Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

176 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Welt, Philosophieren

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:03
300 000 € sind Steuerfrei. Da muß man schon lange für arbeiten.


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:03
@silberhauch
silberhauch schrieb:Ich sage das so vollmundig, weil vor kurzem eine Diskussionsrunde im Fernsehen, über dieses Thema lief. Mit Günther Jauch und dem Boss von Rossmann ( u.a.)
Youtube: Bielefelder Parteitag: Sahra Wagenknecht


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:04
Matoskah schrieb:Nein so nicht.
Lehrer werden natürlich davon bezahlt, aber zum Beispiel die Technik die in Schulen eingesetzt wird ist nicht gerade selten sehr veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Einige viele Schulen haben auch eine Komplettrestaurierung nötig, Schlafbaustellen gibt es zu genüge einfach weil das Geld fehlt, und von Internetanbindung zum Beispiel will ich garnicht erst reden.
Ich wohne auch in NRW.
Wir haben erst eine komplett neue Hochschule gebaut bekommen und ständig werden hier Straßen saniert.


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:05
@Subcomandante

Gut das ist der Spitzensteuersatz. Aber das betrifft ja nicht die Anzahl an steuern die man zahlen musste.

Oh Gott wen ich die Wagenknecht schon sehe


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:05
@Nerok
Ich wohne im Raum zwischen Kön und Wuppertal, und hier sieht es anders aus.
Besonders auf der A1 bei der Ausfahrt nach Remscheid gab es ca. 4 Jahre eine Baustelle für einen 1 1/2 Kilometer langen Abschnitt.
Hier beispielsweise werden die Schulen auch mehr zusammengefügt und abgebaut. Die letzten zwei Schulen auf denen ich war sind nun Gesamtschulen.


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:20
silberhauch schrieb:Es geht aber um etwas anderes. Der Durschnittsmensch erarbeitet innerhalb von 45 Jahren eine Summe von ~ 1 Mio. Die hat er aber nicht auf einen Schlag und das ist der feine Unterschied!
Wo ist jetzt ein Problem 1 Mio sollte auch vollkommen ausreichend sein. Die meisten verprassen es ja eh ob auf einen Schlag oder nicht.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:22
Einen fortschritt gibt es ja bereits , die Lobbyistenpartei FDP ist weg .
Zwar ein kleiner Schritt aber einer in die richtige Richtung.
Cypher1984 schrieb:Oh Gott wen ich die Wagenknecht schon sehe
Was ist denn dann ?


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:27
@Matoskah
Matoskah schrieb:Nein so nicht.
Lehrer werden natürlich davon bezahlt, aber zum Beispiel die Technik die in Schulen eingesetzt wird ist nicht gerade selten sehr veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Einige viele Schulen haben auch eine Komplettrestaurierung nötig, Schlafbaustellen gibt es zu genüge einfach weil das Geld fehlt, und von Internetanbindung zum Beispiel will ich garnicht erst reden.
Es bestreitet niemand, dass es Bereiche gibt, in die mehr investiert werden muss. Gleichzeitig muss aber auch der Status Quo erhalten bleiben. An Deinem Beispiel Schule: Wir statten alle Schulen in NRW mit Hochleistungs-Internet und supergeilen Laptops aus. (Würde Dir gefallen?) Um das zu finanzieren, müssen wir aber mind. 1.500 Lehrer entlassen.
Das Problem ist also eher eine falsche Steuerentlastung der Bevölkerung zu Lasten der Infrastruktur. Aber das interessiert die Bonzen nicht, denn deren Kids besuchen Privatschulen, die sind gut ausgestattet.
Matoskah schrieb:Hier beispielsweise werden die Schulen auch mehr zusammengefügt und abgebaut. Die letzten zwei Schulen auf denen ich war sind nun Gesamtschulen.
Hat mit den Entwicklungen der Schülerzahlen zu tun, bzw welche Entwicklung man erwartet. Ich saß vor 20 Jahren mal im Schulausschuss der Stadt RS (als nicht stimmberechtigter SchülerInnenvertreter) und damals wurde über die Schulentwicklung im Jahr 2010 gesprochen.


@Cypher1984
Vor 50 Jahren gab's sogar noch eine Vermögenssteuer:

In Deutschland war die Vermögensteuer eine Substanzsteuer, die vom Wert des Nettovermögens (Bruttovermögen abzüglich Schulden) des Steuerpflichtigen (natürliche oder juristische Person) berechnet wurde, das zu einem bestimmten Stichtag vorhanden war. Die Vermögensteuer wurde zuletzt 1996 erhoben, in jenem Jahr hatte sie ein Steueraufkommen von etwa 9 Milliarden DM generiert.[4] Die Vermögensteuer stand als Ländersteuer den Bundesländern zu (Art. 106 Abs. 2 Nr. 1 GG).
Wikipedia: Vermögensteuer


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:29
@taren
taren schrieb:Wo ist jetzt ein Problem 1 Mio sollte auch vollkommen ausreichend sein. Die meisten verprassen es ja eh ob auf einen Schlag oder nicht.
Die meisten zahlen das an zinsen für Kredite weil sie es eben nicht auf einen Schlag haben und trotzdem ein Haus für ihre Familie bauen wollen.
Schon mal ausgerechnet was du im endeffekt für ein Haus bezahltst für das du 250000 aufgenommen hast?
Und für was du das dann wieder verkaufen kannst?


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:29
taren schrieb:Wo ist jetzt ein Problem 1 Mio sollte auch vollkommen ausreichend sein. Die meisten verprassen es ja eh ob auf einen Schlag oder nicht.
Eine Millionen (oder mehr) auf Raten ( á 45 Jahre ) halten einen gerade so "am kacken".

Hast Du sie aber sofort, kaufst Du Dir ein tolles Haus, sparst dir die Miete, kannst jeden Tag Sushi essen, und fühlst dich pudelwohl.

Wer nicht mit Geld umgehen kann, der stört sich auch nicht am Hartz IV.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:32
@silberhauch
Schade das es keinen Danke Knopf hier gibt.


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:33
@Heijopei
Mehr von unserer Sorte und Welt wäre wieder in Ordnung ;)


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:35
Wenn 1850€ im Monat dich nur "am kacken" halten ist das bei mir verprassen...


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:37
@taren
taren schrieb:Wenn 1850€ im Monat dich nur "am kacken" halten ist das bei mir verprassen...
Brutto oder Netto?


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:38
Ich kann Dir gerne meine Fixkosten rübersenden, und die sind wirklich bescheiden. 1850€ Netto habe ich aber auch nicht. Im Prinzip lebe ich trotz harter Arbeit schon von Hartz IV.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:42
@silberhauch
silberhauch schrieb:1850€ Netto habe ich aber auch nicht. Im Prinzip lebe ich trotz harter Arbeit schon von Hartz IV.
Da kann man mal sehen wo wir stehen , ein bisschen mehr habe ich schon.
Aber damit ist man ja noch unter Bundesdurchschnitt , der liegt für die mittelschicht glaube ich was bei 2400Öcken Netto , da frage ich mich wer verdammt zieht den Schnitt so hoch?


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:43
Kommt natürlich noch auf die Steuerklasse an, bei mir 1.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:45
@silberhauch
silberhauch schrieb:Kommt natürlich noch auf die Steuerklasse an, bei mir 1.
Dito, grosse Sprünge kann man sich da nicht erlauben.

Man hat ja keine Zinseinkünfte wie wenn man ne Mille auf der hohen Kante hätte für die andere Arbeiten müssen.


melden

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:48
Mehr als 1850 Netto mit Steuerklasse 1.

Snief, ich glaub ich muß noch mal zur Volkshochschule (mit Stockflecken ;) ).


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Gesellschaft zum Scheitern verurteilt?

19.06.2015 um 23:55
@silberhauch
silberhauch schrieb:Snief, ich glaub ich muß noch mal zur Volkshochschule (mit Stockflecken ;) ).
Quatsch , ich bin da auch nur so reingerutscht , bin seit fast 20 Jahren in der Bude und habe das nicht mal gelernt (Quereinsteiger und Hauptschüler)

Gelernt habe ich was ganz anderes , aber darauf kommt es nicht so an , sondern wie man sich reinhängt.

Und Aktionäre müssen sich nicht reinhängen, die bekommen ihr Geld für nix .


melden
636 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zufall31 Beiträge