Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

187 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Google, Kinderpornografie, MS ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 02:58
Es "könnte" vieles, nein theoretisch KANN alles was du im Internet schreibst, aufrufst, anklickst usw. überwacht werden. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass es so ist, sogar recht gross. Nur geht das Interesse an pikanten Details deines Privatlebens weniger vom Bundesverfassungsschutz, sondern eher von irgendeinem Hacker in deiner unmittelbaren Nachbarschaft aus, der das passende Programm für deine WPA2-Verschlüsselung parat hat. Es gibt Programme, die es ermöglichen, chats oder cam-Übertragungen bei Messenger-Diensten mitzuverfolgen, ohne dass die Personen etwas davon mitbekommen würden. - Auch E-Mails können eingesehen und jederzeit gelesen werden, nicht vom Staat, sondern von Mitarbeitern gewisser Internetfirmen, auf deren Server diese Mails liegen.

Zu glauben, dass irgendetwas, was man im Internet tut, privat wäre, ist wirklich naiv.

Hier ging es um ein Programm, das über Bildabgleichung Straftaten aufdeckt. Und das finde ich gut.

Es ging nicht um irgendwelche Staatsorgane, die sich vergnügt bei ner Tasse Kaffee, die letzten Sex-Mail-Kontakte von Karl Heinz Nonsens angucken. - Das machen dann eher gelangweilte Technik-Mitarbeiter...ganz ohne Google-KiPo-Spy-ware. ;-)


2x zitiertmelden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 08:47
@keenan
Zitat von keenankeenan schrieb:Die Leute die da aufschreien, können die Tatsache nicht akzeptieren, das es so nicht weiter gehen kann. Für sie ist alles Regenbogen und Ponyhof, so lange es sie selbst nicht betrifft. :)
Wie bitte? Du kritisierst, dass die Menschen FREIHEITEN haben möchten und BÜRGERRECHTE und GRUNDRECHTE!? Dass sie auch Dinge tun wollen, OHNE "Vater Staat" zu fragen, ob das okay ist?
Dass sie nicht einfach wegen einer Namensähnlichkeit mit einem Kriminellen/Terroristen im Knast landen wollen?

Da weiss man ja nicht, ob man nun drüber lachen oder weinen soll :D
Zitat von keenankeenan schrieb:Sie nutzen ihre Macht für gute Zwecke, während die Gesellschaft ihre Macht nur für sich Selbst nutzt. Weißt du eigentlich was für eine Verantwortung auf den Schultern dieser Menschen, die das Land Kontrollieren müssen, liegt? Es ist natürlich leichter sich darüber keine Gedanken machen zu müssen, weil es ja jemand anders macht. Und um so leichter ist es aufzuschreien, ohne Sinn und Verstand.

Wenn man die Tatsache nicht akzeptieren kann, das ein Staat auf Kontrolle aufbaut, dann sollte man das Spiel nicht mitspielen. Man kann nicht zur gleichen Zeit, naschen und fasten. :)
Hey. Installiere einen Haufen perfekt ausgerichteter HD-Kameras, setz dich nackt in einen Raum und stream 24 am Tag 7 Tage die Woche 365 Tage im Jahr live, was du tust.

Aber hör auf, mit diesem wolkig-abgehobenen, unverständlichen Denken den Thread zu trollen :D


1x zitiertmelden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 09:19
@whitesnake
Zitat von whitesnakewhitesnake schrieb:Zu glauben, dass irgendetwas, was man im Internet tut, privat wäre, ist wirklich naiv.
Nun, wenn ich eine Postkarte schicke oder mit jemandem im Wirtshaus sitze und mit ihm spreche, wäre das in diesem Sinne auch nicht privat. Immer kann ein Postmitarbeiter die Postkarte lesen oder ein anderer Gast am Nebentisch zuhören.
Alle Postkarten automatisch einzuscannen und nach verdächtigen Zusammenhängen zu untersuchen, oder organisiert Gäste im Wirtshaus zu belauschen ob jemand ein Verbrechen zugibt käme mir trotzdem wie eine Grenzüberschreitung vor.
Im Internet lassen sich gegen kaffeetrinkende Mitarbeiter und Hacker pikante Informationen außerdem durchaus wirksam verschlüsseln. Sitzt eine Behörde dahinter (egal ob direkt oder indirekt) macht man sich der "haben Sie etwas zu verbergen" Logik zufolge doch sofort verdächtig.


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 10:40
@Kc
Zitat von KcKc schrieb:Wie bitte? Du kritisierst, dass die Menschen FREIHEITEN haben möchten und BÜRGERRECHTE und GRUNDRECHTE!? Dass sie auch Dinge tun wollen, OHNE "Vater Staat" zu fragen, ob das okay ist?
Dass sie nicht einfach wegen einer Namensähnlichkeit mit einem Kriminellen/Terroristen im Knast landen wollen?
Wer Freiheit haben will, der sollte dann nicht in einem Staat leben, in dem Freiheit gleich Kontrolle bedeutet. Laufe mal Nackt in der Stadt rum und du wirst sehen, wie Kontrolle in einem Staat wirkt. Man kann nicht davon ausgehen, in einem scheinbar eingezäuntem Bereich frei zu sein. Man mag zwar denken und auch in Momenten spüren, das man sich innerhalb seiner Grenzen frei bewegen kann, doch wie du siehst sind wir nun hier und Diskutieren über die Freiheit, statt sie zu leben. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Zäune und Grenzen die Wahrheit aufzeigen....nämlich die Eingrenzung in einer, eigentlich, freien Welt.

Wer ernsthaft in einem Staat behauptet er sei frei, der hat noch nicht realisiert, das die Kennzeichnung, durch Daten, durch Paß, durch Personalisierung wie für Kontrollen geschaffen sind.
Das Zusammenleben kann ohne diese Kontrolle, bei Menschen die sich nicht vertrauen, gewährleistet werden. Und wer darin behauptet, er will vollkommen frei sein, der belügt sich nur selbst und reagiert auf die Umstände wie ein Kind in einem Sandkasten.

Womit ich natürlich nicht hinaus will, das du ein Kind bist. Sehe es im allgemeinerem Sinne. :)
Zitat von KcKc schrieb:Hey. Installiere einen Haufen perfekt ausgerichteter HD-Kameras, setz dich nackt in einen Raum und stream 24 am Tag 7 Tage die Woche 365 Tage im Jahr live, was du tust.

Aber hör auf, mit diesem wolkig-abgehobenen, unverständlichen Denken den Thread zu trollen
Ich trolle nicht. Aber wenn du willst, kann ich mich gerne zurück ziehen aus der Diskussion. Wenn dir das nicht paßt, was ich sage und ich gehen soll, dann brauchst du das nur zu sagen. :)


@staffko

Es ist nicht ihr Ernst war auf die Damen und Herren bezogen, welche die Daten der Bevölkerung spionieren. Die Email auszuspionieren, die Telefongespräche auszuspionieren ist nur der Anfang. Bevor man etwas verkauft, muß man Marktforschung betreiben. :)


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 14:44
@keenan

hast recht, gegen demokraten helfen nur eisen und soldaten!


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 14:51
Zitat von keenankeenan schrieb:Es bringt nichts immer wieder Sexualtäter einzusperren, wenn in der der Gesellschaft immer weitere produziert werden. Das bringt nichts für die Zukunft.Sie versuche aus der Vergangenheit zu lernen.
Am besten alle Säuglinge direkt nach der Geburt töten, das hilft am effektivsten, nicht wahr?


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 15:02
@McMurdo
Völkermord wäre das. Schlimm das manche so was implizieren.


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 15:10
@Helion
Wer meint, totale Kontrolle und Überwachung wäre eine sinnvolle Lehre aus der Vergangenheit, schreckt wohl auch davor nicht zurück.


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 17:13
@dasewige


Nun bist du witzig. :)


@McMurdo


Übertreibst mal nicht.


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 17:20
@keenan

danke fürs kompliment :)


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 18:59
@keenan
Ist die beste Prävention die es gibt. Und auch kostengünstiger. Wer meint durch totale Kontrolle und ausspionieren der Privatsphäre würden Verbrechen verhindert, der ist auf dem Holzweg.


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 21:08
@McMurdo


Nicht verhindert, sondern kontrolliert. :)


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

09.08.2014 um 21:25
@keenan
Verbrechen werden kontrolliert? Gibts dann dafür Noten oder wie darf ich das verstehen?


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 08:05
hier ein zitat von diesem netten herrn benjamin franklin
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.



melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 11:50
Helion schrieb: Das es keine totale Kontrolle geben kann.

Dann wirst du in diesem Leben noch eines besser belehrt.
Du kannst also in die Zukunft schauen?
Zitat von keenankeenan schrieb: Mir geht es darum die Kinder wirklich zu schützen, statt einen Scheinschutz einzurichten, zu unterstützen.
Was genau tust Du denn, um Kinder wirklich zu schützen?
Zitat von keenankeenan schrieb: Ja, das wäre mal ein guter Vorschlag. Doch eine wirkliche Lösung ist es nicht. 
Was genau wäre denn eine wirkliche Lösung?
Zitat von keenankeenan schrieb: Denkst du ich sage jemanden wie dir den Namen von einem Ort, wo nur freundlich gesinnte und friedliche Menschen wohnen? Jemand wie dir, jähzornigem, zweifelnden? Das wäre ja dem gleich, als würde ich einem Scheich sagen, das in den Dörfern Unmengen an Öl zu finden ist
Ähm...???

Du schaffst es immer wieder mich zu beeindrucken!


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 14:10
@hawaii


Nein, ich schaue auf die Gegenwart. Denn in dieser leiden die Kinder. Ich tue nichts dagegen oder dafür, sondern kläre auf. Aber das, wirst du wieder nicht verstehen, weil deine Blick nur zur einer gewissen Person reicht, die hier schreibt. :)


1x zitiertmelden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 14:31
@keenan

Zitat von keenankeenan schrieb: Nein, ich schaue auf die Gegenwart. Denn in dieser leiden die Kinder.
Erstaunlich, nicht wahr, was so alles in der Gegenwart passiert; und danke, dass Du mich über das Ofensichtliche aufklärst.
Zitat von keenankeenan schrieb:Ich tue nichts dagegen oder dafür, sondern kläre auf.
Du schwatzt also nur? Schade, ich dachte Du bist jemand, der sich aktiv für den Schutz von Kindern einsetzt...

Aber das wirst Du wieder einmal nicht verstehen, weil Du eingehüllt in deiner Wohlfühlwolke über den Dingen schwebst.


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 14:41
@hawaii


Aktionen rufen Reaktionen hervor. Es ist verständlich, das du jemanden, dein gegenüber nicht verstehst, wenn du die natürlichen Gegebenheiten nicht verstehen kannst, willst. Kindern aktiv zu helfen, würde bedeuten, andere dazu zu bewegen, eine Gegenreaktion zu treffen.

Wenn dein Verstand nur dazu ausreicht, sich auf eine Person zu fixieren, dann ist deine Reaktion nun verständlich. Und in diesem, bist du doch das beste Beispiel, von Aktion und Reaktion. :)


1x zitiertmelden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 15:02
@keenan

Zitat von keenankeenan schrieb: Aktionen rufen Reaktionen hervor.
Danke, für die Aufklärung- oh weiser Keenan, der dort oben in seiner Wolke hockt.
Zitat von keenankeenan schrieb:Es ist verständlich, das du jemanden, dein gegenüber nicht verstehst, wenn du
Merk dir diesen Satz! Denn wenn Du jemanden eine Frage stellst, weil Du etwas nicht verstehst, dann setze ihn als Antwort ein.
Zitat von keenankeenan schrieb:Wenn dein Verstand nur dazu
Sülze -.-


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 15:05
@Kc

viele leben mit der illusion das es schon seine richtigkeit hat.
da sie zu ignorant sind sich mit solchen themen zu befassen.
datenschutz wird iwann ernst genommen aber dann ist es schon zu spät.

erinnert mich an v:
Grausamkeit und Ungerechtigkeit,Intolleranz und Unterdrückung.
Wo man einst die Freiheit zu Widersprechen besaß,zu denken und zu reden
wie man es für richtig hielt,hat man nun die Zensoren und Überwachungssysteme,
die einen zu Konformität zwingen und zur Unterwerfung führen.
Wie konnte es dazu kommen?Wer hat schuld?
Nun,sicherlich hat manch Einer mehr zu verantworten als Andere,
und der wird auch zur Rechenschaft gezogen,doch um ehrlich zu sein,
wer einen Schuldigen sucht,der muss nur in den Spiegel sehen.



melden