Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

30.11.2015 um 22:47
Kc schrieb: die Schlechtigkeit der Welt zu bejammern und immer nur zu schauen, was alles schlimm und negativ und traurig ist.
es geht mir nicht darum, "die Schlechtigkeit der Welt zu bejammern", sondern darum dass ich es widerwärtig finde, sich über das Elend anderer lustig zu machen.

Übrigens: der Klimawandel findet längst statt, wann glaubst du, sind deine schwimmenden Städte denn fertig zur Besiedlung?
Kc schrieb:die unbedingt daraufhin weisen mussten, dass es ja voll verlogen wäre, wie die Europäer mit den Parisern mitfühlen, aber nicht mit getöteten Palästinensern, asiatischen Bootsflüchtlingen usw.
Naja, von mir kam das nicht, aber ein wenig nachvollziehen kann ich es: Der IS ist erst dann schlimm, wenn er DICH bedroht, wenn er (der IS ) mehr Menschen "da unten" tötet als in Paris is egal......

Wie gesagt, ist nicht meine Position, kann ich aber nachvollziehen

Oder anderes Beispiel, der Vergleich von IS (Feind) und Saudi Arabien (indirekter Verbündeter).

Normalerweise bekomme ich bei Jan Fleischauer eher Brechreiz, aber dieses Mal kann ich ihn verstehen

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kampf-gegen-den-terror-saudi-arabien-ist-der-wahre-feind-kolumne-a-1064250.html


melden
Anzeige

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:20
Wie ich bereits schrieb, fordert bei mir so manche Formulierung ne entsprechende Reaktion heraus.
Wie ich tatsächlich denke, steht auf einem anderen Blatt.

Begriffe wie "widerwärtig", "armselig" oder "allerarmseligst" würde ich jetzt nicht verwenden wollen für das sich selbst nen Heiligenschein aufsetzen, indem man Buchstaben voller Menschenliebe in ein Internetforum setzt, aber es piekst mich ein wenig, und dann piekse ich zurück und freue mich auf die nächste Schimpfwortpotenz.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:29
allmotley schrieb:Wie ich bereits schrieb, fordert bei mir so manche Formulierung ne entsprechende Reaktion heraus.
Wie ich tatsächlich denke, steht auf einem anderen Blatt.

Begriffe wie "widerwärtig", "armselig" oder "allerarmseligst" würde ich jetzt nicht verwenden wollen für das sich selbst nen Heiligenschein aufsetzen, indem man Buchstaben voller Menschenliebe in ein Internetforum setzt, aber es piekst mich ein wenig, und dann piekse ich zurück und freue mich auf die nächste Schimpfwortpotenz.
Richtig !
Unnötiger Kampfgeist der in eine Internetdiskussion gelegt wird und der sprachliche Umgang ist hier auch nur so bösartig, weil man meint das man damit die Position verstärken könne und andere als Unmenschen dastehen lassen kann.
Im Internet ist gern jeder der große Weltenretter, zu Hause stehen dann aber doch Schuhe von Deichmann, die von kleinen Kinderhänden gefertigt wurden.
(Natürlich nicht bei jedem)

------
Also Klimaflüchtlinge aufzunehmen ist glaube ich eher so ein witziger Gedanke, als das die Frage ernst gemeint war. Wenn das Klima sich so verschlechtert (Klimawandel haben wir ja schon) dann würde es ja jede Region betreffen, ok die ein oder andere Region vllt mit 10 Grad mehr, aber das haben wir ja jetzt auch schon und keiner flüchtet wegen der Hitze.

Allerdings könnte man das Thema auf Naturkatastrophen ausweiten und dann wäre meine Antwort, selbstverständlich würde ich die Opfer dieser Umstände in Deutschland begrüßen wollen.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:33
@SeahawksHeart

Danke. Dir @Kc auch ein Danke.


Es wurde hier schon mal angerissen, wie es wohl um die Deutschen bestellt wäre, wenn diese wegen schlechten Wetters oder anderer bedrohlicher Umstände aus ihrem Land fliehen müssten. Wären die Tore anderer Länder für Deutsche ebenso weit und lange offen?


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:35
@allmotley

Selbst wenn nicht, müssen wir deswegen unsere Hilfsbereitschaft zurück schrauben?
"Hilfst du mir nicht, helf ich dir nicht?"

Aber ja, ich denke es gibt schon die ein oder andere Nation, die uns helfen würde :)
Sind nicht alles Arschlöcher auf der Welt, gibt auch nette Menschen. (noch)


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:44
@SeahawksHeart

Das meinte ich nicht. Es wäre nur interessant, wie andere Länder eine Millionenflüchtlingswelle, und noch dazu Deutsche, schultern würden.

Wohin würden Deutsche fliehen?


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:49
@allmotley

Ich weiss schon wie du das gemeint hast, meine Antwort war jetzt auch eher allgemein als unbedingt auf dich bezogen :)
Ich glaube viele Deutsche würden nach Russland fliehen und da auch aufgenommen werden, ebenso wie Kanada oder Australien.
Auch Skandinavien kann ich mir gut vorstellen.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:53
Wäre auch nichts anderes als eine Völkerwanderung, und die finden statt wenn sie stattfinden, das kann man schwer bis gar nicht einschränken. Ist früher schon passiert, passiert im Augenblick und wird auch immer wieder passieren.

Und was meinst Du genau damit:
allmotley schrieb:und noch dazu Deutsche
macht das einen Unterschied???


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:55
@groucho
groucho schrieb:Naja, von mir kam das nicht, aber ein wenig nachvollziehen kann ich es: Der IS ist erst dann schlimm, wenn er DICH bedroht, wenn er (der IS ) mehr Menschen "da unten" tötet als in Paris is egal......
Es BETRIFFT mich erst, wenn IS mich angreift oder Nachbarn. Ja und?
Ich selbst, Familienmitglieder, Nachbarn sind mir näher, als Menschen tausende Kilometer weit weg. Ist halt so.

Was soll ich machen, nach Syrien, Irak oder zu den Saudis fliegen und ordentlich auf den Tisch hauen?

Ich sehe einfach keinen Sinn darin, mich entsprechend runterziehen zu lassen und alles, was schlecht ist, mitzufühlen.


Wann die schwimmenden Städte fertig sind, weiss ich nicht, aber auch der Klimawandel vollzieht sich ja nicht in 2 Jahren.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 08:59
@gardner

Das weiß ich nicht, ob es einen Unterschied macht. Aber möglich wäre es. Oder kannst du es ausschließen?

Auch bei uns werden Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern unterschiedlich behandelt. Und was ein sicheres Herkunftsland ist, musste auch definiert werden. Von uns natürlich.

Mich würden die Gründe, Deutsche als Flüchtling anzuerkennen oder nicht, interessieren.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 09:01
@Kc
Hmm, ich weiß was Du meinst und kann es nachvollziehen.
Aber genauso hat @groucho recht, denn was mich an diesen Dingen am meisten nervt, ist die gesteuerte Berichterstattung.
In Teilen Afrikas herrscht seit vielen Jahren wahrscheinlich der blutigste Bürgerkrieg mit abertausenden Toten, viele Kinder sind da dabei, und berichtet wird so gut wie gar nicht darüber.
Finde mal einen Artikel zu dem Thema, die sind sehr rar gesät.
Ich glaube, darauf will im Endeffekt @groucho auch hinaus, aber korrigiere mich, wenn ich falsch liege.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 09:03
allmotley schrieb:Mich würden die Gründe, Deutsche als Flüchtling anzuerkennen oder nicht, interessieren.
Das legt doch schon Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention fest:

"Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention definiert einen Flüchtling als Person, die sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt oder in dem sie ihren ständigen Wohnsitz hat, und die wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung eine wohlbegründete Furcht vor Verfolgung hat und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Furcht vor Verfolgung nicht dorthin zurückkehren kann."


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 09:07
@gardner

Die Theorie ist eine Richtlinie. Die Praxis ist eine Schlangenlinie.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 09:16
@allmotley
Stimmt vielleicht, aber Deine Frage war ja auch irgendwie theoretisch...


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 09:35
Bis es soweit kommt, wird es hier sicher eine Regierung geben die dies zu verhindern weis und die "Flüchtlinge" konsequent des Landes verweist.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 10:26
@DerFremde

Wenn es eine Regierung gibt, die Klimaflüchtlinge abweist, werde ich persönlich dagegen demonstrieren. Das sind Flüchtlinge in der eigentlichen Bedeutung des Wortes.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 10:35
@gardner

Wenn man möchte und danach sucht, dann findet man auch die entsprechenden Berichte und Meldungen.

Die Bürger sind ja heute nicht mehr davon abhängig, was ihnen ein oder zwei Tageszeitungen erzählen oder die ARD-Nachrichten.

Du musst beachten, denke ich, dass jeden Tag so viele Dinge auf der Welt passieren, dass die klassischen Medien notwendigerweise selektieren müssen, wovon sie berichten.

Wie gesagt, es ist ja nicht so, dass Tschad oder Mali oder so egal und unbedeutend wären.

Aber was liegt wohl den Europäern mehr? Direkt die europäer betreffende Themen, wie die Pariser Anschläge?
IS-bezogene Themen? Flüchtlinge, Ukraine...?
Oder ein marodierender Warlord irgendwo in Afrika?

Da fällt mir übrigens spontan ein, dass Boko Haram an Boden verliert, das ist positiv, hier aber nicht so relevant.


Man kann den Medien natürlich immer vorwerfen, dass sie selektiv berichten - andererseits geht das gar nicht anders.
Wer zu seinen ganz speziellen Interessenfeldern weitere Berichte möchte, muss eben ein spezifisches Medium konsumieren oder selbst recherchieren.
Dass zum Beispiel die ,,Zeit" oder von mir aus auch BILD derzeit nichts aus Afrika berichten, kann man den Zeitungen nicht vorwerfen, finde ich.

Der eine will was aus Afrika wissen, der andere will etwas aus Frankreich hören oder Neuigkeiten über Griechenland.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 11:04
@Kc
Ja, dieses Argument, dass man nur danach suchen muss, um etwas darüber zu finden, kommt in dieser Diskussion dann immer. Aber da liegt der Hund nun mal begraben, denn es geht darum, Menschen, die eher nichts oder wenig davon wissen, die aktuellen Situationen in diesen wirklich brutal schlimmen Gebieten zu vermitteln.
Denn je mehr Leute darüber Bescheid wissen desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie, wie auch immer, diese armen Menschen dort unterstützen, oder, ganz simpel, mehr Verständnis dafür aufbringen, dass in ihren Städten plötzlich vermehrt schwarze Mitmenschen auftauchen.
Nur so kann man großflächig gegen Vorurteile arbeiten, und darauf will ich einfach hinaus.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 11:10
@Kc
Und dass den Europäern nur ihre Nachbarn am Herzen liegen stimmt so auch nicht ganz, denn wenn ich mich richtig erinnere wurden viele Millionen den Tsunami-Opfern und ihren Angehörigen gespendet.
Da liegen auch ein paar tausend Kilometer dazwischen, tat dem Interesse aber keinen Abbruch...warum?? Na eben auch weil ausführlich und mit dramatischen Bildern darüber berichtet wurde. Man darf in dieser Sache die Macht der Medien nicht kleinreden, ihr Einfluß ist enorm.


melden
Anzeige
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 11:32
Mr.Stielz schrieb:Das Problemchen ist ja, dass bis in 100 oder 200 Jahren weite Teile der Erde unbewohnbar sein werden, weil sich ein paar Generationen (unsere!) den Luxus der Benzinkutsche und der Ölheizung gönnen.
Das endet in Hungernot und Bürgerkrieg -- auch in Europa.
Dummerweise ist jetzt schon der Großteil des Planeten Erde unbewohnbar, weil mit Wasser bedeckt ;)


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt