Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Habt ihr was gegen Katholiken?

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 23:54
Nach dem 2. Weltkrieg hätte man ja die Vorrechte der Kirche in der Verfassung und das Konkordat streichen können. Aber man hat es nicht.
Weil die Kirche ein Lügenbaron ist und den Leuten erzählt wie sie auf sie angewiesen sind.


melden
Anzeige
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 23:55
-ripper- schrieb:Weil die Kirche ein Lügenbaron ist und den Leuten erzählt wie sie auf sie angewiesen sind.
Die Verfassung der BRD wurde aber nicht von Hinz und Kunz auf der Straße ausgearbeitet und beschlossen. Sondern von Experten. Ich glaube kaum, dass die irgendwelchen Lügengeschichten aufgesessen sind.


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 23:56
@Helenus

Oh man man man, ich glaube es ist Zeit das ich ins Bett gehe :D :D


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 23:57
@-ripper-
Warum? Scheust Du die Wahrheit?! :D

Die HISTORISCHE Wahrheit!


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 23:58
@Helenus

Wenn ich sage was ich scheue werd ich gesperrt, und ich bin erst seit Dienstag wieder freigeschalten...


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 23:59
-ripper- schrieb:und ich bin erst seit Dienstag wieder freigeschalten...
Tja, überleg Dir mal, warum das so ist.

Ich als katholischer "Propagandist" habe schon ewig keine Sperre mehr eingefahren :P: :D


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 23:59
@Helenus

Duckmäusertum halt :D


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 23:59
:D :D

Also ich denke das Letzte, was man mir persönlich unterstellen kann, ist Duckmäusertum.

Ultramontanismus vielleicht, aber Duckmäusertum? :D


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

14.02.2014 um 01:01
ich unterstelle es dir nicht, ich attestiere es dir :D


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

14.02.2014 um 01:16
Von mir aus kann man an das glauben, was man für richtig hält, solange man nicht versucht anderen seinen Glauben aufzudrängen.


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

15.02.2014 um 08:40
Also ICH meine, das SOLCHE Fragen die mit "habt ihr was gegen..." beginnen von vorneherein auf der Liste der "verbotenen Fragen" stehen sollte.

Dagegen oder Dafür zu sein bedeutet IMMER eine Polarisation erzwingen zu wollen, so wie man eine Zeichnung in Schwarz-Weiss gestaltet. Das wahre Leben ist aber farbig!!

Daher finde ICH, das über viele Dinge meiner Ansicht nach einfach zu viel gequatscht wird und sich noch viel mehr "zu viel" sich gegenseitig eingemischt wird.

Das Leben ist eine freiwillige Sache und durch die Lust an der Existenz bestimmt, ohne die Lust würde sich nicht mal ein Atom mit einem anderen Atom verbinden wollen und erst recht keine Organismen entstehen oder sich gar fort pflanzen.(stellt euch mal vor, die Fortpflanzung würde NUR aus Schmerzen betsehen, WO bitte würde die Evolution dann heute stehen? Wenn sie überhaupt jemals statt gefunden hätte)

Wer also nicht damit klar kommt und den "Schutz" irgendeiner Religion oder sonstiger Glaubensgemeinschaft braucht, der soll meinetwegen sich dort einfinden und seine jeweiligen "Rituale" praktizieren, aber sich klar darüber sein, das NICHT Jeder sie braucht und niemandem SEINE Sichtweise auf zu zwingen hat!

In MEINEN Augen sind all die Möglichkeiten, welche die elementare Physik , die Chemie und die Mechanik so bieten, völlig ausreichend, um Leben an sich zu ermöglichen.

MEINER Ansicht nach IST das gesamte Universum UND sein ganzes, mögliches, darin stattfindende Geschehen einer "intelligenten" Kraft unterworfen, welche das Leben ganz von selbst hervor bringen kann. (Das also das Universum selbst diese "Göttlichkeit" schon als eine Eigenschaft seinerseits MITbringt!! )

Das wir also im Prinzip keinen Grund brauchen, selbst DA sein zu können(oder auch zu müssen oder wie auch immer das der Einzelne sehen will)

Leben findet automatisch statt.

Es ist jetzt nur die Frage, OB man damit klar kommen kann,(und WILL) OHNE sich (und die Anderen) dabei völlig verrückt zu machen. Für mich ist es erstaunlicherweise eine Selbstverständlichkeit, HIER im JETZT, DA zu sein.. und ICH frage mich nie, weshalb wieso und warum.. Das würde mir niemals einfallen, solche Fragen überhaupt in Erwägung zu ziehen, dazu ist mein Leben viel zu wertvoll und meine mögliche Zeit, die ich hier verbringen kann, viel zu kostbar, um sie mit solcherlei Fragestellungen zu verschwenden..

Daher kann ich nur raten, hört auf, euch selber zu quälen, dann müsst ihr auch andere nicht quälen, SO einfach ist das! Und all die ganzen Kamelen, mittels denen wir uns seit jahrtausenden gegenseitig auf den Sack gegangen sind können dann getrost in die "Vergiss es -Kiste" gesteckt werden und ein entgültiges "Schloss" angebracht werden, der verhindert, das man diese "Pfuibah-Kiste" jemals wieder aufmacht.

In diesem Sinne... JGC


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

15.02.2014 um 10:44
Was soll ich gegen Schwachköpfe haben, die zu blöd sind ihren von Gott gegebenen freien Willen auszuleben?

Kann man nur hoffen, dass Petrus das an der Himmelspforte nicht anders sieht als ich, sonst war das ganze Theater hier für die Katz.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

15.02.2014 um 10:47
JGC schrieb:hört auf, euch selber zu quälen
Wahre Worte!


zone


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

15.02.2014 um 11:25
Steht ein Katholik vor der Himmelspforte:

Petrus: Na, was hast du denn aus deinen Leben gemacht?
Katholik: Oh Petrus, ich war immer keusch, hab jeden Tag gebetet , mich nie besoffen und immer die zweite Wange hingehalten, wenn ich auf die Fresse bekam...


Petrus: Okay , komm wieder wenn du gelebt hast!


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

15.02.2014 um 11:50
Ich muss nichts gegen Katholiken haben, deren Kirche zerlegt sich in diesem Land schon selbst.


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

15.02.2014 um 12:11
nö finde jeder hat sein eigenen glauben


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

15.02.2014 um 15:39
Nein hab nichts gegen Katholiken.
muisje007 schrieb:jeder hat sein eigenen glauben
Jap, stimmt. :)


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

16.02.2014 um 10:27
natürlich kann jeder glauben was er möchte.
jedem steht es frei zu glauben.

ab sofort bete ich schokolade an.
ich werde die schokobibel drucken und meine kinder in einem schokobrunnen taufen lassen.
und wenn ich genug geld habe werde ich eine schokokirche bauen lassen.
wo schokolade als götze angebetet werden kann.

man sagt nicht umsonst das schokolade gut für die seele ist.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

16.02.2014 um 10:44
JGC schrieb:Dagegen oder Dafür zu sein bedeutet IMMER eine Polarisation erzwingen zu wollen, so wie man eine Zeichnung in Schwarz-Weiss gestaltet. Das wahre Leben ist aber farbig!!
in der frage darf es aber keine graustufen geben, da ein widererstarken der katholischen kirche hölle auf erden für den großteil der bevölkerung bedeutet.
JGC schrieb:Wer also nicht damit klar kommt und den "Schutz" irgendeiner Religion oder sonstiger Glaubensgemeinschaft braucht, der soll meinetwegen sich dort einfinden und seine jeweiligen "Rituale" praktizieren, aber sich klar darüber sein, das NICHT Jeder sie braucht und niemandem SEINE Sichtweise auf zu zwingen hat!
wir alle brauchen aber schutz vorm katholizismus. sonst brennen bald leute weil sie mehr als nur die grundrechen arten beherrschen und jeder andersgläubige ist freiwild.
muisje007 schrieb:nö finde jeder hat sein eigenen glauben
wirklich? findest du das? meinst du nicht eher jeder hat das recht auf seinen eigenen glauben oder irgendwas ähnliches?
michii21 schrieb:Nein hab nichts gegen Katholiken.
die aber gegen dich.also wenn du weiblich bist so wie es dein bild vermuten lässt.
Konstrukt schrieb:natürlich kann jeder glauben was er möchte.
jedem steht es frei zu glauben.
erklär das mal der katholischen kirche... die hat religionsfreiheit immer nur dort akzeptiert wo sie mit waffengewalt dazu gezwungen wurde.


melden
Anzeige
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

16.02.2014 um 10:47
@25h.nox

dann ist es schon lange kein glaube mehr.
ein glaube ist nur eine idee nichts weiter.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstbewusst109 Beiträge