weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:46
@DearMRHazzard
oder aber er hat es bereits noch innerhalb der Zeit der offiziellen Route wieder eingeschaltet, also nach dem Start. Und dann gabs kein Signal über Malaysia weil nicht tief genug, aber tief genug über Penang.
trotzdem die Frage: was wär dann mit den Handys der Passagiere.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:47
DearMRHazzard schrieb:Sein Handy wird ja eine Pin gehabt haben wie alle Handys, somit kann man dann jemand anderen ausschliessen der u.U. Hamits Handy kontrollierte.
Eine PIN-Eingabe beim Einschalten ist keine Pflicht.
Das ist nur eine Option, die man auch deaktivieren kann.
Vielleicht waren alle Handys bis auf seins PIN-Geschützt und der einzige Überlebende hat alle Handys durchprobiert und bei dem Handy des Co-Piloten dann Erfolg gehabt.
Das ist aber unwahrscheinlich.

Viel wahrscheinlicher ist natürlich, dass der Co-Pilot sein Handy selber wieder eingeschaltet hat.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:48
@citybird

Absolut, alles möglich. Aber warum hat sich kein Handy der Passagiere eingeloggt ? Hatte denn tatsächlich jeder Passagier sein Handy aus ? Wäre ja wirklich sehr verantwortungsbewusst gewesen von allen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:51
zumal sich ein Handy auch ohne PIN Eingabe ins Netz einloggt, denn ein Notruf ist auch ohne PIN Eingabe möglich


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:53
@Ahrenloher

Stimmt auch wieder.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:53
vielleicht hatten die Behörden damals, als das mit den Handys der Passagiere ganz frisch rauskam, die login daten auf Penang nicht überprüft, weil es damals noch keinerlei Info über eine mögliche Nähe gab?
Und dann anschliessend ncht nachgeholt?

(ps: Ich glaube ja sowieso nicht an die Wahrheit der Meldung, aber wenn es stimmt, werden wieder 100 neue Fragen aufgeworfen...)

Mich stört vor allem, dass immer die Rede von einem verzweifelten Anrufversuch ist, was schon eine deutliche Spekulation INNERHALB der Medien ist und auf keinerlei Fakten beruht. Da wundert es nicht wenn man nicht mehr weiss was man glauben kann...

edit: ersten Abschnitt werde ich zu Hause recherchieren.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:53
aber warum geht der Flieger so tief runter? Um das Radar zu unterfliegen? Wieviel waren das? 4000ft? Ist man auf dieser Höhe tatsächlich unter dem Radar?

Und an welchem Punkt ist der Flieger wieder hoch?

Also warum gehe ich so tief, versuche dann zu telefonieren, steige wieder auf, umfliege das Radar und Ende im Indischen Ozean. Was ergibt daran einen Sinn? In welcher Konstellation? Und warum wurden die Handys der anderen Passagiere nicht genutzt?

Wurde das Flugzeug entführt, hätten doch auch andere gesehen, dass so tief geflogen wird und versuchen auch zu telefonieren oder eine SMS / WhatsApp zu verschicken.

War es vielleicht eine verzweifelte Aktion, weil alle anderen schon nicht mehr bei Bewußtsein waren, Hamit noch den Autopiloten "irgendwie" programmieren konnte und verlor dann auch das Bewußtsein ... aber warum ist er dann nicht auf der Höhe geblieben? Auf der Höhe war die Luft ja absolut in Ordnung zum überleben, hätte es einen Druckabfall gegeben.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:55
@Alvac
Alvac schrieb:aber warum geht der Flieger so tief runter? Um das Radar zu unterfliegen? Wieviel waren das? 4000ft? Ist man auf dieser Höhe tatsächlich unter dem Radar?

Und an welchem Punkt ist der Flieger wieder hoch?
mir hat sich dabei dieser Begriff eingeprägt: "last joyride"


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 20:56
Alvac schrieb:aber warum geht der Flieger so tief runter? Um das Radar zu unterfliegen? Wieviel waren das? 4000ft? Ist man auf dieser Höhe tatsächlich unter dem Radar?
Für die Malaysier offenbar schon.
Alvac schrieb:Und an welchem Punkt ist der Flieger wieder hoch?
120 nautische Meilen Nord-Westlich des letzten Primärradarkontakts westlich von Perak.
Alvac schrieb:Wurde das Flugzeug entführt, hätten doch auch andere gesehen, dass so tief geflogen wird und versuchen auch zu telefonieren oder eine SMS / WhatsApp zu verschicken.
So ist es. Deshalb, da war niemand mehr bei Bewusstsein ausser Hamit und vielleicht noch eine oder andere Personen im Cockpit.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:03
Bezüglich Handyempfang über Penang:

Dort gibt es den KOMTAR-Turm, das sechst-höchste Gebäude in Malysien.

Penang, KOMTAR Tower, 65 Stockwerke, 231.7 m, Das 6st höchste Gebäude in Malysia
Koordinaten:
5.414566°N 100.329711°E

Oben auf dem Dach gibt es garantiert eine Sende- und Empfangs-Antenne.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:09
Alvac schrieb:Hamit noch den Autopiloten "irgendwie" programmieren konnte
Eine Landung hätte man bereits an der Ostküste in Kota Bahru machen können oder an der Westküste in Penang.
Der Pilot wollte nicht landen.
Hätte er es gewollt, dann hätte er das gekonnt, denn Flughäfen gab es genug und steuerbar war das Flugzeug offensichtlich.

Zwei Augenzeugen sahen das Flugzeug an der Ostküste bei Kota Bahru im relativen Tiefflug, ca 1200 Meter (also 4000-5000 feet).


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:10
In diesem Zusammenhang auch noch einmal die Tragödie um Helios-Flug-522. Hier sind bis zu weiten Teilen sehr viele Parallelen denkbar bis auf den Unterschied das es kein Unfall war sondern ein Verbrechen.

https://www.google.de/search?tbm=vid&hl=de&source=hp&biw=&bih=&q=helios+flug+522&gbv=2&oq=helios+flug+522&gs_l=video-hp....


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:14
Alvac schrieb:aber warum geht der Flieger so tief runter? Um das Radar zu unterfliegen? Wieviel waren das? 4000ft?
In dieser Höhe kann man relativ gefahrlos mit dem Fallschirm abspringen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:16
Was macht es für einen Sinn, wenn es ein Verbrechen war, so tief zu fliegen um anschließend wieder aufzusteigen und dann im Indischen Ozean zu verschwinden?

Selbstmord würde ich, obwohl ich eigentlich doch ein verfechter davon bin/war, fast ausschließen. Denn warum mache ich dann solch ein Manöver? Verbindet den Piloten oder Co-Piloten etwas mit dieser Stadt?

Reine Theorie ohne in VT abzuwandern.

Der Co-Pilot wollte Selbstmord begehen, fliegt über diese, für ihn vielleicht sentimentale Stadt, versucht die Person die ihn ggf. dort sehen würde/könnte anzurufen um "etwas" anzukündigen, überlegt es sich und anstatt einen Teil der Stadt in Schutt und Asche zu legen (weil "alles schon zu spät ist" - Passagiere tot) und versenkt sich und den Flieger im Indischen Ozean


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:17
@MarkusSukram
MarkusSukram schrieb:In dieser Höhe kann man relativ gefahrlos mit dem Fallschirm abspringen.
aus einer fliegenden Boing? Gab es da nicht mal einen Film der ähnliches zur Schau stellte? hhmm ... wie hieß der noch?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:21
@Alvac
@MarkusSukram
MarkusSukram schrieb:
In dieser Höhe kann man relativ gefahrlos mit dem Fallschirm abspringen.

aus einer fliegenden Boing? Gab es da nicht mal einen Film der ähnliches zur Schau stellte? hhmm ... wie hieß der noch?
Aus einem Jet mit dem Fallschirm? Das gibt zwangsweise Geschnetzeltes durch das Triebwerk und dann wär die Maschine (oder was davon übrig ist) längst gefunden


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:24
Ahrenloher schrieb:Aus einem Jet mit dem Fallschirm? Das gibt zwangsweise Geschnetzeltes durch das Triebwerk und dann wär die Maschine (oder was davon übrig ist) längst gefunden
Die hintere Türe befindet sich doch hinter den Turbinen, also kann man auch nicht angesaugt werden.

Eine Boeing kann man auch langsam fliegen lassen bis ca 230 kmh, so dass ein Ausstieg problemlos möglich sein sollte.

Natürlich muss man vorher den Kabinendruck runterregeln, damit die Passagiere ohnmächtig werden. Durch den Tiefflug und die offene Türe kommt wieder Sauerstoff ins Flugzeug, die Passagiere werden wieder wach und können Telefonieren.
Der Co-Pilot war der fitteste und schaffte es als erster, aber selbst er war einen Ticken zu langsam.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:27
Alvac schrieb:aber warum geht der Flieger so tief runter? Um das Radar zu unterfliegen? Wieviel waren das? 4000ft? Ist man auf dieser Höhe tatsächlich unter dem Radar?

Und an welchem Punkt ist der Flieger wieder hoch?

Also warum gehe ich so tief, versuche dann zu telefonieren, steige wieder auf, umfliege das Radar und Ende im Indischen Ozean. Was ergibt daran einen Sinn? In welcher Konstellation? Und warum wurden die Handys der anderen Passagiere nicht genutzt?
Um nach Australien zu gelangen muß man Indonesien einfach nur im Süden umfliegen, einen Rechtsturn machen anstelle einem Linksturn also. Für mich ist es völlig ausgeschlossen dass irgendein Ort in Australien Ziel dieses Fluges war. Das Umfliegen Indonesiens im Norden hat allerdings aber was mit einem späteren Zielort zu tun, so dass wir es eben nicht mit einem kolportierten Geisterflug zu tun haben, sondern einem klassischen Hijacking, dessen Endzielpunkt allerdings verschleiert werden soll.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:27
@MarkusSukram
Gut bei der Hinteren Tür verschont Dich das Triebwerk, dafür wirst Du zwangsläufig vom Leitwerk erschlagen was direkt hinter Tür 4 kommt.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.04.2014 um 21:33
Ahrenloher schrieb:Gut bei der Hinteren Tür verschont Dich das Triebwerk, dafür wirst Du zwangsläufig vom Leitwerk erschlagen was direkt hinter Tür 4 kommt.
Bei der hintersten Tür müsste man sich evtl beim Aussteigen bücken oder vorher einen sanften Sinkflug einleiten. Die mittlere Türe wäre aber noch sicherer.
1156350544 PH-BQI Boeing-777-20628ER29 K


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden