Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

236 Beiträge, Schlüsselwörter: Sklaverei, Verbrecher, Zeitarbeit

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

27.07.2015 um 23:59
@Llort79
Ich stimme dir voll zu!

Das schlimme ist: Ihr werdet erstens Zeit und Geldmäßig gedrückt, das schlägt aufs Gemüt und diese Vereine spielen immer auch mit eurer Angst den Job zu verlieren!
Beim kleinsten Fehler wird einem oft vorgehalten wie dumm man sei und das man sich nicht nocheinmalsowas leisten könne sonst würde man entlassen usw und sofort das hab ich alles selbst miterlebt.

DIE MACHEN GELD MIT EURER ANGST! GLAUBTS MIR! LASST EUCH NICHT VERARSCHEN! UND ICH KANN EUCH SOGAR DAS DIE DURCH EUCH SEHR GUT VERDIENEN!


melden
Anzeige

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 00:58
apocalypsenow schrieb:DIE MACHEN GELD MIT EURER ANGST! GLAUBTS MIR! LASST EUCH NICHT VERARSCHEN! UND ICH KANN EUCH SOGAR DAS DIE DURCH EUCH SEHR GUT VERDIENEN!
Die Zeitarbeitsfirmen verdienen vor allem damit Geld, dass sie einen meistens weniger zahlen als ein fest Angestellter. Durch den geringeren Lohn den man erhält, machen sie Gewinn da sie dem Leiher einen höheren Betrag berechnen. Am Ende erhält man vielleicht nur den Mindestlohn von 8,50€ aber die Firma die die Leiharbeiter stellt berechnet dem Auftragsgeber einen Preis, der einen Stundenlohn von 12€ oder mehr entspricht.


melden
Herzamelie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 17:46
Yotokonyx schrieb:ber die Firma die die Leiharbeiter stellt berechnet dem Auftragsgeber einen Preis, der einen Stundenlohn von 12€ oder mehr entspricht.
Also bei uns bewegen sich die Zahlen im Bereich 20-30 EUR je Stunde. Das sind ca. 100% Aufschlag je Stunde.
Impliziert jedoch Urlaub, Sozialabgaben, Urlaubs- und WEihnachtsgeld (zahlen nicht alle ZA´s) und sonstige Kosten und
Risiken......


melden

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 18:32
@Yotokonyx
Entschuldigung ich bin wohl gestern ein wenig unsachlich gewesen. Bei dem Thema staut sich bei mir immer Wut an. Natürlich ist das so wie du es sagst:
Yotokonyx schrieb:Die Zeitarbeitsfirmen verdienen vor allem damit Geld, dass sie einen meistens weniger zahlen als ein fest Angestellter. Durch den geringeren Lohn den man erhält, machen sie Gewinn da sie dem Leiher einen höheren Betrag berechnen. Am Ende erhält man vielleicht nur den Mindestlohn von 8,50€ aber die Firma die die Leiharbeiter stellt berechnet dem Auftragsgeber einen Preis, der einen Stundenlohn von 12€ oder mehr entspricht.
Jedoch spielen einige Firmen aus meiner Sicht wirklich mit der Angst der Leute, welche befürchten Ihren Job zu verlieren, ich hab das selbst erlebt.

Ausserdem hab ich Leute kennengelernt die durch von Zeitarbeitsfirmen, 50 km oder mehr, von Ihrem Heimatort Arbeit zugewiesen bekommen haben. Das man dabei nicht gut wirtschaften kann ergibt sich meistens von selbst.

Und ausserdem weiss ich auch das manche Firmen Druck auf die Arbeiter ausüben länger zu Arbeiten, aber das sind nicht nur die kleinen Zeitarbeitsfirmen wie man bei YT in einigen Videos über Discounter lesen kann.

Ich persönlich finde es schlimm für Leute die dort arbeiten um keine Lücke im Lebenslauf zu erhalten und um ggf. Schulden die durch Hausbau usw. entstanden sind abzuzahlen.
Über die Löhne dabei kann man ganz klar streiten, dazu habe ich eine geteilte Meinung.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 18:49
@Yotokonyx
Yotokonyx schrieb:Die Zeitarbeitsfirmen verdienen vor allem damit Geld, dass sie einen meistens weniger zahlen als ein fest Angestellter. Durch den geringeren Lohn den man erhält, machen sie Gewinn da sie dem Leiher einen höheren Betrag berechnen. Am Ende erhält man vielleicht nur den Mindestlohn von 8,50€ aber die Firma die die Leiharbeiter stellt berechnet dem Auftragsgeber einen Preis, der einen Stundenlohn von 12€ oder mehr entspricht.
Für einen Leiharbeiter bezahlt man als Unternehmen was um die 40Euro/Stunde hat mir mein alter Chef vor Jahren erzählt , da haben die "Leiharbeiter"
was um die 9-11 Euro von abbekommen.

Da Frage ich mich wo bleibt der Rest?

Leiharbeit ist nur dann Legitim und Fair wenn ein Leiharbeiter den Stundenlohn bekommt der für diesen Arbeitsplatz angemessen ist, also den der er ersetzt.

Alles andere ist Geschäftemacherei und Lohndumping.

Es ist mir unbegreiflich wie man darüber ernsthaft diskutieren kann.

Allerdings ist es auch so das die Menschen die das Jahrelang mitgemacht haben zu nichts anderem mehr zu gebrauchen sind, weil sie total abgestumpft sind.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:01
Und davon ab ist Leiharbeit sowieso unproduktiv, weil man Leute zugeteilt bekommt die in keinsterweise Qualifiziert sind, und die erstmal angelernt werden müssen was Stammpersonal bindet.

Ich habe die letzen monate einiges an Leiharbeitern verheizt, die meisten sind nicht zu gebrauchen.
Ein paar werden übernommen hoffe ich , weil das echte Perlen sind die sich mühe geben und die es verdient haben.
Dafür setze ich mich auch ein , aber die meisten sind so degeneriert das sie eher eine Last sind weil ihnen alles egal ist.


melden
Herzamelie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:04
Das
Heijopei schrieb:Für einen Leiharbeiter bezahlt man als Unternehmen was um die 40Euro/Stunde hat mir mein alter Chef vor Jahren erzählt , da haben die "Leiharbeiter"
was um die 9-11 Euro von abbekommen.
und das
Heijopei schrieb:Und davon ab ist Leiharbeit sowieso unproduktiv, weil man Leute zugeteilt bekommt die in keinsterweise Qualifiziert sind, und die erstmal angelernt werden müssen was Stammpersonal bindet.
ist ziemlich übertrieben :)
Wir bspw. nutzen es um eine Probezeit zu geben. Danach ist es möglich den AN ohne Gebühren zu übernehmen.
Alternativ, bspw. bei älteren AN´s, eine Weiterbeschäftigung. Speziell für die Ü50er ist Zeitarbeit durchaus sinnvoll.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:13
@Herzamelie
Herzamelie schrieb:ist ziemlich übertrieben :)
Da ist gar nichts übertrieben, die Leiharbeitsfirmen legen ihren AN eher noch Steine in den Weg.
Ich hatte vor kurzem einen Leiharbeiter der bei uns gelernt hatund wusste gar nicht das er Leiharbeiter ist weil ich dachte der ist aus einem anderen Werk versetzt worden.

Asl ich das mitbekommen hab das er nur Leiharbeiter ist und angesprochen habe den zu übernehmen weil er ja bei uns gelernt hat und die Bude aus dem FF kennt ging das nicht weil er ja seinen Vertrag bei der Leiharbeitsfirma erstmal erfüllen musste.

Ich konnte es mit viel quatscherei durchsetzen das er die stelle freigehalten bekommen hat bis er frei war.

Aber auch nur deswegen weil es ein ehemaliger Azubi von uns war .


melden

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:15
In den 80er Jahren hatte ich mal einen Vorstellungstermin bei einer Zeitarbeitsfirma.
Unter anderem wurde da noch die Frage nach einer Gewerkschaftszugehörigkeit im Fragebogen gestellt.
Ich habe da einfach folgendes Symbol reingemalt.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/2/2a/IG_Metall.svg/200px-IG_Metall.svg.png

Von den habe ich dann nie wieder was gehört. *grins*


melden
Herzamelie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:17
@Heijopei
Und was hat dein Test jetzt mit den Aussagen von Dir oben zu tun?
Das liegt dann an deiner Firma, nicht an der Leiharbeitsfirma.
Natürlich gibt es Firmen die Schindluder treiben.

40 Euro je Stunde. 320 Tag, 1600 Woche. *52......Das würde doch keine Firma machen.....
Man kann in etwa 100%, also das Doppelte des Bruttolohns des Arbeitnehmers ausgehen....


melden

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:19
Ich bin jetzt schon seit fast 2 Jahren bei einer Zeitarbeitsifrma und kann überhaupt nicht meckern. Ich habe stets den gleichen Arbeitsplatz, hab 3 schichten, arbeite aber auch nicht mehr als 4 tage in der woche, sehr selten mache ich mal zusatz schichten, falls irgendwas ist, ist meine zeitarbeitsfirma sofort zu erreichen


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:28
@Herzamelie
Herzamelie schrieb:40 Euro je Stunde. 320 Tag, 1600 Woche. *52......Das würde doch keine Firma machen.....
Man kann in etwa 100%, also das Doppelte des Bruttolohns des Arbeitnehmers ausgehen....
Passt doch , bei uns verdient man mindestens 20Euro die Stunde Brutto wenn man einigermassen Qualifiziert ist,
Dazu kommen diverse Boni auf die der Leiharbeiter keinen anspruch hat.

Also decken sich unsere aussagen ja grösstenteils, nur das wir auf verschiedenen Seiten stehen.


melden
Herzamelie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:31
Aslo decken sich unsere aussagen ja grösstenteils, nur das wir auf verschiedenen Seiten stehen.
Auf welcher Seite stehe ich denn?

Du wirbelst hier einiges durcheinander, so macht es keinen Sinn zu diskutieren, wenn du
dir die Zahlen so zurechtlegst wie und wann du es brauchst...
Heijopei schrieb:Für einen Leiharbeiter bezahlt man als Unternehmen was um die 40Euro/Stunde hat mir mein alter Chef vor Jahren erzählt , da haben die "Leiharbeiter"
was um die 9-11 Euro von abbekommen.
9-11 vom alten Chef
Heijopei schrieb:bei uns verdient man mindestens 20Euro die Stunde Brutto wenn man einigermassen Qualifiziert ist,
Dazu kommen diverse Boni auf die der Leiharbeiter keinen anspruch hat.
aktuell 20 brutto...


melden

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:31
bist du dir sicher, dass des 40€ / Stunde war?

Weil wir bei uns haben ein "Fremd"elektriker, der ist ca seit 2 Jahren bei uns und unser Firma muss auch 40€ die Stunde bezahlen und ich schätz mal ,dass er 13-15€ selbst kriegt und der rest...


melden

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 19:43
Nur vom Hörensagen, keine guten. Da wurden Stundenlöhne angeboten, von angeblich 6,54 Euro/ Std. brutto zzgl. Fahrtgeld in München, bei einem großen Konzern, wo man nur über Leiharbeit reinkommt. Es entzieht sich aber meiner Kenntnis, ob diese Verleiher zu den christlichen Gewerkschaften gehörten, ebenso aber auch das ob der Konzern weiß, welche Stundensätze diese Verleihbude bezahlt. Ich glaube nicht. Ist aber vor dem Mindestlohn gewesen.


melden
Brotherloui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 20:00
Eine Woche zeitarbeit, nie wieder. Musste von meinem Mini Lohn mir erst mal Arbeitskleidung kaufen! Frechheit!


melden

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 20:02
@Brotherloui
Wow das ist heftig ... Wie wurde das begründet ? Arbeitskleidung muss doch der Arbeitgeber stellen


melden
Brotherloui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 20:04
@makaeasy
Müsste ich jetzt mal in den Vertrag schauen. Ja gestellt haben die mir die Bekleidung, nur die haben es dann auch berechnet. Wären circa 100€!
Zum Glück habe ich kurz darauf was besseres gefunden.


melden

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 20:05
@Brotherloui
100 Euro Wahnsinn was für Schweine ... Zeitfirmen sind moderne Sklaventreiber ...


melden
Anzeige

Zeitarbeit - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

28.07.2015 um 20:06
Zeitarbeit.... mir wird schlecht, wenn ich mich daran erinnere. 4 Wochen hielt ich aus, dann blieb ich einfach liegen und ignorierte deren Anrufe. Nie wieder.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden