Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Euer Lohn angemessen?

243 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Lohn

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 14:14
@Pallas

Bin noch nicht so lange hier und hab mich Umfragen noch nicht so beschäftigt. Aber danke für den Tipp, das nächste Mal dann. Hoffe das dass jetzt nicht zu langweilig für einen Thread ist.


melden
Anzeige

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 14:23
@dasewige
Ok, genau so was meine Ich , ein bisschen mehr wäre schön aber wenn die Umstände angenehm sind auch nicht zwingend erforderlich. Lima? Grrr in Peru futtern sie Eichhörnchen:)


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 14:27
@Reliable
Reliable schrieb:Lohn kann niemals angemessen sein, denn Zeit ist nicht käuflich. Die Zeit, die man mit der Arbeit verbringt, kann dir niemand zurück geben und erst recht nicht mit Geld bezahlen.
Falscher Ansatz würde ich sagen. Mit dem 'Geld, dass du verdienst kauft du Dinge, für die Andere ja auch Lebenszeit gegeben haben und dir somit eigene Zeit erspart haben, die du hättest aufbringen müssen.
Entscheidend ist demnach also das Verhältnis von aufgewendeter zu ersparter Zeit und dieses ist letztlich nicht ganz unabhängig vom Lohn, den man erhält.

Ich für meinen Teil kann gut von meinem Lohn leben, ob er aber angemessen ist, hängt davon ab, mit wem ich meinen Lohn vergleiche.

mfg
kuno


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 15:00
@kuno7

Interessanter Gedankengang :)


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 18:34
die Lebenshaltungskosten steigen immer weiter. Die Löhne aber nicht.


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 18:38
@Allesforscher
Richtig, ist aber nicht Thema dieses Threats:)


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 20:02
laucott schrieb:Mich würde mal interessieren ob Ihr Euren derzeitigen Lohn für die Arbeit die Ihr verrichtet für angemessen haltet.
Ja, mein Lohn ist zum Glück wirklich fair. :)


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 20:06
Finde meinen Lohn angemessen aber der Rest ist überbezahlt ;)


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 20:07
Also die letzten 3 Jahre hab ich viel zu viel bekommen für das was ich so getan habe...Ab nächstes Jahr wirds vermutlich genau andersherum sein. :D


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 20:19
Ich sage nur Leiharbeiter, deren Löhne sind von Grund auf zu niedrig, also unangemessen im Verhältnis zu den Festangestellten ihres Einsatzortes.

Klartext: Unangemessen :-(


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 21:00
@Streckenläufer
die Löhne der Leiharbeiter/Zeitarbeiter sind angemessen, das unmögliche an diesen Jobs ist die große Gesundheitsbelastung! Nach 3 Monaten ist die Gesundheit kaputt und man ist gezwungen zu kündigen. Mangelnder Arbeitsschutz. Meine Erfahrung mit Zeitarbeit.


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 21:18
@Allesforscher

Zustimmung, mit dem Arbeitsschutz ist es bei vielen ZA-Firmen nicht weit her. Außerdem müssen oftmals Drecksarbeiten erledigt werden, für die Festangestellte sich einfach zu fein sind... harte und schmutzige Arbeit, oftmals noch draußen und bei jedem Wetter... das ist es was ich meine in Sachen unangemessener Lohn. Auf dem Bau gibt es wenigsten noch Schlechtwetterzuschläge, wir dagegen müssen dankbar sein dass die ZA-Firma sich nicht noch mehr einschiebt von unserem Lohn :-(


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 21:34
Mein Lohn ist und war nie angemessen, egal, wo ich gearbeitet habe.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 21:57
Ich bin Student und verdiene daher für meine Arbeit natürlich viel zu wenig.


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 22:07
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Kann das irgendjemand erklären?
Kommt drauf an, ob du tatsächlich eine Erklärung hören willst und bereit bist, diese zu akzeptieren oder ob deine Frage rhetorisch gemeint war und du eigentlich nur die Antwort:,,Nein, Sauerei, diese miese Bande hat keinen Cent verdient" haben möchtest.


Als Bundestagsabgeordneter oder auch Minister arbeitet man körperlich sicher nicht so schwer.

Andererseits hat man im Prinzip, wenn man seinen Job gut machen möchte, eine gewaltige Verantwortung. Die Entscheidungen, die man fällt und an denen man beteiligt ist, können je nachdem Einfluss auf zahlreiche Menschen, die Wirtschaft mehrerer Länder und sogar die Weltpolitik haben.

Bundestagsabgeordnete könnten beispielsweise theoretisch alle Kooperationen mit den USA aufkündigen oder jedes Gespräch mit Russland. Sie könnten einen neuen, Kalten Krieg auslösen oder Weltwirtschaftskrisen.


Da hilft auch alle Polemik nicht, wenn sie auch beliebt sein mag, von wegen:,,Die sitzen doch nur faul rum, kassieren ihre fetten Vorstandsgehälter im Nebenjob und wedeln sich einen von der Palme...".

Diese Verantwortung sollte man auch honorieren. Und es sollte einem klar sein, dass man nicht zwangsläufig in der Lage ist, wirklich so aus dem Stehgreif qualifiziert zu entscheiden, ob die Gehälter der Bundestagsabgeordneten angemessen sind.

Die Verantwortung einer einfachen Reinigungskraft ist dagegen um ein Vielfaches geringer.


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 22:09
Cool. Dieses Jahr gibt es 9,31€ pro Stunde, nächstes Jahr gibt's dann 9,55€...


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 22:15
@Kc

der Unterschied zwischen Politikern und dem gemeinen Arbeiter ist aber extrem.

Wenn man da aber in die gleiche Branche geht:
Kc schrieb:Die Verantwortung einer einfachen Reinigungskraft ist dagegen um ein Vielfaches geringer.
Beispiel:

man kommt als Quereinsteiger in eine Reinigungsfirma und arbeitet dort ein paar Jahre als Reinigungskraft.

Der Kollege, der vor zig Jahren den Beruf gelernt hat (Gebäudereiniger) verdient 1/3 mehr, als man selbst, weil er die Ausbildung gemacht hat und der Firma daher wichtiger ist.

Man selbst schuftet aber genauso hart, wie der Kollege, macht die gleiche Arbeit, und sogar noch mehr (weil man weiter unten in der Rangordnung steht), und bekommt dafür weniger.

Und das finde ich nicht ganz fair, auch unter dem Aspekt nicht, dass der andere Kollege irgendwann mal den Beruf gelernt hat.


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 23:27
@Streckenläufer
Streckenläufer schrieb:Ich sage nur Leiharbeiter, deren Löhne sind von Grund auf zu niedrig, also unangemessen im Verhältnis zu den Festangestellten ihres Einsatzortes.
Kann man so pauschal auch nicht sagen, ich hatte die letzten Wochen nen Leiharbeiter, der hat gerade mal die Hälfte von dem geschafft, was ich gemacht habe, ich bekomme aber nur ca. 20% mehr Lohn als er. Ergo entweder bekommt er zu viel oder ich zu wenig.

mfg
kuno


melden

Ist Euer Lohn angemessen?

07.12.2014 um 23:37
Ashert001 schrieb:Die Abgeordnetenentschädigung beträgt seit dem 1. Juli 2014 monatlich 8.667
€. Ab dem 1. Januar 2015 wird sie 9.082 € betragen.
Deren Einkommenerhöhung allein für diesen Zeitraum entspricht beinahe dem Hartz IV Satz. Allein Entschädigung. Diese Tintenpisser besacken sich auf unsere Kosten richtig und alle werden sie fetter. Das nenne ich Mal einen korrekt unangemessenen Lohn. Normalerweise müssten WIR für jedes feiste Wort, welches diese vollgefressenen Säcke rausposaunen, eine Entschädigung erhalten. Denn das arbeitende Volk, das wahre Rückgrat dieses Landes, immer noch, muss sich jeden bekackten Prozentsatz hinter dem Komma auf unpopuläre Weise erstreiken, während die "Volksvertreter" sich ihre ohnehin schon goldenen Ärsche ohne jede Widerrede und ohne Volkes Zustimmung weiterhin lachend veredeln.


melden
Anzeige
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Euer Lohn angemessen?

08.12.2014 um 00:41
Der einfache Arbeiter oder Angestellte wird danach entlohnt welchen Nutzen seine Arbeit dem Arbeitgeber bringt.
Darüber stehen dann noch die Vorstände von Aktiengesellschaften und ähnlichen Strukturen welche ein Vielfaches der einfachen Angestellten und Arbeiter verdienen.
Ich bin für gleichen Lohn für alle und zwar aus dem Grund wir sind eine Sozialgemeinschaft wo jeder seine Fähigkeiten zum Wohl der Allgemeinheit einbringt.So können alle gleichmäßig zum Wohl der Gemeinschaft beitragen ohne das jemand bevorzugt oder benachteiligt wird.
Ich halte nichts davon ,das sich einer auf Grund besonderer Talente, sei es geistig oder körperlich,oder Glück sich auf Kosten anderer bereichert.
Der zu erwartende Lohn wird dann sicherlich weit über dem heutigen liegen für einfache Angestellte und Arbeiter


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden