Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch Jens Söring

40.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Mensch Jens Söring

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 17:57
@bimbo51
Das kann ja auch nicht funktionieren, dass er bis ans Ende seiner Tage die Schuld gegenüber seinen Supportern -in welcher Form auch immer- abarbeitet.

Wenn er deine Vergangenheit hinter sich lassen will, dann würde das auch ein Abschied von seinen Unterstützern bedeuten. Oder wenigstens eine Distanzierung.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:02
Er wäre ohne dem ganzen Brimborium die letzten 33 Jahre lang genauso vorgestern freigekommen.

Das ist schon wirklich sehr ernüchternd für ihn und wird ihm auch sehr zu schaffen
machen. Abgesehen von der Tatsache nicht begnadigt worden zu sein und hier
in Deutschland als Doppelmörder betitelt zu werden.


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:27
Zitat von breakupbreakup schrieb:Was sagen bzw. denken eigentlich die "glühenden Verehrinnen" über die

veröffentlichten Briefe mit teilweise äußerst derben und teils verstörenden sexistischen Inhalten?
...oder auch die rassistischen Bemerkkungen. (siehe auch Posting von Calligraphie auf der vorherigen Seite)
Passt das auch in das von Ihnen projezierte Bild des harmlosen, braven und zu Unrecht
verurteilten JS?
Zitat von breakupbreakup schrieb:Was denken die Userinnen hier im Forum, die ihn verteidigen und in den Himmel heben, darüber?
Ich kann mir vorstellen, daß keine Einzige dazu Stelllung nimmt.
Von welchen "glühenden Verehrerinnen" und "userinnen hier im Forum, die ihn verteidigen und in den Himmel heben" möchtest du denn eine Antwort ? Bitte verlinke hier die usernamen, damit sie sich angesprochen fühlen!
Ich für mein Teil fühle mich zwar weder als "glühende Verehrerin", noch hebe ich Herrn Söring "in den Himmel," , sage aber trotzdem dazu:
1. Ob er und Haysom sich erotische Briefe"mit verstörenden sexististischen Inhalten" geschrieben haben, ist, insoweit sie nicht die Morde betreffen, absolute Privatsache zwischen zwei Menschen.
2 Die von dir angeführten "rassistischen Bemerkungen" haben gar nichts, nicht das Geringste mit den Morden zu tun.
Muss man eigentlich ein in jeder Hinsicht untadeliger Mensch sein, um für seine Rehabilition kämpfen zu "dürfen"?
struensee schrieb (Beitrag gelöscht):Was ich mich gestern so fragte, wie die Unterstützer drauf sind, die JS am Flughafen abholten und glücklich in die Kameras grinsten. Wollen sie sich über JS profilieren, liegt da auch eine narzisstische Störung vor?
Oh, was soll das denn heißen? Narzisstische Störung? Wer?
Zitat von Morpheus1PBMorpheus1PB schrieb:Klar haben wir genau hingesehen, das ist nämlich sehr wichtig bei JS. Sollten andere vielleicht auch mal besser tun.
Für wen ist das wichtig? Und warum?


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:30
@ligala
Das sollte für alle wichtig sein die sich mit dem Fall beschäftigen. Gestik und Mimik sagen oft mehr wie Worte.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:32
Zitat von ligalaligala schrieb:Ob er und Haysom sich erotische Briefe"mit verstörenden sexististischen Inhalten" geschrieben haben, ist, insoweit sie nicht die Morde betreffen, absolute Privatsache zwischen zwei Menschen.
Stichwort hier: sofern sie nicht die Morde betreffen.

Merkste selbst?


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:38
Zitat von breakupbreakup schrieb:Abgesehen von der Tatsache nicht begnadigt worden zu sein und hier
in Deutschland als Doppelmörder betitelt zu werden.
Ich glaube, dieser Makel wird ihm noch schwer zu schaffen machen. Ist die erste Euphorie der Freiheit erstmal verflogen, wird ihn das spätestens einholen. Er ist frei, aber irgendwie doch nicht.
Dazu kommt die Frage, ob er überhaupt ein "normales_ Leben führen kann. Er hat es nie erlebt.
Ob er als Journalist wird arbeiten können? Wer will das Lesen? Dasselbe gilt für zukünftige Bücher. Vllt fiktive Thriller. Einfallsreich ist er ja.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:43
@bimbo51
Ja fand ich allerdings auch, aber von allen Beteiligten.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:46
@ligala

Ich verlinke hier überhaupt nichts, die entsprechenden "Kandidatinnen" fühlen sich ja bereits
teilweise schon angesprochen.

1. Es ist eben keine Privatsache, wenn diese Äußerungen im Zusammenhang
mit der Tat stehen könnten, wie Jacki schon angemerkt hatte. Desweiteren sagt es sehr
viel über die Psyche und Denkweise eines Menschen aus, wie er bestimmte Themen
(z.B. auch die Sexualität) betrachtet. Das ist nicht mal auf JS bezogen, sondern trifft allgemein auf Menschen zu.

2. Die von einem anderen User genannten und zitierten rassistischen Äußerungen sagen weit mehr aus,
als einen Menschen als untadelig zu bezeichnen. Ich war jedenfalls sehr überrascht über diese "Denkweise".

Ganz abgesehen davon, habe ich diese Beispiele und die damit verbundenen Äußerungen
nicht erwähnt, weil ich sie in einen Kontext mit dem Doppelmord bringen wollte, keine Ahnung
wie Du darauf kommst. Ich habe nicht mal den Link zu diesen Äußerungen veröffentlicht.
Bitte also genauer lesen.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:47
@ligala
Privatsache ?
Was ist Privatsache ? Die Korrespondenz ? Die seit 33 Jahren veröffentlicht überall einsehbar ist ? Seit wann ist es auf privat gestellt ? Beide Protagonisten wurden uA auch aufgrund dieser Zeit Zeugnisse bewertet. Niemand hat das gestohlen und ilegal veröffentlicht .
Besonders Jens als auch Elizabeth haben diverses aus den privaten nähkästchen geplaudert , was man besser nicht wissen wollte.
Also die privat Keule muss man da nicht schwingen . Zumindest nicht auf bereits vor Jahren Dokumentiertes,
Bisher durfte in diesem Thread gemäß den Regeln auch alles dokumentierte debattiert werden .
Da kein Mensch untadelig ist , hat auch der getadelte , sein Recht auf seine Wahrheit, sogar der rechtskräftig Verurteilte Straftäter darf weiterhin nach der Unschuld suchen . Gerne doch. Nur ist es vermessen Privacy zu fordern , für jemanden der 33 Jahre die Öffentlichkeit gesucht hat.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 18:53
Ich finde, dass sich beide Seiten nix geben. Die die ihn für schuldig halten und die, die ihn als unschuldig sehen. Ich weiß selbst nicht, was ich glauben soll. Habe mir auch einige Dokus hierzu angesehen.
Man sollte aber auch wieder sagen, dass er trotz allem, zumindest außerhalb der USA ein freier Mann ist. Nur in den Staaten ist er auf Bewährung und darf nicht mehr dort einreisen. Er saß über 33 Jahre ab und hat seine Strafe verbüßt, ansonsten hätte man dort nicht so entschieden und er wäre heute noch im Gefängnis.
Es ist alles sehr mysteriös, dennoch muss man gerade zu den Briefen sagen, dass er die mit 18 Jahren geschrieben hat. Vielleicht hatte er damals eine Psychose..einen Wahn.. er war ja eher der Nerd. EH war eine begehrte junge Frau, sogar etwas älter als er und sie gab sich mit ihm ab. JS, noch ganz unerfahren, war dann wohl total im Glück.

Das gab ihm sicher auch eine Menge Selbstbewusstsein, innere Stärke und er blendete so aus, dass EH eben nicht so unschuldig war. Vielleicht hatte er auch zusammen mit ihr Drogen konsumiert und alles lief dann aus dem Ruder?
Man weiß es nicht. Dennoch muss man sagen, dass die Briefe in einem jungen Alter verfasst wurden.

Ich bin 32 und schäme mich auch oft für Sachen, die ich mit 17 oder 18 getan habe. Auch Leuten unter Kummer geschrieben hatte. Gut, ich hab nie einen Menschen körperlich geschadet. Aber JS könnte jetzt ein anderer Mensch sein. Hatte ja 33 Jahre intensiv Zeit mit sich verbracht..

Ob er nun weiter öffentlich seine Unschuld überall herausposaunen will, ist seine Sache. Ich muss es nicht anschauen. Wenn es darum ging, wer die Wahrheit oder Lügen verbreitet, müssten einige hohe Tiere im Land auch im besten Fall in der Versenkung verschwinden und die kann man auch ignorieren. 😉


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:05
Zitat von Sawyer25Sawyer25 schrieb:Wenn es darum ging, wer die Wahrheit oder Lügen verbreitet, müssten einige hohe Tiere im Land auch im besten Fall in der Versenkung verschwinden und die kann man auch ignorieren. 😉
Es ist ja wohl ein kleiner Unterschied, ob man Steuern hinterzogen hat oder ein Verhältnis mit einer Praktikantin hatte, oder ob man zwei Menschen brutal niedergemetzelt hat.
Ich empfehle dringend, die Dokus beiseite zu lassen und sich in seriösen Medien zu informieren. Beispielsweise der FAZ.
Ich hielt ihn nach den Dokus auch für ein Opfer einer jugendlichen Dummheit. Das war ein Fehler. Er hat die Eltern seiner damaligen Verliebten brutal ermordet. Jedes Gericht der zivilisierten Welt hätte ihn lebenslang ins Gefängnis gesteckt.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:20
Ja, deswegen wurde er ja verurteilt. Und auf Bewährung entlassen. Wie gesagt, ich weiß auch nicht, ob er schuldig oder unschuldig ist. Egal, welche Artikel ich lese, kann man theoretisch an allen seine Zweifel haben.

Fakt ist, dass er dort seine Strafe abgesessen hat und auf Bewährung raus ist. Da er dort aber nicht auf Bewährung bleiben darf,wurde er nach Deutschland abgeschoben und hier ist er nach deutschem Recht ein freier Mensch.
Er wurde ja nicht begnadigt, sonst wäre dies längst geschehen, wären die Beweise zur Entlastung vorhanden.

Ob er jetzt irgendwann durch Talkshows tingelt und ob er überhaupt dann weiter auf der Unschuldssache herumreitet, wird sich dann rausstellen. Und dann gibt es für den einzelnen auch die Fernbedienung zum umschalten oder der Artikel in der Zeitung wird gar nicht erst gelesen.

Auch Verbrecher hier in Deutschland waren nach Ende ihrer Haft im TV in Shows zu sehen. Man denke nur an Ingrid van Bergen (hat jemand erschossen) oder Arno Funke (hat zumindest Menschenleben riskiert durch seine Bomben)..

Und das ging in Talkshows bis hin zum Dschungelcamp. Nicht direkt mit Unschuldsgejammer, aber oft mit Rechtfertigungssprüchen..


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:33
Wer kennst sich denn mit der rechtlichen Seite aus???

Mich würde interessieren, ob er finanziell noch belangt werden kann.
Rechtlich ist er ein Mörder.
Jetzt kommt er raus und.... folgendes nur mal angenommen:

Er verkauft ein paar Bücher und tingelt durch die Talk-Shows (nicht falsch verstehen, sein gutes recht, ich möchte ganz gewiss nicht mit Ihm tauschen und kann das auch verstehn dass man das tut was man nun am besten zu Geld machen kann, was am meisten hilft),
und er macht ein paar Interviews, wenn er darin gut ist macht er schnell mal eine Mio, das meine ich ernst, Spannung aufbaun und dem meist bietenden das Superinterview verkaufen, wernn er gute Berater hat dann wird das schon,
dann seine Kämpfer, die Anwälte entschädigen, die haben ja auch nun mal etwas davon zu haben und schwubbs, was passiert dann mit den übrigen 500.000 Euro?????

Kommen da Liz Brüder ums Eck und bekommen da was von ab????
Wie ist das rechtlich? Wer kennt sich da aus`???

Interview:
Und worauf ich mich freun würde, wenn die dann nicht so einen 0 8 15 Typen vom TV hinsetzen würden der sich ein paar Tage vor dem Interview vorher einließt und aus Wiki und etc. abschreibt sondern dass Leute wie Sektor7 und der gleichen das Interview führen dürfen, sachlich mit klaren Fragen auf die wir noch immer keine Antworten haben.

Z.B. wie er das Täterwissen erklärt wenn er doch nich über den Abend mit Liz gesprochen haben will (das fand Johannes B. Kerner schon merkwürdig im Interview)
Was er zu der Verletzung sagt, oder zu der Geschichte dass er Antworten darauf gab dass der Täter ein 2. Mal zurück ins Haus ging, warum er in Washingten Liz nicht sagte "Schatz, die Drogen können wir Morgen nach Hause mitnehmen, du Dummerchen, Morgen fahren wir doch eh zurück",
warum er sich nicht erklären lies wie sie denn von der angeblichen Drogenfahrt plötzlich
die Eltern umgebracht hatte, kann man sich so weit verfahren?!!!!
Warum er die Storry von Ihr mir dem Drogendealer nicht in Washington schon zu ausgedacht fand?! Warum er die Fingerabdrücke überall abgewischt hat? Etc. Etc.

Ich bin einfach nur interessiert,
Wer so sehr verstanden werden will und sich zum Opfer stilisiert, der ist denke ich auch
dazu verpflichtet, an der detailierten Aufklärung mitzuwirken.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:33
Zitat von Sawyer25Sawyer25 schrieb:Er wurde ja nicht begnadigt, sonst wäre dies längst geschehen, wären die Beweise zur Entlastung vorhanden.
Dann wäre er sogar freigesprochen worden.
Zitat von Sawyer25Sawyer25 schrieb:Auch Verbrecher hier in Deutschland waren nach Ende ihrer Haft im TV in Shows zu sehen. Man denke nur an Ingrid van Bergen (hat jemand erschossen) oder Arno Funke (hat zumindest Menschenleben riskiert durch seine Bomben)..
Einmal war es Totschlag, bei Arno F. gebe ich dir Recht. Ich fand es schon absolut daneben, wie der Kerl gefeiert wurde, als er immer wieder der Polizei entwischte. Der Mann war ein Verbrecher.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:39
Zitat von breakupbreakup schrieb:Er wäre ohne dem ganzen Brimborium die letzten 33 Jahre lang genauso vorgestern freigekommen.
Quelle?

Das glaube ich nicht, wenn nicht Merkel und Co ständig nervend mit mit irgendeinem Politiker gesprochen hätte und die von Jens mobilisierte Presse nicht immer der Stachel im Po der Routine gewesen wäre säße er Heute noch, den Erfolg schreibe ich Ihn tatsächlich zu!!!

Woher weißt Du dass es so oder so so gelaufen wäre???


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:41
habe viel gegoogelt, aber nichts über das "Täterwissen" von JS bei den Verhören gefunden.
Wurde das nicht veröffentlicht?


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:42
@B-Hörnchen

Was soll das penetrante Gefrage nach der Quelle. Ist doch klar, dass das eine persönliche Einschätzung war.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man ihn früher abgeschoben hätte, wäre er nicht so arrogant aufgetreten.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:47
Zitat von DexterMDexterM schrieb:habe viel gegoogelt, aber nichts über das "Täterwissen" von JS bei den Verhören gefunden.
Wurde das nicht veröffentlicht?
Dann hast du die Verhörprotokolle nicht gelesen. Doch klar sind die zugänglich.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:48
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Was soll das penetrante Gefrage nach der Quelle. Ist doch klar, dass das eine persönliche Einschätzung war.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man ihn früher abgeschoben hätte, wäre er nicht so arrogant aufgetreten.
Das ist eben nicht klar, entweder schreibst man dass es seine Meinung ist oder man gibt eine Quelle an. Das gehört sich wenn man diskutiert, ansonsten führt das nur zu Halbwahrheiten die Interpretiert werden und am Ende wieder irgendwelche Gerüchte enstehen.
Ich bin hier sicher nicht der Einzige der eine sachliche Diskussion erwartet.


melden

Der Mensch Jens Söring

18.12.2019 um 19:51
Au weia. Herr Beyer redet sich auch noch um Kopf und Kragen...

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/jens-soering-warum-begruesst-ein-regierungs-vertreter-diesen-doppel-moerder-66790598.bild.html


2x zitiertmelden