Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arrogante Kinder?

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Psyche, Materialismus

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 10:50
@BlackBurn
Natürlich gibt es solche Kinder. Die Frage ist nur, wie das Elternhaus darauf reagiert.
Wenn ich höre, dass mein Kind sich in der Schule so daneben benimmt, oder es sogar mit nach Hause bringt, dann würde ich reagieren.


melden
Anzeige

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 10:50
@BlackBurn

Das ist auch das "weitere soziale Umfeld". Also das soziale Umfeld abseits vom Elternhaus.

Wenn man da als Eltern nicht wenigstens versucht lenkend einzugreifen, wenn man auch nicht bestimmte Grundwerte von Anfang an vermitteln kann, dann kann es natürlich passieren das der Nachwuchs sich irgendwann nur noch komplett an diesem weiteren sozialen Umfeld orientiert und "so" wird.


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 10:56
Jule schrieb:Es gibt überall Vollidioten. Egal ob Hauptschule, Realschule, Gymnasium, jung, alt, arm, reich....
Scheiß Schubladendenken!
Wobei schon zu beobachten ist, dass es hier gravierende Unterschiede gibt, was die Anzahl der Vorfälle betrifft.

Ich habe in einer integrierten Gesamtschule in Frankfurt (Gallusviertel - Problembezirk) und einem Gymnasium (Praunheim, "normales" Viertel) gearbeitet.

Schule Nr. 1: die Polizei stand mindestens 1 Mal die Woche auf der Matte. Reifen von Lehrerautos wurden durchstochen, es gab Schlägereien, mir selbst wurden auch mal Prügel angedroht.

Schule Nr. 2: keine negativen Erfahrungen gemacht.


Für mich das Fazit: bildsungsresistente bzw. bildungsferne Menschen, zeugen oftmals auch solcherlei Nachwuchs bw. ziehen ihn so groß.
Klar auch hier: Kinder schauen sich Vieles ab. Bin ich gutes Vorbild, gut. Bin ich schlechtes Vorbild: blöd gelaufen.


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 11:02
@Jule
Du würdest reagieren, ich würde reagieren.
Ich hoffe das andere Eltern auch reagieren werden.

Unser Nachwuchs geht zur Grundschule, und was nachmittags dann erzählt wird lässt einem echt die Ohren schlackern.
Angefangen bei dem Kind das ein Taschenmesser mit in die Schule nehmen wollte (Mutter war "machtlos", wollte dem Busfahrer die Verantwortung aufdrücken), über Prügeleien auf dem Schulhof bis hin zur "Farbgestaltung des Nebenraumes (Tür, Boden) während der Pause und anschließendes Abholen durch die entsprechenden Eltern.
GsD ist unser Nachwuchs "brav" in der Schule und respektiert andere Kinder und das Eigentum anderer


Edit: Liegt möglicherweise daran das diese Grundschule ein Sammelbecken für das gesammte Stadtgebiet ist (plus Randorte).


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 11:25
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Wobei schon zu beobachten ist, dass es hier gravierende Unterschiede gibt, was die Anzahl der Vorfälle betrifft.
Natürlich, da gebe ich dir vollkommen recht.

Mir sind auch alle möglichen Arten schon begegnet. Kinder, dessen Zuhause das betreute Wohnen ist. Kinder, die mit einem Messer rumfuchteln, weil sie mal eine schlechte Note bekommen haben. Kinder, die einfach mal Reizgas sprühen, weil sie es lustig findet und die ganze Schule evakuiert werden muss, etc.
Da fragt man sich tatsächlich, was da schief gelaufen ist.

Auf der anderen Seite, beobachtet man einem Gymnasium, wie die Kinder dort den Hausmeister von oben herab behandeln. Auch dort frage ich mich: Welche Werte werden zuhause vermittelt?!



@slobber
slobber schrieb:Ich hoffe das andere Eltern auch reagieren werden.
Das hoffe ich allerdings auch.
Ich habe auch schon Dinger mitbekommen, da wird einem ganz anders. Da kann man nur hoffen, dass das eigene Kind kein Interesse an solchen "Gestalten" findet.


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 11:31
Jule schrieb:Auf der anderen Seite, beobachtet man einem Gymnasium, wie die Kinder dort den Hausmeister von oben herab behandeln. Auch dort frage ich mich: Welche Werte werden zuhause vermittelt?!
Das stimmt. Das Einzige, was mir wirklich negativ aufgefallen ist am Gymmi war, dass die Eltern ihre Kinder zu sehr in Schutz nahmen bei Vergehen ...

Da wurde dann der Lehrer oder direkt die Schulleitung angegangen, so dass die Kinder lernten: "Mami und Papi regeln das schon und Lehrer und Schulleitung verdienen keinen Respekt."


Das ist ebenso kontraproduktiv.


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 11:36
Der gefühlt 2000ste "die verdorbene Jugend von heute Thread" auf allmy.

So ist das eben, wenn man auf andere blickt - und dazu noch auf eine andere Gruppe (anders im Alter, der Religion, der Weltanschauung etc.) - nimmt man eben Dinge wahr, die einem unangenehm auf stoßen.
Und sobald man mal einen Blick dafür gewonnen hat, sieht man das dann überall. Dann nimmt man eben vornehmlich Kinder wahr, die diesem Schema entsprechen.
Das ist schon die ganze Wahrheit zu diesem Thema. Mehr als ein bisschen lästern kann dabei nicht rum kommen.


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 11:38
Jule schrieb:Auf der anderen Seite, beobachtet man einem Gymnasium, wie die Kinder dort den Hausmeister von oben herab behandeln. Auch dort frage ich mich: Welche Werte werden zuhause vermittelt?!
Welche Werte werden durch das Gymnasium vermittelt oder von den Leuten die dort dem Geschehen tatenlos zusehen?

Eine Fungsche Weisheit besagt: „Man mache es weil man es könne, fordert den Umstand das es zugelassen wird!“ Das, nicht zwingend von den Eltern die sind ja nicht in der Schulde sondern von der Gesellschaft. Da sieht man mal in welcher Pflicht die Gesellschaft steht, und man sieht auch gleich wie sich die Gesellschaft ihrer pflichten entzieht.


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 11:44
@Jule vorallem das beleidigen und rum schubsen und in den schwitzkasten nehmen. Ist doch alles nur spaaaaaaß. Vorallem, die Vollpfosten als Lehrer glauben denen auch noch "ich hab doch garnichts gemacht"...


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 11:45
@BlackBurn
BlackBurn schrieb:@slobber dann macht mal die Lauscher auf... Wie viele Kinder werden verprügelt von den ganzen Azzlacks und die Lehrer unternehmen ein scheiß. Hessen halt! Ja es ist ein drecksloch hier, lauter Hirn geschädigte Vollidioten..
BlackBurn schrieb:Sorry, sollte an @aero gehen
Es stellt ja niemand in abrede das du nicht schlechte erfahrungen gemacht hast wenn du das so sagst.

Es geht sich nur darum das du das pauschalisierst mit dem wort "nur", und damit unterstellst das an höhreren schulen "nur" "Azzlacks" herumlaufen und verprügeln.
Du weißt ganz genau das es nicht so ist.



Aber einmal davon abgesehen, wundert es mich nicht das du "aneckst" und probleme mit anderen hast wenn ich lese in welcher art und weise du dich gibst...
BlackBurn schrieb:dann macht mal die Lauscher auf...
Hier hättest du aufpassen müßen das du von mir mit meinen 53 jahren nicht noch eine geklatscht bekommen hättest wenn du mir gegenüber aug in aug so gesprochen hättest, während ich und auch andere hier vernünftig und sachlich mit dir sprechen.

Und hierüber brauchen wir gar nicht erst sprechen; das ist unter aller .... ! Auch nur eine primitve pauschalisierung.
BlackBurn schrieb:Hessen halt! Ja es ist ein drecksloch hier, lauter Hirn geschädigte Vollidioten..


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 12:33
Bei @Jule und @aero unterscheidet ein kleines Herz die Avatare.
Da empfiehlt es sich, genauer aufzupassen.


melden
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 12:35
Was ich immer so krass finde, sind die Werbeveranstaltungen in Kitas....Kennt das jemand?
Wo z.B mehrere Unternehmen oder Marketingfirmen , kleine "Sportveranstaltungen" für die Kinder organisieren, bei denen es für die Kinder , Sammelkarten mit Firmenlogos zu gewinnen gibt...

Die Kita selbst, bekommt dafür entweder eine kleine Spende oder
z.B Malblöcke oder Buntstifte...

Das hört sich zwar ganz vernünftig an, weil für die Kinder ja was dabei rausspringt und die ja was Gesundes machen, aber wir wissen auch, dass Unternehmen, extrem berechnend sind.

Mit diesem Sammelkarten, die es da gibt, kann man Punkte sammeln
und dann bei diesen Firmen einlösen - für einen Rabatt z.B

Das ist wieder nur ein Beispiel, wo das Verhältnis der Kinder, zu den
Eltern, benutzt wird um die Wertvorstellungen der Kinder zu beeinflussen. Sammelkarten - Erfolg -Unternehmen - Belohnung - Besitz -Stolz der Eltern = Zuneigung = Stolz

So oder so ähnlich, denke ich, hat man bei dieser Idee gedacht. ..
Die Kind, zu zukünftigen Kunden konditionieren.
Provitieren, tun zuletzt nur wenige, die Kinder sind es denke ich nicht.

Ich finde das sehr dreist und boshaft...


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 12:44
@Kältezeit

Ich habe genau gegenteilige Erfahrungen gemacht.

Recht angesehenes Gymnasium, gute Lage, guter Ruf. Mobbing von Seiten der Lehrer und Schüler, ständiges eingeimpfe in Richtung "nur DU zählst, DU MUSST der beste sein, der andere zählt nichts". Unter den Schülern gings nur darum, wer die beste Note hat, das meiste Taschengeld hat, als erstes die neue Tasche oder die neuen Schuhe usw. Kein Zusammenhalt, kein Sozialverhalten. Über die Putzfrauen und Hausmeister wurde abfällig gelacht, der Müllmann mit Essensresten beschmissen.
Von dem, was da während der Freizeit an "Partys" veranstaltet wurde, will ich nicht anfangen.

Die nächste Schule war eine integrierte Gesamtschule, Innenstadt, also großer Anreiz zum Schwänzen und Mist bauen ;) es wurde extrem viel Wert auf soziales Miteinander gelegt, es gab Veranstaltungen zur Mobbingprävention, Informationstage zu Essstörungen usw.
Streitigkeiten wurden im Klassenverband gelöst und natürlich gabs schwarze Schafe ;) aber wenns hart auf hart kam, haben alle zusammengehalten und zusammengearbeitet.
Und vor allem würde einem nicht beigebracht, dass man was Besseres ist als die Verkäuferin von nebenan, wenn man studiert und nen gut verdienenden Mann aufgabelt.

Was Kriminalität angeht, steht hier die Realschule ganz vorn. Liegt übrigens in unmittelbarer Nähe des Gymnasiums, also nicht in nem typischen Assiviertel ;)

Man sieht also, es kommt ganz drauf an, was man den Kindern vermittelt. Natürlich können auch arrogante Vollidioten in nem ansonsten sozial gut aufgestellten Umfeld zustande kommen. Umgekehrt genauso. Auch unter den zum Ich-Denken erzogenen Mitschülern auf dem Gymnasium gabs ein oder zwei, die sich nicht für besser als den Müllmann hielten^^


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 12:46
@emz
emz schrieb:Bei @Jule und @aero unterscheidet ein kleines Herz die Avatare.
Da empfiehlt es sich, genauer aufzupassen.
OT.

Und was hat das hier mit dem thema zu tun ?


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 12:49
becky schrieb:Die nächste Schule war eine integrierte Gesamtschule, Innenstadt, also großer Anreiz zum Schwänzen und Mist bauen ;) es wurde extrem viel Wert auf soziales Miteinander gelegt, es gab Veranstaltungen zur Mobbingprävention, Informationstage zu Essstörungen usw.
Nun, ich kann nur von meinen Erfrahrungen sprechen und ich war mittendrin und das war eben ganz gegenteilig zu deinen Erfahrungen. Hab also alles mitbekommen, mit was sich die Schulleitung so täglich herumplagen musste (auch Dinge, die nicht nach außen dringen).

Zumindest das Gewaltpotential war auf der Integrierten deutlich höher. Prävention gab's auch, sogar ne Sozialarbeiterin hatte die Schule. Hat bei Vielen nur nix gebracht.


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 13:19
Manchmal vermisse ich die alten Zeiten, wo es noch richtig sprich wörtlich eins auf den Deckel gab, wenn wir frech waren und/oder scheiße gebaut haben


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 14:04
@DeineLaterne

Das mit den Sammelkarten kenne ich nicht aus der Kindergartenzeit meines Nachwuchses.
In der Adventszeit gab es vom örtlichen "Wasauchimmer" (ich glaub ein Getränkehandel oder irgendwas anderes) eine Ladung Schoko-Adventskalenderspende für den Kindergarten. Schön mit Werbeaufdruck auf der Rückseite.


melden
DeineLaterne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 16:50
@slobber
DeineLaterne schrieb:Sammelkarten
Ja, das kam mal im Fernsehen glaube ich..
Wenn Du dir mal ne Kinderserie anschaust, genauer die Werbung, dann muss man echt kotzen...

Wie cool die Kids da drin sind, Wahnsinn!
Es fast immer ums Fertigmachen, durch den Dreck ziehen, Abknallen,
Zusammenschlagen , Siegen und Gewinnen...

Das Kinder das " cool" finden, ist klar...

Aber ich fürchte, dass sich da ein paar mächtige Leute, mehr dabei gedacht haben, als nur den Spass dabei. ...

Vor allem bei den Jungs, sieht man, dass sie in eine Rolle, hinein entwickelt werden sollen..


melden

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 16:59
Das beliebte Klischee:


Der Unterschichtler und sein' Frau,
die glotzen saufend ins TV,
und Kinder ham'se viele.
Die spielen Killerspiele.

Rund brüllt die Olle "Ruhe hier!",
der Olle schichtet Crack auf Bier,
derweil sechs Kleine schrein wie toll,
sechs Grosse ham die Windeln voll.

Am Abend sieht man's Mutterhuhn
das Dutzend in den Kühlschrank tun.
Die Tür geht zu und aus das Licht -
so lebt man in der Unterschicht!



Oder, wie Wilhelm Busch einst schrieb:
Ei ja! Da bin ich wirklich froh! Denn Gott sei Dank! Ich bin nicht so!

Es sind ja glücklicherweise immer nur die anderen, die anders sind.


melden
Anzeige

Arrogante Kinder?

14.03.2016 um 17:13
@DeineLaterne

Ach, so etwas wird hier nicht geschaut.
Spaßiges, informatives, oder auch mal reine Phantasiegeschichten bei denen klar ist das das eher ein Märchen ist.
Oder eben auch mal Zeichentrickfilme in denen Teamarbeit und Zusammenhalt im Vordergrund stehen.

Als Eltern hat man schließlich auch ein Wörtchen mitzureden :)

Okay, wenn ein Kind älter ist hat es noch immer die Möglichkeit das Verwehrte bei Freunden zu konsumieren. Also haben Eltern wenigstens die Chance die Jahre zuvor dem Kind anvisierte Werte beizubringen und zu vermitteln das man nachdenkt bevor man handelt, etc...

Ein Anverwandter der Familie durfte als Kind daheim kein TV schauen (das Gerät war nur für die Nachrichten da). Also ging er, als er älter war, einfach zu Kumpels um dort TV zu schauen.


melden
651 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt