Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

263 Beiträge, Schlüsselwörter: Terror, Islamismus, Isis, Arabien

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 11:39
Ja, zum fröhlichen Morden zieht es schlichtere Gemüter gern mal in die ferne Fremde:

" I wanted to see exotic Vietnam... the crown jewel of Southeast Asia. I wanted to meet interesting and stimulating people of an ancient culture... and kill them. I wanted to be the first kid on my block to get a confirmed kill! " (Aus: Full Metal Jacket)


melden
Anzeige
Senfgurke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 11:56
Und das Problem bei Jugendlichen ist heutzutage, das sie nicht mehr mit ihren Eltern über ihre Probleme reden. Das ist mir des öfteren aufgefallen und muss natürlich nicht für jeden stehen. Man sucht Rat im Internet und gelangt dann so vielleicht in falsche Kreise. Man geht lieber mit seinen Ängsten und Sorgen zu fremden Personen oder behält sie für sich und will damit klar kommen. Für viele Jugendliche ist es nämlich peinlich und man hat Angst vor der Reaktion der Eltern(z.B. die Freundin hat Schluss gemacht), das man dann als verweichlicht wahrgenommen wird. So etwas kann man auch unabhängig von der Teilnahme an einer Terrorgruppe sehen. Klar man tötet Menschen bei einer Terororganisation, was natürlich keiner Rechtfertigung bedarf. Aber wie schon gesagt, setze ich die Mitgliedschaft in einer Terrororganisation gleich mit Amokläufe sogar Selbstmord gehört für mich dazu. Alles halt Sachen, wo das Schicksal des Menschen eher auf den Tod hinausgeht.


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 12:00
Senfgurke schrieb:Man sucht Rat im Internet und gelangt dann so vielleicht in falsche Kreise.
Allmystery?

Ich muss allerdings sagen, dass Jugendliche zu meiner Zeit vermutlich noch weniger mit ihren Eltern geredet haben. Die waren nämlich dabei, das Wirtschaftswunder zu gestalten. Wir waren die Generation der Schlüsselkinder, die als Kinder keine Eltern zum Reden hatten - und später als Jugendliche keine mehr wollten.


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 12:02
Ich will das nicht unbedingt rechtfertigen, dass Menschen sich dem IS oder anderen Terrororganisationen anschließen.

Aber in aller Regel gibt es dafür Gründe, das ist keine Kurzschlusshandlung nach dem Motto:,,Hey, genau, ich werd Gotteskrieger, yeah!"

Am attraktivsten sind diese Terrorgruppen für (Klein)kriminelle, für ziellose und gescheiterte Existenzen, für unsichere Menschen, für Leute, die in der normalen Gesellschaft nicht klarkommen.
Selbstverständlich treibt es nicht jeden zu Terrorgruppen, wir sind alle unterschiedliche Menschen und gehen unterschiedlich um mit Problemen.
Aber warum sind religiöse wie auch fanatisch-politische Gruppen so ansprechend?

Was sie attraktiv macht, sind einfache Regeln für das Leben und einfache Weltbilder.
Wir sind die Guten, das die Feinde. Tu dies, lass das, dann ist dir Gott gewogen und wird dich belohnen.
Hinzu kommen Anerkennung aus unterschiedlichen Gruppen, Ansehen, benefits, das Gefühl, ein Underdog zu sein, der für eine gute Sache kämpft und eine große Belohnung erhalten wird.

Wahrscheinlich kann man es nur schwer bis gar nicht nachvollziehen, wenn man nie in der entsprechenden Situation war UND nicht der Typ ist, für den die Zuwendung zu religiösen oder politischen Fundamentalisten eine Lösung darstellen würde.

Aber man kann es sich vermutlich so vorstellen:

du hast gefühlt nichts erreicht im Leben oder alles verloren, du wirst nichts erreichen. Kein Geld, keine Freunde, Drogen, die Gesellschaft gibt dir gefühlt keine Chance, du verstehst nichts, fühlst dich überfordert...
Dann hörst du in einer bestimmten Moschee den Prediger X oder du siehst auf Youtube Pierre Vogel predigen, es fasziniert dich, sie richten dih auf, sie bieten dir Chancen. Wenn du ein rechter Muslim bist, dann bekommst du Freunde und Ansehen. Und es ist ja ganz einfach, du musst nur...
Auf einmal gibt es für alles eine ganz einfache Antwort, auf einmal hast du Freunde - deine Brüder und Schwestern aus der Fundi-Gruppe.

Gleichzeitig erfährst du - in deiner Wahrnehmung - immer mehr Verachtung und Feindschaft durch die verdorbene, dekadente westliche Gesellschaft. Die sind so verlogen, sie reden von Religionsfreiheit, aber wollen die Moslems unterdrücken, sie reden von Menschenrechten, aber töten deine Glaubensgeschwister in X Ländern und beuten sie aus...

So geht die Radikalisierung immer weiter, es ist ein Entwicklungsprozess.
Und irgendwann beschließt man, dass die einzig richtige Entscheidung ist, die Ungläubigen gewaltsam zu vernichten.

Das sind regelrechte Gehirnwäscheprozesse.


melden
Senfgurke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 12:08
Doors schrieb:Ich muss allerdings sagen, dass Jugendliche zu meiner Zeit vermutlich noch weniger mit ihren Eltern geredet haben. Die waren nämlich dabei, das Wirtschaftswunder zu gestalten. Wir waren die Generation der Schlüsselkinder, die als Kinder keine Eltern zum Reden hatten - und später als Jugendliche keine mehr wollten.
Ich denke dass das viel auch mit den Fortschritt unserer heutigen Gesellschaft zutun hat. Damals war man z.B. technisch nicht auf den Stand wie heute oder man hatte nicht so viele Klamotten gar nicht mal das Smartphone gab es. Ich denke mal das ich zur jüngeren Generation gehöre (Student, 25 Jahre alt) und dementsprechend viel miterlebe gar den Konkurrenzkampf unter den Kindern heutzutage. Ich komme leider nicht aus deiner Zeit, weshalb ich auch nicht für dich sprechen will, aber ich denke das heute mehr auf Schönheit geachtet wird, was du trägst und ob du schon eine Freundin hast. Dazu noch leben hier heute verschiedene Kulturen in Deutschland und unser Interessengebiet hat sich durch das Fernseher und andere Medien sehr weit ausgeprägt. Wir legen heute den Fokus zu sehr auf banale Dinge.

Wenn ich sage, das ich Politik interessant finde, gibt es bestimmt eine Menge Menschen, die nicht mal etwas mit diesen Begriff anfangen können.


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 12:08
@Kc
Kann man eigentlich zustimmen.
Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?
Innere Leere, Perspektivlosigkeit, Wut auf das Gesellschaftssystem, das Gefühl das etwas nicht stimmt... All diese Dinge werfen Fragen auf, worauf Radikale mit den Antworten schon bereit stehen.


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 12:10
@Kc

Solche Vorgänge kennt man auch von anderen Formen des Extremismus/Terrorismus.
Es geht um Aufwertung und Selbsterhöhung.

Das ist ja das Gefährliche am "Stolz" - gleich nebenan wächst sozusagen die Überheblichkeit am hölzernen Kopfe des Dummstolzen.

Ich bin ein Kulturvolk - auch wenn ich meine Kultur in den gleichnamigen Beutel packen kann, aber Du bist ein Untermensch, ein slawischer, ein türkischer, ein afrikanischer.

Ich bin lebenswertes Leben, denn ich habe zwei gesunde Beine, auf denen ich laufen kann, und mit denen ich Dich Krüppel aus dem Rollstuhl treten kann, um Dir zu zeigen, wie man lebensunwertes Leben auslöschen kann.

Ich habe zwar keinen Job, ausser Dosenbier leeren, aber ich bin wenigstens nicht obdachlos. Darum kann ich Dich auch anzünden, wenn Du schläfst, nachdem ich mir genug Mut für diese Heldentat angetrunken habe.

Ich bin zwar ganz unten, aber ich werde immer noch jemanden finden, auf dem ich mit meinen Springerstiefeln herumtrampeln kann. Wenn ich auf Dir stehe, Du Untermensch, dann erhebe ich mich aus meinem eigenen Elend. Dann bin ich Herrenmensch, wenn nicht gar Übermensch, weil ich mich über andere Menschen erhebe.

Je höher der Leichenberg, auf dem ich stehe, desto stolzer bin ich darauf, Über-Menschliches geleistet zu haben. Das ist mehr als Menschlichkeit, wie sie von wirren Sozialwillys und verkommenen Späthippies geleistet wird, die Hungernde speisen und Ungebildete lehren. Denen kann man Scheiben einschmeissen, Autos zerstören oder sonst das Leben zur Hölle machen, denn, wer Untermenschen hilft, ist ja irgendwie selber schon einer.

Dieses Denken ist gerade bei denen, die sich als Systemverlierer sehen - und es de facto auch sind, weit verbreitet. Wenn man gar nichts mehr hat, auf dass man stolz sein könnte, dann doch wenigstens darauf, Deutscher (oder ähnliches) zu sein. Das kostet nichts, dafür muss man nichts tun, das kann einem keiner wegpfänden.


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 12:22
Senfgurke schrieb:aber ich denke das heute mehr auf Schönheit geachtet wird, was du trägst und ob du schon eine Freundin hast. Dazu noch leben hier heute verschiedene Kulturen in Deutschland und unser Interessengebiet hat sich durch das Fernseher und andere Medien sehr weit ausgeprägt. Wir legen heute den Fokus zu sehr auf banale Dinge.

Wenn ich heute sage, das ich Politik interessant finde, gibt es bestimmt eine Menge Menschen, die nicht mal etwas mit diesen Begriff anfangen können.
Wenn ich daran denke, wie sich meine ältere Schwester in den 1960ern aufgebrezelt hat, um im "Beatschuppen" attraktiver auszusehen als die Konkurrenz, wen ich an den Diätkult nach der Fresswelle der 1950er denke, oder an die später von oben verordnete "Trimm Dich"-Bewegung, die an alte NS-Ideale des Körperkultes anknüpfte, dann war das vor einem halben Jahrhundert nur marginal anders und keinesfalls besser.

Verschiedene Kulturen gab es, zumindest in meinem Stadtteil (HH-St.Pauli) damals schon seit einem guten Jahrhundert. Auch ohne TV oder Internet waren es die Printmedien, die die Interessen der Menschen abbildeten - die gesamte Yellow-Press für die Oma, die "Sonnenfreunde" mit nackten Kindern für den geilen Opa, Brigitte & Co. für die Mutti, die Bravo für das Töchterchen und Vater und Sohn stritten sich um Auto-Motor-Sport oder Hobby. Da war Banalität wim Fokus wie schon immer. Ist ja nicht so, dass die Menschen seinerzeit massenhaft Marx oder Freud, griechische Philosophen oder islamische Mystiker gelesen hätten.

Als ich anfing, Politik interessant zu finden, gab es dafür in der Schule an die Ohren, auf der Strasse auf's Maul und den guten Rat "Geh' doch nach Drüben" - wenn nicht gleich der Wunsch nach Vergasung geäussert wurde.

Jugendliche, die einfach nur auf der Strasse herum sassen, weckten den SS-Mann im Volkszorn:

Youtube: Gammler


melden
halblang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 12:59
@Doors
Echt krasse Aufnahme, danke für's posten.

Vor allem die Alte am Schluss.
"Wir kommen von Dortmund, bei uns gibt's sowas Gott sei dank nicht. Wir sind hier im Urlaub, ja wir sind hier im Urlaub und müssen so ein Tag hier erleben. Wir werden auch gleich verschwinden. JA! Wir fahren auch wieder."

Interviewer: "Warum so einen Tag erleben, sind die belästigt worden?"

Alte: "Nein das eigentlich nicht, aber mich STÖRT sowas."

Beknackt.


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:01
@halblang

So war seinerzeit die "schweigende Mehrheit", wenn sie das Maul aufriss. Da war nichts mit "political correctness". Da roch man schon das Zyklon B.


melden
halblang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:28
Ja, also bei so einer Einstellung wundert es mich nicht, dass Hitler damals leichten Zugang in die Köpfe der Menschen hatte.

Na gut, das "The Third Wave"-Experiment hat anno 1967 gezeigt, dass ein autoritäres Regime überall passieren kann, wenn man nur die richtigen Räder dreht.
Wikipedia: The_Third_Wave
Third_Wave_Expieriment_5._Tag schrieb:Auf einem Filmprojektor zeigte er Bildmaterial vom Reichsparteitag und andere Szenen aus dem Dritten Reich, um den Schülern die Parallelen zwischen ihren Verhaltensweisen und denen der Bevölkerung des Dritten Reiches zu verdeutlichen.
Als Schüler wäre ich mir da dann ziemlich beschissen vorgekommen, aber im Dritten Reich gab es diesen Aufklärungseffekt einfach nicht.
Die waren so.



Vielleicht hat ISIS einen ähnlichen Effekt?
Nichts desto trotz verstehe ich nicht, wie man sich sowas freiwillig anschließen kann.
Als ob es einem dort besser geht als in einem kapitalistischen, demokratischen First World-Land.


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:33
@halblang

Die Sehnsucht nach einem Führer ist leider weiter verbreitet, als man befürchten müsste.
Manche Menschen wollen scheinbar einen Führer haben - zumal, wenn sie selbst nicht wissen, wo sie eigentlich hin wollen.

Hat aber auch den Vorteil, dass man Verantwortung weit von sich weisen kann. Die Geschichte des Deutschen Reiches und der DDR beweist es. "Ich war ja immer dagegen, aber der Hitler/der Honecker haben einfach nicht auf mich gehört."

So kann der blind- und blödwütige IS-Sympathisant immer noch sagen: "Ich habe von all' dem nichts gewusst. Ich habe ja nicht mitgemacht, bzw. ich musste mitmachen, sonst wäre ich völlig kopflos geworden."


melden
halblang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:38
Doors schrieb:blind- und blödwütige IS-Sympathisant
Gut, wenn ich von so einem Individuum ausgehe, könnte ich mir meine Fragen durchaus beantworten.

Ist leider mein Fehler Vernunft bei jedem Menschen vorauszusetzen. :(


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:41
@halblang


Wobei die Betroffenen ihre Entscheidung vermutlich im Rahmen dessen, was sie Vernunft nennen, "vernünftig" gefällt haben. Nur weil wir es nicht tun, heisst es ja nicht, dass die anderen die Entscheidung nicht im Rahmen ihres Weltbildes als logische Konsequenz ansahen.


melden
halblang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:46
Was mitunter wohl auch eine gute Begründung dafür ist, dass sie es tatsächlich durchziehen und dem IS beitreten.
Die Vernunft des Einen, ist Unvernunft für den Anderen.

Achtung, rhetorische Frage:
Ob die Menschheit je klar miteinander kommt?

Achtung, verquerer Humor:
Vielleicht sollten uns wirklich mal Aliens überfallen, damit wir alle an einem Strang ziehen können.


melden
Senfgurke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:49
halblang schrieb:Vielleicht sollten uns wirklich mal Aliens überfallen, damit wir alle an einem Strang ziehen können
Ach bei mir geht gerade die Welt unter (Hägelkörner die fast so groß sind wie meine Handfläche). Da ist das Problem Mensch viel schneller
beseitigt. :D


melden
halblang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:53
Senfgurke schrieb:Hägelkörner in der Größe meiner Handfläche
Na bumm.

Ich hab jetzt nach diesem Vorfall von vorigem Jahr gegoogelt, aber das war dann doch kein Hagelstück, sondern eher eine "Urin-Bombe" aus einem Flugzeug.
https://www.welt.de/regionales/bayern/article171252652/Eisbrocken-kracht-in-Haus-Ich-dachte-da-ist-eine-Bombe-explodiert...

XD


Aber deine Hagelkörner schlagen dir hoffentlich nicht das Dach kaputt? oO


melden

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:55
halblang schrieb:Achtung, verquerer Humor:
Vielleicht sollten uns wirklich mal Aliens überfallen, damit wir alle an einem Strang ziehen können.
Eine Rasse, die das interstellare Reisen gemeistert hat und uns den Krieg erklärt, macht uns aus dem Orbit platt oder weiter davor.

Wenn eine außerirdische Rasse mit ihrer Technologie hier auftaucht, will jede Nation der Erde die Erste sein, die sich diese Technologie anschauen (und, was alle dann wollen, nutzen) darf...

Von wegen an einem Strang ziehen, das kannste völlig vergessen...

-------------

Hm... was ich zum Thema sagen wollte... wenn ich hier so mitlese, dann bekomme ich das Gefühl, als ob so viele Jugendliche oder Heranwachsende sich dort angeschlossen hätten... aber das waren doch gar nicht so viele, oder?


melden
halblang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 13:59
moric schrieb:aber das waren doch gar nicht so viele, oder?
Eine Hochrechnung dazu wäre durchaus interessant.
Wikipedia schrieb:Im November 2017 gingen deutsche Sicherheitsbehörden davon aus, dass 950 deutsche Islamisten in das IS-Gebiet ausgereist sind. Von diesen 950 Personen waren zu diesem Zeitpunkt 150 Personen nicht mehr am Leben. Nach einer EU-Studie zogen weltweit 42.000 Menschen aus 120 Ländern ins IS-Gebiet.
Wikipedia: Islamischer_Staat_(Organisation)#Sicherheitsapparat

Fast 1000 Personen, wenn die Zahlen noch stimmen...


Über das Topic mit den Aliens sollten wir uns hier wohl nicht weiter unterhalten.
Ist im Grunde auch nur noch eine theoretische Diskussion. ^^


melden
Anzeige
Senfgurke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zieht es Teenies zum ISIS und nach Syrien?

29.05.2018 um 14:06
halblang schrieb:Aber deine Hagelkörner schlagen dir hoffentlich nicht das Dach kaputt? oO
Ach dafür kann ich mir jetzt die Badehose anziehen und draußen umsonst schwimmen. :D
moric schrieb:Hm... was ich zum Thema sagen wollte... wenn ich hier so mitlese, dann bekomme ich das Gefühl, als ob so viele Jugendliche oder Heranwachsende sich dort angeschlossen hätten... aber das waren doch gar nicht so viele, oder?
Doch da gab es schon einige Jugendliche, die den IS angeschlossen haben. Es muss ja nicht unbedingt nur Deutschland sein. Auch Österreich z.B. Ich erinnere mich daran, das zwei Mädchen bosnischer Herkunft wegen ihren tschetschenischen Partnern den IS angeschlossen haben. Du musst es natürlich in Relation sehen wie viele sich aus Deutschland den IS angeschlossen haben. Ich denke wir reden hier in diesen Thread überwiegend von europäischen/deutsche/österreiche IS Rekruten. Das du dich den IS anschließt, heißt ja noch lange nicht, das du an vorderster Front kämpfst. Männer, die sich den IS angeschlossen haben, werden natürlich in den Kampf geschickt und enden meist als Kanonenfutter, während Frauen für die sexuelle Begierden des Mann benutzt werden. Muss nicht immer zutreffen. Aber so sieht die allg. Rollenverteilung bei denen aus.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt