Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauenhass als Frau

221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frauen, Frau, Hass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 15:49
@FF
Find ich gut!


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 15:56
@FF

Jetzt allein zu dem Kindergarten. Ich war nie Kindergarten.
Volksschule kannst du aber gern ansprechen! ;)
Meine Mutter wusste nie von meinem Empfinden da ich sehr verschlossen war, da ich nie enttäuschen wollte. Erst in der Hauptschule brach ich aus und sie erfuhr wie es mir geht und was ich alles durchgemacht hatte bis dahin.

Ich selber habe einen älteren Bruder eine vier Jahre jungere Schwester und meine jungste Schwester ist jetzt 8 Jahre alt! Mit meiner Sis komme ich mittlerweile besser aus da sie nicht mehr so ne, sorry, Sch.... ist.

Ich bin wohl irgendwo zu schwach, leicht, was auch immer das ich immer solche Frauen um mich hatte. Aber wie gesagt ich konnte auch andere kennenlernen.
Nur egal wo ich jetzt hin schaue sehe ich nur solche ......


So, Ich bitte um die schließung dieses Threads! Danke!


1x zitiertmelden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 16:02
Selbstverleugnung in der Kindheit resultierend in Selbsthass.


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 16:15
@jimmybondy
Und da sind sie wieder, die Hobbypsychologen :)


1x zitiertmelden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 16:27
Zitat von SabsasSabsas schrieb:So, Ich bitte um die schließung dieses Threads! Danke!
wieso das denn? - im anderen thread nehme ich zur zeit briffault´s law durch.
BRIFFAULT’S LAW:

The female, not the male, determines all the conditions of the animal family. Where the female can derive no benefit from association with the male, no such association takes place.
insofern ist das nicht besonders abwägig, dass frauen auch mit frauen probleme haben. normalerweise lösen die männer die probleme der frauen: alimente, technik entwickeln, wirtschaft, systeme entwickeln. die frauen sind gewohnt anderen die verantwortung zu geben und tut sich halt evtl. bisschen schwer von der liebgewonnen gewohnheit abschied zu nehmen.

da du schreibst, dass du wissenschaftsinteressiert bist, kannst du womöglich solche sachen besser durchblicken.

übrigens sollen die frauen in amerika nochmal extrem schwieriger sein. ein bekannter in amerika hat sich vollkommen abgewendet von allen frauen mit einer ausnahme. sie ist eine lesbe, kennen sich aus der schulzeit. die lesbe hat üble erfahrungen mit frauen gemacht. nun die beiden sind sozusagen ein paar geworden. für den sex haben sie dolls und besuchen bordelle in canada, weil das ja in amerika meist verboten ist.

die frau hat eben gelernt mit ihrem geschlecht die männer zu manipulieren. da die männer sexuell ziemlich abhänging sind fügen sie sich obwohl es sie extrem nervt, aber so wird das spiel gespielt, im westen jedenfalls. frauen finden männer meist sexuell nicht besonders attraktiv deswegen haben sie es recht leicht zu manipulieren. wer würde das ihnen verüblen aus evolutionärer sicht?


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 16:32
@Sabsas

Der Mensch neigt zur Hybris, neigt dazu sein Gegenüber als Konkurrenten zu betrachten, in solchem ist solch ein Verhalten u. a. begründet. Du schriebst das einer deiner Interessengebiete die Wissenschaft sei, das sagt sehr viel über dich aus (im positiven Sinne), wissenschaftliche Prinzipien basieren auf Rationalität, das reflektiert dann auch natürlich auf dich über, aber genau dies (Rationalität) kannst du nicht von allen erwarten, sondern dir dessen bewusst sein das die überwiegende Mehrheit der Menschheit noch nicht soweit ist und leider eher dazu neigt seinem Ego zum Opfer zu fallen statt seiner Vernunft Aufmerksamkeit zu schenken.

Viele Menschen haben noch nicht den ersten Schritt von der Unmündigkeit zur Mündigkeit gemacht somit gelernt sich seiner Vernunft zu bedienen.

Nur den aller wenigsten gelingt es durch eigene Bearbeitung ihres Geistes, sich aus der Unmündigkeit hin zur Mündigkeit zu begeben, somit Gebrauch von seinem gesunden Menschenverstand zu machen.
Daher nicht hassen, sondern aufklären! Nicht verurteilen, sondern als Beispiel voran gehen, somit zu einer Verbesserung der Umstände um dich herum herbeiführen.


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 16:34
Du schriebst das einer deiner Interessengebiete die Wissenschaft sei, das sagt sehr viel über dich aus (im positiven Sinne), wissenschaftliche Prinzipien basieren auf Rationalität, das reflektiert dann auch natürlich auf dich über, aber genau dies (Rationalität) kannst du nicht von allen
vor allem von Frauen
erwarten,



melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 16:44
Zitat von Hulk2000Hulk2000 schrieb:Und da sind sie wieder, die Hobbypsychologen :)
Ja ich helfe natürlich gern. Möchtest Du auch einen Tipp? :)


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:24
Ich kann nicht verstehen wie man das so geschlechtsspezifisch kategorisieren kann? Dem männlichen Geschlecht kann man es zum Beispiel nie Recht machen egal wie genau man es ausdrückt manche wollen es einfach nicht kapieren. Man könnte es auch Egoismus und Ignoranz nennen verwende extra nicht den Ausdruck ''dumm'' und es gibt welche die sich extrem primitiv ausdrücken wo man am liebsten vor Wut was gegen die Wand schmeißen mag mag. Männer und Frauen sind da auf dem gleichen Level. Nur ich finde es gibt einige Männer,die extrem abfällig über Menschen herfallen und Frauen artikullieren sich halt ''anders'' bezeichnen ''harmloses lästern'' (meistens jedenfalls). Ach und übrigens Männer lügen mehr als Frauen.. Fühle mich so schlecht,dass ich so über das maskuline Geschlecht herfalle,mh. Wäre eher frustiert, dass Männer oft die Falschen hochloben. Da kann man doch nicht jede Frau in eine Schublade stecken?


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:33
Ich habe als Frau auch nur Männer im Freundeskreis bis auf zwei Ausnahmen. Liegt einfach daran, dass mir Freundschaften mit Frauen zu anstrengend sind. Es wird verlangt, dass man sich regelmäßig meldet - mir reicht es einmal in der Woche wenn überhaupt, dann die Probleme diskutieren die gar keine sind - dies fiel mir auch mehr bei Frauen auf als bei Männern, Männer machen sich einfach nicht so viele Gedanken um alles wie Frauen.

Also ich sehe es ähnlich, ich nehme andere Frauen zur Kenntnis, komme auch damit klar solange sie mich in Ruhe lassen und ich mich nicht eingehender mit ihnen beschäftigen muss.

Ach ja und die Eifersuchtsszenen sind immer phänomenal. Ich habe seit ein paar Jahren einen sehr guten Freund. Wenn was ist melden wir uns beieinander und machen auch so ab und an was. Ist aber ein ganz anderes Verhältnis als zu den anderen Freundschaften. Mit dem lief auch nie etwas. Er hat seit 6 Jahren eine Freundin. Ich finde die passen gut zueinander usw. nur hasst sie mich wie die Pest weil sie der Meinung ist, dass zwischen uns was läuft... Anlass dazu: Wenn wir uns sehen geben wir uns einen Begrüßungskuss auf den Mund. Das taten wir schon immer und da sind auch absolut keine Hintergedanken aber nein Madame meint, sie weiß das besser weil sie eben immer Recht hat :D


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:44
@Mia_Gonzo

Würde es aber auch nicht sehr berauschend finden,wenn mein Freund einer Freundin auf den Mund küsst. Denke Männer wären da auch nicht so begeistert von wenn ihre Freundin dem besten Kumpel einen Begrüßungskuss auf dem Mund gibt völlig unverständlich. Finde das auch irgendwie nicht normal,dass du da keinerlei Empathie zeigst? Sie hat da wohl wirklich kein Problem..


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:45
Ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber meist ist es ja so, dass intensive Gefühle wie Hass ja nicht ohne Grund kommen...du schreibst wie ein von der Damenwelt enttäuschter Mann...redest davon, gerne eine Freundin zu haben, weil dir das weibliche Element fehlt...könnte es sein, dass das Ganze sexuell motiviert ist ? Fühlst du dich unterschwellig hingezogen zu Frauen und kannst damit vielleicht nur auf die Art umgehen, dass du sie alle eklig und hassenswert finden MUSST ?@Sabsas


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:46
Ich hab zwar nicht ausschließlich/nur mit den Problemen der TE aus meinem persönlichen Umfeld zu tun, aber es ist vermutlich schon so, dass Frauen oftmals ziemlich selbstgerecht, egozentrisch und einfach überheblich sind. Außerdem werfen sie schneller mit Wörtern unter der Gürtellinie um sich...ich schreibe nur von meinen persönlichen Erlebnissen.

Damals war ich naiv, ich dachte (andere) Frauen seinen einfühlsamer als Männer etc. wegen dem Testosterson usw. xD Naja, da war ich halt noch ein Kind. Als ich dann ins Jugendalter kam zerbrach dieses Bild an der Realität. Vor allem in Lebensbereichen, wo Frauen es leichter haben (auch falls jetzt Protest kommt, aber die gibt es einfach), versuchen sie gnadenlos Vorteile auszuspielen.

Ich rede jetzt nicht von allen Frauen, nur von den meisten (*lach*). Wer weiß wie ich wäre, wenn ich teils in andere Sitautionen gekommen wäre...was für ein Mensch man ist zeigt sich erst in Situationen, in denen man seinen Charakter beweisen muss.

Mir wurde viel psychische Gewalt von Frauen angetan, so dass ich auch in bestimmten Situationen einen regelrechten Hass entwickelt habe, ich habe auch Schwierigkeiten, überhaupt vernünftig mit ihnen klarzukommen. Dabei wäre das etwas, was ich mir sogar gewünscht hätte, eine gute Beziehung zu einer Frau wäre für mich schon was ungewohntes. Wobei ich halt aber auch sagen muss, dass ich sehr introvertiert bin und verletzlich. Manche Frauen riechen das wie Bluthunde.

Frauen verachten Schwäche und Unsicherheit. Zumindest, solange sie selbst in einer guten Situation sind, wo sie genügend Selbstvertrauen haben. Das war jetzt mal nur mein persönliches Empfinden.


1x zitiertmelden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:49
@deadbunny
Naja es kommt doch immer auf die Umstände drauf an?! Wir kennen uns seit wir 14 bzw. ich 13 war und zu der Zeit war das normal bei uns. Ist ja auch bei den Mädels so gewesen die damals mit uns rum hingen. Sie unterstellt halt, das sie nicht weiß was wir machen wenn sie nicht dabei ist wenn wir uns zur Begrüßung schon auf den Mund küssen und mit kommen will sie auch nicht weil sie es "schräg" findet wenn wir unterwegs sind. Ende des Liedes ist wie gesagt, dass wir uns nur noch selten sehen damit sie eben keine Filme fährt... ihr Umkehrschluss ist jedoch, dass wir es nun heimlich machen - also uns treffen.

Ich finde so ein Theater sowas von affig. Wenn sie ihm nicht vertraut was bringt es dann? Männer würden das gleich beenden wenn es ihnen nicht passt oder sich damit abfinden aber nicht seit so einer Zeit ein Theater machen. Meine letzten zwei Freunde hatten damit übrigens kein Problem, die meinten wenn ich fremd gehen will dann würde ich es ohnehin tun und sie vertrauen mir einfach :)


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:49
Was mir noch einfällt zum Thema Hass: viele legen das einem ja als verurteilenswert aus, oder als negativ.

Als wenn man deshalb einen miesen Charakter hätte. Aber was ist mit den Menschen, die einem Leid zugefügt haben oder die dafür verantwortlich sind, dass man sich so fühlt ?

Hass ist doch nur eine Kehrseite von Liebe oder Zuneigung, Sympathie. Wenn diese Emotionen verletzt wurden, kommt es eben zu Hass.

Viel schlimmer als Hass sind Verachtung und Gleichgüzigkeit. Naja, man kann die Welt nunmal nicht so hinbiegen, wie man sie gerne hätte. Man muss sich damit arrangieren, wie die Dinge nunmal sind.


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:49
Wer die Hälfte der Menschheit hasst sollte sich untersuchen lassen...

Nein ich bin nicht an irgendwelchen Vorurteilen interessiert dass alle Frauen oder alle Männer aber so und so schrecklich sind.

Wenn jemand ein ganzes Geschlecht hasst liegt das Problem nicht bei 50% der Menschheit sondern bei der entsprechenden Person


1x zitiertmelden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:52
Zitat von JPhys2JPhys2 schrieb:Wenn jemand ein ganzes Geschlecht hasst liegt das Problem nicht bei 50% der Menschheit sondern bei der entsprechenden Person
Sehe ich ehrlich gesagt genauso. :) Ich habe sowohl maennliche als auch weibliche Freunde, und es gibt sowohl Maenner als auch Frauen, die ich nicht leiden kann. Aber das liegt dann an der jeweiligen Person und ihrem Charakter und nicht am Geschlecht. Jeder ist anders.


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:52
Absolutaussagen wie deine sind genauso wenig hilfreich.

Die TE redet sicher auch nicht von allen Frauen. Das würde ich auch nie tun. Ich geh sogar absichtlich zu weiblichen zahnärzten weil ich in sie mehr Vertrauen habe. Auch wieder nur ein Vorurteil. Es wäre vermessen, ein ganzes Geschlecht zu hassen.

Aber man schreibt eben aus der Sicht der eigenen negativen Erlebnisse. Und ob nicht alle Frauen/Männer so sind ist auch nicht wichtig, solange es keine Möglichkeit gibt, positive Gegenerlebnisse zu haben.

Mal abgesehen davon reicht es schon aus, sich ein bisschen von der Norm zu unterscheiden, damit die Dinge nicht mehr perfekt laufen. Deshalb muss man keinen furchtbaren, unzumutbaren charakter haben.


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:55
Ich sehe das wie @Malfunction wenn man den Eingangspost liest dann geht es doch vielmehr um eine Enttäuschung die von den Freundschaften mit Frauen herrührt als um echten Hass.

Es kommt doch auch immer auf den Charakter der Person an, manche kommen mit Männern besser klar, manche mit Frauen. Trotzdem gibt es von beidem auch welche mit denen man trotzdem nicht klar kommt.


melden

Frauenhass als Frau

04.08.2014 um 17:58
hattest du schon einmal eine eher romantische Beziehung zu einer Frau ? Man hasst meist ja nur, was man mal geliebt hat ? @Sabsas


melden