Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gene, Qualität, Kranke Gene, Kranker, Die Stärksten überleben

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 15:55
@Celia

Und die restlichen verwendungend es worteslässt du unter den tisch fallen?

systematische Morde zur Zeit des Nationalsozialismus als Teil der nationalsozialistischen „Rassenhygiene“

Kinder-„Euthanasie“, Ermordung von Kindern in Krankenhäusern in sogenannten Kinderfachabteilungen.
Aktion T4, Erwachsenen-„Euthanasie“, Ermordung von Psychiatriepatienten und Behinderten 1940/1941 in Tötungsanstalten
Aktion 14f13, Ermordung von KZ-Häftlingen in den Tötungsanstalten der Aktion T4
Aktion Brandt, Ermordung von Psychiatriepatienten und Behinderten in Krankenhäusern ab 1943


melden
Anzeige
Celia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 15:57
@Shionoro
Damit will ich nichts zu tun haben, mach dich bitte nicht lächerlich!


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:02
@Celia
Guck den Schwachen mal ins Gesicht. Die sehen im Gegensatz zu den meisten Starken glückselig zu sein und scheinen Ihr Leben gar nicht als so armselig zu erleben.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:06
@Celia
:) Nee, neidisch bin ich nicht. Aber gemäß deinem Klischee unglücklich. ;)


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:10
@Celia

Mich kotzt deine Denkweise an.

Wie kannst du beurteilen, ob das Leben eines Menschen "armselig" ist?


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:11
@Celia

Wikipedia: Moral

Wer sich im übrigen mockiert, dass seine 'Meinung' kritisiert wird, der sollte mir dann nicht damit kommen, dass moral relativ ist.

In regionen, wo Überbevölkerung herrscht, schert sich niemand um menschenleben.

In den regionen, wo man die höchste lebenserwartung hat schrumft die bevölkerung.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:16
@Shionoro
Hab mir auch schon überlegt, Wiki zu posten, aber da steht für die Diskussion nichts drin.


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:17
@Hausarrest
Also in letzter Zeit hatte ich im Gedanken, dass damals nur die stärksten und gesundesten Kinder/Erwachsenen überlebt und ein dementsprechend "langes" Leben geführt haben. Das hat natürlich auch bedeutet, dass diese starken und gesunden Gene mit den nächsten Kindern weitervererbt wurden, sodass schlechte Gene kaum eine Chance der Weiterübertragung hatten. Bedeutet: Es wurden meistens wieder gesunde Kinder mit starken Genen geboren.
Der Grundgedanke ist richtig.
Nicht nur in der Steinzeit hat man ein kräftiges Immunsystem gebraucht, damit Kinder überleben. Früher war es an sich normal, dass Kinder früh an Krankheiten gestorben sind, weil schwache Immunsysteme haben.

Dank der modernen Medizin und besseren Hygiene konnte diese Form der natürlichen Selektion eliminiert werden. Das ist das Ergebnis.

World-pop-hist-de-2


melden

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:19
@Mindslaver

Und warum ist dann in den regionen mit der höchsten kindesterblichkeit das bevölkerungswachstum am größten und umgekehrt?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:21
@Shionoro
@Mindslaver
In erster und mit ganz großem Abstand geht es ja um Antibiotika, und die gibt es mittlerweile überall.


melden
Anzeige

Die Stärksten überleben (bzw. haben damals überlebt)

19.02.2014 um 16:23
@Shionoro

Das kann unterschiedliche Gründe haben. Zu einem bekommen in bevölkerungsarmen Ländern sehr viele Menschen sehr viele Kinder. Aufgrund von Mangel an medizinischer/essentieller Versorgung ist die Säuglingssterblichkeit allerdings hoch. Aber trotzdem überleben genug Kinder, weil auch in Schwellenländern offensichtlich Medikamente zur Verfügung gestellt werden.

Nichtsdestotrotz ist der sprunghafte Anstieg der Menschheit definitv darauf zurück zu führen, dass es eine verbesserte Hygiene und medizinische Versorgung gibt.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt