Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

187 Beiträge, Schlüsselwörter: Google, Kinderpornografie, MS
Krampedes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 15:13
Ich finde an der Sache nur traurig, das es als Werbe Ente Verheizt wird. Das einzige was Google damit erreichen will ist ein guter Eindruck.(also Kunden) Denn was Sie da "ankündigen" können Sie schon immer und nutzen das auch sicherlich in irgendeiner Weiße längst aus-
An sich mag es redlich klingen doch was mir da viel bitterer aufstößt ist die Folgen, während dabei auch vermeintliche Straftäter gefiltert werden, werden ebenso Kinder und jugendliche, die Ihre Sexualität ganz legal ausleben gefiltert, dieses wird dann eingesehen und somit ist es Missbrauch deren Intimität und schlussfolgernd gleicher Tatbestand!


melden
Anzeige
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

10.08.2014 um 16:35
@hawaii


Du hast recht. :)


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

11.08.2014 um 16:56
Hallo @all

Wir steuern auf den Überwachungsstaat 3.0 zu. Ganz klar. Zwar gestattet uns unser Land die Möglichkeit zu gehen, fahren und fliegen wohin wir wollen, aber im Gegenzug werden wir sogar bis in den hintersten Winkeln dieser Erde auf Schritt und Tritt überwacht und jede Bewegung aufgezeichnet. IPhone & Co. machen's möglich! Unter anderem. Hat uns jemand gefragt? Natürlich! Leichtfertig überfliegen wir die "Datenschutzerklärungen" und klicken eifrig auf JA, wenn wir wieder eine tolle App installieren. Und wenn wir eine WhatsApp- Nachricht durch die Atmosphäre jagen oder eine Skypeverbindung herstellen wer glaubt da noch, dass dies ein privater, schützenswerter Akt ist? Eigentlich doch niemand. Besser gesagt: nicht der, der das Kleingedruckte gelesen und per Mausklick akzeptiert hat. Und bis vor "kurzem" war das auch kein Problem, oder?
Nebst vielen anderen ominösen und dunklen Subjekten im WWW gibt es nun welche, die doch tatsächlich die digitalen Medien nutzen um ihre dreckigen Schweinebilder an ihresgleichen zu verschicken, damit der Pädokumpel in Hamburg von seinem Spezi in München ja binnen Sekunden die neusten "Onaniervorlagen" bekommt! Würden diese kranken Hirnheiner diese Dreckigkeiten wie früher per Brief oder Paket versenden, müsste @Kc nicht diesen Thread eröffnen, denn Eines ist für mich ebenfalls völlig klar: ändern wird sich durch diese EMail- Filterung gar nie nichts. Und wir werden alle damit leben müssen. Oder aus der digitalen Welt aussteigen, buntes Papier samt Briefmarken kaufen und duftende Briefe schreiben ;)


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

11.08.2014 um 23:11
Wenn Google so ne tolle "Erkennungssoftware" hat, dann sollen sie erstmal vor der eigenen
Türe kehren und ihren eigenen Bilderservice von dem Dreck säubern...


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

11.08.2014 um 23:28
Das geht doch nicht, @m.mayen! Zuerst müssen die den Dreck aus unseren Mails entfernen, sonst suchen sich deren Spider, Crawler & Bots den ganzen Müll doch wieder auf's Neue zusammen ;)


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

12.08.2014 um 06:33
Gut, dass es eine Erkennungssoftware gibt, aber einen Stick per Post zu versticken und sonstiges zur Verschleierung machen die auch so.


melden

Kampf gegen Kinderpornografie - mit Hilfe v. Google u. MS

20.09.2015 um 22:53
der theard ist zwar schon länger inaktiv, aber ich wollte keinen neuen eröffnen, aber auch die Geschichte aus dem Amiland niemanden vorenthalten:

http://www.theguardian.com/us-news/2015/sep/20/teen-prosecuted-naked-images-himself-phone-selfies
https://reason.com/blog/2015/09/02/teen-boy-will-be-charged-as-adult-for-ha
Cormega Copening, of Fayetteville, North Carolina, was prosecuted as an adult under federal child pornography felony laws, for sexually exploiting a minor. The minor was himself.
auf deutsch in etwa:
Ein 17 Jähriger wird nach dem Strafrecht für Erwachsene angeklagt, da er Nacktbilder eines Minderjährigens auf seinem Handy hatte.
Das kuriose: die Bilder waren von ihm selbst, und eines von seiner 16 jährigen freundin (mit der er in North Corolina legal sex haben darf)

die Freundin wurde ebenfalls angeklagt für Nacktbilder von sich selber auf ihrem handy, und hat einen "Plea deal" (Verständigung im Strafverfahren) angenommen.
The legal bind came because the two were over 16 and so could be charged as adults in North Carolina, as is common with some felonies – but the crimes they were being charged with related to laws against sexually exploiting minors.

Each was therefore simultaneously the adult perpetrator who is considered a predator and the minor victim who needs protecting by the law.
Während den Ermittlungen wurde er mit vollem namen in den Medien genannt, und vom schul football-team suspendiert.
Er wurde schuldig gesprochen und musste neben anderen Strafen 1 jahr lang durchsuchungbefehl-lose durchsuchungen durch die Strafverfolgung zustimmen
Experts condemned the case as ludicrous. The boy was, however, punished by the courts, and had to agree to be subject to warrantless searches by law enforcement for a year, in addition to other penalties.
The pictures were discovered on Copening’s phone when authorities were investigating a wider problem of sexual images allegedly being shared at school without the permission of the subjects involved. Copening turned out not to be involved in that case.

He was prosecuted for having his own and his girlfriend’s image, despite them not having been shared further.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden