weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auf ein Wort

474 Beiträge, Schlüsselwörter: Buchrezension

Auf ein Wort

12.12.2008 um 01:04
@Genosis

Besten Dank *lächel*


melden
Anzeige
FreeLago
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

01.08.2009 um 00:12
Nach nun 17 Seiten Meinungskundgabe über dieses Buch, lässt sich gut erkennen, was Pekka Eric Auvinen in seinem Manifest klar zum Ausdruck brachte:

Ca. 94% der Weltbevölkerung sind dumme manipulierte Menschen! Nur 6% haben die Fäden in der Hand...

Rudi Berner darf sich zu den 6% gesellen, so sieht man doch wie wunderbar er es versteht, die meisten von Euch im Geiste zu Manipulieren und für seine Weltanschauung gefügig zu machen.

Sämtliche Logik und Realitätssinn bleibt auf der Strecke! Blindlinks wird alles zusammengereimte geschluckt und geglaubt. Jedes Gegenargument ist zwecklos, so zwecklos es ist, einen Christen davon zu überzeugen, dass das Werk, an das er so fest glaubt, ein reines Lügenmärchen darstellt.

Wohl am krassesten erwischt hat es den "Prediger".

Freundliche Grüße sendet FreeLago


melden

Auf ein Wort

01.08.2009 um 00:17
@FreeLago
ich muss dir zwar recht geben das es irgendwie manipulierend ist was er da schreibt
aber man muss ja nicht alles glauben oder?

informativ, interessant und lesenswert ist es meiner meinung schon


melden
FreeLago
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

01.08.2009 um 00:25
Es richtet aber enorme imaginäre Schäden bei vielen Menschen an ... was ich zum Anlass nehme, etwas Gegenzusteuern...

Wenn man sieht, wie euphorisch die Menschen auf diese Manipulation reagieren, sollte man Rudi Berner den Hintern versohlen... ( Ihm ins Gewissen zu reden, brachte keinen Erfolg... )

Freundliche Grüße ... FreeLago


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

01.08.2009 um 16:45
@FreeLago

Nun ich gebe zu, ich war wirklich etwas euphorish. Aber nach all der Zeit die verstrichen ist braucht es den normalen Menschenverstand, um zu merken was wirklich alles mögllich ist.
Das Buch ist lediglich der Anfang neuer Gedanken.
Und all jenseits Verschwörungtechnischer Bücher die ich laß. Welch greultaten meist mit Menschen veranstaltet wurden nur des Geldes wegen. Von der Naturzerstörung ganz zu schweigen.
Staatlich anerkannte Religionen die sich vielleicht den Veden bedieneten um Profit rauszuschlagen oder Kriege und Rassenhass die nun wirklich nich im Miteinander stehen.

Was übrig bleiben kann, ist ein starker Glauben, sich entweder für eine Sache einzusetzen wie zu Predigen das Liebe fehlt..dies kann keiner bestreiten, das wirkt überall.

Oder einfach wirklich das Ende in -Auf ein Wort- mit all den Versen verstanden zu haben, das heißt mit voller Konzentration zu lesen.

Wenn der Rudi ein Fädenzieher wäre.. was würde er wollen? Geld? -wobei er das E-book Kostenlos zu verfügung stellt. Oder setzt du ihn in eine Loge? -In eine Loge die deiner Meinung nach nicht existieren dürfte, weil du genen seiner Logik bist? Also mit "Fädenziehen" wiedersprichst du dich hier!?


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

01.08.2009 um 16:56
Also.. ich mein hier nun nichts böse in den obrigen Text..
Kritik bitte ich von allen, hier nun zu schreiben..


melden
FreeLago
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

01.08.2009 um 22:44
@prediger

Ich freue mich, wenn Du nun etwas klarer das Werk von Rudi betrachten kannst.

Wie schlecht die Welt ist, mit all ihrer Gier, Hass und Verachtung, darauf muss man nicht weiter eingehen, denn fast jeder weiß, dass dies Tatsachen sind, die fehlende Liebe eingeschlossen.

Es geht auch nicht darum, was alles möglich wäre oder ist, sondern welchen Wahrheitsgehalt der jeweiligen Aussage inne wohnt. Im Falle „Auf ein Wort“ wird zusammengereimt, dass sich die Balken biegen!

Fragt man bei Rudi Berner nach, erhält man sinngemäß die Antwort: „Ich lasse mich auf keine Diskussion über mein Buch ein und ein Treffen mit jemanden, dem es um das Buch geht, ist ausgeschlossen.“
Es ist vollkommen klar, warum man so verfährt. Behauptungen aufzustellen, ohne auf kritische Nachfragen eingehen zu müssen, ist der einfachste Weg, sich der Lächerlichkeit zu entziehen.

Herr Berner hätte auch schreiben können, dass es auf dem Mars Marsfrösche gibt, die bei Gefahr mit Marsriegeln schmeißen. Einen Nachweis muss er nicht bringen, es genügt die bloße Benennung und immer wieder die Aussage: „Ihr könnt es Euch gar nicht vorstellen, aber es ist wahr.... ich bin kein Spinner ... ich bin kein Dogmatiker...“

Wenn spinnende Dogmatiker gut verpackte Lügen verbreiten, um ihren Religionsirrglauben in der Welt zu manifestieren, und deshalb ständig nur von Wahrhaftigkeit predigen, wo alle „Anderen“ Unrecht haben, zeigt die Geschichte sehr deutlich, hier ist absolute Vorsicht geboten ! - ! - !

Ob nun Herr Berner mit seinem Werk Geld verdient oder nicht, spielt hier keine Rolle. Es geht ausschließlich um dessen Wahrheitsgehalt!

Da Herr Berner so gerne Volkssprichwörter verwendet und zu Recht immer viel Wahrheitsgewicht in diese hineinlegt, trifft eines auf Rudi selbst am besten zu:

>Wer einmal Lügt dem glaubt man nicht, selbst wenn er die Wahrheit spricht!<

Und Herr Berner belügt seine Leser, dass einem schlecht wird! Wer hat erkannt, mit was für nachweislichen Märchen er uns allen die Taschen füllt?

Dass sein Werk auch nachvollziehbare Wahrheiten beinhaltet, erklärt sich einfach, denn nur durch diese Verfahrensweise lässt sich die volle Aufmerksamkeit des Lesers gewinnen, um diese dann gnadenlos mit Lügen zu manipulieren. ( Man möge es ihm nachsehen, denn er selbst glaubt fest an das, was er schreibt )

Sonnige Grüße vom FreeLago ( dem Herr Berner sehr bekannt ist )


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 02:57
@FreeLago
Ok..dann bitte mal die Lügen aufzählen und erklären, da kannste ne menge Menschen weiterhelfen, da du der Erste bist der meint alles durchschaut zu haben.

Der Herr Berner hat seine brilliate Logik zu ausdruck gebracht. Die du nun übertreffen kannst...

Und mir reichen hier nun keine bestimmende Sätze ohne erklärung wie die letzten 3 Beiträge von dir in diesem Forum.
Festgestellt hat der H.Berner nichts ohne erklärungen.


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 03:14
"Etwas klarer"
-ich meinte die Euphorie hört auf, wo Argumente unsererseits fehlen, kann nich diskutiert werden.
Und ich schrieb, das Buch sei ein guter Anfang neuer Gedanken über die Welt.

Ich schrieb nicht, das ich nicht glaube was da drin steht.


melden
celham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 17:13
@FreeLago

Dem was du über das Buch und den Rudi sagst stimme ich zu.
Es ist lange her, dass ich es las, und ebenso lange ist ein kurzweiliger Kontakt mit ihm selber her. Fairerweise muss ich sagen, dass ich den Eindruck hatte, dass er wirklich bemüht ist und ernsthaft helfen will. Leider geht der dabei wirklich auf falsche Bahnen und wirbel viel zusammen, bis ein Bild ensteht, das jeder Realität entbehrt.
Es richtet somit viel Schaden an...


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 17:29
alles in allem ein gut geschriebenes buch...
ich rate allerdings jedem eindringlichst davon ab, das 3. kapitel zu lesen, da es grossen schaden anrichten kann (stichwort: freier wille)


melden
celham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 17:32
@Dude
Dude schrieb:ich rate allerdings jedem eindringlichst davon ab, das 3. kapitel zu lesen, da es grossen schaden anrichten kann (stichwort: freier wille)
Genau! Das und die ganz falsch zusammengedichtete Gottesvorstellung sowie alles was spirituellen Hintergrund hat - da hat der Rudi ganz viel zusammengemurkst.


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 17:36
Schaden hat es nicht angerichtet..ist mir keiner bekannt. Ist mir auch nicht bekannt was erlogen sein soll. Einfach der Logik mitfolgen und Aufmerksam(!) lesen.

Wie schon beschrieben, am Ende stehen jene Erfahrungen im Leben mit dem Buch überein, ja selbst in den Veden.
Weit ab vom beeinflußbaren selbst, kann jeder nun über sich selber nachdenken.


@Dude

Im 3´ten Kapitel sagt es aus, das du einfach Leben sollst..


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 17:38
Die Gottes vorstellung entstammt den Veden!


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 17:40
@celham
@Dude

Glaubt ihr überhaupt an Schöpfung?


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 17:41
das hauptproblem liegt in der behauptung, dass kein freier wille existiert und alles von den gunas gelenkt wird...
das ist einfach nur noch absoluter bullshit.. sehr gefährlicher bullshit, da er "schwache seelen" in eine lethargie führt, aus der sie kaum mehr raus finden können...
nach dem motto: "wenn eh die gunas alles lenken, dann kommt es gar nicht draufan, wie oder wer ich bin und mich verhalte, da ich ja eh keinen einfluss darauf habe..."

aber wie gesagt... die ersten 2 kapitel sind zu empfehlen. auch wenn nicht alles den tatsachen entspricht, ist es doch eine simpel und gut geschriebene zusammenfassung gewisser dinge, die durchaus die initalzündung für ein "erwachen" hervorrufen kann...


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 17:44
@prediger
dies hier könnte dir aufschluss darüber geben ;)

Diskussion: Gott, was empfindet Ihr für ihn?


melden
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 18:05
@Dude
Also schön über Liebe sind wir uns alle einig. Hab dein Beitrag gelesen, gefällt mir gut. Das ist fast die totale erkenntnis. Nur will mir nicht in Kopp, wenn wir schon mal in Gottes reich waren, somit die Liebe unausschöpflich vorhanden sein müsste- da sonst es in Gott Mord und totschlag gäbe- wir in dieser leidigen Erfahrung hier auf Erden Liebe nochmals erfahren müssten.

Wenn die Gunas da sind, so wird es so passieren wie es sein solle.
Denn auch schon als kleines Kindchen glaubte ich an Gott und ans Schicksal. Nicht an die Gunas zu glauben könnte für jeden ein "Eigenschutzz" sein. Wie du sagtest könnten schwache Seelen sich gehen lassen..stimmt..aber denn sei es so gewollt. Und dann..was über allem steht ist die Reinkarnation, und die sich gehendlassende Seele hat ihre Erfahrungen gemacht.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 18:14
zur erklärung: ich wollte nicht aussagen, dass die gunas nicht existent sind und keine wirkung haben, denn sie haben durchaus eine wirkung - allerdings nur begrenzt und nicht absolut... soll heissen ein freier wille existiert durchaus! denn der freie wille der individuen ist höchstes gesetz...
rudi legt aber den schluss nahe, dass er nicht existiert! und das ist verdammt gefährlich und sehr kontraproduktiv für die entwicklung einer seele, wie auch des gesamten!

@prediger


melden
Anzeige
prediger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

02.08.2009 um 18:28
@Dude
Achso ok.

Vielleicht in dieser Richtung..-mir ist aufgefallen das ich ohne Kaffee vor allem, egal wie das nun klingt aber ausprobieren macht bewusst,..das ich bewusster Denke, Freier Denke, auch freier bin in allem ohne die nächste Kaffeeorgie plan zu müssen. Und son Kaffee entzug ist wirklich nicht schön^^.. Die automatische Hetze in sich selber hört auf. Man denkt über sich nach in ruhe abgewand von der Zeit.

-ein Hauch von freiem Willen z.b.

Aber gut und böse, Erfahrung oder totale Genussucht lenken die Gunas meiner Meinung nach.


Und es mag für den einen nicht Willens erscheinen sich seine Einstellung über ein plötzlich daher "gelaufenes Buch" zu Bilden. Vielleicht auch naiv benannt oder gar peinlich sich selber keine Gedanken zu machen.
Aber ich finds nachwie vor die ultimative Logik.


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Chatten121 Beiträge
Anzeigen ausblenden