weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tod ist nicht schlimm!

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Angst, Sterben

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 10:41
Mein Vater sagte gestern beim Abschied (wir mussten ja auch irgendwann das Krankenhaus wieder verlassen) "Danke" zu mir (und dies kam aus tiefstem Herzen, das spürte man so richtig).
Und mein ältestes Geschwister brachte die aktuelle Situation später dann auf den Punkt: "Es war gut das ihr hier seid und euch nochmal verabschieden konntet, man weiß ja nie ob und wann"

Es ist unbeschreiblich, mich zerreists innerlich fast und ich darf mir nach außen tagsüber nichts anmerken lassen (der Nachwuchs soll so unbekümmert bleiben wie möglich)


melden
Anzeige
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 11:24
Der Tod wird immer dann als nicht schlimm empfunden wenn das Leben als beschissen wahrgenommen wird. -> Depression/Schmerzerkrankung


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 11:29
Dr.Thrax schrieb:Der Tod wird immer dann als nicht schlimm empfunden wenn das Leben als beschissen wahrgenommen wird. -> Depression/Schmerzerkrankung
Das würde ich jetzt nicht so sagen. Ich bin ein relativ glücklicher Mensch und habe keine Angst vor dem Tot. Halt nur davor wie ich sterbe. Aber ich glaube viele Leute haben Angst, weil es etwas absolut unbekanntes ist. Wer weiß was nach dem Tod ist... Niemand, und das ist es. Selbst Leute die glauben es zu wissen wissen es nicht, weil niemand sterben und dann wieder auferstehen kann.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 11:31
@Cherymoya
Also Angst ist vielleicht auch das falsche Wort. Aber besonders viel Lust habe ich nicht drauf.


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 11:34
Dr.Thrax schrieb:Also Angst ist vielleicht auch das falsche Wort. Aber besonders viel Lust habe ich nicht drauf.
Ja klar ich weiß schon was du meinst. Solange wir leben haben wir auch dieses Bestreben. Wenn es soweit ist ist es halt so. Niemand kann es irgendwie vorhersagen.

Es kommt wie es kommen soll. :)


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 16:35
@boki
boki schrieb:Lebst du dann jeden tag in angst?

Und wenn dir heute jemand eine waffe an die schläfe setzt und sagt er drückt demnächst ab,
hättest du dann keine angst das du sterben wirst und tod bist?
Ich habe ja nicht gesagt dass ich gar keine Angst vor dem Tod hätte.
Sondern nur,dass ich mehr Angst vor dem Leben,als vor dem Tod habe.
Und ja,in gewisser Weise lebe ich jeden Tag in Angst.Ich habe immer irgendwelche Ängste...vermutlich zuviel Phantasie habe und zuviel nachdenke.
Gut,ich gebe zu,früher war es schlimmer,mittlerweile habe ich zum Glück Techniken gefunden,wie ich so manche Ängste in Schach halten kann.
Aber das Leben birgt oft so viele Herausforderungen,Hindernisse und schwere Aufgaben,dass ich oft nicht weiß,wie ich das alles bewältigen soll.


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 18:17
@inspiratio
Zeige mir einen, der das genauso sieht und bestätigt. Ich kenne keinen, denn die, die es beschreiben könnten, sind alle tot.


melden
Brumsle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 22:47
Der Tod ist schlimm für diejenigen die Zurückbleiben. Der Tod meines Vaters hat 5 Menschen das Leben gekostet, die alle noch am Leben sind.

Ich habe Angst vor dem Sterben, dass es lange und qualvoll werden könnte. Vor dem Tod habe ich nur die Angst der Ungewissheit...die Angst vor dem Tod ist bei mir eigentlich die Angst davor dass es weitergeht. Würde ich nach dem Tod vor einen Schöpfer treten wäre meine erste Frage: "Ernsthaft, DAFÜR war ich am Leben? Na herzlichen Dank, du Penner!"

Wenn klar wäre das man wie ein Zewa "wisch und weg" wäre hätte ich das ganze Spiel schon lange beendet. Nichts mehr mitzubekommen oder zu fühlen wäre ja das Ziel, aber solange auch nur der Hauch eines Risikos besteht das ich irgendwie weiter existiere und mitbekomme wie 2-3 Menschen an meinem Tod verzweifeln mache ich den Scheiß halt mit.

Kotze mich innerlich permanent voll wie sich alle um Religonen bekriegen, Geld und Statussymbolen nachstreben und jegliche Empathie seit jeher nur als Schwäche gilt.

Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort.
Sie sprechen alles so deutlich aus:
Und dieses heißt Hund und jenes heißt Haus,
und hier ist Beginn und das Ende ist dort.

Mich bangt auch ihr Sinn, ihr Spiel mit dem Spott,
sie wissen alles, was wird und war;
kein Berg ist ihnen mehr wunderbar;
ihr Garten und Gut grenzt grade an Gott.

Ich will immer warnen und wehren: Bleibt fern.
Die Dinge singen hör ich so gern.
Ihr rührt sie an: sie sind starr und stumm.
Ihr bringt mir alle die Dinge um.

Ich hoffe das der Tod ein tröstliches Ende ist...eine Rückkehr zu Gott oder totale Auflösung. Hoffe nur das man nicht weiter die ganze Kacke dieser Welt noch weiter ertragen muss, bis zur Unendlichkeit. DAS wäre die Hölle für mich.


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 23:26
@Brumsle
Du sprichst mir aus der Seele! Besser hätte ich das nicht in Worte fassen können.

Der Tod eines Menschen, hat auch in meinem Umfeld mehreren Menschen das eigene Leben gekostet, die alle noch am Leben sind. Er hat sich das Leben genommen, für ihn war die Sache dann endlich vorbei. Er kann in Frieden ruhen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

02.05.2015 um 23:32
So viele Menschen fürchten sich vor dem "Tod", sie haben große Angst und wollen nicht daran denken, an den Tag, an dem sie sterben werden.

Dabei ist der Tod gar nichts Schlimmes! Es ist ein ganz normaler Vorgang am Ende des Lebens eines jeden Menschen. Angst vor dem Tod ist bei den meisten Menschen reiner EGOISMUS. Sie wollen einfach so lange wie möglich an ihrem Leben in dieser Welt hängen. Sie haben das Gefühl ein "Recht" darauf zu haben. Ausgerechnet sie? Warum nicht auch jeder andere Mensch! Jeden Tag sterben Menschen. Eines Tages auch du und ich. Wo ist das Problem?

Hört endlich auf mit eurer Todesangst!
Mich würde mal dein Alter interessieren.
Du fragst warum, ich denke mal du hast noch sehr viele schöne Jahre vor dir.
Knall mal Menschen deine/diese Worte ins Gesicht, die gerade mit dem Tod kämpfen.

PS.: Schade, sehe gerade ehemaliges Mitglied, ich hoffe inständig das es ihn/sie nicht schon dahingerafft.


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

03.05.2015 um 01:40
ich habe Angst vor dem Tod, vor dem nicht existieren, für immer- bis in alle Ewigkeit! Angst vor dem sterben habe ich nicht. Schwieriges Thema für mich. Ich verdränge das immer ganz gern.


melden
DschenLi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

03.05.2015 um 01:42
Du bist dir jetzt bewusst,dass du existierst..warum sollte sich das ändern?
Selbst nach physikalischen Gesetzen geht Energie nicht verloren,sie verwandelt sich höchstens.
:)

@ElenaRaspberry


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

03.05.2015 um 01:44
ja schwieriges Thema. Ich bin wohl nicht dazu geschaffen an solche Dinge zu glauben. Ich werde aber kein Bewusstsein mehr haben, und in was sich meine Energie verwandelt ist mir nicht wichtig, mein ICH gibt es dann nicht mehr.


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

03.05.2015 um 11:24
Es gibt keinen Tod.


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

03.05.2015 um 16:22
Wenn man tot ist es nicht schlimm, weil man ja nicht weiß, dass man tot ist. Schlimm ist es nur für die Angehörigen.

Genauso ist es übrigens, wenn man dumm ist ;)


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

04.05.2015 um 20:27
Nö, schlimm ist er sicher nicht. Kann einem ja nur einmal im Leben passieren.


melden
vielosoph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

05.05.2015 um 17:01
Irgend ein kluger Mensch hat mal gesagt:

"Es ist nicht der Tod, es ist das Sterben, was ich fürchte."


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

07.05.2015 um 15:54
Mit dem Tod ist, wahrscheinlich, alles vorbei. Und damit auch mit allen Möglichkeiten, die ein Mensch im Leben hat.


melden

Der Tod ist nicht schlimm!

07.05.2015 um 19:17
Ich habe Angst davor, dass nach dem Tod alles vorbei ist. Das dann einfach NICHTS mehr ist.. für immer. Ungefähr 80 Jahre leben und dann für immer Tod sein.


melden
Anzeige
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist nicht schlimm!

07.05.2015 um 19:36
Kantirist schrieb:Ich habe Angst davor, dass nach dem Tod alles vorbei ist. Das dann einfach NICHTS mehr ist.. für immer. Ungefähr 80 Jahre leben und dann für immer Tod sein.
Dann glaube eben, dass es nach dem Tod weiter geht!
Dass nach dem Tod 100%ig wirklich Ende ist, kann dir egal sein ... denn du bist dann schließlich ... öhhmm ... tot.
"Du" bist nicht für immer tot, es gibt "Du" dann schlichtweg nicht mehr! Ist ja dann nicht so, dass du in einer dunklen Kammer und dich ärgerst, verdammt ... ich bin tot!

Fandest du die Zeit vor deiner Geburt/ (deiner Zeugung) schlimm? Bestimmt nicht, denn da gab es dein Bewusstsein ja noch nicht.
Warum solltest du den Tod dann schlimm finden? Es ist derselbe Zustand wie vor deiner Zeugung (es gibt dein Bewusstsein nicht) ;)


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden