weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Feminismus, Musikvideo, Lines, Blurred, Robin Thicke

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 10:36
Der Sound von dem Lied ist eingängig (leider), der Text ist (meiner Meinung nach) irgendwie dämlich...
Das Video finde ich absolut unspektakulär, regelrecht langweilig. Hat ein bisschen was von einer Werbung für ein Parfüm oder für H&M.


melden
Anzeige

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 10:39
@Apollyon
Das Lied um das es hier im Thread geht erinnert mich auch ziemlich an folgendes:


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 10:40
Ahiru schrieb:Männer in Anzügen und nackte Frauen, sowas kennt man aus der SM-Szene und da wird es gezielt gemacht, um Frauen zu demütigen.
Das stimmt so jetzt aber nicht. (Schwarze) Männer in Anzügen (oder dicken Skijacken) und sich lasziv im Bikini räkelnde Frauen sind jetzt eigentlich eher Markenzeichen irgendwelcher Rapper.

Und wenn du schon bei "Blurred Lines" erhöhten Puls bekommst, dann solltest du dir "Whistle" von Flo Rida besser gar nicht erst anhören.

Emodul


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 10:45
Heute laufen doch ständig derartig gefärbte Songs im Radio rauf und runter. Da ist Blurred Lines nix neues. Mir fällt da spontan auch das Lied Whistle von Flo Rida ein.

Mags diese Art Musik auch nicht. Aber allzu oft habe ich das Gefühl dass ne Menge Leute eh nicht kapieren von was die da singen. Ist halt ne nette Melodie, das reicht den meisten.

Wenn man sieht wie die Gestalten auftreten und was für Videos für die Lieder gedreht werden, wird die Aussage schon eindeutiger. Da fragt man sich schon ob diese Vorbilder für die Jugend so sinnvoll sind.

Das Video kenn ich nicht und ich hab jetzt auch nicht das Bedürfnis es mir reinzuziehen. Ist eh immer der selbe Senf.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 10:49
behindert... wie so ziemlich alles, was im radio rauf und runter läuft. nervtötende fliessbandmusik.

sexistisch? tz..


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 11:03
@Apollyon
Apollyon schrieb:Es ist der letzte Schrott. Bis vor fünf Minuten wusste ich noch nicht einmal, dass dieses sogenannte "Lied" überhaupt einen richtigen Text hat! Die Posts hier im Thread haben mich aufgeklärt^^
Vor dieser Diskussion wusste ich noch nicht einmal das es dieses "Lied" überhaupt gibt ^^


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 12:27
@sator
Der Begriff Behindert um etwas negatives darzustellen ,der muss nicht sein.

Ich finde die Frauenbewegung ja absolut gut nur muss sie schön rhythmisch sein


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 14:50
@Valkyre
Danke für den übersetzten Text und ich gebe dir auch im Bezug auf die Jugendlichen völlig recht.

@Kürbis
Kürbis schrieb:Das ist ein Argument, ich bin und war da nicht so auf dem Laufenden.
Aber ist das nicht eh Wurst?
Gibt doch Internet.
Schon, aber da es im Fernsehen gezeigt wird, signalisiert die Gesellschaft damit, dass es okay und normal ist. Irgendwelche Porno Raps oder richtige Pornos müssen die Jugendlichen ja quasi vor ihren Eltern verheimlichen und sie wissen, dass es gesellschaftlich nicht akzeptiert ist, dass Personen unter 18 so etwas ansehen.
Kürbis schrieb:Mit der SM-Szene kenne ich mich nicht aus und ich glaube so ist es bei den meisten, die das Video sehen auch.
Für mich sind das nur Männer in Anzügen und leicht bekleidete Damen.
Mit Anzügen verbinde ich eher, dass man Wert auf Etikette legt.
Es geht nicht darum, dass man eine Verbindung herstellt, sondern eher um das Gegenteil: Eine sexuelle Spielart, bei der eine Partei, in diesem Fall die Frauen, erniedrigt werden. Diese, im BDSM Bereich mit beiderseitigem Einverständnis der erwachsenen Beteiligten statt findende Erniedrigung, schleicht sich durch die Darstellung eines solchen Rollenverhaltens in das sozial akzeptierte, unterbewusste Verhalten ein.

Du sagst es ja selbst, ein Mann, der Wert auch Etikette legt. Und die Frau ist eine nackte "Bitch" in den Augen eines Mannes, der etwas auf sich hält.
Kürbis schrieb:Die sieht man überall in der Unterhaltung, nur nicht so offensichtlich unter die Nase gerieben wird’s nicht immer.
Man sieht zwar sehr viel sexualisierte Frauen und Männer, aber so ein Machtgefälle ist mir noch nie aufgefallen.

@DeadPoet
Da hast du recht, von Rappern ist man sowas schon gewohnt. Aber die Songs dieser "Künstler" sind in den Mainstream Medien normalerweise nicht so vehement vertreten.

@emodul
emodul schrieb:Das stimmt so jetzt aber nicht. (Schwarze) Männer in Anzügen (oder dicken Skijacken) und sich lasziv im Bikini räkelnde Frauen sind jetzt eigentlich eher Markenzeichen irgendwelcher Rapper.
Ich kenn auch solche Videos, aber da sind die Frauen eher Backgroundtänzerinnen, die mit ihren Hintern wackeln und das Video optisch aufmöbeln.

Aber bei Robin Thicke können die Frauen gar nichts, nichtmal tanzen. Und es sind berühmte Models/Ex-Schauspielerinnen.
Die Art, wie sie sich verhalten, da fühl ich mich richtig unwohl.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 15:14
Finde nicht. dass hier was Negatives dargestellt wird.
Die Frauen sehen gut aus, können sich zeigen und hatten wahrscheinlich auch eine Wahl, da mitzumachen oder nicht.
Dass sie dazu gezwungen wurden, ist ja unwahrscheinlich.
Und was soll so schocken? "Sexistische" Texte gibt es schon lange, siehe z.B Rihanna, die hat Lieder wie "Rude Boy", "Skin", "Cockiness" oder "Birthday Cake", da sind die Texte wesentlich sexistischer.

Man sollte sich darüber wirklich nicht aufregen, denn solche Videos und solche Texte werden in Zukunft mehr und das kann man nun mal nicht kontrollieren. Ich persönlich sehe keine Beleidigung an Frauen, wenn ich das witzige Video von Robin Thicke sehe.

Jetzt kann ich mir vorstellen, über welches Musikvideo ihr euch als nächstes aufregen wird :D
Das noch nicht veröffentlichte Video von Madonnas neuem Lied "Secret Project" wird wohl für manchen auch "zu sexistisch".


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 15:18
Das Video ist einfach nur ziemlich billige Effekthascherei.


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 15:20
@paranomal
Das stimmt, es ging ja erst wegen dem Video so um die "Welt", nicht weil es ein sonderlich herausragender Track ist.


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 15:28
@Aniara
Ja ich denke das ist absolut kalkuliert gewesen. Irgendwelche Lifestyle-Magazine/Sendungen greifen sowas nämlich immer auf, da braucht man gar nichts weiter tun.


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 15:43
sex sells !

auf jedenfall ist das lied für mich persönlich totaler mist und och würde es mir niemals freiwillig anhören !

der text ist mir egal, genauso wie das video.... es hört sich einfach beschissen an !
aber naja, da ich metal höre ist das meiste was im radio und tv an musik läuft für mich mist.... zumindest was die auswahl angeht.


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 20:52
@BluePain
Ich glaube, du interpretierst das Wort Sexismus falsch. Sexismus bedeutet, dass man auf Grund des Geschlechts diskriminiert wird.
Und "rude boy" finde ich nicht sexistisch, "animal" oder "bitch" aber schon.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 21:28
@Ahiru

Okay, dann tut es mir leid, dass ich das falsche Wort verwendet habe.

Ich meinte wohl einfach, Texte, die Sexsachen beinhalten. Finde jetzt keine Adjektive dafür :D


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 21:38
@BluePain
Ja, das dachte ich mir :)
Wie gesagt, das ist zwar in manchen Fällen auch nicht unbedenklich, aber so offensichtlich werden Frauen nicht oft herabgewürdigt.
Als Beispiel:



Total sexy, halbnackte Frauen, ABER:
1. Singt hier eine verführerische Frauenstimme, schon allein von daher passt der Kontext
2. Es gibt eine Choreographie
3. Die Frauen sind wunderschön, sehr hot, aber nicht erniedrigt. Ich finde sie performen ihre Choreo sehr schön und selbstbewusst, einfach was für's Auge.

Ich finde in dem Video keinen Mann, der um sie rumcreept, ihnen eindeutige Angebote macht oder sie betatscht.
Und wenn, sehen diese Frauen so aus, als würden sie ihm Kontra geben.
Nicht, wie kleine "hilflose" Dummerchen, denen Mann erklären muss, das Sex mit ihm das einzig Wahre ist.


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 23:31
Nereide schrieb:Da fragt man sich schon ob diese Vorbilder für die Jugend so sinnvoll sind.
tja, die jugend wählt ihre Vorbilder selbst aus, bestimmen oder mitentscheiden kann man da eher weniger.


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

08.09.2013 um 23:39
http://fernsehkritik.tv/folge-120/Start/#jump:2-90

gerade zufällig passend zum Thema gesehen.

Geht darum, dass das Lied in einem Beitrag mit Kindern als Hintergrundmusik benutzt wird.


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

09.09.2013 um 00:16
Ahiru schrieb: Aber die Songs dieser "Künstler" sind in den Mainstream Medien normalerweise nicht so vehement vertreten.
@Ahiru

Würde ich garnicht mal sagen, egal ob 50 Cent, P-Diddy oder R. Kelly. Sie waren natürlich zu ihren jeweiligen Zeiten sehr präsent in den Medien, und haben dort auch, meist in Nebenschauplätzen der Boulevardmedien solche Sexismus-Kontroversen ausgelöst.

Allerdings ist der amerikanische Straßengangster ohnehin zu weit weg, um dem deutschen Durchschnittsmädchen gefährlich zu werden. David Thicke und seine hedonistisch-laszive Modelparty setzt aber mit seinem Video auf die Supermodel/Topmodel Aestetik und holt den Sexismus und das Machotum in die Gegenwart, in die heimischen Kinderzimmer. Neben dem Plakat von Heidi Klum hängt schon ein neues, und zwar das mit dem Konterfei von David Thicke.

Also, einerseits ist es natürlich sexistisch, andererseits aber auch nicht wirklich was neues. Fast alle Medien die sich an die breite Gesellschaft richten sind sexualisiert. Das ist dass was die Leute interessiert, wofür die Leute bereit sind Geld auszugeben, und das gehört damit scheinbar auch zu einer offenen Gesellschaft dazu.


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

09.09.2013 um 01:00
Eigentlich zieht Thicke mit seinem Song nur mit den Werken mancher Kolleginnen gleich, ebenfalls allesamt im Pop angesiedelt und von der Allgemeinheit mehr oder weniger umjubelt:

Kesha - Die Young

Spoiler


Auch hier ein pikanter Text. Zudem ist das Video förmlich zugeschissen mit okkulter Symbolik, als wolle man das Skandalvideo erzwingen. Was die Räkeleien und optische Anmachen betrifft, da kann Thicke von Kesha noch viel lernen.

Nächste Kandidatin: Rihanna - S&M

Spoiler


Ebenfalls ein inhaltliches Meisterstück. Wobei Rihanna als Hochglanzlackdomina sicher auch ihre Vorzüge hat.

Zu guter Letzt, die Königin: Lady Gaga - Alejandro

Spoiler<iframe src='http://www.myvideo.de/embed/7594551' style='width:470px;height:285px;border:0px none;padding:0;margin:0;' width='470' height='285' frameborder='0' scrolling='no'></iframe>

Vorweg, der Text handelt weniger um die körperliche Anbiederung, sondern mehr über alte Freundschaften und Homosexualität. Den Part übernimmt die Optik des Vids, z.B. ab 3:40 oder explizit ab 7:40. Gut, darüber könnte man sich streiten, inwieweit man das Getanze im Kontext mit religiösen Symbolen und derlei interpretieren möchte. Ich seh dabei wenig Spielraum.

Es ist generell nicht schlecht, sich mal den Murks genauer anzusehen, den manche Künstler verzapfen. Dann aber bitte nicht im Tunnelblick. Alle drei Beispiele haben ihre Heimat im Pop, laufen unregelmäßig im üblichen Radio und sind ebenfalls für eine junge Zielgruppe zugänglich.

@DeadPoet
Robin, nicht David ^^


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

09.09.2013 um 01:07
Wisst.....ihr....wie.....das....für.....mich...klingt?.................mimimimimimimimimimimi!!!!!

Es gibt für jedes Geschlecht jede Rasse und jede art von individuen irgendetwas Erniedrigendes.

Es kommt immer darauf an in wie weit man sich mit erniedrigenden Dingen identifiziert.

Alsoo locker bleiben und weiter leben ;).


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

09.09.2013 um 01:14
@univerzal

Nein, was für ein Fail. Ich muss gestehen, der Name war mir bisher nicht geläufig. Ich kannte den Clip schon, dachte aber das wäre ein neuer Neptunes Song. Vielleicht hat mich der Name an ihn hier erinnert..:D

David-Icke-Thrive-Freiheit-Meinung-Syste


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

09.09.2013 um 12:12
@DeadPoet
Soweit sind wir schon, von r. Thicke zu d. Icke :D


melden

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

09.09.2013 um 12:43
Ah darum gehts hier, die Juden sind schuld! :D


melden
Anzeige

Robin Thicke's "Blurred Lines", erniedrigend für Frauen?

09.09.2013 um 16:38
Ich finde das als übertrieben und das Lied nicht schlimm



Da finde ich so was schlimmer


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden