weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfahrungen mit Reiki

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Erfahrungen, Reiki
Seite 1 von 1
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 13:00
Bevor mich einer darauf hin weist, das es zum Thema Reiki schon beiträge gibt möchte ich sagen das ich es schade finde das in diesen Foren keinerlei erfahrungen mit Reiki ausgetauscht wurden :)

Ich selber bin in den 2 Reikigrad eingeweiht und habe viele positive erfahrungen gemacht.

Angefangen hat alles vor fast 7 Jahren durch meine mum.
Von ihr habe ich meine erste Reiki komplettbehandlung bekommen und somit auch meinen ersten kontakt zu Reiki.
Es wahr ein sehr schönes erlebnis für mich und nachdem ich mehr über Reiki erfahren hatte stand für mich fest das ich mich darin einweihen lasse :)

Reiki ist eine energie, die die Körpereigenen Abwehrkräfte unterstützt und verstärkt. Ich arbeite jetzt selber seit einigen jahren damit und habe auch fest gestellt das meinem Sohn ( er ist grade 3 j ) schon als säugling Reiki gut getahn hat wenn er z.B. ziehmliche Bauchschmerzen ( 3 Monatskoliken) hatte.
Selbst jetzt noch gebe ich ihm Täglich Reiki wenn wir über Tag kuscheln oder ich ihm Abends im Bett noch im amr halte und eine Geschichte vor lese :)

Mich würde halt mal interessieren was ihr für Erfahrungen mit Reiki gemacht habt und ob sie für euch angenehm oder eher unangenehm wahren :)

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden
Anzeige
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 13:23
@angelstears

wie gesagt, wir haben in unserem wohlsortiertem archiv zig threads zu dem thema!

und darin stelle ich auch immer wieder die frage an die reikileute:

mit welcher energie, welcher quelle arbeitst du?
wie definierst du diese energie?
und woher kommt sie für dich?
wie schützt du dich vor negativen einflüssen?
wie reinigst du dich?
und wie bleibst du "sauber" damit deine "patienten" nicht deine energie abbekommen?



@all
zur allgemeinen information aus www.wikipedia.de:

Reiki (jap. usui reiki ryōhō, wörtlich: Usui Geisteskraft-Behandlung) ist eine Technik der alternativen Medizin, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Mikao Usui in Japan entwickelt bzw. wieder entdeckt und bis in die heutige Zeit von Lehrer zu Schüler weitergegeben wird.

Der Begriff Reiki stammt von den japanischen Worten rei (Kosmos/Universum) und ki (Lebensenergie). Andere geläufige Umschreibungen sind "Universale Lebensenergie" oder "Schöpferische/Heilende Kraft des Universums". Reiki ist vergleichbar mit der Energie, die z.B. in Indien Prana genannt wird oder in China Chi.

Der Gründer Mikao Usui soll als Lehrer an einem christlichen Kolleg in Japan seinen Schülern die Wunder Christi erklärt haben. Aber diese Behauptung hat sich in den letzten Jahren durch Recherchen in Japan als nicht haltbar erwiesen (s. Frank Arjava Petter: Das Reiki-Feuer, Windpferd-Verlag). Es ist wahrscheinlicher, dass Usui Buddhist (wahrscheinlich Tendai-Buddhist) war. Dass er Interesse an Heilungstechniken und an Techniken zur spirituellen Entwicklung hatte, ist offenkundig. In diesem Zusammenhang stieß er bei Sanskritstudien auf Symbole und Formeln zur Aktivierung der "universellen Lebenskraft". Nach mehreren Tagen/Wochen intensiver Meditation hat er, nach eigenen Angaben, eine Satori erlangt und die Erkenntnis des Heilens und der Weitergabe dieser Fähigkeit. Seitdem wird das Wissen und die Fähigkeit des Heilens von Lehrer zu Schüler durch Einweihungen/Rituale (man unterscheidet verschiedene Stufen) weitergegeben.

Reiki sei nicht selbst erlernbar. Es basiere, ähnlich dem Kriya-Yoga, auf Energieübertragungen, sog. Einweihungen. Durch die Einweihungen würde der in jedem Menschen natürlich vorhandene Reiki-Kanal von Blockaden gereinigt und somit die Möglichkeit geschaffen, Kanal für Reiki zu sein. Im begleitenden Workshop erfährt man nach Ansicht der Ausbildenden, wie Reiki angewendet wird und was dabei zu beachten ist. Reiki besteht aus drei Graden, die verschiedene Fähigkeiten beinhalten. Reiki wird in aller Regel in kostenpflichtigen Seminaren erlernt.

Der erste Grad
Im ersten Reiki-Grad werde der Seminarteilnehmer in Reiki eingeweiht, d.h. der natürlich vorhandene Kanal gereinigt und freigelegt. Dadurch könne Reiki fließen. Der Kanal führe durch das Kronenchakra (Schädeldecke) über das Herzchakra zu den beiden Handchakren (Handteller). Wer in den 1. Reiki-Grad eingeweiht sei, könne Reiki über seine Hände weitergeben. Mit der Einweihung werde ein sehr starker, innerer Reinigungsprozess angestoßen.

Der zweite Grad
Es wird empfohlen, zwischen den Einweihungen des ersten und zweiten Grades mindestens drei Monate verstreichen zu lassen. Der Schüler solle sich mit den Techniken des ersten Grades vertraut machen. Beim zweiten Grad werde man befähigt, zum einen Reiki auf der mentalen Ebene wirken zu lassen, d.h. Denkmuster direkt mit Reiki zu behandeln (Mentalbehandlung), zum anderen Reiki ohne Grenzen von Raum und Zeit wirken zu lassen (Fernreiki). Man könne nach dieser Einweihung Reiki an ferne Orte, in die Zukunft und in die Vergangenheit senden. Zudem werd ein Symbol und Mantra vermittelt, das bewirke, dass die Reiki-Energie noch stärker fließen könne. Auch nach dieser Einweihung beginne ein Reinigungsprozess, allerdings auf mentaler Ebene. Man begebe sich beim zweiten Grad noch stärker auf den Weg der Selbsterfahrung.

Der dritte Grad
Der Dritte Grad wird heute oft in zwei Teile unterteilt, ursprünglich handelte es sich nur um einen Grad. Der Meistergrad befähige dazu, andere Menschen in Reiki einzuweihen. Der Reinigungsprozess bekomme eine neue Dynamik und geschehe auf allen Ebenen. Zwischen dem zweiten Grad und dem Meistergrad sollten mindestens ein Jahr liegen. Es sei sinnvoll, eine längere Ausbildung in Anspruch zu nehmen, um Menschen qualifiziert unterrichten zu können.

Wie Reiki wirkt
Letztlich wird als Ziel des Reiki eine ganzheitliche, körperliche und seelische Heilung angestrebt, um alle Aspekte des Lebens besser begreifen zu können. Bei der Anwendung von Reiki werde durch den Praktizierenden eine Verbindung zwischen der universellen Lebensenergie und dem Empfangenden hergestellt. Nicht der Praktizierende gebe Reiki, er stelle sich als Kanal zur Verfügung. Reiki fließe nach dem Strohhalmprinzip nur dann und dahin, wo es "gezogen" wird, also wo es am dringendsten benötigt werde.

Bei einer Anwendung werde nicht die Energie des Praktizierenden weitergegeben, die Reiki-Energie bleibe so in Ihrer ursprünglichen Form und könne nicht durch den Praktizierenden manipuliert werden. Reiki sei als göttliche Energie eine unpolare Energie, die Energieüberschüsse abzubauen vermag und Energielöcher füllt.

Naturwissenschaftliche Sicht
Aus schulmedizinischer und naturwissenschaftlicher Sicht gelten die Annahmen bzw. Glaubenssätze über die kosmische Reiki--Energie als unhaltbar. Weder die Existenz der Energie noch deren Wirksamkeit liessen sich bis dato naturwissenschaftlich belegen. Aus Sicht der Reiki-Praktizierenden wird gerade die Nicht-Nachweisbarkeit indirekt als Beleg für die Existenz gewertet. Dies wird aus wissenschaftlicher Sicht als Immunisierungsargument aufgefasst. Z.Zt. gibt es über Reiki ein noch nicht abgeschlossenes Forschungsprojekt an der Universität Freiburg.


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 13:24
damit wär dann wohl alles gesagt, nächster Thread

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 13:35
@arkana

<mit welcher energie, welcher quelle arbeitst du?
wie definierst du diese energie?
und woher kommt sie für dich?
wie schützt du dich vor negativen einflüssen?
wie reinigst du dich?
und wie bleibst du "sauber" damit deine "patienten" nicht deine energie abbekommen? >

Ich sehe es alls die universelle energie an und mit der arbeite ich auch.

Diese energie kommt von überall her und besteht aus licht und liebe :)

Durch meditationen, schutzsteine und mit dem erstem symbol. das kann man auch zum schützen verwenden :)

Reinigen mache ich mit ner wanne voll salzwasser und mit Serapis-Bey von aura soma ( die meisteresenz).

Ich diener nur als kanal für die Universelle energie und lasse diese nur durch mich durch fließen. ich gebe also nicht meine eigene energie weg sondern tue mir indem ich jemanden Reiki gebe auch was gutes gleich mit :)

ich hoffe das beantwortet dir deine fragen ;)

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 13:42
@angelstears

und dafür hast du sicherlich ein vermögen bezahlt...

*kopfschüttel*

das was du beschreibst und was über reikiarbeit überall zum nachlesen ist, ist nichts anderes als das gute alte handauflegen, und das hat mir meine alte yogalehrerin in indien auch mitgegeben - allerdings gratis!
und ist auch noch eine alte europäische tradition und schamanisches grundarbeiten.

geld spiel doch im reiki-grad-erwerb-und-weitergeb eine große rolle! diese kurse sind sehr teuer und eine sitzung bei dir kostet doch auch etwas...

also bezahle ich geld für etwas, was eigentlich jedem menschlichem wesen gratis zur verfügung steht? nämlich lichtenergie, prana, chi....


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 13:58
@arkana
Ich habe für meine einweihungen nichts bezahlen müßen :)
ich würde auch von keinem was nehmen, ausser er gibt freiwillig was als energie austausch so zu sagen und ein danke von herzen is da mir dann auch mehr wert als alles geld der welt. :)

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 15:19
@angelstears

*freu*
dann bist du wohl die einzige reiki-gradbesitzerin die ich kenne (und ich kenne eine menge im in- und ausland), die nichts dafür bezahlt hat...

wie hast du das geschafft?


melden

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 16:15
"ausser er gibt freiwillig was als energie austausch so zu sagen"

nun, gerade so würde ich persönlich es nicht sagen..

Ist mir doch bewusst welche "Energien" das Geldwesen so nährt..


melden
blahblah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 17:10
Ich hab auch die 2te Einweihung um sonst bekommen. Nicht nur ich, meine ganze Familie hats gratis bekommen. Von einem Reiki-Meister der einwenig mit meiner Mutter befreundet war. Sie hat ihn kennengelernt und kurze Zeit später schon wurden wir eingeweiht. :) Naja nur meine Mutter hat dann den 3tten Grad gemacht, ich interessier mich nicht weiter dafür, hauptsache meine Abwehrkräfte, Imunsystem, wasauchimmer ist/sind stärker. :)

Der Geist beherrscht die Materie!


melden

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 20:11
@blahblah: siehe thread konsumgesellschaft *g*


melden
blahblah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 20:37
@mountainstream

Die Suchfunktion funktioniert mieserabel, kanns nicht finden. Weiss nicht genau was du meinst.

Der Geist beherrscht die Materie!


melden

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 21:31
Hi@All !

Schaut euch die Leute gut an, die euch Reki anbieten, -
ob ihr deren Energieen auch wirklich übertragen haben wollt....

Was als MEISTER-System der SELBST-Reinigung und -Heilung seinen Ursprung nahm,
ist Heute im Westen zu einem Spielfeld für "Selbsterfahrung" und
zu einem Schneeballsystem mit kommerziellem Hintergrund verkommen !

Und man kann sich in der Reki-"Behandlung" auch manch ungesunden Impuls
von seinem "Heiler" einfangen...

Möge DIE MACHT mit Euch sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 21:41
@MIKESCH

Welch wahre Worte!
Achtet auf Eure Intentionen und Gefühle, wenn Ihr mit solchen 'Ausbildnern' zusammenkommt.

bluetaurus

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 21:46
Hi bluetaurus

>>>Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion,
weil die Fiktion Sinn machen muss<<<

Geiler Spruch, - und paßt zum Thema !

Möge DIE MACHT auch mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

20.02.2005 um 22:31
@ all
das man bei der wahl seines Reiki "meisters / lehrers" seiner intuition folgen soll is klar, denn nur so merkt man ob die energie gut für einen ist.
Ausserdem sollte dieser lehrer auch einen auffangen und immer da sein wenn irgendwas ist.
Ich habe einen guten gehabt, der mich sogar in beiden Grade einzelnt eingeweiht hat.
In den meißten fällen sind es gruppen seminare die über ein We gehen, doch ich hatte das glück bei beiden einweihungen bei meinem Reikilehrer dem ich echt vertrauen konnte einzel seminare zu bekommen, was auch sehr selten nur gemacht wird, was ich persönlich sogar schade finde, denn bei einzelseminaren kann man sich doch besser auf diese person mit ihren fragen usw. einstellen.

:)

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden

Erfahrungen mit Reiki

21.02.2005 um 11:31
abwehrkräfte, immunsystem? esst gemüse und obst, da kommt genügend energie zustande...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden
Anzeige
arkana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfahrungen mit Reiki

21.02.2005 um 14:10
http://www.allmystery.de/system/forum/data/mg6244.shtml


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden