weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auf ein Wort

474 Beiträge, Schlüsselwörter: Buchrezension
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.09.2007 um 22:10
bin zwar erst bei seite 25 und habe das werk doch erst recht spät angefangen,leider.
aber warum unternimmt keiner was gegen unsere robotische situation und versucht die welt so zu verändern wie es im buche steht.ist zwar ein sehr brisantes thema und ich könnte mir selber noch nich vorstellen wie eine veränderung von statten gehen soll.
vielleicht bräuchten wir jemanden der was unternimmt aufruft zu einem welt streik der alle zum aufwachen zwingt.alle legen an diesem tag die arbeit nieder.
aufwachen ist angesagt !
alles was strahlung verursacht abzuschaffen um unser bewußtsein widerherzustellen und um alle zusammen in einer freien nicht versklavten welt zu leben.
ich persönlich glaube an leichte telepatische fähigkeiten.
hoffe auf eure meinungen,dann werden wir weiter sehen.


melden
Anzeige
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.09.2007 um 22:57
Ein gutes Buch!

Allerdings mit Vorsicht zu genießen.

Es stellt am Ende mehr Fragen, als es in der Lage ist zu beantworten...lesenswert, aber nicht ohne Altersbegrenzung...

FSK 16 (mindestens)


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

18.09.2007 um 18:46
warum traut sich keiner auf die einzelnen themen genauer zu diskutieren.das ganze buch entspricht der normalsten logik.bin bei seite 185,meine gefühle wärent des lesens,neugier,wut,da würd mir echt schlecht ,bis zur stolzen weißheit.
zu TETSUO was ich schon eher rein schreiben wollte als ich über die stelle im buch gelesen hab(komisch,oder) ,kinder,selbst wenn es ein 12 jähriger kapiert ist er besser als mancher hypnotisierter 35 jähriger.
und ich hab hier was.
http://wasserauto.de/html/daniel_dingel.html


melden

Auf ein Wort

11.10.2007 um 19:42
Hallo bin neu hier!
Ich war gerade googeln und wollte schauen ob es ein Forum gibt wo über das Buch diskutiert wird.

Dieses buch hat mich sehr fasziniert,Inspiriert und WÜTENT gemacht. Leider habe ich es nicht ganz geschafft zu ende zu lesen.(ausgeliehen von meinen Eltern)Das letzte Kapitel kenne ich noch nicht habe mir es aber gestern runtergeladen.
Was mir aber aufgefallen ist (habe gestern nur mal die letzte Seite überflogen wo es um das ESfetter Text geht) naja das hat mich ganzschön verwirrt.

Viel Interesasnter finde ich allerdings das kapitel wo es über Macht und Geld geht. Über die Kirche und über die Technik.. . Ich bin erst einsteiger in den Themen der philosophie.habe teilweise schon Bücher von Däniken gelesen aber das Buch "AUF EIN WORT" ist ja ein echter hammer.
Fragen tu ich mich nur ob das alles so der TATSÄCHLICHEN Wahrheit entspricht.
Was ich in der diskussion mit meiner mutter festgestellt habe über das Buch, ist dasjeder das Buch für sich selber Interprediert(ist ja immer so).Dazu muß ich sagen das sie den schluß auch nicht verstanden hat.
Im endeffekt hat sich aber vieles in meinem Leben durch das Buch geändert z.B. steht jetzt reines Salz in meiner Küche und ich bin derzeit echt am überlegen das Rauchen aufzugeben(zu der überzeugung hat mich vorher noch keiner gebracht).
Naja will ja nicht das mein Hypotalamus ganz verkümmert ;)

Was mich echt Sauer macht ist die verlogenheit(eigendlich ist das einem schon vorher klar gewesen) unserer machtsüchtigen Gesellschafft.Ich sage nur die verarche mit den Gold und den Banknoten. Ich meine Deutschland hat Millarden Schulden an die Ammies und in wirklichkeit war das Geld nichtmal gedeckt! BITTE?
Oder das Projekt Haaper. Wir haben darüber letztens was in der Schule erfahren als wir über Elektrische Störfelder sprachen(leren Elektrikerin für Geräte und Systheme).Soll eine Super sache sein unser leher hat das alles schön geredetdoch zuvor hatte ich das Buch gelesen und dadurch auch über das Projekt.Das ende vom lied war unsere Klasse hat zwei stunden lang über das für und wieder des Projektes diskutiert.

Auch war das kapitel über die Veden sehr aufschlußreich doch mal eine frage wo kann ich mehr über das Thema erfahren?

Im großen und ganzen ein tolles Buch was zum Nachdenken anregt ich glaube ich werde es nochmal von vorne lesen und dann gleich bis zum schluß durch.Wahrscheinlich muß man es öfters lesen um alles zu verstehen.


melden

Auf ein Wort

11.10.2007 um 20:21
@ Prediger!!!

Ja das Thema über die Verstrahlung hat mich auch sorichtig sauer gemacht.
Es wird schwer sein alle davon zu überzeugen welche schäden diese Strahlungen anrichten. Denn der großteil der Menschheit will das eh nicht wahrhaben.Viele wollen sich die welt garnicht anders vorstellen.Und dann Denke ich mal an die Industrie.DIE WOLLEN JA ALLE GELD UND MACHT.ALLES IST VERSEUCHT MIT DIESEN GEDANKEN!
Es werden immer mehr dinge VIA Funk u.ä. produziert.Angefangen beim BABY Phone bis zu PROJEKT HAAPER!

Man müsste die gefährtung dieser Strahlungen richtig öffentlich machen so das man es garnicht übersehen kann. Das einzigste was ich tun kann ist die Leute bei mir in der Umgebung wachzurütteln. Die Lehrer die leute in meiner Klasse-wir werden ja alle Elektriker-.Früher war die elekrtik einfach aber heute will man ja alles kontrollieren(gedanke chip in menschen einbauen).Es ist so krass krank was mit uns getrieben wird. Also eins weiß ich jetzt schon soeinen beschissenen CHIP lasse ich mir nicht einpflanzen.Sind ja schon die ersten Versuche gestartet.
Manschmal wünsche ich mich auf eine einsame Insel weit weg von sämtlicher Zivilisation ,fernab von den Gedanken wie komme ich morgen über die runden .Wo bekomme ich geld her.Ist ja so wir brauchen alle das Geld um in dieser Zivilisation zu überleben.Und man ist auch zu fauel (mal ehrlich) den schritt zu wagen alles aufzugeben. Es klingt odopisch aber manschmal beneide ich die Obdachlosen.Die haben nix zu verlieren.Sie sind ausgeschlossen von unserer gesellschaft,ja,können nicht nach Spaniene in den Urlaub fliegen und können auch nicht mit den BMW um die Häuser ziehen.Das einzigste was man ihnen noch wegnehemn müsste wäre der Alk.(viele trinken ja) und dann müsste man sie einfach lassen -sprich nicht verjagen.Warum denken wir denn es sind schlechte Menschen? weil sie bedürfnisse haben(wie alle) aber kein Geld.Dann müssen sie halt klauen oder sich auf grundstücken befindendie ihen nicht gehören.Aber heute zu Tage gehört ja jedes stückel Land irgend jemand. Ja dann heißt es HAUSFRIEDENSBRUcH.Die bösen obdachlosen! Tja aber es wäre so einfach wenn man sich der Natur bedienen könnte wie sie es uns gibt.WIR BRAUCHEN EIGENDLICH GARNICHT ALLE 7 GESETZBÜCHER und Normen und Regeln. Wenn alles jeden gehört brauchen wir auch kein Geld.Naja aber davon ist unsere Gesellschafft viel zu weit abgekommen.
Selbst du brauchst GELD fürs Leben, für deine I-Net verbindung und irgendwie verdienst du dier es auch.Und irgendwo steckt auch immer Technik drinn(garantiert auch auf deinen Arbeitsplatz) und bist du Arbeitslos bekommst du das Geld auch nur von den Geldern der Arbeiter.Alles ist so verkantet ineinander.Meine ehrliche Meinung?
wir Menschen(Naturmenschen ausgeschlossen) werden das nimmer auf die reihe bekommen.Und wenn dann wüsste ich nicht wie!


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

15.10.2007 um 19:51
also dein deken mit dem auswandern hatte ich auch schon.aber da gibs zu viel was passieren kann....ich hab nachgeforscht und der wahrheit entspricht es ja alle mal.wie er sagt-schau dir das weltgeschehen einmel an.allles miteinander verknüpft entspricht es meiner logik.TOTAL! -die seelen die frieren werden es verstehen-
nehme auch stollensalz zum würzen,5 eu das kilo.aber es ist für mein wohlbefinden das beste.rauchen is sowieso quatsch.als ich mit dem kaffee aufgehört hatte,3 jahrelang tägl.3 tassen,bekam ich so dermaßen starke kopfschmerzen,2 tage lang,das ich kaum arbeiten konnte.
zum ende hin des buches,ließ meine konzentration sehr nach so das ich nur sehr langsam vorankam,mir aber dennoch vieles im kopf hängen blieb.das mit den seelen also uns,zu verstehen zerrt am rande des verständlichen...aber seine beispiele sind doch nur zu einleuchtent.

mir geht es nur darum.....jeder sollte dieses buch lesen oder jeder der dieses buch gelesen hat soll andere davon zu überzeugen.traut euch.ich hab ein arbeitskollegen so lange voll getextet bis er es mir glaubte,ich redete nur über die anfänge des buches.da niemand es verstehen wird was es mit uns und gott aufsich hat wenn er das buch nicht von anfang an liest.meine freundin findet ess unglaublich interesannt.meine mutter will es lesen.und andere dienen mulmig wird wenn ich das mit den katzen und der mikrowelle erkläre...die wärme der luftballons durch handymasten,die unser gehirn gleichgestzt wird.atomenergie!!!! dabei geht es mit wasser...hab nachgeforscht...autos...ufo...angstmacherrei im arbeitsleben ein gutes beispiel,ich lasse mir keine angst mehr machen.durch die gierigen und mächtigen.
ich glaub an sowas der mentalen aufgreifung von inFORMation.je mehr seelen an dieses denken je mehr werden es finden und verstehen !!


melden

Auf ein Wort

16.10.2007 um 15:09
Warum drängt sich mir manchmal geradezu das Gefühl auf, es kann doch nicht schaden, wenn man weiterhin Kaffee trinkt?


melden

Auf ein Wort

16.10.2007 um 15:12
Weil einem bei manchen Dingen einfach die Worte fehlen!


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

16.10.2007 um 19:23
na weil es dein bewusst sein schadet.es total eindämmt.so kannst du vor lauter schädlichen einflüssen gar nich mehr sagen das dies dir schadet.
denk einfach mal an dich,aus dein bauch herraus und laß alle gifte fallen.ich hab mir sogar ein kabel-gebundenes-telefon wieder gekauft so das ich mein schickes strahlungsreiches sinus 600 wieder verkaufen will.aber das ist ja schon eigentlich nich wiederum fähr.
wer sich an viele dieser sachen hält wird besser empfinden und sich besser fühlen.
funktioniert natürlich nich von heute auf morgen.
na ich warte auf mehrere diskussionen hier!


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

16.10.2007 um 19:25
rehtshreib feler sind natühhrlich gewohllt uhnd diehnen die belustigung.^^


melden

Auf ein Wort

17.10.2007 um 11:40
Okay, Stromkabel aus der Wand gerissen, wegen der gefährlichen Strahlung.
Wasserleitung entfernt wegen der Störfelder durch künstliche Wasseradern. Ohnehin ist das Trinkwasser ja vergiftet.
Ofen rausgeschmissen wegen der radioaktiven Belastung von Kohle und Holz.
Fundament raus, damit ich wieder den Boden unter den Füssen spüren kann.
Dach und Wände weg, damit ich mich nicht künstlich von Licht, Luft und Sonne abschirme.
Nahrungsmittel verbannt, weil sie alle manipuliert sind.
Kleidung verbrannt, weil sie chemisch verseucht ist.

Jetzt bin ich frei und glücklich!


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

18.10.2007 um 20:16
ach ja richtig, man kann eh nichts gegen tun.also laßt es doch so wie es ist.du muß es ja nicht übertreiben.das buch zeigt lediglich auf was man ändern kann um ein besseres bewußt sein zu erlangen und nicht,draußen erfrieren zu müssen und der unschuldsengel in person zu sein.


melden
cimbaeth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

18.10.2007 um 20:56
Das Buch ist bewußt so geschrieben, daß es die Emotionen des Menschen direkt anspricht und sie aufwühlt, was den Leser in einen Zustand größerer Aufnahmefähigkeit aber auch Manipulierbarkeit versetzt.

Ich habe das Buch vor gut 3 1/2 Jahren gelesen.
Anfangs ging es mir wie vielen, das Gefühl einer regelrechten Erleuchtung überkam mich und ich hatte das Gefühl, hier etwas Großartiges und Einzigartiges entdeckt zu haben.
Mit der Zeit entwickelte ich mich jedoch weiter bis ich schlußendlich bemerkte, den Ansichten von Rudi nur deshalb aufgesessen zu sein, weil sie unbewußt mein damaliges Weltbild wiederspiegelten, welches aus einer großen Unzufriedenheit in mir entstanden war.

Ich war auf der Suche und als ich in diesem Zustand auf das Buch stieß dachte ich "das ist es!"; -aber gerade hierin liegt, so denke ich, eine gewisse Gefahr an der auch der Aufbau des Buches mit beiträgt, denn zuerst werden allgemeine (Verschwörungs-)Themen angesprochen die jedem noch nicht völlig geistig blindem Menschen zusagen, um dann langsam in die philosophische Ecke abzudriften und das an einem Punkt, wo man dem Buch bereits großen Glauben schenkt.
Die teils sehr emotionale Formulierung tut ihr übriges.

Ich entdeckte, daß der Rudi sich leider in ganz essentiellen Punkten wie dem der Göttlichkeit und des freien Willens geirrt hatte. Das Leben selber war mir darin der beste Lehrmeister dieses zu erkennen.

Nicht schmälern möchte ich sein großes Engagement zur Aufklärung, insbesondere des ersten Buchteiles über unterdrückte Energieressourcen etc. - doch erscheint es mir als Gefahr für den menschlichen Geist, sich von den im Buch enthaltenen „Wahrheiten“ vereinnahmen zu lassen, so wie es mir passierte, gerade die Ablehnung des freien Willens ist eine katastrophale Entscheidung.


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

19.10.2007 um 21:27
was wäre wohl wenn alles menschen verstehen würden wie sie verarscht werden? wie wirklich einem jeder mann und frau die erde gehört? so ist es doch .wir werden hier heraufgeboren ohne das wir was zusagen haben.müssen schufften bis wir grau sind.uns für das- so wie so- nicht gedekte geld kaputt arbeiten.
nur die mächtigsten leben in ihrer macht,weil sie es schaffen uns allen angst zu machen.ohne uns wären sie gar nixxx !!


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

19.10.2007 um 21:31
zu dem ruinieren siwe noch die umwelt mit sachen wo einem jedem schlecht wird.
- eine höle bauen um dort gift müll fässer zu lagern...und später ??
-auf atom energie setzen wobei alles ganz anders geht
man man man...


melden
cimbaeth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

20.10.2007 um 18:18
@ prediger

Du klingst wie jemand der stark herum bellen kann aber selber nichts unternimmt.
Es reicht nicht vorhandene Mißstände anzuklagen wenn man nicht selber ebenfalls aktiv wird. Und weißt du, wo man die beste Chance hat eine Veränderung herbei zu führen? In einem selber. Arbeite an dir, und du wirst sehen was für "Wunder" auf dich warten.
Aber immer ausschließlich einen Frust zu schieben, herum zu jammern und die Bösen beschimpfen, ja das hilft niemandem weiter.


melden

Auf ein Wort

21.10.2007 um 15:43
Also ich kenne nen guten Grund Kaffe nicht zu trinken! Von Koffein bekomm ich Herzrasen.EXTREMES! also so gesund ist das zeug dann wohl wirklich net! :D

@cimbaeth naja ich kann Prediger ganz gut verstehen. Und mir kommts auch nicht so vor als wenn er nur so rumjammert. Recht hat er ja mit dem was auf dieser Welt passiert. Das geht mir auch voll aufn Keks! Nur eine einzelne Person kann wohl kaum die Welt verändern. Da kann man leicht verzweifeln und auch mal ne Kriese bekommen. Man fühlt sich dadurch voll hilflos! Oder hast du ne Idee wie man der Ungerechtigkeit der mächtigen Typen auf der Welt das Handwerk legen kann? NEEE bestimmt nicht.

Oder willst du sagen das hier alles voll OK ist.?

Mich stinkt diese Welt solangsam auch an (klar lebt man trotzdem sein leben weiter-tag ein Tag aus!). Sorichtig glücklich war ich nur als Kind. Da konnte man noch naiv die Welt betrachten. Da ist man noch staunent durch den Walt gerannt und hat die tollen düfte der Natur genießen können. Aber irgendwie mit dem 18. Lebensjahr wurde mir einwas genommen.DIE FREIHEIT!

Regeln hier,Verbote da.Jetzt wird man abends um acht schon blöde vom Jäger angesaut wenn man mal den Wald betritt.(kleines bsp.)

Mich persönlich macht dieser Druck der auf uns Menschen glegt wird fertig.Arbeiten geld verdienen (alles schön und gut) aber hart arbeiten und wenig geld verdienen und dann noch fast die hälfte an staat abdrücken das tut weh!!!! JAMMER ja da könnte ich auch jammern.Gebe ich auch gerne zu! Aber ich jammer nicht weils mir so geht sondern weils vielen anderen so geht. Bin zur Zeit Umschüler (mir gehts geldlich ganz gut). UND MICH REGT SOWAS TIERICH AUF! DAZU STEHE ICH AUCH!
würde es in aufstand in Deutschland geben ich wäre dabei!

Mir tut es weh wenn ich sehe wie unsere Kinder immer mehr verblödet werden.(versuche bei meinem sohn ihn davon fern zu halten-aber es geht nicht immer).
Ich bin gerade 24 und kenne genug in meinem Alter (ein zwei Jahre jünger oder älter) die genauso schwirigkeiten haben mit unserer Gesellschaft.Viele nehmens hin oder würden was dran ändern wenn nur genug hinter ihnen stehen würden.
Und ich frage mich oft was aus unserer generation werden soll und was aus der Generation unserer Kinder werden soll?

Wahnsinn habe vor einem Jahr festgestellt das Handy doof ist. Viel zu teuer und sooft brauche ichs auch nicht. Handys womit man seine Kinder orden kann?
Na sagt mal bitte sind die Eltern von heute so hinterwäldlerich das sie nimmer wissen wo ihre Kinder sind. HAT MAN NICHT SO NE ART MUTTERINSTINKT? ach ja der verkümmert ja immer mehr durch die Technik. Babyphone.NENE mein Sohn ist auch so groß gewurden ohne dem Teil in der Steckdose. Manschmal könnte ich über die dummheit der Menschheit lachen und dann wieder heulen.

UNSERE ARMEN KINDER!

habe letzdens Großstadtkinder getroffen die wussten netmal wo die Milch herkommt.Ja ausn Tetra pack sagten sie! Na super .HEUL Naja hauptsache man weis wie die Play Station funktioniert!
Geschweige denn wie ein Apfel aussieht.

OK meine Meinung . Wenn wir was ändern wollen dann sollten wir schon bei den Kindern und ihre Erziehung anfangen. Unsere Generationen sind eh im ARSCH :)))
Die älteren rakern sich den Hintern auf um die hälfte den Staat zu geben(ja geld was netmal gedeckt war......). Ein bissel geht an die vielen Harz 4 empfänger (viele junge leute sind darunter) denen man netmal die Chance gab sich hochzuarbeiten. Die hatten schon ne allg. null bock stimmung.Ja und warum??? weil sie merkten das da was fauel ist.Kann ich nachvollziehen wenn einer geknickt ist durch unsere Welt.VOLL UND GANZ!
Kann ich ihnen auch nicht überl nehmen.

Ich hatte das glück relativ reiche eltern zu haben.Ich konnte mir meinen führerschein leisten.Dadurch bekam ich Arbeit. Aber ich kenne soviele Junge leute die diese Startmöglichkeit nicht hatten ,leute die die "armut" schon kannten.Eh sie richtig erwachsen sind stecken sie schon in den SChulden. JA DIE SOLLEN ALLE NICHT JAMMERN !SIND JA ALLE SELBER schulD.Ich weiß schon alles ein Dreckspack!!

Nene alles menschen mit gefühlen .Mit traurigen gefühlen. Und wenn ich auch nur eine Möglichkeit hätte alle wachrütteln zu können ich würde es tun! VOR ALLEM DIE ÄLTEREN UNTER UNS! DIE JUNGEN SCHEINEN ES ZU KAPPIEREN....... können aber nichts dagegen machen die sind viel zu depresiv und ängstlich.Naja und das mit der Meinungsfreiheit ist ja auch son schwindel!


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

21.10.2007 um 20:26
cimbaeth scheint dieses welt geschehen ja schon zu befürworten.anstatt du mich kritisierst solltest du dir das buch nochmal durchlesen.da du ja sagtest das du auch mal in diesem "wahn" drin warst den das buch verbreitet,etwas ändern zu wollen.passt es ja wie es im buche steht,die bösen kräfte haben dir genug andere ablenkung gegeben um deinen trott wieder aufzunehmen und das buch zu vergessen.

mir war es ähnlich anders als ich in der mitte des buches war und wirklich etwas unternehmen wollte überkam mich das stärkste gefühl- der liebe.ich lernte eine frau kennen die mich von diesem "wahn" abgelenkt hat.
die sachen an sich hatte die mir nicht passten und trotzdem ließ ich mich drauf ein.in sie zu verlieben was ich nun bereue .sind seit heut getrennt.böse mächte wollten mich ablenken,könnte ich sagen so abgehoben wie es auch klingen mag.

hatte mir vorgestellt flyers zu machen drauf zu schreiben ,kurz,wie unsere weltordnung aussieht und somit auf das buch hinzuweißen.

zur zeitung zu gehen mit einem bericht über das buch

buchläden aufzuvordern das sie mehr werbung machen für das buch

jedem davon zu erzählen


melden

Auf ein Wort

29.10.2007 um 22:06
Hallo ich bin 24 und habe das Buch auch angefangen bin aber erst auf Seite 50 oder so. Nachdem ich mir dazu hier einige Beiträge durchgelesen habe frage ich mich ob ich es überhaupt zu Ende lesen will.
Bei vielen kams mir so vor als hätten Sie sich nach dem lesen dieses Buches noch intensiver mit der Thematik ausainandergesetzt. Kommt mir also so vor als ob man also sehr viel zu verarbeiten hat anschließend. der Punkt ist der, dass ich mich zwar schon für so Sachen interesse, ich aber keine Lust habe danach mein ganzes Weltbild wegzuschmeißen mit der Gefahr dass es mehr negative als positive Effekte nach sich zieht.
Will auch kein Spinner werden der wenn er Alkohol getrunken hat (oder auch nicht) andere leute von wegen "Freiem Willen" oder "Illusionen" zusülzt. Sind ja schon geisteskranke Züge :-D


melden
Anzeige
cimbaeth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

29.10.2007 um 23:01
@ prediger

Wie es um unsere Welt bestellt ist, weiß ich. Aber anstatt hier auf virtuellem Wege große Anklagen zu schwingen versuche ich lieber, tätig zu werden indem ich AN MIR arbeite, die Veränderung zu werden versuche die ich bei anderen gerne sehen würde und damit meinen Teil zum Ganzen beizutragen.
prediger schrieb:cimbaeth scheint dieses welt geschehen ja schon zu befürworten.anstatt du mich kritisierst solltest du dir das buch nochmal durchlesen.da du ja sagtest das du auch mal in diesem "wahn" drin warst den das buch verbreitet,etwas ändern zu wollen.passt es ja wie es im buche steht,die bösen kräfte haben dir genug andere ablenkung gegeben um deinen trott wieder aufzunehmen und das buch zu vergessen.
Wie kommst du dazu solche unverfrorenen, unwahren Behauptungen aufzustellen?
Jetzt brauchst du erst recht nicht mehr auf eine Antwort zu warten.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden