Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

329 Beiträge, Schlüsselwörter: Vater, Angriff, Tochter, Pädophil, Hysterie, Freising

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

13.07.2015 um 16:14
Ivana_Tinkle schrieb:Um die Diskussion noch einmal anzutreiben, hier ist ein weiterer, ausführlicherer Artikel dazu mit Informationen, die wir zuvor nicht hatten:
Danke für den Artikel, da stand wirklich noch mehr drin.

Auszug aus dem Artikel:

...drei junge Männer im Alter (zwischen 18 und 23) waren dem 50-Jährigen und seiner Tochter am Freitagabend gefolgt und hatten auch eine Anwohnerin auf die Situation aufmerksam gemacht. Wie die Polizei mitteilte, schloss sich die Frau gemeinsam mit einem Nachbarn dem Verfolgertrupp an. Schließlich sprach die Gruppe den Vater an, beschimpfte ihn als Kinderschänder. Der hinzukommende Freund der Anwohnerin soll dem Vater laut Polizei ins immerhin so stark ins Gesicht geschlagen haben, dass er aus der Nase blutete! Dabei wollte sich der Ingolstädter nur mit seiner Tochter die Zeit vertreiben, während seine Frau einen Fortbildungskurs absolvierte.

..die Anwohnerin schilderte der tz gestern allerdings eine andere Version: Danach habe der Mann das schreiende Kind mit Gewalt hinter sich hergezogen. „Ich sprach ihn an, als er mit ihr an der Bushaltestelle saß. Weder das Mädchen noch er wollten uns sagen, ob sie Vater und Tochter sind. Daraufhin wollte ich das Mädchen zu mir ziehen. Aber der Mann schubste mich weg. Dann ging mein Freund dazwischen und schubste ihn zurück. Das war alles“, so Maria G. (25, Name geändert).

Ich glaube das der Frau nicht, schließlich hat die Polizei doch einen Faustschlag ins Gesicht festgestellt... und aus der Nase blutet man bestimmt nicht, wenn man nur "zurück geschubst" wurde. Ich befürchte, die versuchen jetzt, sich da irgendwie rauszureden.

Quelle: http://www.tz.de/muenchen/region/vater-wird-freising-anwesenheit-seiner-tochter-paedophiler-angegriffen-tz-5232051.html


melden
Anzeige

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

13.07.2015 um 16:29
@ackey
@moric

Ihn/Sie am besten ignorieren

Ich denke auch, dass sich die Schläger jetzt Ausreden einfallen lassen werden und meinen, sie hätten es nur gut gemeint.

Aber: Gut gemeint ist das Gegenteil von gut.


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

13.07.2015 um 16:41
Was mich auch noch interessiert (zu dem ausfürlicheren Bericht):
Ist dieses "Zurückschubsen" tatsächlich auch "der Schlag ins Gesicht", also, sind es verschiedene Versionen, oder zwei unterschiedliche Tätlichkeiten?
Ist ja gut möglich, dass die Frau etwas verschwiegen hat oder natürlich, dass sie einfach lügt. Da man ja selten von einem Schubser Nasenbluten bekommt...


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

13.07.2015 um 17:00
Ich finde es gut, dass die Leute in dieser Hinsicht aufmerksam sind, aber der Ablauf des Ganzen geht gar nicht klar. Die hätten den Verdacht der Polizei melden können und die hätte alles weitere veranlasst.


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

13.07.2015 um 17:10
@ackey
Es geht nicht darum, Kinderschänder in Schutz zu nehmen, sondern darum, daß hier in diesem speziellen Falll überhaupt nichts bewiesen ist und somit ist es eine Verleumdung.
das ist dem user @Samsaraa völlig egal, sie will nur ihre stammtischhetze los werden.


melden
Feminine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

13.07.2015 um 18:48
Mahatma_Pech
Definiere das bitte mal.
Ich kenne einen Vater der mit seine fast 12 jährigen Tochter arm in arm spazieren geht. Weil sie sie es so will!
Sowohl alleine als auch mit dem Rest der Familie. Geht das jetzt so in Ordnung oder ist das "grezwertig

Für Verblödete vielleicht. Habe es nur aus Sicht der Jungen etc. geschrieben!


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

13.07.2015 um 22:31
Hier noch ein paar Details und was die Vorsitzende des Freisinger Kinderschutzbundes davon hält:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/zwischenfall-in-freising-im-dilemma-1.2563654


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

13.07.2015 um 23:26
Traurig und auch in gewisserweise beängstigend, das Ganze.

Wurde im Thread schon mal erwähnt und auch die Vorsitzende des Kinderschutzbundes bringt es nochmal zur Sprache.
- In diesem Falls wurde gerade dem Mädchen kein Ehrendienst erwiesen. Einen Schock wird es auf jeden Fall davongetragen haben.
"Blinder Aktionismus" - gut formuliert.

Dieses "Erst schießen, dann fragen" Prinzip fällt mir auch vermehrt auf, in unterschiedlichsten Belangen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 00:44
Hm, weiß nicht ob man meine Bedenken verstehen kann, aber ich finde es mitunter wirklich nicht der Aufklärung von Delikten förderlich, wie in der Presse und im Netz (ja auch hier auf Allmy neigt man dann zu wilden Spekulationen und Vermutungen!) damit umgegangen wird.

Etwas geschieht, man berichtet nur halbherzig recherchiert und nur bruchstückhaft und wusch stürzt sich der ganze Haufen auf den, den man als Schuldigen ausmacht...so generiert man eventuell eine virtuelle Hexenjagd, weil jeder meint zum Hobby-Ermittler berufen zu sein. Lassen wir den Fachleuten die Zeit die es braucht Klarheit in den Fall zu bekommen!


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 08:44
@DieSache

wozu das mit den fachleuten. es reicht doch das ein x beliebiger mensch auf einen anderen x beliebigen menschen , mit dem finger zeig und schon ist der schuldig, ich weiss zwar nicht wessen er schuldig ist, es ist auch völlig egal, dieser x beliebige mensch war schon immer so einer, du weiss schon. somit ist dieser x beliebege mensch schuldig und wer was anderes sag, ist auch schuldig.


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 09:39
So eine geschichte gab es schon mal nur das die Person drauf gegangen ist!

Einer Familie war Baden an einem See / Weier die Mutter zu weg ( weiss nicht mehr so genau )... der vVater machte eine Video wie sein(e) Kind(er) gespielt haben. Er wurde totgeschlagen weil die leute dachten das er ein Perverser ist weil er die Kinder gefilmt hatte.

Ach ja die kinder hatte Badekleidung an !!

Mehr weiss ich nicht mehr weil es ~8-9 Jahre her ist !


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 09:51
Da sieht man was diese Angst und Hass und vorallem HETZE gegenüber Pädophilen führt.

Wenn die Masse nicht mehr rational entscheiden kann und jeden Poteziellen Erwachsenen Mann mit einem kind als Kinderschänder sieht. Die gessellschaft muss aufgeklärt werden.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 10:07
Aus der "Süddeutschen"
Der einzige Anhaltspunkt für die Verfolger sei es gewesen, dass der Vater das Mädchen, das missmutig hinter ihm hergetrabt sei, energisch an der Hand mitgezogen habe, wie Zeugen der Polizei berichteten. Ein Sprecher der Polizei erklärte weiter, der Mann sei gerade vom Marienplatz gekommen. Dort habe er beim "Zamma"-Festival einiges an Alkohol konsumiert. Nachdem der 50-Jährige aufgrund seines Verhaltens bei der Gruppe von Beobachtern Verdacht erregt hatte, sei eine Anwohnerin auf das Mädchen zugegangen und habe es gefragt, ob der Mann wirklich sein Papa sei. Darauf habe dieser aggressiv reagiert.
Nu stellen wir uns nur mal vor, der Vater hätte seine widerstrebende Tochter auch noch in ein Auto bugsieren wollen und diese These
Paria schrieb:Dieses "Erst schießen, dann fragen" Prinzip fällt mir auch vermehrt auf, in unterschiedlichsten Belangen.
kann man nach der Frage der Anwohnerin an das Mädchen überhaupt nicht so stehen lassen.

Auslöser des Ganzen dürfte der nicht nur angesoffene, sondern mit der Tochter auch überforderte Vater gewesen sein. Dass sich das dann so hochschaukelte, ist bedauerlich.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 10:27
Es ist außerdem ein Unterschied, ob ein Vater mit seiner kleinen Tochter SPAZIEREN geht, oder ob er das sich sträubende Mädchen hinter sich HERZERRT.

Man muss auf die Frage einer besorgten Anwohnerin, ob man Vater und Tochter ist, nicht aggressiv reagieren
(wahrscheinlich war aber der Alkoholkonsum daran Schuld).

Und wenn ein Mann in der Situation evtl. auch noch sagt: "Ich mache mit meinem Kind, was ich will!",
dann ist ganz schnell eine falsche Sicht der Dinge und ein Kontrollverlust auf beiden Seiten da.


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 11:29
@DieSache

Ich verstehe was du meinst und derartige Fälle häufen sich ja auch. Die Leute nehmen angeregt an Diskussionen und Spekulationen Teil, überspitzen die mangelnden Fakten, fühlen sich zugehörig und verantwortlich und schreiten nicht zuletzt auch im RL zur Tat. Hier müssen die Leute auch lernen zu differenzieren. Ich persönlich habe auch viel Spaß daran zu diskutieren und zu spekulieren, bin aber auch darauf bedacht immer auf dem neusten Informationsstand zu sein und möglichst keine Un-oder Halbwahrheiten zu verbreiten und, auch wenn ich recht empathisch bin, lasse ich mir eine solche Sache nicht so nahe gehen, dass ich meine es wäre nun meine spezielle Angelegenheit hier selbst einzugreifen bzw. zu verurteilen.

Wir können, sollen und dürfen alle urteilen, jedoch das Verurteilen ist nicht unsere Aufgabe.

Aber es nutzen immer mehr Menschen die Anonymität des Internets für Hetze, Beleidigungen und rassistische Äußerungen und wenn ich an das jüngste Thema der Flüchtlingspolitik denke...schlimm was ich dort bereits lesen musste und noch schlimmer jene, die letztendlich auch zur Tat schreiten, wie Jugendliche, die aus ihrem Halbwissen heraus Anschläge auf Asylwohnheime verüben. (Wie absurd so etwas eigentlich ist, schließlich sind diese Leute nur hier um vor deratigen Anschlägen geschützt zu sein, aber traurigerweise wissen viele das gar nicht -.-')

Ich glaube, falls es noch keinen gibt, werde ich für dieses Thema der Ausmaße hetzerischer Aktivitäten im Internet, mal einen neuen Thread eröffnen, ist vielleicht auch mal interessant.


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 12:33
"Erwachsene" können so bescheuert sein...

Armes Kind!


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 13:13
Jetzt muss man auch mal betrachten, dass nicht nur die aufgebrachte Gruppe, sondern auch der Vater sich falsch verhalten hat. Der Alkohol tat nur sein übriges.
Meiner Meinung nach müsste mehr aufgeklärt werden. Wenn man dem Volk eine Reihe von Indizien vorlegt, die für eine pädophile Absicht sprechen könnten, werden diese in der Praxis gerne als Beweise interpretiert. Daher muss jeder Bürger wissen wie er sich in so einer Situation zu verhalten hat. Hier kann man nur wiederholen: "Lieber einmal mehr die Polizei rufen, als zu wenig." Natürlich erscheint uns die Polizeiarbeit manchmal zu nachlässig, was nicht zuletzt daran liegt, das man als Außenstehender wenig Einblicke bekommt.
Aber vor allem sollten auch Väter, Großväter und sonstige Betreuer (der Großteil der Täter ist ja nunmal männlich) aufgeklärt werden, wie man so eine Situation optimal klärt und im Notfall auch deeskaliert. Denn es sollte ja für alle klar sein, dass es sich hier nicht um einen öffentlichen Disput, sondern um einen ernstzunehmenden Konflikt handelt. Die Gruppe hat sich nämlich ernsthaft Sorgen gemacht, ob nun begründet oder nicht. Ebenso fühlte sich der Vater schon vor dem Schlag ernshaft angegriffen. Da sind eine Menge Emotionen im Spiel und dann auch noch Alkohol. Dieses Szenario ist leider sehr gut vergleichbar mit sog. Kneipenschlägereien, die auch meist daraus resultieren, dass beide Parteien dickköpfick handeln.
Bspw. wäre es (wie auch schon im Thread vorgeschlagen) seitens des Vaters eine gute Idee gewesen, die Polizei oder Angehörige zu verständigen und somit einen Schritt auf den erzürnten und verwirrten Mob zuzumachen.
Ich finde es immernoch sehr wichtig, sich in so einer zweifelhaften Situation einzumischen, jedoch sollte das ganze möglichst einfühlsam, ja human geschehen, um das Leid und den Stress für alle Beteiligten möglichst gerin zu halten.


melden

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 16:12
Aber vor allem sollten auch Väter, Großväter und sonstige Betreuer (der Großteil der Täter ist ja nunmal männlich) aufgeklärt werden, wie man so eine Situation optimal klärt und im Notfall auch deeskaliert. Denn es sollte ja für alle klar sein, dass es sich hier nicht um einen öffentlichen Disput, sondern um einen ernstzunehmenden Konflikt handelt. Die Gruppe hat sich nämlich ernsthaft Sorgen gemacht, ob nun begründet oder nicht. Ebenso fühlte sich der Vater schon vor dem Schlag ernshaft angegriffen. Da sind eine Menge Emotionen im Spiel und dann auch noch Alkohol. Dieses Szenario ist leider sehr gut vergleichbar mit sog. Kneipenschlägereien, die auch meist daraus resultieren, dass beide Parteien dickköpfick handeln.
Sorry, aber ich bin einem Mob keine Rechenschaft schuldig wenn ich mit meinem Kind unterwegs bin. Ich sehe auch nicht ein, wieso ich mich als Vater dafür erklären muss, mit meinem Kind unterwegs gewesen zu sein, egal ob ich bei einem Volksfest davor zwei-drei Bier hatte. Wenn es Leute gibt, die meine Vaterschaft anzweifeln, haben Sie gerne die Möglichkeit die Polizei zu rufen, mehr nicht.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 16:20
Wahnsinn, ich sehe schon nen „Vaterpass“, so wird’s kommen. ;)


melden
Anzeige

Vater geht mit Tochter spazieren und wird verprügelt

14.07.2015 um 16:23
@mapkyc
@cejar

Erinnert mich ein bißchen an die Vergewaltigungsdebatte.

Wenn ich als Vater also mit meinem Kind spazieren gehe, muss ich mich gewissen Verhaltensregeln unterwerfen damit mich nicht irgendwelche überängstlichen Idioten lynchen. Aber wenn man einer Frau sagt, lass Titten und Arsch auf der Straße nicht raushängen, wenn du Angst vor Vergewaltigern hast, dann kommt der Shitstorm.


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt