Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sadistische Schwester

107 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Eltern, Scheidung, Schwester ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 11:45
@univerzal

Danke für die Info.
Das hört sich ja sehr schmerzhaft an XD


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 11:46
@Serpens
Darum gehts ja :D


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 11:49
@25h.nox
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:und es ist auch verständlich das sie von ihrem bruder angepisst ist da der sich dem terror beugt.
Kann sein. Aber wir alle wissen das dagegen nur starkes Selbsbewusstsein hilft. Und dass bekommt er nicht indem er versucht andere zu verändern sondern erst mal sich selbst. (kann dich aber ehrlich gesagt auch einwenig verstehen ;) )

@Andromeda_N7
LOL hört sich an wie ein Plan zur Kriegsführung :D (stimme dir aber zu)


1x zitiertmelden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 11:51
Zitat von ZophaelZophael schrieb:Kann sein. Aber wir alle wissen das dagegen nur starkes Selbsbewusstsein hilft. Und dass bekommt er nicht indem er versucht andere zu verändern sondern erst mal sich selbst.
dann helfen tipps wie er sich gegen seine schwester wehren kann aber nicht wirklich.
sondern tipps wie er den terror seiner mutter überwinden kann wären sinnvoller.

@Andromeda_N7 gibt da so eine süßigkeit, wenn man die jemanden ins haar tut muss die person großflächig rausschneiden...


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 11:59
@25h.nox
Kann ich mir nicht Vorstellen ehrlich gesagt. Weis was du meinst, aber es könnte genauso gut hinten los gehn. Wenn ein Freund zb zu mir wegen Kummer kommt, bringe ich ihn nicht damit weiter eine andere Person für seine Nemesis zu suchen, sondern versuche eher ihn selbst einwenig aufzubauen. Wenn derjenige dann stark genug wieder ist, kommt sowieso alles von alleine.


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:02
@25h.nox
@Zophael

Ich selbst bevorzuge eine äusserst subtile Art der psychologischen Kriegsführung. Diese Wunden verheilen im Gegensatz zu solch banalen körperlichen wenn überhaupt nur sehr schwer und sind richtig angewandt äußerst vernichtend.


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:02
@Zophael aber es scheint hier so das die schwester nicht die böse ist sondern die mutter, und die schwestern ihn nur fertig macht weil er nicht auf ihrer seite ist und sich dem terror seiner mutter fügt.


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:07
@25h.nox
Angenommen es ist so. Dann kommt er nicht dran vorbei Selbsbewusstsein aufzubauen. Denn wenn er nicht genug an sich selbst glaubt, kommt er vielleicht an seiner Mutter vorbei, aber die nächsten Peiniger stehn schon mit Sicherheit parat und das Spiel beginnt von vorne. Also baut ihn eher auf anstatt den Geschossen seiner Schwester mehr härte zu geben...


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:10
@25h.nox hmm. Das muss ich wohl überlesen haben.
Naa dann würde ich sämtliche Geschütze einmal um 180 Grad drehen mir n Rückgrat wachsen lassen und einen Sturm entfesseln der ihrer Terrorherrschaft ein jähes Ende setzt.
Da würden mir unzählige Mittel einfallen um Rache und Vergeltung zu üben ;)


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:12
@Andromeda_N7
Ich glaub ein Kroganer würde mehr als Ava passen :D


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:42
@Zophael ja vielleicht^^
Normalerweise is das so auch nicht meine Art. Nur muste ich mich schohn bei Zeiten mit der Psychologischen Kriegsführung vertraut machen ( ähnliches Problem mit meiner Mutter gehabt ).
Doch sie muste schmerzlich lernen, säht sie Wind, erhält sie Sturm, bekämpft sie mich mit Feuer überzieh ich sie mit Napalm.
Man muss stets für seine Überzeugungen, ideale und sein Leben als gesamtes Kämpfen und dafür einstehen. Und manchmal natürlich auch für andere.
Dabei ist jedoch wie hier die Wahl der Waffen maßgebend und entscheidend für den Sieg.
Denn eine Niederlage wäre nicht tolerierbar.

Deswegen gillt aber auch immer: Lache nie über einen Feind der einen Schritt zurück macht und wäge dich in Sicherheit. Es könnte sein er nimmt nur Anlauf.

Hmm ich wäre bestimmt n toller Kroganer geworden^^


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:46
Ja so sind halt die Schwestern :-)

Da mussten wir alle durch. Kann es sein, dass sie gerne mehr Zeit mit dir verbringen will? Lasst doch das Internet mal aus und macht mal was gemeinsam. Radfahren oder so. Oder macht man das heut nicht mehr?


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:49
Leute, echt jetzt?
Ein Vernichtungsschlag gegen die eigene Familie? Anwendung von Gewalt? Ein großer Psychoterror-Masterplan?
Sonst noch alles gut bei euch?

Klingt ehr so, als ob sich die Schwester einfach Sorgen macht und in ihrem Alter es schlicht unbeholfen äußert. Der jungen Dame fällt sicherlich nicht ohne weiteres auf, dass die Brüder ihrer Freunde agiler sind. Lad deine Schwester auf ein Eis ein und unterhalte dich mal mit ihr. Das unter Geschwistern oft ein harter Ton herrscht ist normal, die Kunst des Friedens ist dabei zwischen den Zeilen zu lesen... Ich habe meinen Bruder etliche male gesagt er sei ein fauler Schwachkopf und das er nie was auf die Reihe bekommt. Im Grunde sagte ich aber - Hey Mann, du musst endlich Anfangen dein Leben zu meistern, so wird es nicht immer funktionieren. Du bist Familie und ich will das es dir gut geht.


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:53
@MVirus hat schon irgendwo recht. Grad wenn der Vater sich nicht kümmert und die Mutter irgendwie auch nicht wirklich "da" is, da ist man mit seinem Bruder/Schwester wie verschweißt. Bei mir ist das auch so ähnlich. Nur dass unsere Eltern nur räumlich sehr weit weg sind. Meine Schwester und ich sind wie Asterix und Obelix. Vielleicht sucht sie nur deine Nähe. Mach dat mal! Geh mal mit ihr aufn Cafe oder so und red mit ihr.


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 12:57
@MVirus sicherlich hast du bedingt Recht. Doch bedenke das einige hier wohl darunter natürlich auch ich, die Methoden empfehlen die ihnen geholfen haben und diese natürlich in ihren Situationen angewandt haben.
Ich mein wenn man vorbelastet ist, ist es wahrlich schwer objektiv zu urteilen und zu beraten.
Doch denke ich, habe ich alle Möglichkeiten die zur Anwendung kommen könnten erörtert auch die friedfertigen. Und welche davon funktioniert und welche er überhaupt umsetzten kann und will nun das muss er selbst entscheiden. Doch wollte ich von vornherein alle Optionen nennen.


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 13:25
@Andromeda_N7

Sicherlich könnten die genannten Methoden ein Sieg erzwingen, aber zu welchem Preis? Wie ist denn dann das Verhältnis zu den kleinen Schwester-Biestern im Erwachsenen Alter? Sicherlich nicht sonderlich herzlich, oder? Man kennt sich halt, trifft sich zufällig auf Geburtstagen der Verwandtschaft und später vielleicht noch am Grab der Eltern. Ganz toll was man aus einer Kindheitsphase erschaffen hat. Ich persönlich halte Familie für wichtiger als die Befriedigung meines Egos. Um meine Rachsucht zu stillen gibt es genug außenstehende dort draußen, mit denen man spielen kann


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 13:56
Zitat von KillerdinoKillerdino schrieb:Ihre Anwesenheit löst in mir Verunsicherheit und Versagensängste aus.
Und das merkt sie und nützt es aus.
Es wäre noch sinnvoll alle mal an einem Tisch zu sitzen und jedes sollte über seine Probleme reden, es wäre noch gut, wenn auch der Vater dabei sein könnte. Wie eine Familienberatung.
Es bringt nichts, wenn ihr, besonders deine Schwester mobbt und den Kern des Problems nicht gefunden wird.

Deine Schwester ist jetzt in einem schwierigen Alter, aber sie muss auch Wissen wo die Grenzen liegen.


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 14:14
@MVirus wie ich sehe hast du dir nicht alle Post's durchgelesen. Geh doch mal ne Seite glaub ich zurück. Da habe ich genaueres aufgezählt.
Ansonsten gebe ich dir begrenzt Recht.


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 14:16
@Killerdino
*hust hau ihr eine runter hust*


melden

Sadistische Schwester

20.02.2014 um 15:14
@Andromeda_N7

Leider hast du wohl nicht richtig geguckt, denn eine Behauptung über meine Aufmerksamkeit bezüglich dieses threads aufzustellen ist reine Mutmaßung von dir.
Ich habe es gelesen und ich weiß auch, dass du die gewaltlosen Methoden rot unterstrichen hast.
Ebenso hätte dir aber auffallen müssen, dass ich ganz bewusst niemanden persönlich angesprochen habe und einfach die Verallgemeinerung "Leute" benutzt habe. Wenn ich jedem einzelnen hier in einer persönlichen pro und contra Liste unterteilen müsste, wäre das doch etwas unübersichtlich, findest du nicht auch?
Also warum fühlst gerade du dich so sehr angesprochen?
Warum man überhaupt kontraproduktive Methoden aufzählen muss verstehe ich persönlich nicht.
Wenn es so ist wäre Axtmord auch noch eine alternative das Weib zum schweigen zu bringen. ;)

Der TE ist ein Teenager. Erinner dich zurück und bleib dabei mal völlig unvoreingenommen, weil es deine eigen Person betrifft. Was war der Ursprung deiner Handlungen in dem Alter? Emotionen!
Man ist mit 16Jahren nicht so rational und handelt mit bedacht. Jemand sagt mir, ich habe eine doofe Jacke an und deswegen hasse ich ihn jetzt und bei Gelegenheit gibts einen mit nem Knüppel drauf... (Übertreibung zur Darstellungszwecken). Da sollte man nicht noch Öl ins Feuer gießen.

Jetzt würde mich aber noch von dir interessieren, welche Kritik von mir nicht auf deine Zustimmung trifft. Du hast es zwei mal erwähnt. Du gibst mir bedingt/begrenzt Recht. Wo sind wir geteilter Meinung?


melden