Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

4.791 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Fleisch, Leid, Tierquälerei, Massentierhaltung

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

21.03.2017 um 16:32
@Monat:

Fische sind Freunde, kein Futter


melden
Anzeige
Monat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

21.03.2017 um 16:54
@gastric

Ist Dir eigentlich bewusst, dass Milchkühe als Schlachtvieh bei McDonalds landen, wenn sie nicht mehr genug Milch geben?


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

21.03.2017 um 17:46
@Monat
Ach ist das was neues? Nur zur info: die hühner aus legebatterien landen auch dort, wenn die leistung sinkt. 


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

22.03.2017 um 10:37
RayWonders schrieb:dieser Satz von dir zeigt lediglich deine persönliche Einstellung dem Ganzen gegenüber. wohl die wenigsten Vegetarier/Veganer beanspruchen für sich kein Leid in irgendeiner Form jmd.zuzufügen. Du forderst es mit deiner Aussage indirekt. Aber wieso forderst du von ihnen die NonPlusUltra Lösung für alle Probleme auf der Welt zu sein?Es ist so in etwa, also ob man da einen ganzen Katalog von sinnvollen und nützlichen Änderungen vorgelegt bekommt.Die Vegetarier/Veganer beginnen und nehmen sich einige der Veränderungen zu herzen und setzen es in ihrem Leben um.Und dann kommen diejenigen die diese Veränderungen im großen Teil komplett ablehnen und so gut wie nichts beitragen, und dann werfen diese denen die sich bemühen auch noch vor nicht genug zu tun.
Meine Güte, komm mal wieder runter... ich hab nirgendswo geschrieben, dass sie nicht genug tun oder-was-auch-immer. Du dichtest hier mir alles mögliche an ohne auch nur mal andere Sachen, besonders in den früheren Vegetarier-Threads, die ich dort gepostet habe, zu kennen, denn dann würdest du mir hier nicht so einen Quatsch andichten.

... und was du mir jetzt alles hier vorwirfst... ich weiß nicht, muss das sein?

Ich wollte auch nichts mehr in Vegetarier vs. Fleischkonsum-Threads schreiben... hier geht es immer direkt so militant zu... ich weiß noch, wie diese Threads regelmäßig geschlossen wurden, weil sich die Leute nur noch bekämpft hatten.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

22.03.2017 um 11:04
@Monat
moric schrieb:Du dichtest hier mir alles mögliche an ohne auch nur mal andere Sachen, besonders in den früheren Vegetarier-Threads, die ich dort gepostet habe, zu kennen
sorry, ich habe nicht die Angewohnheit zu einem Post zu einem Thema vor dem Antworten erst alles von dem User im Thread nachzulesen.

du hast Recht, ich habe in deine Zeilen etwas hineininterpretiert. was mich so annervt ist das FleischLiebhaber, die weiterhin auf ihren Konsum bestehen, denen die Verzicht üben vorwerfen sie seien nicht konsequent genug, dass wenn sie so etwas tun schon zu 100% alles richtig machen müssen, ansonsten hätte das keinen Wert oder Nutzen.

entschuldige bitte wenn mein Post 'militant' rüberkam. es gibt wohl für jeden Menschen etwas das ihn auf die Palme bringt.. ;)


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

22.03.2017 um 13:55
RayWonders schrieb:du hast Recht, ich habe in deine Zeilen etwas hineininterpretiert. was mich so annervt ist das FleischLiebhaber, die weiterhin auf ihren Konsum bestehen, denen die Verzicht üben vorwerfen sie seien nicht konsequent genug, dass wenn sie so etwas tun schon zu 100% alles richtig machen müssen, ansonsten hätte das keinen Wert oder Nutzen.

entschuldige bitte wenn mein Post 'militant' rüberkam. es gibt wohl für jeden Menschen etwas das ihn auf die Palme bringt..
O ja, das stimmt... ich habe auch so Punkte, bei denen ich an die Decke gehen könnte...

Es ist ein heikles Thema... und es bleibt auch eins... ich finde nach wie vor die Möglichkeit, irgendwann das Fleisch künstlich im Labor zu züchten, sehr gut... das wird viel Gutes bringen, hoffe ich.


melden
nieuwsgierig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 05:40
Am Freitagabend saß ich mit einer elfjährigen am Tisch und sie sagte: "ich esse nur noch zweimal die Woche Fleisch".
Ich Handhabe es seit ca. einem Jahr ganz genauso. Immer an zwei Tagen zwischen Freitag und Sonntag verspeise ich Roastbeef zum Frühstück und zum Abendessen Rindfleisch oder Garnelen.
Ich fragt sie, ob sie denn auch auf Wurst verzichte und sie bestätigte mir dies mit dem Hinweis, nicht auf Butter oder Käse zu verzichten. Ganz genauso wie ich.

Für dieses Verständnis habe ich leider viel zu lange gebraucht. Sie, mit so viel weniger Erfahrung, hat bereits ein tolles Verständnis und Bewusstsein für die Umwelt. Das hat mich erstaunt und beeindruckt. Ich bin voller Hoffnung, dass sich in Zukunft, wenn diese Generation die Führung übernimmt, für unsere tierischen Mitbewohner dieses Planeten endlich alles zum positiven ändert.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 13:58
Wie wäre es denn - auf Fleisch aus Massentierhaltung zu verzichten?

Wir essen ca 3x pro Woche Fleisch, entweder von unserem Lammbauern mit riesiger Wiesenlandschaft um die Ecke oder Iberico Schwein aus echt artgerechter Haltung oder Rindfleisch aus einer Tierhaltung mit <20 Tieren. Alles problemlos zu bekommen und wenn man das in Relation zu 7x die Woche Billigfleisch setzt, noch nicht mal viel teurer.

Alle diese Tiere leben im Umkreis von 2km um uns herum und das mitten im Ruhrgebiet. Da fällt dann auch keine riesige Plastikverpackung an.

Danach will man ohnehin den Billigmist nicht mehr essen.


melden
nieuwsgierig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 16:44
Ich kaufe ausschließlich beim Metzger. Auch das Roastbeef für 40€ das Kilo.
Eier im Supermarkt kaufen finde ich furchtbar und konnte schon jemanden überzeugen auch zum Bauern direkt zu gehen.
Schmecken auch nur von freien glücklichen Hühnern richtig gut.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 17:14
Ist den wenigsten wohl vergönnt ihre Lebensmittel direkt beim Erzeuger zu holen.

Man zeige mir zb mal bei Google Maps diese Auswahl

Das mit den Eiern und Geschmack? Unwahrscheinlich, bei ner Verkostung ebenso wie bei Fleisch kann man ganz gut daneben liegen.

Aber es geht ja in erster Linie auch nur um das Moralische verhalten. Kann man machen, dürfte aber für viele nicht Funktioniernen.

kleiner Tipp, es wäre dann noch eine Steigerung von Rindfleisch auf Schwein bzw Geflügel zu wechseln bzgl CO2 Ausstoß.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 17:41
@nieuwsgierig
Kann dich verstehen.
Aber mal ganz ehrlich. Angenommen lebst in einer Großstadt wo du eh alles in einen Supermarkt bekommst.
Willst du lieber verhungern weil du dir keine Erzeugnisse vom Bauern holen kannst, welcher 40 Kilometer entfernt wohnt, wo das eigentliche Land beginnt?

Es leben eben aufgrund der Urbanisierung extrem viele Menschen in Städten. Wir haben mitlerweile mehr Leute in Städten als auf den Land.
Und ganz ehrlich? Ich mache mir keine großen Gedanken darüber, woher mein Fleisch kommt oder die Eier oder die Milch oder die Nudeln.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 18:00
War da nicht mal was mit dem Fleisch aus der Petrischale?
Kann man damit keine Massenproduktion machen?
Passt doch auch genau auf den Burger das runde Teil. :D

Wäre daoch auch was für McDoof: Der moralische Big Mac-tm. :D :Y:


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 18:29
Yooo schrieb:Kann man damit keine Massenproduktion machen?
Aktuell nicht. Ironischerweise braucht man noch tierische zellen eines lebenden tieres für in vitro fleisch. Es wird daran gearbeitet, aber aktuell geht das eben nicht ohne tierhaltung.


McDoof hat btw gerade nen veganen burger im sortiment aufgenommen. Ist doch mal was :D


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 18:37
Fedaykin schrieb:Aber es geht ja in erster Linie auch nur um das Moralische verhalten. Kann man machen, dürfte aber für viele nicht Funktioniernen.
Fleisch und auch Eier aus Biohaltung schmecken einfach besser. Kann mir diese Meinung erlauben, denn bin in einer ländlichen Gegend groß geworden, wo Schweine, Rinder, Hühner usw. noch artgerecht leben durften, bis sie geschlachtet wurden.

Du hast recht. Vielen ist es schnurzegal, wo das Fleisch herkommt und wie die Tiere gehalten werden, nur billig muss es sein.
Moralisch unerträglich, finde ich.

Mittlerweile gibt es Bio-Fleisch auch im Supermarkt, was bezahlbar ist. Vielleicht ist da noch ein bisschen Misstrauen, ob es tatsächlich auch stimmt? Aber man kann es auf der Verpackung nachlesen, wie Herkunft, Vertrieb usw.
Aber schon der Glaube daran, dass Tiere art- und naturgerecht für den Fleischverbrauch an Menschen gehalten werden, macht das Fleisch für mich schmackhafter.

Halte mich allerdings an früheren Zeiten. Fleisch gab es nur Sonntags und war ein Festmahl.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 19:11
nieuwsgierig schrieb:Schmecken auch nur von freien glücklichen Hühnern richtig gut.
ob "freie" hühner tatsächlich glücklich sind, würde ich tatsächlich gerne wissen.
wie äussert sich das?
:D

wenn hühner in ordentlicher haltung z.b. fischmehl in die nahrung bekommen,
schmecken die eier auch nicht.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 19:23
Alienpenis schrieb:ob "freie" hühner tatsächlich glücklich sind, würde ich tatsächlich gerne wissen.wie äussert sich das?:D
Du bist ja kein Huhn. Lach.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 19:25
AgathaChristo schrieb:Du bist ja kein Huhn.
naja - man weiss es nicht...

:D

schade, dass hühner nix reden können. wäre wirklich intressant,
das mit dem glücklich sein.


melden
nieuwsgierig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 20:56
Fedaykin schrieb:Eiern und Geschmack
Davon bin ich überzeugt. Ist du denn Eier gekocht? Ich mag sie am liebsten ganz weich gekocht. Wenn das weiße noch bisschen flüssig ist, ist es perfekt für mich. Eier vom Bauern hier sind tausendmal besser, als die aus dem Supermarkt.
Fedaykin schrieb:für viele nicht Funktioniernen.
Bei den gefüllten Kühlregalen in den Läden, bin ich mir ziemlich sicher, dass die Deutschen zu viel billiges Fleisch konsumieren. So viel Fleisch benötigt man nicht, nicht täglich Wurst und Fleisch.
CICADA3301 schrieb:Großstadt
Hab ich so noch nicht bedacht. Die Möglichkeiten für Städter sind natürlich kaum gegeben.
Yooo schrieb:Fleisch aus der Petrischale?
Wenn das dann mal hundertprozentig tierfrei und geschmacklich und von der Konsistenz hinhauen sollte, esse ich wieder ein, zweimal öfter die Woche Fleisch. Ich vermisse ne feine Lende zum Beispiel extrem.
AgathaChristo schrieb:Fleisch gab es nur Sonntags und war ein Festmahl.
Wenn wir zu diesem Standard zurückkehren könnten und mit dem Bewusstsein, dass es der Weg ist um diesen "tierischen Holocaust" endlich zu beenden, leben lernen, dann wäre die Welt ein Stück weit besser.
Alienpenis schrieb:hühner in ordentlicher haltung z.b. fischmehl in die nahrung bekommen,
Abwechslung ist nicht nur gesund, sondern fördert vielleicht ja auch spezielle Geschmäcker. Auf jeden Fall Medikamentenfrei und frei sollen die Hühner sein, deren Eier ich konsumiere.


Mir ist die Möglichkeit zum Glück gegeben.


melden

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

29.04.2019 um 21:54
@nieuwsgierig
Ja. Weil ich sehe es so:
meine Schwester wohnt und arbeitet in München.
Ich werde dieses Jahr beruflich bedingt ebenfalls da hin ziehen.
Tja. Wir haben ja da kein Auto weil in der Großstadt mit einer gut ausgebauten Infrastruktur braucht man ja kein Auto.
Also kann ich beim Einkauf nicht gerade darauf achten, große Wege zu fahren bzw. zu nehmen oder gar einen ganzen Tag zu vergeuden nur um einzukaufen um etwas von den Bauernhof zu bekommen.

Ich finde es daher... naja nicht gut nachgedacht von Leuten, die behaupten, jeden ist es egal. Dass man aber meistens keine andere Möglichkeit ist, das sehen wohl nur die wenigsten.
Sollte aber jetzt nix gegen dich gewesen sein.
So sehe ich halt die Sache


melden
Anzeige
nieuwsgierig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen

30.04.2019 um 04:23
CICADA3301 schrieb:Tja
Tja, damit müssen deine Schwester und du leben.
CICADA3301 schrieb:Ich finde es daher... naja nicht gut nachgedacht von Leuten, die behaupten, jeden ist es egal
Sagt wer?


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frühjahrsmüdigkeit37 Beiträge