Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 11:33
@groucho
groucho schrieb:In diesem Thread geht es um Klimaflüchtlinge.
Und ich habe Dir mit dem Link erklärt worauf Flucht vor dem Klimawandel beruht, nämlich auf Hunger. Wenn Du nicht lesen und verstehen kannst, dann liegt das Problem bei Dir.


melden
Anzeige

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 12:04
Kc schrieb:Ich selbst, Familienmitglieder, Nachbarn sind mir näher, als Menschen tausende Kilometer weit weg. Ist halt so.
Klar, völlig normal, geht mir auch so.

Ich hatte allerdings zum Glück keine Familienmitglieder oder Nachbarn/Bekannte, die in Paris umgekommen oder verletzt worden sind.

Aus dem Grund finde ich die Ereignisse in Paris nicht tragischer oder schlimmer, als das was in Syrien oder Irak/Afghanistan abgeht - im Gegenteil





@Kayla

Werden ja immer peinlicher deine Beiträge, lass lieber stecken. :D


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 12:33
@gardner

Beim großen Tsunami in Asien oder anderne Naturkatastrophen berichten die Medien eben.
Das sind Sonderfälle, die über ganz alltägliche Themen hinausgehen.

Auch hier gilt aber: Es wird eben entschieden bei den Zeitungen oder Sendeanstalten, dass man über die Tsunamis berichet, es wird entschieden, dass man über Ukraine-Krise berichtet, die Wahl in Südafrika oder sonstwas.

Ich finde deinen Vorwurf, so verstehe ich das, dass die Medien zu selektiv berichten, nicht besonders sinnvoll.

Sie MÜSSEN sogar selektiv berichten, das geht gar nicht anders, sonst wären die Berichte so ellenlang und umfangreich, dass niemand sie mehr liest. Als gewöhnlicher Leser möchtest du ja nicht 10 Seiten zu einem Thema haben.

Und es ist doch die Freiheit jedes Medienhauses, zu berichten, was sie wollen.


Wie schon gesagt, bei spezifischeren Interessen finde ich die Eigeninitiative gefordert.
Wenn mich ,,Kriege in Afrika" interessiert, dann geb ich das bei einer Suchmaschine ein und informier mich entsprechend.
Man kann nicht erwarten, dass jedes Medium jedem gemäß seiner persönlichen Interessen die passenden Artikel auf dem Silbertablett serviert.
Quellen sind vielfach verfügbar, bequemen möge man sich selbst.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 12:47
@Kc
Na sind wir mal ehrlich, die Medien selektieren dahingehend, womit sie im Augenblick am meisten Geld machen, also kurzfristig aktuelle Themen. Ganz abgesehen spreche ich ja nicht davon, dass sie jeden Tag von den "Nebenschauplätzen" berichten sollen, würde ja auch zum Beispiel zweimal im Monat genügen.

Und bezüglich Deinem
Kc schrieb:Wie schon gesagt, bei spezifischeren Interessen finde ich die Eigeninitiative gefordert.
Wenn mich ,,Kriege in Afrika" interessiert, dann geb ich das bei einer Suchmaschine ein und informier mich entsprechend.
Man kann nicht erwarten, dass jedes Medium jedem gemäß seiner persönlichen Interessen die passenden Artikel auf dem Silbertablett serviert.
Quellen sind vielfach verfügbar, bequemen möge man sich selbst.
Wie gesagt:
gardner schrieb:Aber da liegt der Hund nun mal begraben, denn es geht darum, Menschen, die eher nichts oder wenig davon wissen, die aktuellen Situationen in diesen wirklich brutal schlimmen Gebieten zu vermitteln.
Denn je mehr Leute darüber Bescheid wissen desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie, wie auch immer, diese armen Menschen dort unterstützen, oder, ganz simpel, mehr Verständnis dafür aufbringen, dass in ihren Städten plötzlich vermehrt schwarze Mitmenschen auftauchen.
Nur so kann man großflächig gegen Vorurteile arbeiten, und darauf will ich einfach hinaus.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 13:12
@Gardener

Vielleicht liest du nicht die "richtigen" Zeitungen?

Wenn du über Probleme in Afrika oder sonstwo auf der Welt mehr lesen willst, kann ich dir die taz oder die jungle world empfehlen.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 13:30
@groucho
Keine Ahnung, hier in Österreich lese ich den standard.
Und wie gesagt, der Punkt ist nicht, ob ich was darüber lesen will, denn wenn ich davon weiß, natürlich ist es leicht, Informationen im Netz zu bekommen. Es geht aber eben nicht um die Menschen, die davon eh schon wissen, sondern um die, die davon nicht wissen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 22:43
@groucho
groucho schrieb:Werden ja immer peinlicher deine Beiträge, lass lieber stecken.
Peinlich für Leute die sie weder lesen noch verstehen können, vielleicht, von daher......


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

01.12.2015 um 23:11
Die Klimaflüchtlinge haben übrigens andere Fluchtziele ;)

http://www.der-postillon.com/2015/12/klimakonferenz-nur-tarnung-140.html


melden
Matthäi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

02.12.2015 um 16:14
Ein link zum zwischenzeitlichen "Cool-Down":
http://www.wetteronline.de/klimawandel/2015-12-02-so
(und das vor dem Hintergrund der seit 1998 anhaltenden "Pause" der Klimaerwärmung...)


melden
Gnupf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

04.12.2015 um 19:54
allmotley schrieb am 30.11.2015:Wenn sich das Klima ändert, dann überall. Ich glaube nicht, dass ein Land davon verschont bleibt und für "Klimaflüchtlinge" :D interessant wird.
Es gibt aber Länder, in denen sich die Klimaveränderung positiv auswirkt. Das werden dann attraktive (Über) Lebensräume werden.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

05.12.2015 um 13:16
ja klar, wie sollte man denn sonst mit ihnen umgehen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

05.12.2015 um 16:06
Sagen wir mal so, wer rein möchte kommt eh hier her und fragt mich nicht ob mir dies gefällt oder nicht.
So nach dem Motto: „wolle wir se reinlassen…, du kommst hier net rein“.
Von daher, wer sich hier benimmt, ist ein gerngesehener Gast und wer nicht, kommt auch, denn ich bin keine „Mauer“. :D

Wieviel Gäste sich unser Land leisten kann, bestimme nicht ich und man wird sehen.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

05.12.2015 um 18:12
In letzter Konsequenz müßte man auch die Chinesen aufnehmen, wenn es nicht der nahe und mittlere Osten auffängt.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

05.12.2015 um 18:25
Bauli schrieb:In letzter Konsequenz müßte man auch die Chinesen aufnehmen, wenn es nicht der nahe und mittlere Osten auffängt.
Die Chinesen werden - genau wie alle anderen - nach Norden ziehen
d.H. zuerst in die Mongolei und dann Russland

kein Problem für Deutschland


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

05.12.2015 um 18:47
@xovi

Ich schrieb "in letzter Konsequenz", egal ob das ein Problem sein oder nicht. Ich denke, die Aufnahmefähigkeit der Mongolei und die von Russland wird auch nur begrenzt sein, dazu sind es zuviele Chinesen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

05.12.2015 um 18:57
@Bauli
Bauli schrieb:Ich denke, die Aufnahmefähigkeit der Mongolei und die von Russland wird auch nur begrenzt sein, dazu sind es zuviele Chinesen.
Ach Du meinst, in Europa und speziell in Deutschland wäre mehr Platz, um einem gewaltigen Ansturm von derzeit 1,37 Milliarden Chinesen stand halten zu können, auch wenn man davon ausgeht, das nur ein Bruchteil davon ihr Land verlassen ?

@xovi hat sachon recht, wenn er zunächst von Nachbarsländern ausgeht.

Die Volksrepublik China grenzt an 14 Staaten und hat damit gemeinsam mit Russland die meisten Nachbarländer der Welt. Im Uhrzeigersinn sind dies: Mongolei, Russland, Nordkorea, Vietnam, Laos, Myanmar, Indien, Bhutan, Nepal, Pakistan, Afghanistan, Tadschikistan, Kirgisistan und Kasachstan.

Wikipedia: Volksrepublik_China

Speziell nach Deutschland käme wahrscheinlich nur ein geringer Bruchteil davon.


melden

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

05.12.2015 um 19:47
Bauli schrieb:Ich schrieb "in letzter Konsequenz", egal ob das ein Problem sein oder nicht. Ich denke, die Aufnahmefähigkeit der Mongolei und die von Russland wird auch nur begrenzt sein, dazu sind es zuviele Chinesen.
asiens politische karte 1113376

Platz gibts genug
und wenn die Permafrostböden auftauen, wird's auch richtig schön dort

---
@Kayla

wobei der generelle Trend halt "nordwärts" sein wird
klar auch - im Süden wird's ja immer heißer
---

ein paar werden natürlich auch nach Deu kommen
was auch gut so ist, die Asia-Restaurants brauchen ja Nachwuchsköche :trollengel:


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Klimaflüchtlinge in Deutschland aufnehmen?

06.12.2015 um 10:35
@xovi
xovi schrieb:die Asia-Restaurants brauchen ja Nachwuchsköche
Stimmt und mit der neuerdings Zweikinderpolitik hätten sie in Deutschland auch kein Problem.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt