Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hakenkreuze in deutschen Medien

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Medien, Hakenkreuz, Cover
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 14:46
Ich finde in Deutschland wird das ziemlich dumm gehandhabt. In der neuesten Welt der Wunder Zeitschrift prangt auf dem Cover unübersehbar ein Hakenkreuz, während vom Cover der DVD "Inglourious Basterds" das viel kleinere Hakenkreuz entfernt wurde.

chz9g8h80qvmytff9

inglorious basterds cover c universal

Ähnliches kann man auch beim Vergleich zwischen Filmen und PC-Spielen beobachten.
In Filmen sind Hakenkreuze absolut in Ordnung, dort dürfen soviele zu sehen sein wie die Macher wollen. In Games jedoch werden sie bei uns radikal entfernt. Wo ist da die Logik?
Warum werden Hakenkreuze in unserer medialen Landschaft so unterschiedlich bewertet und warum wird das so, ich sage mal "schizophren" gehandhabt?


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 14:48
El_Gato schrieb:Ähnliches kann man auch beim Vergleich zwischen Filmen und PC-Spielen beobachten.
In Filmen sind Hakenkreuze absolut in Ordnung, dort dürfen soviele zu sehen sein wie die Macher wollen. In Games jedoch werden sie bei uns radikal entfernt. Wo ist da die Logik?
Liegt das nicht daran, dass es in Filmen legitim ist, weil Filme als Kunst angesehen werden und (zumindest hier in DE) Spiele nicht?


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 14:51
@Demandred

Naja, ob "Inglorious Basterds" Kunst ist, wage ich doch stark zu bezweifeln. Pornofilme gelten hierzulande sicher auch nicht als Kunst.

Es ist ja so, daß man bei sich in der Bude eine Hakenkreuzfahne aufhängen darf, solange sie von außen nicht zu sehen ist. Man darf sich Hakenkreuze in die Haut stechen lassen, solange sie bedeckt bleiben. Warum werden dann bei Computerspielen, die ja auch nur privat genutzt werden, die Hakenkreuze entfernt? Das verstehe ich einfach beim allerbesten Willen nicht.


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 14:52
Soweit ich weiß muss das Medium irgendeinen dokumentativen oder belehrenden Faktor haben und darf nicht nur zur bloßen Unterhaltung dienen. So ist zumindest die ungefähre rechtliche Reglung.


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 14:54
@paranomal

Und inwiefern soll Inglourious Basterds einen dokumentativen oder belehrenden Faktor haben? Dieser Film ist kontrafaktisch und ein typischer Quentin Tarantino mit Gewalt und Gore ohne Ende.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 14:54
@paranomal
Ich bin mir ziemlich sicher, dass alle Filme Kunst sind (außer vielleicht Pornos). IB gehört da auch dazu. Das hat weniger mit dem Inhalt und mehr mit dem Medium an sich zu tun.
Aber wenn du glaubst, dass die USK irgendeinen Sinn machen würde und du das auch noch versuchst zu verstehen, sitzt du entweder nächstes Jahr noch an dem Thread oder bist in der Klapse. :D


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 14:56
Demandred schrieb:Aber wenn du glaubst, dass die USK irgendeinen Sinn machen würde und du das auch noch versuchst zu verstehen, sitzt du entweder nächstes Jahr noch an dem Thread oder bist in der Klapse. :D
Da hast du allerdings Recht. :vv: Diese de facto Zensurbehörde gehört endlich eingestampft und wie überall in Europa das PEGI-System eingeführt.


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 14:59
@El_Gato
@Demandred
Absatz 3 nimmt solche Propagandamittel oder Handlungen von der Strafbarkeit aus, die „der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken“ dienen.
Ist natürlich immer alles ziemlich fraglich. Die meisten Verleihe verzichten jedenfalls präventiv, wie bei Inglorious Basterds, in der Werbung auf derartige Symbole. Bei Spiele Publishern wird das ähnlich laufen, nur das die wahrscheinlich medial gesehen noch einen schwereren Stand haben. Ganz davon abgesehen das Wolfenstein wirklich keine aufklärerischen Ziele verfolgt :D


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:01
paranomal schrieb:Ganz davon abgesehen das Wolfenstein wirklich keine aufklärerischen Ziele verfolgt :D
Das tut IB aber eben auch nicht. Die Story ist kontrafaktisch, weil Hitler in dem Streifen von einem Haufen Widerständler abgemurkst wird und nicht Selbstmord begeht.
Der Film ist wie Games auch reine Unterhaltung mit viel Gewalt und Gore. :vv:


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:02
@El_Gato
mag ja sein dass du von quentin tarantino und speziell diesem film nichts hälst, aber er hat dann doch einige preise bekommen und zig oscar-nominierungen.
scheint also so zu sein als gäbe es da auch deutlich andere meinungen.

"inglorious basterds" ist in meinen augen auf jeden fall kunst, und ich persönlich halte den film auch für überaus gelungen. klar ist, dass der eine oder andere vielleicht garnicht kapiert wo der witz in diesem film liegt und ihn deshalb einfach nicht versteht.

wegen mir hätte man die hakenkreuze nicht entfernen müssen.


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:02
@El_Gato
Wie gesagt, das mag daran liegen das Spiele rechtlich gesehen doch eher als reines Unterhaltungsmedium gesehen werden.


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:06
wobel schrieb:mag ja sein dass du von quentin tarantino und speziell diesem film nichts hälst, aber er hat dann doch einige preise bekommen und zig oscar-nominierungen.
Das habe ich nie gesagt. Ich mag Tarantinos Filme, IB ist zwar ganz brauchbar, aber nicht auf der Liste meiner Favoriten. :)

@paranomal

Das muss sich endlich mal ändern. Spiele wie GTA 5 und dergleichen sind Top Titel, die auch Kunst sind. Meiner Meinung nach. GTA 5 ist kommerziell erfolgreicher als Avatar und das zeigt doch, daß die Leute das ganz anders sehen als irgendwelche engstirnigen Büroaffen mit ihrer ganzen Ahnungslosigkeit.


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:08
El_Gato schrieb: Pornofilme gelten hierzulande sicher auch nicht als Kunst.
Doch, können sie. Je nachdem, ob es nur ein Ablichten sexueller Handlungen ist, oder og ein gewisser künstlerischer Aspekt zu erkennen ist.


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:10
@kleinundgrün

Ich meinte damit Hardcorefilme, die nur auf die Darstellung von Sex in jedweder Form abzielen.
Die Serie "Spartacus" ist schon ein ziemlicher Softporno und doch sehe auch ich sie als Kunst an. :)


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:12
@El_Gato
Es betrifft auch Hardcorefilme. da gab es vor Kurzem ein Urteil, ob Pornos urheberrechtlich geschützt sind oder nicht. Und je nach "Qualität" sind sie es.

Edit: Und je nach Gericht wohl auch.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Urteil-Kein-Urheberrechtsschutz-fuer-Pornos-1908794.html


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:12
@El_Gato
El_Gato schrieb:GTA 5 ist kommerziell erfolgreicher als Avatar und das zeigt doch, daß die Leute das ganz anders sehen als irgendwelche engstirnigen Büroaffen mit ihrer ganzen Ahnungslosigkeit.
wer sind denn bitte "die leute"?
ich wette mit dir dass, wenn du auf der straße eine umfrage startest quer durch alle bevölkerungsschichten und altersgruppen, 95% fragen werden "was ist denn GTA 5?" während avatar doch einem weit grösseren prozentsatz bekannt sein dürfte.
der kommerzielle erfolg war übrigens noch nie ein kriterium dafür ob etwas kunst ist oder nicht...


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:15
@kleinundgrün

Urheberrechtlicher Schutz hat mit der Definition von Kunst doch nichts zu tun. Zudem ist das doch ziemlich schwammig formuliert, was als qualitativ hochwertig angesehen werden kann und was nicht.
Das ist einfach eine subjektive Sache.

@wobel

Einfach Leute wie du und ich. Klar wird man bei älteren Generationen nicht erwarten können, daß sie wissen, was GTA 5 ist. Bei Leuten bis etwa 35 Jahren kann man das heutzutage aber schon erwarten, wenn du mich fragst.


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:16
Also ich sehe schon einen Unterschied, zwischen einem Computerspiel und einem Spielfilm, der - wenn auch fiktiv von mir aus - zeitgeschichtliche Ereignisse und Geschehen behandelt, ähnlich wie in Dokumentationen.
Wo sollte bei einem PC-Spiel der zeitgeschichtliche und dokumentarische Faktor sein?


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:16
@El_Gato
ich weiss nicht was GTA 5 ist - kannst du's bitte mal erklären?


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:19
Das Hakenkreuz ist ein verfassungswidriges Symbol, wenn man es schon verbietet dann sowohl in Filmen, Spielen und auch in Zeitungen, Zeitschriften. Fair ist fair. Dann ist auch die ewige Diskussion darum endlich beendet.


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:20
@wobel

GTA 5 (Grand Theft Auto, zu deutsch schwerer Autodiebstahl) ist ein Open World Game, in dem man in die Rollen von verschiedenen Kriminellen schlüpft und Aufträge ausführt. Das Spiel bietet einem sehr viel Freiheit, man kann zB Flugzeuge stehlen und einfach die Welt, die sehr groß ist, erkunden.

@Thalassa

Darum sollte es nicht mehr gehen. In Filmen wie IB geht es in allererster Linie um die Unterhaltung des Zuschauers, das ist bei Spielen nicht anders. Zudem IB ja, wie ich schon mehrfach schrieb, kontrafaktisch ist. Zeitgeschichtliche, geschweige denn dokumentarische Elemente sucht man dort eher vergebens.


melden
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:23
Jetzt fiel mir noch ein anderes, gutes Beispiel ein. Im Manga von Hellsing wurden die Hakenkreuze zensiert, während man die Hakenkreuze im Anime Hakenkreuze sein ließ.


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:24
@El_Gato
Meiner Meinung nach ist das wenigste was unter kommerziellen Standards entsteht wirklich authentische Kunst, aber da eine grundsätzliche Unterscheidung zwischen Filmen und Spielen zu machen, macht wirklich wenig Sinn.


melden

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:26
Das ganze halte ich für einen vollkommenen Schwachsinn, uuhhhhhhh das böse Hakenkreuz hilfe! -.-


Es ist genau wie wenn ich in der Öffentlichkeit Hitler sagen, da kucken sie alle ganz erschrocken, genau wie wenn man in Harry Potter Lord Voldemord laut sagt, da kucken sie auch alle ganz kritisch.

Ich will also darauf hinaus das man dadurch, der dunkeln und grausamen Verganenheit ein Aufmersamkeit schenkt, manchmal könnte man auch denken, dass alles verboten wird wegen Respekt wobei das je eben nicht stimmt.

Für mich ist diese Zensierei keine Lösung, wir alle wisse was da passiert ist und das es grausam war, denk man etwa das man dadurch sowas verhindert?

Also ganz ehrlich aber selbst mit der Zensur wirds irgendwann einen 3 Weltkrieg geben, wer weiß vielleicht gibts einen EBEN wegen der Zensur.

Und nebenbei, Spiele sind auch eine Art Kunst, nicht alle aber Skyrim, Journey und Metro zähln aufjedenfall dazu ;)


melden
Anzeige
El_Gato
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuze in deutschen Medien

30.09.2013 um 15:28
@paranomal

Eben. Ganz oder gar nicht, ist hier meine Meinung. Diese inkonsequente Handhabung ist einfach dämlich. Aber hierzulande werden Games noch immer wie Medien zweiter Klasse behandelt.
Das betrifft nicht nur Hakenkreuze, sondern auch die Darstellung von Gewalt. Die werten Damen und Herren von der Zensurbehörde BPjM reagieren bei ein bisschen Blut gleich über.
soulbreaker schrieb:Und nebenbei, Spiele sind auch eine Art Kunst, nicht alle aber Skyrim, Journey und Metro zähln aufjedenfall dazu ;)
Du hast Minecraft vergessen. In dem Game kann man sich eh soviele Hakenkreuze bauen, wie man lustig ist, ohne das jemand was dagegen machen könnte. :troll:


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden