Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

John_Atarash
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 13:56
Ich mache mir seit einiger Sorgen über die Einstellung vieler Muslime.

Hier steht es:

https://www.orientdienst.de/muslime/minikurs/haus_des_krieges/

"Nach islamischer Auffassung hat Gott als Schöpfer und Herr der Welt den Islam, wie Mohammed ihn gelehrt und praktiziert hat, als die eine, wahre und unverfälschte Religion anerkannt (Sure 3,19; 5,3). Der Islam ist die ursprüngliche, schöpfungsgemäße Religion der ganzen Menschheit (Sure 30,30). Folglich soll der Islam über den Bereich der ganzen Welt ausgebreitet werden.

Das Grundmodell

Die traditionelle islamische Lehre teilt daher die Bevölkerung der Erde in zwei große Blöcke auf: einerseits das „Haus des Islam“ (dar al-islam), in dem die koranische Offenbarung anerkannt und das islamische Recht praktiziert wird, und andererseits das „Haus des Krieges“ (dar al-harb), in dem die islamische Ordnung erst aufgerichtet werden muss. Dies soll geschehen – und geschah auch in der Anfangszeit der islamischen Ausbreitung – durch „Dschihad“, Anstrengung auf dem Weg Allahs, in der Regel gleichbedeutend mit militärischer Eroberung (vgl. dazu Sure 9,29). Das bedeutet nicht, dass alle Bewohner der eroberten Gebiete gezwungen wurden, Muslime zu werden. Juden und Christen konnten ihre Religion beibehalten und sie im Rahmen der islamischen Ordnung auch in einem gewissen Maß praktizieren."

Ich frage mich wie die agressive islamistische Ausbreitung und Terror gestoppt werden können!

Was wäre eure Meinung dazu? Vielen Dank für eure Beiträge!


melden
Anzeige

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 14:05
Naja also in diesem Bericht steht doch auch am Schluss, dass es eben nur eine Minderheit ist, die den Koran so gewalttätig auslegt und lebt, viele Muslime leben friedlich mit anderen Menschen zusammen und distanzieren sich von der Gewalt. Wie man den Terror stoppen kann? Nun da gibt es schon Bündnisse von Staaten, die sich dem Kampf mit dem IS stellen, denn solche Terroristen setzen sich bestimmt nicht an einen grünen Tisch und verhandeln, man soll Gewalt nicht mit Gegengewalt beantworten, aber in diesem Fall denke ich gibt es kaum Alternativen.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 14:46
Millionen Muslime leben friedlich miteinander und unter Andersgläubigen.
Es gibt etwa 1,57 Milliarden Muslime auf der Welt.
Kannst du mal in Prozent ausdrücken wie viele davon islamistische Terroristen sind?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 14:51
Wenn ich allein schon die Tags lese
Krieg, Islamisierung, Dschihad, Mohammed, Islamismus, Weltfrieden, Terrorismus, Islam, Religion, Jihad
Und dann nutzt man als Basis für die Diskussion eine Internetseite von der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen, die in ihrer Freizeit "Indianer" in Paraguay missionieren.
Das wird bestimmt ein Spitzen-Thread :Y:


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 14:54
Bei aller berechtigten Sorge was die Terrorgefahr angeht, liegt die Hoffnung bei den Liberalen Kräften im Islam.



melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 14:59
@Fierna
Orientdienst ist ein evangelikales Missionswerk.
Da hab ich meine Erwartungen von Anfang an nicht allzu hoch gesteckt.
Ich hoffe, dass da nicht schon wieder ein religiös Gehandicapter anderen religiös Gehandicapten ans Bein pinkeln will.
Das würde ja nur langweilen.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:07
tubul schrieb:Ich hoffe, dass da nicht schon wieder ein religiös Gehandicapter anderen religiös Gehandicapten ans Bein pinkeln will.
Na ja, "Islamkritiker" lernten ja recht schnell, sich der Argumentationen aus allen möglichen Richtungen zu bedienen, die Basis der Kritik ist da mittlerweile vollkommen uninteressant...
Man darf sich also überraschen lassen.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:19
Fierna schrieb:Na ja, "Islamkritiker" lernten ja recht schnell, sich der Argumentationen aus allen möglichen Richtungen zu bedienen, die Basis der Kritik ist da mittlerweile vollkommen uninteressant...
Man könnte ja mal einen Vergleich der Religionen, ziemlich nah an der Basis führen.

Quasi Mohammed vs. Jesus.

Aber wird uns das gefallen....


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:22
[Triggerwarnung]
insideman schrieb:Quasi Mohammed vs. Jesus.
BEsser nicht, sonst kommt noch raus, dass Jesus ein guter Mensch war und Mohammed nicht!


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:26
Ferraristo schrieb:BEsser nicht, sonst kommt noch raus, dass Jesus ein guter Mensch war und Mohammed nicht!
Das kann nicht sein, denn jedesmal wenn @Fierna das Wort "Islamkritiker" in den Mund nimmt, hat man nicht das Gefühl, als könnte es sowas wie Islamkritik berechtigt geben.


melden
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:27
@tubul
tubul schrieb:Ich hoffe, dass da nicht schon wieder ein religiös Gehandicapter anderen religiös Gehandicapten ans Bein pinkeln will.
Hübsche Wortwahl, sehr politisch korrekt ausgedrückt. Aber, ob es der Sache dienlich ist?

Der Witz ist ja, dass sich hier vermeintliche Toleranz als Intoleranz zeigt: Man darf hier keine Kritik am Islam äußern, ohne dass man direkt in die Schublade hinten rechts gesteckt wird. Ob das zur gegenseitigen Akzeptanz führt, wage ich zu bezweifeln.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:28
@insideman

Oder wir vergleichen irgendwas Sinnvolles...

Wie wäre es damit, inwieweit dieser Jesus seine Anhänger in die unsagbare Nächstenliebe, den Humanismus usw führte und inwieweit dieser Mohammed seine Anhänger zu mordenden Monstern machte.

Das Ergebnis wird auch einigen Leuten nicht gefallen.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:30
Fierna schrieb:Wie wäre es damit, inwieweit dieser Jesus seine Anhänger in die unsagbare Nächstenliebe, den Humanismus usw führte und inwieweit dieser Mohammed seine Anhänger zu mordenden Monstern machte.
Du hast es etwas martialisch ausgedrückt, aber die Tendenz habe ich so schon mal wage vernommen.

Das wäre doch mal eine tolle Basis.

Nicht immer 100 andere Auslegungen, ect, schauen wir uns Mohammed an!


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:35
@mikala
mikala schrieb:Hübsche Wortwahl, sehr politisch korrekt ausgedrückt. Aber, ob es der Sache dienlich ist?
Ist es das nicht?
Von welcher Sache redest du denn genau?
mikala schrieb:Man darf hier keine Kritik am Islam äußern, ohne dass man direkt in die Schublade hinten rechts gesteckt wird.
Wo genau ist das hier im Thread geschehen?
Oder sagt dir das deine ganz persönliche Kristallkugel?
mikala schrieb:Ob das zur gegenseitigen Akzeptanz führt, wage ich zu bezweifeln.
Inwiefern stört es denn welche Akzeptanz?


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:41
@insideman

Weißt du, wenn du diesen hohlen Vergleich unbedingt machen möchtest, nur zu. Die haben auf diversen "islamkrtischen" Seiten und Blogs dazu schon Vorarbeit geleistet.
Aber zuvor, wollen wir ja eben aaaaaaalle abrahamistischen Religionen in den Vergleich miteinbeziehen und legen da genau denselben Maßstab an, ja?
Du hast nämlich diese Juden vergessen und die Tora und bei denen schlußfolgern wir dann näturlich auch dasselbe deterministische Verhalten aus diesen Geschichten ooooder verurteilen zumindest ihren Glauben als barbarisch, ja?

Dann leg mal los.


melden
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:44
@tubul
Ich benötige keine Kristallkugel um beispielsweise Sätze wie diesen richtig einordnen zu können.
Fierna schrieb:Na ja, "Islamkritiker" lernten ja recht schnell, sich der Argumentationen aus allen möglichen Richtungen zu bedienen, die Basis der Kritik ist da mittlerweile vollkommen uninteressant...
Der hier in Anführungszeichen gesetzte Begriff mit nachgehender Erklärung ist ja nicht anders zu verstehen, vor allem wenn man hier viele Beiträge der User gelesen hat.
Passt schon.

Btw: Ich finde alle Religionen doof. Und ich behalte mir vor, alle zu kritisieren, wo Kritik angebracht ist.


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:45
tubul schrieb:in Prozent ausdrücken wie viele davon islamistische Terroristen sind
Eine mögliche Bedrohung und Veränderung der Alten Welt geht ja nicht nur von Terroristen aus. Veränderungen lassen sich auch ohne Spre ngsto ffgür tel herbeiführen, zum Beispiel, in dem man seine Interessen bündelt und sich in die Politik einbringt.

Hier will jemand eine Türken- und Migrantenpartei in Deutschland gründen:

http://www.taz.de/!5316162/ (ich habe absichtlich eine opportune Quelle gewählt)

Natürlich läuft das auf einem demokratischen Weg. Es lässt sich aber nicht abstreiten, dass diese Partei Änderungen bewirken wird, die wiederum anderen Gruppierungen nicht behagen werden.

Wahrscheinlich ist so eine Partei nicht gleich "friedensfeindlich" (das wäre zu beobachten), nur ist es eben Unsinn, anzunehmen, dass ausschließlich Terroristen Veränderungen bewirken wollen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:48
Oh ein neuer hetztread gegen den Islam. Hatten wir in diesem Monat glaub ich ja nich gar nicht...


melden

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:49
TOh ein neuer hetztread gegen den Islam. Hatten wir in diesem Monat glaub ich ja nich gar nicht...
ja Kritik = Hetze

*facepalm*


melden
Anzeige
mikala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Islam eine friedensfeindliche Religion?

26.06.2016 um 15:50
@tubul
interrobang schrieb:Oh ein neuer hetztread gegen den Islam.
Das meine ich.

Ich bin wieder raus.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden