Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Benennung der Uhrzeit

190 Beiträge, Schlüsselwörter: Uhrzeit, Unterschiede Ost-west

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:03
Assassine schrieb:"Ich habe kalt" habe ich noch nie gehört.
Man sagt ja auch: Isch habe Rücken.. :D

So das wird nun OT...^^


melden
Anzeige

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:06
...immer ans Glas denken. Ein Glas ist viertel,halb,dreiviertel voll und nicht viertel nach leer.


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:08
@ackey
Weiß ich nicht, ob das OT wird, denn "Dreiviertelzwölf" ist für mich genauso bekloppt.

Ich habe kalt, bedeutet genau das gleiche wie: ich habe Angst, ich habe Hunger, ich habe Durst, ich habe ein ungutes Gefühl, ich habe viertel vor zwölf.....

Aber mir ist dreiviertelzwölf, scheint wohl besser zu klingen.


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:10
@Hanfried
Nein, die Analogie zum Glas funktioniert nicht, denn ein Glas erreicht ein Limit (wenn es voll ist)

Die Uhr tickt aber weiter, also kann es auch ein "danach" geben.


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:10
silberhauch schrieb:Weiß ich nicht, ob das OT wird, denn "Dreiviertelzwölf" ist für mich genauso bekloppt.
Bekloppt oder net, aber da gehts um die Uhrzeit. Wie gesagt, ich kenne beide Varianten, sowohl viertel vor Zwölf, wie auch Dreiviertelzwölf..^^


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:19
@silberhauch
Die beiden Notationen sind im Sinne der Bestimmung der Uhrzeit gleichwertig... so praktisch und mathematisch.. und richtiges Hochdeutsch ist es auch in beiden Fällen.

'Ich habe kalt' ist allerdings nur deutsch aber kein Hochdeutsch. (und OT)

Das erste ist Kovention über die Notation der Urzeit das andere Gramatik.


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:33
silberhauch schrieb:Ich habe kalt, bedeutet genau das gleiche wie: ich habe Angst, ich habe Hunger, ich habe Durst, ich habe ein ungutes Gefühl, ich habe viertel vor zwölf.....
Eben nicht.

"Kalt" ist ein Adverb, Durst usw. sind Nomen, in dem Fall Akkusativobjekte.
silberhauch schrieb:Nein, die Analogie zum Glas funktioniert nicht, denn ein Glas erreicht ein Limit (wenn es voll ist)
Die Stunde erreicht auch ein Limit, danach fängt nämlich die nächste an.


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:33
Ist doch easy mit Viertel und Dreiviertel :D

Einfach einen Kuchen vorstellen.
Ein viertel Stück, ein halbes und ein dreivierteltes.
Man sagt ja, der dreiviertelste Kuchen ist noch da.. Und nicht der Viertel vor ganze Kuchen ist noch da xD

@Hanfried
Komme übrigens auch aus Thüringen und habe es so gelernt
Mittlerweile wohne ich in bayern, und einige kennen es hier, andere nicht.

Richtig überlegen muss ich aber immer!! Wenn sie hier 20 vor 8 sagen. Da rattert erstmal mein Hirn und muss es auf 10 nach halb 8 übersetzen ;)


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:39
@subgenius
Deutsch und Mathematik gehen ineinander einher.

Bsp: wieviel ist einhalb mal einhalb?

Also eine Multiplikation. Bei einer Multiplikation erwartet man eine Steigerung der Summe, was aber hier in diesem Beispiel nicht der Fall ist, das Ergebnis verringert sich tatsächlich, denn das Ergebnis lautet ein Viertel.

Das ließe sich nur vom Wortlaut (also vom Sprachgebrauch) her erklären, denn es heißt wortwörtlich: einhalb mal einhalb, anders ausgedrückt: die Hälfte von der Hälfte.

Besonders hier im Thread kommt das "sprachliche" Gefüge besonders zum Tragen, denn es ist mir einfach unverständlich was "dreiviertelzwölf" bedeuten soll?

Dreiviertel von einem Glas Wasser kann ich mir noch vorstellen, aber Dreiviertel von Zwölf....

Das könnte allenfalls 9 bedeuten. Also sprachlich völliger Quatsch!


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:44
Silberhauch schrieb:
Nein, die Analogie zum Glas funktioniert nicht, denn ein Glas erreicht ein Limit (wenn es voll ist)

Die Stunde erreicht auch ein Limit, danach fängt nämlich die nächste an.



Na und? Dreiviertelzwölf kann genauso Dreiviertel nach zwölf bedeuten, da würde das Glas schon überlaufen.


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:50
Oh Gott, jetzt wirds kompliziert... es heißt aber nicht Drei viertel nach zwölf, sondern wenn, dann Drei viertel zwölf.

Man unterteilt die Uhr einfach in Viertel: Ein Viertel, zwei Viertel (ist ein Halb), drei Viertel. Wenn nun eine Stunde voll ist, z.B. elf, dann läuft die Uhr weiter und die nächste volle Stunde wäre zwölf. Nach fünfzehn Minuten ist ein Viertel der neuen Stunde vergangen, das heißt, es ist viertel zwölf (11:15 Uhr). Nach weiteren fünfzehn Minuten ist die Hälfte der Stunde vergangen, also halb zwölf (11:30 Uhr). Und wenn drei mal fünfzehn Minuten, also drei Viertel um sind, ist es drei viertel zwölf (11:45 Uhr). Klar?

http://www.dreiviertelzwoelf.com/was-ist-dreiviertelzwoelf-und-wann/die-uhrzeit/


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 22:51
silberhauch schrieb:sp: wieviel ist einhalb mal einhalb?

Also eine Multiplikation. Bei einer Multiplikation erwartet man eine Steigerung der Summe,
Welche Summe ?
Ich sehe nur ein Produkt... ich glaub du soltest besser Wikipedia oder deinen Lehrer fragen als uns.. für solche Definitionen gibt es keine Diskussionsgrundlage


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 23:01
@ackey
Wie gesagt: drei viertel zwölf bedeutet allenfalls 9.

Die ganze Erklärerei, warum man das bis zur nächsten Stunde als "Teiler" wahrnehmen soll, erschließt sich mir nicht. Man kann es so hinnehmen, mehr aber auch nicht.


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 23:12
silberhauch schrieb:Wie gesagt: drei viertel zwölf bedeutet allenfalls 9.
Nun gut, ich glaube es ist besser, wenn man sich mit dir nen Termin ausmacht, nicht zu sagen, um Drei viertel Zwölf treffen wir uns, denn nach deiner Logik, würdest dann um 9 Uhr kommen :ask:

Egal, man kann es so, oder so sagen. Also im erwähnten Beispiel ists dann besser, man sagt, wir treffen uns viertel vor Zwölf, oder 11:45 :Y:
Die ganze Erklärerei, warum man das bis zur nächsten Stunde als "Teiler" wahrnehmen soll, erschließt mir nicht.
Ist ja auch net so wichtig, die einen sagen eben so, die anderen so.

Darüber ließe sich jetzt ne weitere "drei viertel" Stunde debattieren :D


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 23:21
silberhauch schrieb:Wie gesagt: drei viertel zwölf bedeutet allenfalls 9.
Drei Viertel von 12 wären 9, ja. Aber wenn sich jemand so die Zeit ausmacht hat er wohl andere Probleme als die Uhr :D


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 23:30
@ackey
Da kann ich mit leben! Ehrlich! Aber verstehen tue ich so manches nicht.

Auch kurios: die 90er Jahre sind die Zeitspanne zwischen 1990 bis 1999, soweit so gut.

Das zwanzigste Jahrhundert ist aber der Zeitraum zwischen 1900 bis 1999.

Müssten demnach nicht die "90er Jahre" von 1980 bis 1990 gewesen sein?

Denn sobald man Geburtstag hat, wie z.B. der 50ste, dann geht man auf die 60 zu. Also sind von 50 bis 60 die "60er" Lebensjahre, bis zur Vollendung dessen, also am 60sten Geburtstag, wo die "60er" dann enden.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 23:37
silberhauch schrieb:Müssten demnach nicht die "90er Jahre" von 1980 bis 1990 gewesen sein?
Nein, da man ja explizit die 9xer-Jahre anspricht :)

Man könnte die 9. Dekade nehmen, das wären dann 1980 -1989 :)


melden

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 23:37
@Bodo
Mir jetzt unterstellen zu wollen, das ich um "9 Uhr" irgendwo erscheinen werde, nur anhand dummer Formulierungen, wie z.B: Dreiviertelzwölf, geht nun echt zu weit.

Im Ernst: hätte mir vorgestern jemand so eine Uhrzeit genannt, dann hätte ich keine Ahnung gehabt, was damit gemeint wäre.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 23:39
@silberhauch
Du wirst in meinen Beiträgen keine Unterstellung finden. :)

Wenn jemand sich um 9 treffen will und dreiviertel 12 dazu sagt, dann liegen wohl Probleme vor. Ich hab dich dabei nicht mal gemeint :)


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benennung der Uhrzeit

13.03.2015 um 23:46
@silberhauch
Es ist auch immer die Frage, wo man zu zählen beginnt. Entweder bei 0 oder bei 1.

Das achte Jahr in einem Jahrzehnt ist auch 7 und nicht 8. :Y:


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt