Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Habt ihr was gegen Katholiken?

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:25
@Helenus

Das Kindergeficke war auch "Leiden für die Seelenrettung" :D

Warum sagt das keiner der kirchlichen Vertreter, passt doch eigentlich ganz gut?


melden
Anzeige
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:26
-ripper- schrieb:Warum sagt das keiner der kirchlichen Vertreter, passt doch eigentlich ganz gut?
Weil es das in der Form überhaupt nicht gegeben hat.

Ich habe doch schon doppelt und dreifach alle Studien gepostet.... mehr kann ich auch nicht machen.


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:28
Jetzt auch noch Opferveleumdung. Wird immer widerlicher hier. :)


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:29
Wenn es denn als gesichert gelten kann, dann waren das absolute und bedauernswerte Ausnahmen. Und die Schuldigen können sich der Konsequenzen sicher sein.

Da finde ich das mit dem iranischen SPD-Politiker widerlicher :troll:


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:34
Nein, das ist ja genau das Problem. Die %-Zahl an pädophilen Priestern ist ungefähr genauso hoch wie in der generellen Population, aber die Art und Weise wie die Kirche damit umgeht, wie sie Täter in Schutz nimmt, wie sie Tätern ermöglicht weiterhin Täter zu sein, das ist einfach unausstehlich. Ob's dafür Studien gibt, weiß ich nicht, aber Dokumentationen über Einzelfälle auf jeden Fall. Einzelfälle die auch das ganze System beleuchten. Wenn du irgendwann mal bereit bist dich damit ehrlich auseinanderzusetzen, schau 'Deliver Us From Evil' an.


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:34
@zidane
Bei der SPD konnte man exakt die gleichen Mechanismen beobachten. Komisch, oder?


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:35
Ach lieber Helenus. Die SPD besteht aber nicht zu 75% aus Kinderfickern. Das ist der Unterschied zu deiner "Ausnahme"...


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:35
@Helenus

Genauso widerlich. Hier geht's meines Wissens nach aber um die Katholische Kirche. Und weil's auch 'andere' tun, macht es das Unrecht der Kirche nicht besser. Aber das wird dir sicherlich bewusst sein.


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:36
-ripper- schrieb:Die SPD besteht aber nicht zu 75% aus Kinderfickern.
Interessante Zahl. Beleg? ;)


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:38
@Helenus

Och das war rein geschätzt. Aber wenn bei den Jusos jetzt hundert Fälle bekannt werden wo sie sexuellen Missbrauch durch die Basis und die Spitze beklagen, ja dann können wir die SPD mit der katholischen Kirche gleichsetzen.

Solange es nicht soweit ist, sollte man erst mal die Scheiße vor der eigenen Türe wegkehren. Und die Kirche hat mehr Scheiße vor der Tür als jede Mafiaorganisation.


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:39
anst25C325B6ssiges2BKirchenfenster

(anglikanisches Kirchenfenster)


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:41
-ripper- schrieb:Och das war rein geschätzt.
Siehst Du? Ohne Substanz setzt Du Gerüchte in die Welt. Irgendein minder Bedarfter liest das und denkt, es sei die Wahrheit.


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:43
@Helenus

Ich weiß, die Dunkelziffer liegt sicherlich höher.


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:44
@-ripper-
Mit Sicherheit nicht. Man kam, selbst in Leipzig, zum Ergebnis, dass sie Zahl der Pädophilen in der Kirche sogar eher geringer ist als in der Zivilgesellschaft.

Kämpft doch gegen die Väter, Onkel und Sporttrainer, die Kinder missbrauchen. Da laufen etliche rum.


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:45
@Helenus

Aha, wo setzt man den Begriff Zivilgesellschaft an? Sind 08/15 Bürger mit katholischer Konfession auch "Zivilisten"?


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:46
Ich habe nichts gegen Katholiken, bin ja selber einer, aber was sollte man auch gegen sie haben?

Man kann doch nicht ein Problem mit einem Menschen haben, weil die Institution die seinen Glauben vertritt ein wenig zwielichtig war und vielleicht heute auch noch ist. Man sollte nicht vergessen dass das eigentliche Ziel der Kirche ein höheres ist, das jegliche irdischen Wünsche und Probleme übersteigt.

Der Glaube der Katholiken sollte sich auch nicht in einer öffentlichen Zurschaustellung offenbaren. Der Gläubige sollte tag für tag nach dem Motiv der heiligen Schrift leben. Das ist der wahre Glaube. Das ist es worauf es ankommt. Ob nun die Führungspositionen die unseren Glauben vertreten 1Mio oder 2Mio im Jahr spenden, kommt es darauf wirklich an? Natürlich könnte die Kirche mehr für die Armen tun. Genau so sollte sich aber jeder einzelne an die Nase fassen: "Tue ich wirklich alles menschenmögliche für die Leidenden und Schwachen?". Sehr wenige Menschen konnten diese Frage mit Ja beantworten, in unserer heutigen Zeit kann es wohl niemand mehr.
Wie kann man es sich also erlauben über die Kirche zu richten? Wie kann man einen Glauben in den Dreck ziehen nur weil es einige Ausreißer gibt die den Glauben selber in den Schmutz gezogen haben?

Der Glaube kann beflügeln und er hat schon immer beflügelt. Jeder der Religion als das Unheil der Menschheit ansieht spuckt auf seine Vorfahren. Jeder hat Vorfahren die katholisch oder evangelisch waren. Warum sollte man heutzutage Leuten den Glauben absprechen, wenn so viele Menschen schon seit jeher ihre Hoffnung darin gelegt haben?

Ach und dieses scheiß Missbrauch Geschwätz. Was soll das? Wir brauchen nicht darüber diskutieren dass das absolut scheiße ist, wenn es passiert. Aber es gibt immer dunkle Schafe. Was erwartet ihr wie die Kirche damit umgehen soll? Die Leute an den Pranger stellen?! Letztlich werden die Sünder von Gott gerichtet, aber wenn öffentlich Namen genannt werden, werden doch letztlich nur so reißerische Mediengeschichten daraus wie mit Tebartz-Van Elst. Die breite Masse ergötzt sich daran.


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:47
-ripper- schrieb:Aha, wo setzt man den Begriff Zivilgesellschaft an? Sind 08/15 Bürger mit katholischer Konfession auch "Zivilisten"?
Ja, ebenso wie Protestanten, Hindus und Atheisten.

Komisch, dass es dennoch vorkommt, nicht?


melden
Helenus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:48
Talon schrieb:Ach und dieses scheiß Missbrauch Geschwätz. Was soll das? Wir brauchen nicht darüber diskutieren dass das absolut scheiße ist, wenn es passiert. Aber es gibt immer dunkle Schafe. Was erwartet ihr wie die Kirche damit umgehen soll? Die Leute an den Pranger stellen?! Letztlich werden die Sünder von Gott gerichtet, aber wenn öffentlich Namen genannt werden, werden doch letztlich nur so reißerische Mediengeschichten daraus wie mit Tebartz-Van Elst. Die breite Masse ergötzt sich daran.
^this

:Y:


melden

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:49
@Helenus

Na gut, wenn wir die dazuzählen dann liegt der Schnitt mit Sicherheit höher. Der Großteil ist ja dann Zivilist.
Talon schrieb:Die Leute an den Pranger stellen?! Letztlich werden die Sünder von Gott gerichtet
Darf ich also straffrei deine Mutter erschießen weil mich ja Gott richten wird. Ne ernsthaft, mit dem Schwachsinn den du da erzählst kannst du dich gleich bei den Klerikalen als neuer Phrasendrescher bewerben. Viel Erfolg...


melden
Anzeige

Habt ihr was gegen Katholiken?

13.02.2014 um 21:50
Jedenfalls erwarten wir das man die Kinderficker dann auch aus dem Aktiven Priesterdienst herausnimmt anstatt sie einfach woanders hin zu versetzen damit die dort dann weiter machen können. Und ja, gibt genug dokumentierter Fälle die genau so abgelaufen sind.

Und ja, ich spucke auf jegliche Vorfahren. Nicht nur auf die Religiösen sondern auch auf die, die meinten Sklaverei sei okay, die Hexen verbrannt haben, etc. Scheiss auf Vorfahren, sie wussten es jedenfalls *nicht* besser. Früher war eben *nicht* alles besser.


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Irres Erlebnis23 Beiträge