Leben genommen und einer ist 2 Jahre später an Krebs gestorben. Das muss man nicht haben, als mitzwanziger.


melden

Alles verloren & Alles gewonnen

06.09.2013 um 23:58
@locagrandezza

Es gibt mittlerweile auch vermehrt die Möglichkeit, solche trockenen, staubsicheren Lagerräume anzumieten. Finde das eigentlich ganz cool. Es kommt immer auf die Lebenssituation drauf an. Wenn man für ein / zwei Jahre ins Ausland will, sollt man sich wohl eher von seinen Sachen trennen, die Lagerung kostet ja auch Geld. Aber wenn man wertvolle Stücke gesammelt hat, Erbe, ideeler Wert dran haftet ist verkaufen ungut.

Ich denke mir, man sollte im Leben mal frei gewesen sein, und ungebunden. Und man sollte auch mal erfahren haben was Besitz und ein fester Wohnsitz bedeutet. Das sind verschiedene Erfahrungen, und man kann nur daran wachsen, vorrausgesetzt man tut es aus freien Stücken und ist glücklich damit. Siiddharta von Hesse geht ja auch in die Richtung/ Fragestellung.


melden
Putzteufel78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles verloren & Alles gewonnen

07.09.2013 um 10:25
Umziehen ist doch vollkommen normal, so ist das leben. Neue Leute, neue Eindrücke, neue Erfahrungen. Auf jeden fall um Längen besser, als wie meine Eltern zum Beispiel seit Jahrzehnten an ein und demselben Ort, sogar immer in der selben Wohnung zu leben, erweitert den Horizont nicht wirklich ( ich liebe meine Eltern, das sollte noch erwähnt werden)


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles verloren & Alles gewonnen

07.09.2013 um 10:39
Hm.. was soll ich da sagen? Ich bin 35 Jahre alt und hatte bis jetzt ca 19 Arbeitgeber, aber ich

iwie hatte ich immmer was ich brauchte. Ist zwar gerade ein perspektivischer Umbruch geplant, aber

trotzdem.

Ehm...man kann das vllt so erklären : Flucht vor dem Alltag, Streunertum...

ein Abenteurer lässt sich meist auch net gross beirren und Reisende soll man ja nicht aufhalten.

Soziale Kontakte gibts trotzdem immer wieder ...

Vllt hat es auch mit einer Flucht oder Suche zu tun...

Keine Ahnung.. muss man selbst drauf kommen


melden

Alles verloren & Alles gewonnen

07.09.2013 um 13:02
Freiheit bedeutet, nicht zu verlieren zu haben, bzw. wie Tante Janis zu sagen pflegte:

il 570xN.433745977 ph9t


melden
locagrandezza
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles verloren & Alles gewonnen

10.09.2013 um 20:45
@Doors
..ja die Tante Janis, die wusste es! :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
272am 27.10.2013 »
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden