Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:24
@Perlentanz
ABER..
Du redest nur von materiellen Dingen, die du deinem Sohn ermöglichst..

Denk mal drüber nach.


melden
Anzeige

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:25
@Perlentanz

Meine Güte, nun werd mal nicht gleich aggressiv. Mein Sohn ist auch so ein Träumer. Er hat auch ADS. Aber er ist seinen Weg gegangen. Mit Hilfe von mir und seinem Umfeld. Naja, im Gegensatz zu deinem Sohn, hat meiner einen guten Freundeskreis. Das hilft natürlich auch.

Und Medikamente können auch helfen! Es hilft nichts immer gleich los zu schreien, nein meine Suppe es ich nicht - nein meine Medikamente nehm ich nicht! Medikamente sind nicht umsonst da, sie können helfen. Meine Güte, wir leben doch nicht mehr im Mittelalter.

Niemand hat dir hier unterstellt, dass du keine gute Mutter bist. Aber dennoch brauchst du Hilfe! Für dich und deinen Sohn. Bitte, nimm die Ratschläge hier an. Niemand will dir etwas böses.


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:32
Perlentanz schrieb:In meinen Ohren klingt das nach: nehmt das Kind weg und lasst die alte doch in depris krepieren.
Ohne die Umstände zu kennen wird geurteilt richtig?
Ja, und das ist das, was du durch die Depression dahinein interpretierst...
Er ist nicht verwahrlost muss nicht hungern... da hibt es ganz andere Fälle die sich n Scheiß um ihre Kinder kümmern.[...] Ich ermögliche ihm weit mehr als es meine Eltern getan haben. Von sowas habe ich nur geträumt
Ich kenne die Neigung, zu sagen, "Ich selbst kam mit weit weniger klar und überlebe auch". Sicher. Ich hatte auch keine rosige Kindheit aus unterschiedlichen Gründen, und ich hab einige Sachen wegstecken müssen in den letzten Jahren. Ich ertapp mich auch manchmal bei dem Gedanken "Puh, hier geht's um Überleben, wer würde denn da bitte noch danach fragen, ob ich mal gelernt habe, wie man einen Herd ordentlich putzt?" (übertragend gesprochen)...

Du bist wütend und findest es unfair, und ich versteh das. Es ist unfair, dass es einige so schwer haben und andere nicht, es ist unfair, dass Menschen urteilen und Fehlurteile fällen und kritisieren. Letztendlich kann man die Welt und die anderen Menschen aber nicht ändern, sondern nur die Art, wie man damit umgeht. Und dafür gibt es Werkzeuge. Und ja, ich stelle mir das immer wirklich wie einen Werkzeugkoffer vor: Da hast du ein Werkzeug, mit dem du wichtig von unwichtig unterscheidest, eins, was dir hilft, Wut zu kanalisieren, eins, das dir hilft, mit Trauer umzugehen. Und in deinem Falle fehlt vielleicht ein Hammer. Und bevor du versuchst, mit einem Blumentopf einen Nagel in die Wand zu schlagen und dich wochenlang darüber ärgerst, dass das nicht richtig funktioniert, oder wütend auf den Hersteller deines Werkzeugkoffers bist, der den Hammer nicht beigelegt hat oder sauer auf die Welt, weil man eben einen Hammer erfunden hat und dann deinem Sohn beibringst, dass man diesen blöden Hammer halt gar nicht braucht, geht doch auch gut ohne, ist zwar etwas schwerer, aber wir brauchen diesen Hammer nicht, es ging ja immer ohne - würde ich doch lieber in einen Baumarkt gehen und mir einen Hammer verkaufen lassen.

Ich hoffe, du kannst mit diesem Bild etwas anfangen und nimmst mir den Vergleich nicht übel, mir war es lediglich wichtig, es in eine Beschreibung zu verpacken, die nicht nach einem Angriff klingt. ;)


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:45
@Minderella Ich nehm den Hammer! :D Das hast du sehr gut dargestellt.

@Kältezeit Danke!

@Perlentanz Ich hoffe du erkennst, dass dir hier keiner etwas böses will. Alle wollen nur in irgend einer Weise helfen. Bitte nimm diese Hilfe an. Für dich und deinen Sohn. Du glaubst vielleicht dass man dich nicht versteht, aber dem ist nicht so. Lies doch mal .... ganz viele hier verstehen dich sehr gut. Jeder auf seine eigene Weise. Aber du musst auch wollen dieses Verständnis anzunehmen und vielleicht ist ja wirklich der eine oder andere gute Ratschlag dabei. Nimm es einfach an. :)


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:48
@Minderella
Eine sehr schöne Metapher.
Wenn es dir nichts ausmacht, merk ich mir die... Für persönliche Belange. ;)


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:49
@Kältezeit
Mach das gern. War nur so aus dem Ärmel geschüttelt das Bild, ich würde es nun nicht so irgendwo veröffentlichen wollen, aber es freut mich, wenn ankommt, was ich sagen wollte. ;)


melden
Perlentanz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:50
Materiell? Dinge erleben zu können ist materiell? Ich zähle sowad auch zum seelischen Wohl.

Tesa powerstrips halten auch und machen die Wand nicht kaputt. Oder man stellt ihn eben dahin wo er hin gehört auf die Erde.
Meine Eselsbrücken die man über das Chaos im Kopf baut sind mir ausgegangen. Die Ursache für dieses Chaos sehe nicht in Depressionen die begleiten das aber die eventuelle Ursache liegt nicht darin. Es kam hier ein Tipp der mir eher das beschreibt was im inneren los ist.
Depressionen sind ein Loch. Wie ein Nebel. Dieser Flummi aus Emotionen hat damit nix zu tun.


melden
Perlentanz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:53
Ich habe eine Anlaufstelle bekommen und ja ich lasse da anrufen und einen Termin machen.


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:54
Perlentanz schrieb:Tesa powerstrips halten auch und machen die Wand nicht kaputt.
Ich wünsch dir und deinem Sohn alles Gute für die Zukunft und hoffe, dass ihr nur Poster an den Wänden befestigen müsst, und nicht mal ein Regal oder einen Hängeschrank.


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 14:59
Perlentanz schrieb:Ich habe eine Anlaufstelle bekommen und ja ich lasse da anrufen und einen Termin machen.
Du lässt anrufen und einen Termin machen. Wer ruft an?

@Perlentanz
Ich bin hier raus, aber ich wünsche dir von Herzen alles Gute! Für dich und vor allem für deinen Sohn. Er ist noch ein Kind, vergiss das bitte nicht. ;)


melden
Perlentanz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:02
Die werden angebohrt ;) in meine Wänden hält kein Nagel :D ist wirklich so ^^
Sowas kriege ich bestens hin fast perfektionistisch ;)
Was ich damit meinte ist dass man auch andere Variaten anstreben kann Alternativen sucht bis man eben auf die Klappe fällt und danit nicht mehr weiter kommt.

Wir werden das schon packen. Ich habe heute mehr als es gestern war. Einen neuen Weg den ich austesten kann und der heißt nicht Depressionen (Erfahrungsgemäß haben ADs schon damals nix gebracht)

Und dass er ein Kind ist ist mir bewusst, mshr als es anderen vielleicht bewusst ist.


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:03
Perlentanz schrieb: Ich habe heute mehr als es gestern war. Einen neuen Weg den ich austesten kann und der heißt nicht Depressione
Was hast du heute mehr ? Und wie heißt der Weg ? Bzw. wie sieht er aus ?


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:08
@Perlentanz
Du gehts mir langsam auf den Keks. Ich würde dich zwangseinweisen, wenn ich könnte, echt.


melden
Perlentanz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:08
Wawa84 schrieb:Jedoch kann auch ein Unbehandeltes ADS zu erheblichen psychischen Erkrankungen führen wie bei mir. @ Perlentanz ich weiß wie schwer das ist den Arsch hochzubekommen vor allem wenn man diese aussage von der Familie oder von relativ unbekannten hören oder lesen muss.. Aber es führt kein Weg daran vorbei. Niemand ist umsonst auf dieser Erde! Vor allem scheiß auf falsche Menschen du lebst für dich nicht für andere.


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:14
AgathaChristo schrieb:Du gehts mir langsam auf den Keks. Ich würde dich zwangseinweisen, wenn ich könnte, echt.
Well said :D *upps eigentlich wollte ich ja nichts mehr schreiben, aber ich hab so das Gefühl, dieser Thread führt nur ins Leere, Depressive, ADS, wie auch immer, er führt in das schwarze - ihr versteht mich eh nicht - Loch*


melden
Perlentanz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:15
Danke das hat zwei mal schon sehr geholfen. *Ironie aus*
Ich an Depris klammern und meinen das Tabletten zum benebeln helfen ist nicht mein Weg.
mit hat der Ansatz mehr weiter geholfwn als das was man damals meinte und nue was gebracht hat.

Wenns doch so stört dass ich nach Ansätzen suche (durch Feedback derer denen das bekannt vorkommt)
Dann geh auf nicht mehr beobachten. Basta

Ps lest mal
lass mich, doch verlass mich nicht
könnte zum Verständnis helfen
ohne diesen Thread wäre ich nicht darauf gestoßen. Das war der Sinn des Threads etwas zu finden in dem man sich wieder findet.
kann geschlossen werden


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:19
@Perlentanz
Hier schreiben doch Leute, denen es so geht wie dir oder, die sich hineinversetzen können in die Lage, aber die sagen eben "Kämpfen, kämpfen, kämpfen und aktiv werden". Dass dir das im ersten Moment nicht gefällt, ist klar, aber es wäre wünschenswert, wenn du darüber nachdenken würdest.

Was du ja scheinbar getan hast, wenn du dir jetzt einen Termin machen lässt. Weiter so und zieh durch die Scheiße! :)


melden

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:21
@Perlentanz

Mein nun wirklich letztes Wort. Du eröffnest hier einen Thread und suchst Hilfe. Dir schreiben ganz viele User mit sehr viel Empathie und Verständnis für deine Situation. User die ähnliches durchgemacht haben. Aber du kackst sie nur an in deiner Selbstgerechten Art. Danke dafür!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:28
@Perlentanz

such dir begleittherapeutische Hilfe, einen Verhaltenspsychologen, du brauchst die Möglichkeit, dich besser selbst zu verstehen, sonst wird das nix (Kausalität der Altagsprobleme). Du brauchst ein vernünftiges Netz aus verschiedenen Hilfen und ja es ist schwer, aber es ist machbar, benötigt aber deine Mitarbeit und Kompromissbereitschaft!


melden
Anzeige
Perlentanz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Gedanke, dass man nicht rein passt ins Leben

10.03.2016 um 15:30
Bekommt man Anlaufstellen von nem Psychologen?
@DieSache


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt