weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DDR Goodbye

388 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Ulbricht
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

15.12.2013 um 15:03
Naja, ich meine mich zu erinnern, das wir bei manchen Lehrern auch noch aufgestanden sind. Im Westen und zwar nach der Wende. Im Westen haben sich die Umgangsformen im Unterricht eben sukzessive gewandelt. Mein Vater ging auf eine westdeutsche Schule und konnte noch vom Rohrstock auf der flachen Hand berichten. Bei mir gab es sowas nicht mehr...

Ich finde diese ganze Ostalgie jedenfalls ein bischen doof. Seid froh das dieser Bankrottstaat aufgehört hat zu existieren...wenn auch nicht alles schlecht war...ja...ja...


melden
Anzeige

DDR Goodbye

15.12.2013 um 16:12
@Banana_Joe
auch wenn nicht alles gut war kann man deswegen ja nicht seine Vergangenheit als nichtig erklären und auch wenn ich es manchmal befremdlich finde, wie einiges dargestellt wird, quasi nur schön und toll und positiv, so ist es eben das Empfinden des Einzelnen, das kann man ja hinterfragen, es aber als doof zu deklarieren finde ich jetzt auch etwas schwierig, ehrlich gesagt.


melden

DDR Goodbye

15.12.2013 um 16:14
@Tussinelda

Naja, so manchmal finde ich diese "Ostalgie" auch etwas befremdlich...


melden

DDR Goodbye

15.12.2013 um 16:15
@Commonsense
na klar, es ist aber auch nicht unsere Vergangenheit......


melden

DDR Goodbye

15.12.2013 um 16:16
@Tussinelda

Naja es ist zumindest die Vergangenheit der Menschen die dort gelebt haben.
Was nun jeder selbst daraus macht steht auf einem anderen Blatt.
Von dieser Ostalgie in Reinstform halte ich im übrigen auch nichts. Obwohl ich meiner Mutti diese tollen Hühnereierbecher abgeluchst habe. ^_^
Heute kosten die Teile wieder um die 5€.

Dummerweise gibt es aber "hüben wie drüben" Betonköpfe.
Eigentlich schade.


melden

DDR Goodbye

15.12.2013 um 16:18
@Tussinelda

Manchmal klingt es halt so, als wären wir Wessis Dumpfbacken, die das Übel über die arme unschuldige DDR gebracht haben, in der doch alles viel besser war, als im Westen.


melden

DDR Goodbye

15.12.2013 um 16:21
@Commonsense
ja das stimmt, das nervt dann schon


melden
Tatra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

22.12.2013 um 00:28
Um Ostalgie geht es mir nicht, im allgemeinen war das Schulsystem zu DDR zeit besser als das jetzige. Übrigens wird Astronomie in Sachsen nicht als Fach unterrichtet sondern ist nur Teil eines anderen Faches und mit weniger Inhalt. Anzumerken sei noch das Schulsysteme wie der exddr im Pisa Vergleich ganz weit vorn liegen und abgeschlagen ganz hinten im Bus die BundesRepublik. Auch im direktenVergleich DDR BRD bis 90 lag die DDR mit höher begabten Schülern vorn. War es doch in der BRD nicht möglich von Bayern nach Bremen zu wechseln (Süd Nord Gefälle) schliefen doch die Bayern dann da regelmäßig ein vor langer Weile! Darum würde der Bundesrepublik so ein Schulsystem gut tun! Ach ich vergaß das geht ja jetzt auch nicht mehr zu viel mit Migrationshintergrund. Nun gut es geht auch ohne Schule " wissen ist macht und nichts wissen macht auch nichts".
Zitat:
Das Kostbarste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur einmal gegeben, und leben soll er so, dass nicht sinnlos vertane Jahre ihn schmerzen, dass nicht die Scham um eine schäbige und kleinliche Vergangenheit ihn brennt und dass er im Sterben sagen kann: Mein ganzes Leben und all meine Kräfte habe ich hingegeben für das Schönste der Welt - den Kampf um die Befreiung der Menschheit."

Zitat stammt aus "Wie der Stahl gehärtet wurde" Nikolai Ostrowski - dieses Buch sollte für die die Bundesschüler zur Pflichtlektüre gehören


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 01:44
Tatra schrieb:Übrigens wird Astronomie in Sachsen nicht als Fach unterrichtet sondern ist nur Teil eines anderen Faches und mit weniger Inhalt.
Also ich hatte das Fach als eigenes Fach und auch eine eigene Gesamtnote dafür im Zeugnis.
Das war aber auch 2003.


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 08:56
Bone02943 schrieb:Also ich hatte das Fach als eigenes Fach und auch eine eigene Gesamtnote dafür im Zeugnis.
Das war aber auch 2003.
Ich hatte in Astronomie ne eins. Auch wenn wir dieses Fach nur in der Zehnten hatten, war es trotzdem im Nachhinein mal was anderes. Man brauchte es aber nicht wirklich, würde ich behaupten.


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:15
Also ich habe eher das Gefühl, als wenn die Westdeutschen uns "Ossis" immernoch für Hinterwäldler halten, die nichts in ihrem Leben geleistet haben, von nichts Ahnung haben, hinterm Mond gelebt haben und erstmal von den "alten Bundesbürgern" lernen müßten, wie man was zu machen hat und wie man leben könnte und sollte.

Am tollsten sind vor allem die, die einem erzählen wollen, wie es in der DDR war :D .


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:25
Thalassa schrieb:von nichts Ahnung haben, hinterm Mond gelebt haben und erstmal von den "alten Bundesbürgern" lernen müßten, wie man was zu machen hat und wie man leben könnte und sollte.
1991 bei der Bundeswehr hatte ich eher den umgekehrten Eindruck. Man was waren die WessiRekruten stolz, als sie das erste Mal ne Wumme in der Hand hielten , oder man ihnen das Exerzieren beibrachte. Konnten wohl garnicht mehr den Freitag erwarten, um es zu hause zu erzählen.

Für uns Ostdeutschen war das halt nichts neues. So hat halt jeder seine Erfahrungen gehabt, auch mit Anfang 20. Hätte man das bei der Wiedervereinigung schlau angestellt, hätte man sich aus beiden Systemen das "Gute " selektieren können und daraus in der Menschheitsgeschichte ein einmaliges Zeichen setzen können. Leider ging das Ding nach hinten los und die DDR wurde Heim ins Reich geholt.^^


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:30
@martialis

Jaaaaaa, erstmal alles ausmerzen, was mit der DDR zusammenhängt, egal, ob es nicht vielleicht im Nachhinen doch ganz gut war, oder nicht - weg damit.
Das sieht man ja hier in Berlin an den ganzen abgerissenen Bauten, umbenannten Straßen (auch jene, die nicht mit irgendwelchen kommunistischen oder sozialistischen Begriffen oder Persönlichkeiten zu tun hatten) .


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:30
Tatra schrieb: im allgemeinen war das Schulsystem zu DDR zeit besser als das jetzige.
Bis auf die klitzekleine Tatsache, dass die Oberschule oftmals nicht möglich war, wenn man nicht oft genug sagte, der Staat sei ja so toll und für die Ewigkeit.

Ich bin froh, dass ich meine freie Meinung äußern kann und auch oft dazu aufgefordert werde in Sachen Schulkram. Aber es hat ja jeder seinen eigenen Horizont.


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:32
Thalassa schrieb:Das sieht man ja hier in Berlin an den ganzen abgerissenen Bauten, umbenannten Straßen (auch jene, die nicht mit irgendwelchen kommunistischen oder sozialistischen Begriffen oder Persönlichkeiten zu tun hatten) .
Die nach denen sie die Strassen benannt haben, haben sich das sicher auch anders gedacht, als es dann im Ostblock umgesetzt wurde. Da musste halt das gemacht werden, was Iwanuschka vorgibt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:33
@löm
ansich hatten die ossis echt keine schlechten lehrmethoden, das ist schon wahr..
die politik sollte man dennoch sowieso aus kinderköpfen raus halten, aber das lassen sich totalitäre staaten natürlich nicht gerne nehmen, die nächste generation zu impfen


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:37
mich würde es echt interessieren, was aus dem osten geworden wäre, wenn sie von anfang an weiter die handelsbeziehungen mit dem westen gepflegt hätten.. sprich wenn dem russ hier seine ideologische propagande nicht so wichtig gewesen wäre, wie der wirtschaftliche aufschwung seiner satelitenstaaten.. das würde sicher gaaanz anders ausgehen

aber man hatte angst, dass sie wieder überlaufen, wobei ich das bezweifle


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:37
Thalassa schrieb:Jaaaaaa, erstmal alles ausmerzen, was mit der DDR zusammenhängt, egal, ob es nicht vielleicht im Nachhinen doch ganz gut war, oder nicht - weg damit.
Das sieht man ja hier in Berlin an den ganzen abgerissenen Bauten, umbenannten Straßen (auch jene, die nicht mit irgendwelchen kommunistischen oder sozialistischen Begriffen oder Persönlichkeiten zu tun hatten) .
Aber das kam von den Bürgern der ehemaligen DDR und nicht aus dem Westen!
und wir West Berlin hätten auch gerne ein paar Dinge behalten wie die unabhängigen Unikliniken Rudolph Virchow und Benjamin Franklin unseren RIAS und SFB und noch ein paar andere Sachen....
rockandroll schrieb:ansich hatten die ossis echt keine schlechten lehrmethoden, das ist schon wahr..
Reines auswendig lernen egal ob man es verstanden hat oder nicht ist gut?
Also so haben zumindest die Lehrer Unterrichtet die bei uns "von drüben" kamen und ob das im Chemie unterricht hilfreich war bezweifel ich...


melden

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:38
rockandroll schrieb:ansich hatten die ossis echt keine schlechten lehrmethoden, das ist schon wahr..
Einige SkandinavierStaaten haben sich das Schulsystem der DDR übernommen. Warum wohl?


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR Goodbye

22.12.2013 um 09:38
missesfee schrieb:Reines auswendig lernen egal ob man es verstanden hat oder nicht ist gut?
Also so haben zumindest die Lehrer Unterrichtet die bei uns "von drüben" kamen und ob das im Chemie unterricht hilfreich war bezweifel ich..
ich vergleich ansich nur die ergebnisse der pisa, und da schneiden die ehemaligen ostblockler besser ab


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden