weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Youtuber, die "Stars" von heute?

344 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Teenager, Vorbild, Youtuber

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 15:26
@häresie

Ich glaube das hat der schon immer gemacht. Zumindest als ich mal reingeschaut hab vor ein paar jahren war das schon so.


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 15:26
@häresie
Ja, die finanzieren sich durch "Klicks" bzw. Abonnenten und bekommen natürlich von einigen Firmen immer Probeartikel zugeschickt, die die dann natürlich auch behalten dürfen & vor ihrem Publikum anpreisen. ;)


melden
muffinqueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 15:28
@häresie
Der Name sagt mir gar nichts, aber mit dem Geld machen wos nur geht hast du vollkommen Recht.


Aber ganz ehrlich.... Wer würde das nicht machen? Hihi.

Ich finde es so krass, wie viel Kohle die damit scheffeln.. Unvorstellbar..


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 15:28
@aseria23
Ich hab mich damit noch nie beschäftigt, ehrlich gesagt. Hab das zufällig mitbekommen, weil meine minderjährige Tochter auch zu dieser Autogrammstunde gepilgert ist.
So hatte ich mal wieder Gelegenheit rumzuerziehen.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 15:29
Bei der Fangemeinde ist man ja schnell durch, wenn sich ein Youtuber nach deren Meinung "verkauft" hat.
YTITTY war mal unglaublich beliebt, inzwischen lese ich fast nur Beleidigungen, wenn sie zur Sprache kommen.


melden
muffinqueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 15:30
Unter einem Video hat es ein Mensch mal so ausgerechnet..

"Pro Klick bekommen die zwischen 0.002- 0.005 €..hmm letzten Monat hatte die 8 Mio. Klicks..Nehmen wir mal die 0.002 € an..mal überlegen 8.000.000 x 0.002= 16.000 € im Monat.
2 mal die Woche macht sie ein Video, das bedeutet sie "arbeitet" 8 Tage im Monat. Ein Youtuber sagte mal in einem Interview das er ca. 12 std. braucht um ein Video zu machen, also vom Überlegen was er macht, das Ganze zu Filmen, schneiden usw bis zum Ende wo das Video upgeloadet wurde (wobei die meisten eine eigene "Crew" haben die das Filmen, schneiden usw) aber ich geh mal davon aus das es die Gute Dame selber macht.
Wenn ich die 12 std. nun bei ihr annehme komme ich auf 96 Std im Monat.
16.000 / 96 = 167 €
Das heisst sie hatte einen Stundenlohn von ca. 167€ im schlechtesten Fall, und 417 € im besten Fall... Wenn ich dann auf meinen Lohnzettel schaue, und dort meinen Stundenlohn sehe der dann auch noch Brutto ist, dann kann ich mir nur noch auf den Kopf greifen."


Zitat Ende.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 15:31
muffinqueen schrieb:Wer würde das nicht machen? Hihi.
Naja, sollen sie doch.
Mir geht es auch nur darum meine Tochter aufzuklären, was dahintersteckt.
Mir hat das zu denken gegeben, ich meine, wie kann man seine Freizeit verplempern und sich so einen langweiligen Mist antun, indem man sich sowas ansieht? Und das dann auch noch hypen, damit sich die Verursacher dumm und dusslig verdienen?
Ok, sie ist er 14, aber damit ist sie genau die Zielgruppe von den Spinnern.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:12
@muffinqueen
Und, was spricht dagegen? Ob das jetzt so schleimige Allesverkäufer wie Slimani oder diverse LPler sind, sie haben sich Reichweite erarbeitet und vermarkten diese nun. Völlig legitim, da Reichweite nun mal kostet, ist bei den klassischen Medien nicht viel anders.

Was ich bemängele ist, die Youtuber auch nur in ieiner Form besser darzustellen als sonstige Testimonials. Sind alles dieselben Medienhuren, nur unterschiedliche Kanäle.

btw, weil du es auch erwähnt hattest: Wenn Unterhaltsamkeit keine Leistung ist, warum moderierst du nicht längst eine Show mit Millionenquote? Meiner Meinung nach ist die Kunst unterhaltsam zu sein und Menschen dauerhaft zu amüsieren sogar wohl eine schwersten Leistungen.
---

Apropos Slimani, habe es mir kürzlich angetan und mal ein Vid von dem geguckt, die Wahl fiel aufs 'Valentins-Special'. :D Muss ehrlich zugeben, da kriegt man schon nen ziemlichen Hass auf die Menschheit :troll:


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:18
@univerzal
univerzal schrieb: Meiner Meinung nach ist die Kunst unterhaltsam zu sein und Menschen dauerhaft zu amüsieren sogar wohl eine schwersten Leistungen.
Richtig. Ich würde da grandios scheitern.
Die Leute, die es schaffen, Leute dauerhaft zu amüsieren, haben ihren Platz auch verdient.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:25
@Ocelot
Dito. Reicht nur zum Forengehate :D
---

Im Zusammenhang zum Thema gibt es aber noch eine weitere interessante Entwicklung: Es existieren ja nicht nur Youtuber, die iwelchen Dreck verkaufen oder überflüssigen Meinungen loswerden wollen, sondern Exemplare, die Meinungen bilden und das Tagesgeschehen kommentieren. Meist im flockigen Stil.

Bei solchen lohnt es sich durchaus, mal auf den Wahrheitsgehalt zu achten, Beispiel LeFloid:
http://www.bildblog.de/ressort/lefloid/
(inkl. seiner Stellungnahme am Schluss)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:42
@univerzal
Joa, Lefloid hat schon früher mal mist gebaut ^^ er is zb einmal auf eine Postilionähnliche seite reingefallen...
weis leider nicht mehr worum es ging..

Joa in erster line sollte es eben unterhaltung sein. Für "Nachrichten" auf youtube schau ich zb "Was Geht Ab!?" Wobei ich auch dort dinge die mich interessieren im internet gegenchecke. Dient mir eher dazu neben Radio eine quelle zu haben welche mich grob auf dem laufenden hält.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:46
@interrobang
Jep, kann eh nie schaden, solche Watchblogs im Auge zu haben, auch bei den klassischen Medien^^

Ich meine, für mich ist LeFloid Entertainment, Action News halt. Aber dem sein Publikum wird auch zum großen Teil von Jünglingen strotzen und die sind ja nicht immer so trittsicher. Da sollte man schon auf die Inhalte achten, wenn man auf Berufszyniker macht. Selbst ohne Redaktion, Recherche und in Einzelleistung, kriegen viele gute Blogger ja auch hin.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:47
Also... diese Teenie youtuber sind für mich einfach fern... ich gehöre da nicht zur Zielgruppe... es gibt allerdings einen, den ich sehr gut finde.

Der nennt sich auf youtube "LeFloid" und er geht in seinen Videos allwöchentlich recht spannende Themen in Gesellschaft und Politik an und veranschaulicht alles sehr humorvoll ohne aber den Blick auf die Ernsthaftigkeit der mitunter kontrovers diskutierten Themen zu verlieren.

Das alles macht er sehr gut, wie ich finde und ich schätze, der Mann ist nicht älter als Mitte 20 (wenn überhaupt).

Also... das finde ich ein sehr gutes Beispiel für einen verantwortungsvollen jungen Mann, der sich kritisch mit dem Leben, Politik und kontroversen gesellschaftlichen Themen auseinandersetzt... und dazu aufruft, selber nachzudenken... und dabei selber einen hohen moralischen Anspruch besitzt... und, wie ich finde, einen gesunden Gerechtigkeitssinn... und dabei die Gabe besitzt, es sehr humorvoll herüberzubringen.

-------------

Dann finde ich beispielsweise, dass viele gute Musiker durch youtube erst wirklich bekannt wurden und dann auch eine entsprechende Karriere gestartet haben.

Als Beispiel nehme ich hier mal einen sehr guten Fingerstyle-Gitarristen heraus.

Sein Name ist Andy McKee und er hat seine Karriere auf youtube gestartet, sein Signature-Song hatte irgendwann über 14 Millionen Klicks... na ja... und jetzt tourt er auch, veröffentlicht Platten usw.

Also... von daher finde ich youtube eine sehr gute Plattform, um sich selbst zu vermarkten und diejenigen, die wirklich was können, werden auch dann zurecht bekannt.

So finde ich es gut... von den negativ-Beispielen rede ich jetzt nicht... gerade keine Lust drauf.


melden
muffinqueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:48
@univerzal
univerzal schrieb:Und, was spricht dagegen?
Nichts spricht dagegen. Hab ich das gesagt? :D
Finde die Zahlen krass und für meine Wenigkeit ist das eine Masse Geld.


Hab sogar vorher geschrieben, dass ich auch gerne so ein Leben hätte.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:49
Ups.. sehe gerade, dass LeFloid gerade schon Thema ist... zu spät gesehen, sorry... egal, ich finde ihn gut.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:51
@univerzal
Is halt das ding mit der zeit. Ich weis bei Floid halt nicht ob der das hauptberuflich macht oder noch studiert... Vollzeit Youtuber können da ja ganz anders rangehen. Für Gaming und Film News find ich zb BeHaind sehr gut da er es auch teilweise witzig rüberbringt und ansonnsten interesante spiele zeigt die teilweise auch abseits vom Mainstream sind.

Na gut aber der war früher wirklich gaming redakteur oder wie man das nennt....

@muffinqueen
muffinqueen schrieb:Finde die Zahlen krass und für meine Wenigkeit ist das eine Masse Geld.
Joa.. du hast eben keine ahnung davon...

Wen es so ne kleinichkeit ist dan mach doch selber und leb das Leben. Gitarre spielen is ja auch nicht schwer... also los auf auf und werd der nächste angus young...


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:53
@moric
moric schrieb:Andy McKee
<3
moric schrieb:Also... von daher finde ich youtube eine sehr gute Plattform, um sich selbst zu vermarkten und diejenigen, die wirklich was können, werden auch dann zurecht bekannt.
Ich habe langsam das Gefühl, dass das nicht mehr der Fall ist. Es ist zwar nur ein subjektives Empfinden, aber früher lohnte es sich meiner Meinung nach, die Vorschläge anzuklicken. Dort fand man dann auch mal Künstler, die wirklich keinerlei Relevanz hatten und hat das mal Freunden gezeigt etc.
Heute befindet sich in meinen Vorschlägen nur noch Mainstream-Mist und ich klicke da auch nichts mehr an.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:54
interrobang schrieb:Wen es so ne kleinichkeit ist dan mach doch selber und leb das Leben. Gitarre spielen is ja auch nicht schwer... also los auf auf und werd der nächste angus young...
Jo... lol.. hast du ironisch sehr gut gesagt... Gitarre spielen ist supereinfach... ich spiele jetzt schon seit über 30 Jahren und habe manchmal das Gefühl, ich kann gar nix... vor allem, wenn ich so Leute wie Andy McKee sehe... oder Tommy Emmanuel oder oder oder...

Aber... es gibt sehr gute Tutorials auf youtube... wieder ein großes Plus... und da kann ich mir Stücke von Andy McKee ansehen und nachspielen... jedenfalls kann ich es versuchen... Drifting zum Beispiel würde ich mir gerne beibringen.


melden

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:54
@univerzal
univerzal schrieb:btw, weil du es auch erwähnt hattest: Wenn Unterhaltsamkeit keine Leistung ist, warum moderierst du nicht längst eine Show mit Millionenquote? Meiner Meinung nach ist die Kunst unterhaltsam zu sein und Menschen dauerhaft zu amüsieren sogar wohl eine schwersten Leistungen.
HAHA!

so wie ich das verstanden hab hat sie über dagibee und bibiswasweißich esprochen die ja nun absolut KEIN talent haben und auch null unterhaltsam sind
das einzige was sie haben sind viele kleine mädchen die gerne so wären wie sie , reich, berühmt, schön.
aber unterhaltungstalente sind sie definitiv nicht


melden
Anzeige

Youtuber, die "Stars" von heute?

03.03.2015 um 16:55
Ja, Trash kann sich auch verkaufen.
mMn muss es aber guter Trash sein, dafür braucht man auch Talent.


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden