Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kulinarische Völkerverständigung?

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Völkerverständigung

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:23
In vielen Kulturen weltweit gehört es zum guten Ton, einem Gast, Besucher oder auch Geschäftspartner Getränke oder Speisen anzubieten.

Sei es der Tee in Marokko, der Espresso in Italien, in Tijuana die Burritos, in Japan Sushi oder in Deutschland Schnitzel und Wildschweinbraten - jedes Land und jede Kultur haben ihre besonderen Speisen und Getränke.

Ein gemeinsames Essen oder ein gemeinsames Trinken schafft Vertrauen, hebt die Stimmung, sorgt für Zusammengehörigkeit und Wohlbefinden...
Und auch Restaurants und Imbisse mit den traditionellen, heimatlichen Speisen einer fremden Kultur finden in einem neuen Land großen Anklang.

In diesem Thread geht es um die Frage:

Können kulinarische Umgangsformen und lukullische Köstlichkeiten zur Völkerverständigung beitragen?
Zur Integration von Menschen ausländischer Herkunft in einem Land?
Wie kann dies geschehen?

Oder ist eher das Gegenteil der Fall, erschweren unterschiedliche Essgewohnheiten das Zusammenleben, machen es gar unmöglich?


melden
Anzeige

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:25
Gibt doch schon alles hier.


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:27
Kc schrieb:Können kulinarische Umgangsformen und lukullische Köstlichkeiten zur Völkerverständigung beitragen?
Klaro.

Auch dinge die es in beiden Ländern gibt, tragen sehr gut zur Verständigung bei.


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:27
Kc schrieb:Ein gemeinsames Essen oder ein gemeinsames Trinken schafft Vertrauen, hebt die Stimmung, sorgt für Zusammengehörigkeit und Wohlbefinden...
Und dafür ist es wichtig, was auf den Tisch kommt?

Willste denen n Schnitzel hinstellen und sagen "So jetzt gehörste zu uns"?
Und wo wäre der Unterschied, wenn du ne Pizza hinstellst?


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:30
@ahri

Ja warum denn nicht?!

Es muss ja jetzt kein Schnitzel sein, auch ein Wildbraten oder Geschnetzeltes ist doch gut.
Gemeinsames Essen schafft Zusammengehörigkeit und die Ernährung sagt auch viel über Kultur aus :D

Pizza kann jeder, geht, aber ist so suboptimal.

Dann kann man sich gegenseitig einladen, kommt ins Gespräch...


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:30
Kc schrieb: lukullische Köstlichkeiten zur Völkerverständigung
Kc schrieb:Ein gemeinsames Essen oder ein gemeinsames Trinken schafft Vertrauen, hebt die Stimmung, sorgt für Zusammengehörigkeit und Wohlbefinden...
ja, auf jeden Fall. Wenn man als Urlauber in ein anderes Land kommt, wo das mit dem Essen ganz anders ist, ganz klar, ist das ein Beitrag zur Völkerverständigung. Aber sowas weiß doch jeder.

Kann :ahri: eigentlich Pizza machen die uns schmeckt ? :D


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:31
HeurekaAHOI schrieb:Kann :ahri: eigentlich Pizza machen die uns schmeckt ? :D
Glaub ich kaum...


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:32
@HeurekaAHOI

Natürlich wenig Sinn macht so ein Allerweltsfraß, wie Nutella.
Manch Tourist ohne Manieren nimmt sogar deutsches Nutella mit nach Gran Canaria! :D


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:33
@Kc

Gut, dann tausch Pizza gegen Sushi. Wo ist der Unterschied? Warum muss es gerade ein deutsches Essen sein? Man kann sich genauso gut einladen, wenn man nichts Ländertypisches auftischt.

Geht es nicht einfach eher um die gemeinsame "Unternehmung"?
Da könntest du genauso gut sagen "Lasst uns was typisch Deutsches unternehmen" (Bier trinken zum Beispiel :troll: )
Würde genauso wenig Sinn machen, wie das mit dem typisch deutschen Essen.
Ferraristo schrieb:Glaub ich kaum...
Ferra ist nur sauer, weil ich ihn jedes Mal wieder auf seine Frauenprobleme ansprech :troll:


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:36
@ahri
Dann beweiß, dass du Pizza mahcen kannst :3


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:37
@ahri

Beim deutschen Essen in Deutschland hast du aber noch mehr Vorteile.

Für die Deutschen kann es Identitätsbildung bedeuten, endlich mal nicht mehr nur McDonalds-Fraß zu futtern und so, sondern die guten, alten Rezepte, deutsche Hausmannskost.

Und Zuwanderer lernen was über dt. Kultur und können ihrerseits was von sich mitbringen, zum Beispiel indische Hühnchenrezepte :D


Und wenn du beispielsweise in Bayern Weißwurst und Bretzen isst und Weißbier trinkst, bist du schnell integriert.

Das kann dein komisches Sushi nicht!


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:39
Kc schrieb:in Deutschland Schnitzel und Wildschweinbraten
Ich dachte in DE wäre es Bier


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:40
Ich weiss ja nicht wie andere sich so ernähren, aber Nahrung die man als typisch deutsch bezeichnen würde macht vielleicht 10% meines Speiseplans aus.
Wenn's hoch kommt.
Ich fände es sogar ziemlich eigenartig jemandem einen Schweinebraten vorzusetzen nur weil's ein Klischee bedient.
Mal ganz davon abgesehen dass ich das im Gegensatz zu zb Spaghetti noch nie zubereitet habe.


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:40
@Kunsthysterik

Bier ist natürlich auch ziemlich typisch deutsch, das stimmt.
Aber das ist ja ein Getränk, kein Essen.

Also eine andere Kategorie.


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:41
Kc schrieb:Sei es der Tee in Marokko, der Espresso in Italien


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:41
@Ferraristo

Nein, ich will kein Date mit dir :{

@Kc

Nicht Fast Food Fraß = deutsche Hausmannskost :ask:
Wieder was gelernt :note: :D

Und warum kann ich jemanden, der nicht aus Deutschland kommt nun nicht zum Sushi Essen zu mir nach Hause einladen um ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu erzeugen?

Schön und gut, man lernt etwas über die deutsche Kultur. Mag richtig sein. Trotzdem erschließt sich mir nicht warum das das Zusammengehörigkeitsgefühl mehr fördern soll, als wenn ich etwas nicht typisch Deutsches auftische. Wäre schön wenn du das auch mal erklären könntest.
Fenris schrieb:Ich fände es sogar ziemlich eigenartig jemandem einen Schweinebraten vorzusetzen nur weil's ein Klischee bedient.
Genau das ist es ja. Total unsinnig.


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:42
@ahri
*WÜRG*
Ich will doch nur ne Pizza für lau :cry:


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:42
@Fenris

Na und findest du das nicht irgendwie schade, dass du eigentlich kaum (oder gar keine?) deutschen Rezepte kennst und kochen kannst?

Von meinen Bekannten und Freunden mit ausländischem Hintergrund kenne ich es eher, dass sie gerne Sachen essen und zubereiten, die sie aus ihrer Heimat oder dem Herkunftsland ihrer Eltern kennen.

Statt das ganze 0815-Futter zu verspeisen wären doch richtige, nahhafte, deutsche Gerichte mal eine gute Sache.


melden

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:43
Ich denke es ist nicht so wichtig was auf den tisch kommt. Viel mehr sollte die nette Geste zaehlen. Ein gemeinsames Essen kann die Atmosphäre stark auflockern wie Ich finde.


melden
Anzeige

Kulinarische Völkerverständigung?

15.12.2015 um 21:43
Kc schrieb:Statt das ganze 0815-Futter zu verspeisen wären doch richtige, nahhafte, deutsche Gerichte mal eine gute Sache.
Wie kommst du eigentlich auf den Trichter, dass man hier nur deutsche Hausmannskost oder Fast Food essen kann?! :D


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt