Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kind bei getrennten Eltern

246 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Erziehung, Mutter, Vater, Trennung, Elternhaus

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:38
Ich denke, in solchen Situationen sollte das wichtigste sein, dass das Kind möglichst viel vom Vater hat und nicht umgekehrt ...


melden
Anzeige

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:39
@Heijopei

Solche Sachen haben hier nichts beizutragen und wären nur interessant für Hobby - Psychologen die dann ihre Schubladen auspacken und dich dann darein schieben können. Nein, ich bin weder besoffen noch zugeballert gefahren. Ich bitte nicht vom eigentlichen Tread Thema auszuweichen. (zumindest nicht zuweit weg) Danke.


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:40
@X-RAY-2

Ja, ich würde mich auch freuen wenn der kurze viel von mir hat.


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:42
@X-RAY-2

Aber als ich mal beim
Jugendamt war, sagten die mir das es keine offiziellen Reglungen gibt unter Eltern und dem Umgang mit dem Kind. Was bleibt ist auf die Vernuft der Mutter zu hoffen und auf beiseitiges Einverständnis dem Kind beide Elternteile zugänglich zu machen.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:42
@Psychoanalyse
Psychoanalyse schrieb:Ich bitte nicht vom eigentlichen Tread Thema auszuweichen. (zumindest nicht zuweit weg) Danke.
Ok , akzeptiert.
Naja eigentlich hast du es ja zuerst erwähnt , aber nichts für ungut , es ist dir anscheinend unangenehm und das respektiere ich.


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:44
@Heijopei

Nein ist es nicht. Ich erwähnte es nur, damit die Diskussion fortlaufen kann. Aber wenn ich wie Du Ursachen forsche, dann könnte ich ja auch die Sonne dafür Verantworlich machen, dass es uns gibt. Und nicht unsere Eltern. Entschuldige falls ich unhöflich rüberkomme.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:47
@Psychoanalyse
Psychoanalyse schrieb:Entschuldige falls ich unhöflich rüberkomme.
Kein Ding , du bist wahrscheinlich vieles aber bestimmt nicht unhöflich :D

Ich wollte dir auch nicht zu nahe treten, also sorry.


melden
Krampedes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:49
@Psychoanalyse
Eine klare und auch für das Kind zur Gewohnheit bessere Regel wäre z.B Sie unter der Woche und du am Wochenende. Wäre so etwas keine Option für euch?


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:49
@Heijopei

Sehr nett :)


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:50
@Psychoanalyse
Psychoanalyse schrieb:Ja, ich würde mich auch freuen wenn der kurze viel von mir hat.
Das war auch nicht als Kritik an dich gedacht :)

Ich sehs ja genauso, dass man wegen dem Kind auch eventuelle Konflikte zwischen den Eltern auch mal hinten an stehen lassen sollte ...
Psychoanalyse schrieb:Aber als ich mal beim
Jugendamt war, sagten die mir das es keine offiziellen Reglungen gibt unter Eltern und dem Umgang mit dem Kind. Was bleibt ist auf die Vernuft der Mutter zu hoffen und auf beiseitiges Einverständnis dem Kind beide Elternteile zugänglich zu machen.
Ansonsten würde ich mal optimistischer Weise annehmen, dass sie das Problem vielleicht mit der Zeit löst ... In ein paar Wochen löchert er vielleicht schon die Mama von wegen "Wann darf ich wieder zu Papa?" :)


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:51
@Krampedes

Ich arbeite mit Dienstplänen und habe somit keine regulären Schichten bzw. Dienste. Ich überlege bereits ob es nicht besser wäre denn Job zu wechseln, um wenigstens regulären Zeiten zu vereinbaren wann ich den kurzen sehen kann. Hm. Aber das wäre, denke ich, quatsch. Ich möchte ja den Beruf ausüben der mir Spaß macht und mich bereichert.


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:53
X-RAY-2 schrieb:Wann darf ich wieder zu Papa?" :)
Da bekomm ich direkt ein warmes Herz bei solchen Gedanken. Dann hab ich halt einen Teil seines Lebens verpasst, bin dann halt für den nächsten Teil umso mehr da. Ach, wie schön es wäre, wenn es wär...


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 20:59
@Psychoanalyse
Ich bin mir sicher, umso älter er wird, desto mehr ist auch der Papa gefragt ^^

Wenn ich richtig gelesen hab, von der Trennung mal abgesehen, ist der Kleine ja auch erst 1 1/2 ...

Da ist man noch sehr mamabezogen, aber das es auch noch den Papa gibt wird der Kleine bestimmt nicht vergessen und zu gegebener Zeit ganz automatisch zum Papa wollen ...


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 21:07
X-RAY-2 schrieb:Ich bin mir sicher, umso älter er wird, desto mehr ist auch der Papa gefragt ^^
Das ist für mich ein Geständnis, sodass der Papa für eine Weile auf sein Kind und dessen Heranwachsen verzichten muss. Väter sind im allgemeinen ja auch benachteiligt. Oder sieht das jemand anders?


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 21:11
Psychoanalyse schrieb:Väter sind im allgemeinen ja auch benachteiligt. Oder sieht das jemand anders?
kann man sehen, wie man will. Für einige ist es ein Vorteil, so, wie es ist.

Aber wichtig ist einfach nur, dass du für deinen Kleinen da bist. Auch, wenn es nicht derzeit immer der Fall sein kann.

Jungens und Mädels benötigen ihre Väter besonders im Jugendalter. Achte einfach darauf, dass du dann da bist. Aber derzeit würde ich mir mehr Zeit dafür nehmen, dein eigenes Leben so weit zu regeln, dass du selbst damit zufrieden bist.

Ohne hier Eierkuchentanz mit EX und neuem Macker zu machen.


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 21:14
@Psychoanalyse
Psychoanalyse schrieb:Das ist für mich ein Geständnis, sodass der Papa für eine Weile auf sein Kind und dessen Heranwachsen verzichten muss.
Kann im Einzelfall natürlich (leider) sein ... Aber letztendlich zählen ja primär die Bedürfnisse des Kindes und sekundär die des Papas ...


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 21:18
Na dann, leb ich halt mit dem Gefühl der Unvollkommenheit halt weiterhin. Und studiere, lerne mache tue und hoffe in der Zukunft das alles viel besser ist. :( Na dann, ich bedanke mich erstmal meinerseits für eure Beiträge und verabschiede mich. Sollte jemand noch konstruktive Anregungen haben, immer her damit. Ansonsten nochmals vielen Dank an eure Kompentente Situationen aus Erfahrungen richtig einzuschätzen ! :)


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 21:26
@Psychoanalyse

bist du eigentlich noch insgeheim geil auf deine Ex?


melden

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 21:29
@Alano

:D nein keinesweg. Die alte passt mir sowieso nicht. Ich hab mir aber mal gesagt das ich egal mit welcher Frau zusammen bleibe, wenn ich Kinder mit ihr habe. Nun die hat mich gelehrt das ich das doch nicht kann. Wir haben es ja oftmals immer wieder versucht dem kurzen zur Liebe. Aber geklappt hat es nicht. Jetzt ist die mit Sibbey zusammen.


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind bei getrennten Eltern

22.08.2014 um 21:36
@Psychoanalyse

sieht sie nicht gut aus?

Naja, ist auch egal. Hattest du denn schonmal eine neue Freundin in der zeit, wo du Vater warst und von deiner EX getrennt?

Vielleicht wäre das eine ganz andere Situation für dich. Vielleicht findest du ja mal ne Neue, die der Kleine auch leiden mag und dann geht das alles besser von statten.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt