Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Koran

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:25
@rockandroll
rockandroll schrieb:Die Gebote basieren auf ganz natürlichen Mechanismen des friedlichen zusammenlebens,
Warum verstehen wir dieses Gebot du sollst nicht töten ? und töten weiter.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:26
@Threadkiller2
weil ihnen wohl egal ist, ob es friedlich bleibt, oder nicht.
Mir ist es übrigens nicht egal, und deshalb töte ich auch niemanden.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:27
Wie bei Idealen, sind auch die konservativen Weltreligionen mit der heutigen Zeit nicht in allen ihren Grundsätzen mehr wirklich zeitgemäß lebbar!

Ich denke alle der abrahamitischen, monotheistischen Religionen wären heute besser beraten sie würden so Einiges endlich angemessen des heutigen Miteinander der Menschen anpassen, und nicht zu verkrustet in ihren alten Moral- und Glaubenslehren und Ansprüchen an die Gläubigen festhalten. Jedenfalls sind die konservativsten Strömungen dieser drei Brüder-Religionen alle patriarch und herrisch ausgelegt...Freiheit ist dort nicht gewünscht, erst recht nicht ein wacher Geist!


melden

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:29
@rockandroll
rockandroll schrieb:weil ihnen wohl egal ist, ob es friedlich bleibt, oder nicht.
Dann wiedersprichst du dir selbst finde ich.
rockandroll schrieb:
Die Gebote basieren auf ganz natürlichen Mechanismen des friedlichen zusammenlebens,


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:29
"Naiv" ist kein Beleidigung.
nein? :D find ich schon, Naiv =
Im Allgemeinen werden Menschen als naiv bezeichnet, die Umstände und Handlungen nicht angemessen bewerten können. Oft gilt „naiv“ als Synonym für leichtgläubig, arglos, leicht verführbar oder unwissend.

also für mich wärs ne Beleidigung..


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:31
@DieSache
das ist richtig. Man müsste das alles mal philosophisch aufbereiten, und für die heutige Zeit neu umformulieren, dann würde es wieder etwas mehr Sinn ergeben. Also so allgemein, im geschichtlichen Kontext. Für sich alleine genommen halte ich Religionen eher für überflüssig, wenn man sich sonst ethisch sauber verhalten kann, ohne ständig mit der Gesellschaft anzuecken :)

und wer sie trotzdem haben will, sollte sie wenigstens als Privatangelegenheit betrachten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:32
@tic

Wenn ich mich da Mal einmischen darf, ein "Du bist naiv!" wird heute sehr schnell als Beleidigung empfunden, da man Naivität mit Dummheit gleichstellt, aber auch das ist naiv ;)

Nein naiv bedeutet eben auch leichtfertig wie ein Kind, ohne Argwohn, aber eben unerfahren!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:32
@Threadkiller2
es ging doch um das "friedliche Zusammenleben"


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:35
@rockandroll
rockandroll schrieb:und wer sie trotzdem haben will, sollte sie wenigstens als Privatangelegenheit betrachten.
unterschreibe ich sofort und ergänze noch um sollte sie wenigstens als Privatangelegenheit sehen dürfen!

Ich halte es für ein menschliches Grundrecht an etwas glauben zu dürfen an was man will, und seis das fliegende Spaghettimonster ;)


melden

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:38
@DieSache
DieSache schrieb:unterschreibe ich sofort und ergänze noch um sollte sie wenigstens als Privatangelegenheit sehen dürfen
Das heisst keine Moscheen, keine Kichen, ab in den Keller ?


melden

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:39
@rockandroll
rockandroll schrieb:Für sich alleine genommen halte ich Religionen eher für überflüssig, wenn man sich sonst ethisch sauber verhalten kann, ohne ständig mit der Gesellschaft anzuecken :)
Sehe ich auch so und wer sich an gesellschaftliche Konventionen nicht halten kann und kriminell wird, der wird sich auch kaum von Gottes " Geboten" abschrecken lassen.
rockandroll schrieb:und wer sie trotzdem haben will, sollte sie wenigstens als Privatangelegenheit betrachten.
Deswegen ist auch Religionsunterricht an Schulen fragwürdig - das Schlimme ist, Kinder werden oft in der sensibelsten Phase ihres Lebens mit absurden Vorstellungen und Aberglauben gefüttert.
Man sollte meinen, dass das eher kontraproduktiv ist, wenn es später darum geht sich ethisch zu verhalten... da wird dann gerne auch die Option (früherer amerikanischer Präsident) in Betracht gezogen aufs rote Knöpfchen zu drücken, um das "jüngste Gericht" persönlich einzuleiten. :D
Kann also später auch zu sehr irrationalen Verhalten führen...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:43
@Threadkiller2

naja, ich habe nichts gegen Gebetshäuser und Gemeinden, sowas macht schon Sinn, aber ob sie jeder braucht...ist doch auch sehr individuell heute und sollte jedem offenstehen, ob gemeinschaftlich, oder im Stillen zuhause, wobei man eben bei der freien Wahl die Lehren nicht so leben kann wie es die konservativen Herren verlangen!

Ich finde alle drei verlangen mitunter zuviel von ihren Schäfchen, die ja auch nur Menschen sind!

Zudem finde ich den Krieg im nahen Osten völlig daneben, ich frag mich ernsthaft wann die endlich aufhören sich ständig gegenseitig Männer, Frauen und Kinder zu töten!


melden

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:44
@DieSache
naj, ich habe nichts gegen Gebetshäuser und Gemeinden, sowas macht schon Sinn,
Also doch keine Privatesache ?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:44
Peisithanatos schrieb:Deswegen ist auch Religionsunterricht an Schulen fragwürdig - das Schlimme ist, Kinder werden oft in der sensibelsten Phase ihres Lebens mit absurden Vorstellungen und Aberglauben gefüttert
ich hab mir auch vorgenommen das meiner Kleinen zu ersparen, und sie in Ethik unterrichten zu lassen. Leider hat ihre Mutter sie schon gegen meinen Willen katholisch getauft, weil das wohl besser hier in der Gegend wäre. Bayern halt ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:48
@Threadkiller2

doch, soll sich jeder dazu entscheiden dürfen woran er/sie glauben will und wie er/sie diesen Glauben praktizieren will. Ich habe nicht verlangt dass man keine Theologen, oder "Lehrer" hat...Seelsorge ist etwas das in jeder Religion zu finden ist und die ist ok, nur verstaatlichen sollte man keine Religion!


melden

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:49
@rockandroll
@DieSache

Religiöse Fanatismus hat zu den schlimmsten Verirrungen in der Menschheitsgeschichte geführt - Religion ist potentiell gefährlich, Warum? Weil ein irrationales Denken auch oft zu irrationalen Verhalten führt. Religion als Privatsache schön und gut, aber "religiöse Meme" verhalten sich viral in Bezug auf menschliches Verhalten - es ist nicht recht einzusehen, welchen Platz sie in der Zukunft haben sollten, das Ablaufdatum ist hier längst überschritten^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:51
@Peisithanatos

es liegt wohl eher daran dass die Herrschaft dem Volk Bildung verwehrt, wenns in die Hosen geht!

Mit ungebildeter Mehrheit lässt sich viel erreichen, leider!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:53
@Peisithanatos
da ist was dran. Das gilt auch übrigens für jede Art von Aberglaube und sonstigen gesellschaftlichen sowie politischen Vorurteilen, was grundsächlich ja auch immer mit dem "an was glauben wollen" einher geht, und die Verhaltensweisen der Menschen mit bestimmt. Sieht man jetzt auch wieder in den ganzen Kriesenherden der Welt. Das meiste basiert auf politischer Vorverurteilung.


melden

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:53
@rockandroll
rockandroll schrieb:und sie in Ethik unterrichten zu lassen.
Was findest du gut an Ethik ? wie sollen die Menschen mit nie "Dagewesenen" denn umgehen ?


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Moderne" Religion - ein Widerspruch!?

25.07.2014 um 20:56
@rockandroll

das Ding ist dass man nicht zwischen Glaube, Religion und Staat unterscheidet, man schmeißt alles zusammen in den Topf der Vorurteile auf allen Seiten, damit dann das Feindbild stimmt!


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt