Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind Erbschaften gerecht?

416 Beiträge, Schlüsselwörter: Erbschaften Gerecht

Sind Erbschaften gerecht?

07.08.2014 um 07:01
@waterfalletje
Auf grund,Kinder die nichts geleistet hatten , ging firma fast pleite......
Diese "Kinder" , die nichts geleistet hatten, waren somit die Eltern der Enkelkinder......

So kann es auch kommen, dass die eigenen Kinder es nicht schätzen, die Arbeit nicht sehen,
weswegen der Erblasser so handelte, sie übergangen hat .....

Solche Kinder nimmt das JA mit Kusshand, die ihre Unterbringung selbst bezahlen können^^ .....


melden
Anzeige

Sind Erbschaften gerecht?

07.08.2014 um 07:08
@bellady

Ich finde es schon ok, das Eltern entscheiden was sie mit ihren geld machen.
Wer göhnt seine Kinder kein etwas besseren start und etwas weniger sorgen.

Nur ich konnte nicht verstehen das dies solange hinausgezörgert werden kann, wegen im grunde ein geringe summe, die mann dann nochmal überprüfen lässt.. Und hiermit eine Firma fast pleite geht..
Hängen Familien dran..


melden

Sind Erbschaften gerecht?

07.08.2014 um 07:37
@waterfalletje

Das ist aber verzwickte Sache.....die Enkel haben von ihrem Erbe doch nur was, wenn die
Firma gerettet wird. Ich kann mir vorstellen, 3000 Euro kann da auch eine Menge Geld sein , wenn
man dafür einen Kredit aufnehmen muss, wenn ich das richtig verstanden habe, zumal schon Zahlungen gelaufen sind, aber wahrscheinlich erst mal Vorabzahlungen.


Da können dann solche Summen auflaufen bei diesen Überprüfungen......

Von so einer Art Firmenübernahme habe ich noch nicht gehört .

Weshalb sind denn die Enkel beim JA ?

Ist das eine Trotzaktion der Eltern, ihren Eltern und den Kindern Steine in den Weg zu legen ?


melden

Sind Erbschaften gerecht?

07.08.2014 um 07:47
Nein, dies erbe würde aufgeteilt... es gab kein besonders gutes verhältniss zwischen der verstorben und ihre tochter.
Der familienvater stand ihr immer mit rat und tat zuseite...und wo ihr mann verstorben war übernahm er im grunde vieles.. die tochter verweigerte sich aus gewisse gründe..
So würde zum beispiel das haus aufgeteilt... das Wohnhaus gehört ihnen und das dahinter erbte der familienvater damit es weiter geht..er erbte das geschäfft...und was dazu gehört.

im grunde ist es eine kleine firma..

Die enkel erbte das haus und geld...

Da lag auch der streit...


melden

Sind Erbschaften gerecht?

21.08.2014 um 13:41
Hier mal ein Bespiel , das über Jahrzehnte andauerte .....man bekommt den Eindruck, man BRAUCHT suchtkranke Menschen, die gerade ihre nächste in den Ruin treiben sollen....

Wie ist das möglich in einem Rechtsstaat ?


http://www.google.de/url?url=http://www.tadema.de/erbrecht/mat_erbrecht.html&rct=j&frm=1&q=&esrc=s&sa=U&ei=_9T1U9bkHqrh4...


melden

Sind Erbschaften gerecht?

21.08.2014 um 14:41
@bellady
Wie kommst Du darauf, jemand habe Interesse daran, dass Suchtkranke ihre Familie überschulden?


melden

Sind Erbschaften gerecht?

21.08.2014 um 18:28
@FF

Richtig, diese Frage musste ja kommen^^..... Nöö, interessiert niemanden !

Den Eindruck habe ich aber nicht.....kommt eben aufs Alter an , mit wem man darüber diskutiert .

Muss ja nicht alles öffentlich sein, weil es niemand interessiert .


melden

Sind Erbschaften gerecht?

21.08.2014 um 19:20
@bellady
Am Alter liegt es wohl nicht, falls Du mich für jung gehalten hast.

Ich bekomme zunehmend das Gefühl, dass Du hinter den Konflikten, die sich in einigen Fällen bei Trennungen oder hier eben Erbschaften auftun, irgendeinen Plan von irgendwelchen Mächten siehst, die das alles gezielt inszenieren.


melden

Sind Erbschaften gerecht?

22.08.2014 um 00:37
Sind Erbschaften gerecht ???

Was für eine Frage ! Wenn ich arbeite und mein Einkommen versteuere, dann darf ich doch wohl mit dem Rest machen was ich will. Das ist schlicht und einfach die Grundsäule unseres Wirtschaftssystems. Wenn wir dieses Prinzip in Frage stellen, haben wir Kommunismus, und der ist bisher noch in jedem Land gescheitert.


melden

Sind Erbschaften gerecht?

22.08.2014 um 06:31
@schtabea
Das habe ich hier auch schon angemerkt, dass das Recht auf Eigentum eine der tragenden Säulen unserer Gesellschaft ist und eine Enteignung dieses Eigentums natürlich eklatant gegen unsere Verfassung verstößt. Wird aber natürlich konsequent ignoriert. ;-)


melden

Sind Erbschaften gerecht?

22.08.2014 um 12:38
@FF

Ok, wenn du es so ausdrückst, dass ich Konflikte aus "einigen (?)" Trennungen in irgend einem Plan inszeniere.....
Vielleicht magst du recht haben, aber inszenieren muss man das nicht, es gibt zu viele Beispiele dafür.

Ich bin nur dem Phänomen auf der Spur, nach den organischen nun die psychisch chronische Erkrankungen, wie diese zustande kommen und welche Auswirkungen sie haben .....

Erst mal kannst du durch @McMurdo und @schtabea jetzt wahrnehmen, wie der normale Bürger
denkt..... wer Leistung bringt , kann diese nutzen , wie er will und gerade dieser Anspruch steht offenbar Angehörige von UNEINsichtigen suchtkranken Menschen NICHT ZU , ja noch mehr ......man nutzt es sogar aus !!
Und du kannst es nachlesen, es muss nicht mal die eigene Trennung sein, es reicht , wenn es der
psychisch kranke Bruder durchzieht......

Nun werden wir ja immer dazu aufgefordert , nach vorne zu schauen, positiv denken sollen, doch wenn etwas aufgearbeitet werden muss/will, dann kommt man eben an dem Blick in die Vergangenheit nicht vorbei .
Aus diesem Blickwinkel in die Vergangenheit der Familie des Schreibers lese ich, dass es für den älteren Bruder (Jg.1940) ein Trauma gewesen sein könnte, dass der kleine Bruder durch seine Krankheiten und des Alters(Jg.1948) mehr Zuwendung bekommen hat , was er nicht ertragen konnte ?

Bis zu seinem Pubertätsalter 11/12 dürften dann seine durch das Trauma versteckte Depressionen
soweit ausgeprägt gewesen sein, dass er heimlich nikotin-coffeinhaltiges konsumierte , dadurch den Boden für seine Sücht-e, muss man ja sagen, bereitet hatte und dies läuft heute noch genauso nach dem Schema ab.....

Somit war aber auch der Boden dafür gemacht, für all das, wie der süchtige Bruder sein Leben über
a n d e r e meisterte, auch beruflich.... andere Geschädigte , zumindest einer der Gläubiger, der sein Leben lassen musste durch diese Aufregungen, worauf "man" offensichtlicht auch baut^^....

Ich habe das schon einmal an anderer Stelle angesprochen, dass diese absichtlich herbeigeführten Meinungsverschiedenheiten durch den süchtigen Angehörigen die aufgedeckten Betrügereien beim Betrogenen durch eine "Schockstarre" zu Schlaganfälle, Herzinfakte etc. führen können ab einem bestimmten Alter und damit tödlich sein können oder als Pflegefall in die Abhängigkeit ihrer Peiniger geraten.....oder eben in die Fänge der Justiz gerät.....

Es ist nachzulesen, dass dem Schreiber sogar noch aufgebürdet wurde, wo er nichts mehr besaß,
was ihn an Kosten mit dem Ableben seiner Mutter noch einholte und wie ihr Testament zerpflückt wurde, in Schulden getrieben wurde ....

Hier habe ich keinen Zweifel mehr, dass Intelligenz nahe am Wahnsinn angesiedelt sein muss....aber im Namen des Volkes alles machbar !?

Zum Vergleich: Meine Schwiegermutter hat es notariell festhalten lassen, dass sie anonym beerdigt wird, nachdem sie nach mir , ihrer Schwiegertochter aus der Wohnung ihres Sohnes flüchten musste.....damit ihr Sohn sie wenigstens nicht auch noch dort aufsuchen kann !

Es findet also eine Verfolgung, eine Hetzjagd bis zu Grab statt und sogar durch die Justiz, wie der oben genannte Fall zeigt, Ignorationen über Ignorationen und Verwerfungen , über deren Ziele ich hier nicht mehr schreiben muss ^^

Noch ein weiterer Blick zurück : Googelt mal das Unwort des Jahres 1998 .....

An dieser Stelle fällt mir immer das Versprechen von Norbert Blüm aus den 80ziger Jahren ein
"die Rente ist sicher", womit er ja recht hat, doch die Sicherheit der Menschen, die etwas erarbeitet haben, hat schwer nachgelassen.....!


melden

Sind Erbschaften gerecht?

22.08.2014 um 12:42
Man macht Kinder nur, damit das Erarbeitete in der Familie bleibt.
Ich dachte immer, Kinder entstehen, weil 2 sich lieben... :)

Zum Thema: Ich gebe alles was ich besitze meinen Kindern, es ist aber nicht immer so, wenn Eltern ihre Kinder nicht lieben, verschenken sie ihren Besitz lieber an fremde Leute...

Liebe Grüße
Luma30


melden

Sind Erbschaften gerecht?

23.08.2014 um 13:15
@Luma30

Du meinst doch sicher, wenn Eltern enttäuscht wurden von ihren Kindern, dann verschenken sie ihren Besitz an fremde Leute....

Bei Eltern , die ihre Kinder nie geliebt haben, gibt es auch meistens kein Besitz......


melden

Sind Erbschaften gerecht?

23.08.2014 um 16:39
bellady schrieb:Du meinst doch sicher, wenn Eltern enttäuscht wurden von ihren Kindern, dann verschenken sie ihren Besitz an fremde Leute....

Bei Eltern , die ihre Kinder nie geliebt haben, gibt es auch meistens kein Besitz......
Ist nicht immer so. Es gibt nicht nur schreckliche Kinder es gibt auch schreckliche Eltern...

Liebe Grüße
Luma30


melden

Sind Erbschaften gerecht?

23.08.2014 um 17:09
@Luma30

Ja gibt es das, schreckliche Eltern....meinte ich mit der Andeutung, die ihre Kinder nicht aus Liebe
bekommen haben.....aber über Jahrzehnte war das richtig so.....


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Erbschaften gerecht?

24.03.2015 um 15:02
http://www.zeit.de/2015/12/erben-steuer-leistung-einkommen-chancengleichheit?commentstart=9#comments

Hier mal ein selten hohler Artikel dazu, über den ich heute gestolpert bin.
Also langsam frage ich mich wirklich, ob die Menschen gar nicht wissen, wozu Steuern gezahlt werden, und wieso das Teilen innerhalb der Gesellschaft ihnen ebenso ein recht komfortables Leben ermöglicht, wenn man dauernd solche "Argumente" zu hören/lesen bekommt.

Es geht doch nicht darum der Nachfolgegeneration etwas zu missgönnen, es geht um den Erhalt und um den Ausbau unserer Lebensgrundlage, sprich der Gesellschaft, und wenn man sich schon darauf einigt, dass ein Einkommen versteuert wird, dann gibt es doch gar nichts darüber zu diskutieren, ob ein Erbe versteuert werden darf. Es ist dann nur noch die Frage "wie hoch".


melden

Sind Erbschaften gerecht?

26.03.2015 um 00:01
Erbschaften sind NIE gerecht, da sie der nächsten Generation der Familie einen materiellen Vorteil verschaffen in einer materiellen Welt, was die nächste generation benachteiligt. Darum können Rockefeller, Rothschild, das britische Königshaus und Co so reich werden und die Welt so steuern. Das gibt dem Pyramidensystem Kraft und deshalb bist DU ein armer Schlucker und DIE sind reich.

So einfach ist das!

Und wer reich ist, kann sich die Leute kaufen, die Dich analysieren und als Sklave ausbilden.


melden

Sind Erbschaften gerecht?

26.03.2015 um 00:16
Da es Privatsache ist, wie jemand über sein Hab und Gut verfügt, ist es logischerweise auch nicht zu kritisieren. Wie könnte jemandes letzter Wille auch in Frage gestellt werden? Das Erbrecht ist eine schützenswerte Errungenschaft, damit Güter nicht mehr - wie im Mittelalter - an Hof und Kirche übergehen.

Die Forderungen nach Erbverzicht/ Enteignung/ Übertragung ans Gemeinwohl sind ebenso bekannt wie lächerlich. An Ober- und Unterschicht ändert sich dadurch nichts.


melden

Sind Erbschaften gerecht?

30.04.2018 um 00:00
Erbschaft ist gerecht aus, Sicht der Person, die vererbt. Denn diese Person darf ja mit dem erarbeiteten und bereits versteuerten Geld machen was sie will. Ich denke, wenn wir Erbschaft verbieten oder stark besteuern, dann werden die Menschen dieses Verbot entweder umgehen oder ihr Geld verprassen. Das wäre noch ungerechter.


melden
Anzeige

Sind Erbschaften gerecht?

30.04.2018 um 02:03
Wenn man die sozialistische Rundumversorgung bekommt und nix mehr horten braucht/soll/darf da eh alles allen gehört, dann wärs halt ungerecht.
Da das allerdings nicht der Fall ist... also, unseren Staat würde ich es nicht gönnen, dafür ist er nicht utopisch genug.
Ich hab auch schon überlegt, wen ich was vermache, wenn es soweit ist.
Das wäre eine Chance, etwas wirklich gutes zu tun.
Der Staat, ist da ganz unten auf meiner Liste. :D


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt