Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Merkwürdiges Gerät

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund, Nachbarn, Gerät

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 00:45
112834,1406760351,IMG 24911116505987@Türkis
Wir sind beide 30 und die Nachbarn um die 70. Wohnen allerdings alleine in dem Haus.

@MVirus
Lol. Die lachen eh über die Anzeige wenn sie unseren Hund sehen. Aber ganz ehrlich... mir geht's halt auf den Keks dass die meinen so einen Sch... abziehen zu müssen. Wir wollen einfach nur unsere Ruhe und nicht so einen Stress...

Das ist ein Mini-Aussie/Saluki Mix (Schulterhöhe an meinem Knie) und absolut lieb... bellt nicht, ist auch sonst nicht aggressiv oder wühlt irgendwo im Hof rum.

Ist halt noch jung und verspielt und etwas stürmisch, aber eigentlich hat unsere Nachbarn das nie offensichtlich gestört.

Für alle die sich unter dieser Rasse nichts vorstellen können ein Bild im Anhang


melden
Anzeige

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 00:48
@Vymaanika
Ja hast prinzipiell recht. Aber ärgern tut's uns trotzdem.


Der Auslöser der Geschichte war eigentlich, dass er vor ca 3 Wochen mal gegen Nachbarins Orleander gepinkelt hat. Wollte ja nur sein Revier markieren *g*


melden

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 01:05
Hölle, das ist ja eine Bestie mit dem puren Bösen in den Augen;)

ernsthaft, scheiß Situation sowas..
so ein Nachbarschaftskrieg direkt Tür an Tür kostet eine Menge Nerven.
vor allem mit so alten Leuten wird es kein Ende nehmen. Die sind meist viel zu sturr.
Versucht einfach irgendwie immer ruhig und sachlich zu bleiben. Das verschafft euch einen Vorteil sollte die Geschichte doch irgendwann vor Gericht enden


melden

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 09:57
@Probierma
ich bin weder Hundefreund, noch Hundefeind. Aber wenn mir nachbarshund gegen meine Pflanzen pinkeln würde, wäre ich auch angepisst.
Klar ist das eine natürliche sache, aber trotzdem habt ihr als Hundebesitzer strengstens darauf zu achten wo er sein geschäft erledigt. wenn dann noch irgendwo tretmienen rumliegen würde ich auch wollen das der Hund wegkommt. Und sowas hat nix mit der größe des Hundes zu tun.


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 10:09
@Probierma
Das ist das problem mit alten leuten. Die suchen immer Drama weil sie Langeweile haben...nicht alle aber genug.

Beispiel das ich erlebt habe. Ich sitze im Zug mit mir nur 1 andere Person im wagon. Es steigt ein alter er Herr ein der eine Krücke hat. Ich saß auf dem 4er der ein Symbol hat mit so nem kreuz. Jedenfalls musste der mich erst mal anmaulen was es für eine frechheit wäre das ich da sitze. Habe den kerl nur ausgelacht und mich bestätigt gefühlt. Der andere Fahrgast pflichtete mir bei das es lächerlich ist da der ganze wagon fast leer ist.

Sowas ist mir schon oft passiert...kacken unfreundlich.....nur auf stress aus. Hätte keine Lust sowas als Nachbarn zu haben. Ich hoffe euch kostet das auf Dauer nicht so viel Energie, denn vernünftig reden klappt ja nicht. Da wird dann hinterhältig b gemacht obwohl man a sagt.....schrecklich.

Ich sag mal so die zeit arbeitet für euch....wenn du versteht was ich meine :troll:


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 10:44
@Probierma
die haben langeweile evtl. auch schon etwas kaputt im oberstübchen.

İch würde vorschlagen das ihr die Nachbarn einbindet beim Hund.

Da İhnen langweillig ist schlagt vor, das die sich auch um den Hund kümmern dürfen. Gassi gehen usw.

Dann haben die was zu tun.

Es kann auch sein das die Nachbarn nur einsam sind. Und neidisch.
Bezieht Sie mit ein das kann alles aus der welt schaffen.


melden

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 10:45
Ich arbeite im Tierschutz und habe oft mit denunzierenden Nachbarn zu tun. Gerade ältere Leute haben offenbar den ganzen Tag nichts anderes zu tun und sind wohl auch nicht mehr in der Lage, Gegebenheiten objektiv zu interpretieren. Da hast Du den Hund vielleicht mal eine Stunde im Hof gelassen, da wird dann gleich ein ganzer Nachmittag raus.

Wenn der Tierschutz kommt, lasse den Hund einfach fröhlich um Dich herumspringen, lade sie zum Kaffee ein und erzähl von dem Gerät. Hast Du den Nachbarn das zurückgebracht oder steht es da noch? Dann direkt einsacken und zeige es vor. Ansonsten ruhig vom Forum erzählen, dass Du dort Rat gesucht hast.

Dann kann künftig zumindest aus der Richtung nichts mehr kommen.

Guck auch mal hier, damit kann man auch bei den Nachbarn herumwedeln:

http://www.tierschutz-urteile.de/urteile_detail.php?display=suche&urteil=5271

Es hat keinen Wert, sich mit solchen vergreisten Knochen anzulegen. Die können einem das Leben zur Hölle machen. Dann hast Du andauernd wechselweise Ordnungsamt und Polizei im Haus oder irgendwelche Anzeigen am Hals. Am besten ist wirklich herumschleimen, bis sie gesehen haben, dass Ihr so schlimm ja gar nicht seit und dann ist Ruhe.

Du weißt ja auch nie, warum die Leute so reagieren. Vielleicht lieben sie ja Tiere auch über alles und können sich aus Altersgründen oder sonstigen keine (mehr) halten und wollen nur, dass es Deinem Hund gut geht (na ja, ich gebe zu, da spricht jetzt der Hundeschreck dagegen). Vielleicht haben sie sich mit den Vormietern sehr gut verstanden und sind traurig, dass die ausgezogen sind. Oder oder...


@eidexe
Dass Hundehalter die Geschäfte wegmachen müssen, steht außer Frage. Aber direkt angepißt sein, wenn ein Hund mal auf Deine Pflanzen pinkelt, halte ich doch für stark überzogen. Was glaubst Du, wie angepißt die Tiere sind, wenn Du sie aufisst?


melden

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 11:03
@Löwensempf du vergleichst Äpfel mit Birnen.
Wenn ich einen Garten pflege, seien es Blumen oder Nutzplanzen (Tomaten Salat) hat mir da kein Hund draufzupinkeln. Ich möchte meiner freundin/Mutter keine Blumen schenken die nach Hundeurin riechen.
Und Hund gegessen habe ich auch noch nicht, was ein vergleich.


melden

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 14:31
@eidexe
Nun gut, ich gebe zu, der Vergleich hinkte etwas ;-) Aber ich denke, in Deinem Obst- und Gemüsegarten wird wahrscheinlich kein Hund herumlaufen und im Vorgarten hast Du sicher keine Blumen, die Du ausrupfst und verschenkst. Insofern sollte man sich über einen einzelnen Strahl im Vorgarten nicht aufregen. Wenn der Nachbar allerdings seinen Hund gezielt bei Dir pinkeln liesse, hörte bei mir auch der Spaß auf.


melden

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 16:17
@eidexe
Das sehe ich ein wenig anders. Klar soll mein Hund nicht gegen irgendwas pieseln...
Ich finde eine Gemeinschaft (und da ist es egal ob Nachbarschaft, im einem Land oder bei Allmystery) lebt von Akzeptanz, Toleranz und Verständnis. Was bedeutet, dass ich auch nicht mecker wenn der Nachbar alle zwei Wochen Rasen mäht oder jeden Tag den Schlagersender im Radio anmacht, dafür kann man auch tolerant sein, dass ein Hund im Alter von nicht mal einem Jahr eben "lernen" muss dass er nicht gegen derer Büsche pieseln darf. Aber dass dies passiert liegt nunmal nicht immer in der Verantwortung der Hundebesitzer! Ich kann schließlich nicht jede Sekunde meinen Hund im Blick haben, und es kam auch schon vor dass er gelernt hat wie man Türen öffnet und wir das nicht wussten, sodass er mal fünf Minuten eben alleine im Hof rumgestreunert ist.

@Löwensempf
Danke für den Link. Könnte vllt noch nützlich sein...

Haben uns jetzt auch wieder ein wenig beruhigt und werden die ganze Sache erstmal noch beobachten.


melden
Souls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 16:37
@Probierma
Und was ist mit dem Vorschlag die Alten mit einzubinden da sie sich vielleicht langweillen oder einsam sind.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 19:57
@Probierma

Nach mal ne Gießkanne Rasendünger klar und gieße einen netten Spruch auf den Rasen Deines Nachbarn.
Wirst sehen, daß er dann nur noch Zeit fürs Rasen mähen hat.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 19:58
Ich würd ja Benzin in die Giesskanne füllen und nen Spruch giessen,da kann er noch länger düngen


melden
Canivore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 20:23
Das ist definitiv ein Gerät mit dem man durch Ultraschall Tiere verscheuchen kann. Ich hatte mal das selbe nur in schwarz. Wenn man das einschaltet gibt es zuerst einen hörbaren Pfeiftohn ab der dann für das menschliche Ohr verklingt und in Ultraschall übergeht. Das kann man auf verschiedene Tierarten einstellen von Kaninchen über Marder und Katze bis zum Hund. Mit anderen Worten eine Nachbarschaftstreit- Waffe. ;-)


melden

Merkwürdiges Gerät

31.07.2014 um 22:00
Einfachste Lösung den sensor durch ein Brett Blocken, das kann ja auf deiner Seite aufgestellt sein damit ist der Sensor ausgenockt ohne dich an dem Gerät zu vergreifen.


melden

Merkwürdiges Gerät

01.08.2014 um 00:00
@Souls
Die sind so beschäftigt mit Ordnung und Sauberkeit, da bleibt kein Platz für Gassi gehen ;)

@Rest:
Das Gerät ist nun ausgeschaltet und wird auch nicht wieder angemacht. Ich hoffe auf Besserung!

Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten die uns sehr geholfeb haben.

Allmy an die Macht!!!


melden

Merkwürdiges Gerät

01.08.2014 um 00:02
@Probierma
Probierma schrieb:Das Gerät ist nun ausgeschaltet und wird auch nicht wieder angemacht. Ich hoffe auf Besserung!
Es wäre schön, wenn es nun doch einigermaßen friedlich zwischen euch weiter geht. Wenigstens ist das Gerät ja nun ausgeschaltet. :)


melden

Merkwürdiges Gerät

01.08.2014 um 15:46
@Probierma

Gibt es eigentlich eine Begrenzung zwischen den Grundstücken?Wenn nicht, könntest du auch eine kleine Hecke hochziehen, damit der Hund seine Grenzen hat, dann gibts auch keinen Stress mehr.


melden

Merkwürdiges Gerät

01.08.2014 um 16:40
@Vymaanika
Das Problem ist doch schon gelöst.


melden
Anzeige

Merkwürdiges Gerät

01.08.2014 um 16:42
@kleinundgrün

Aye!


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt