Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:25
@Shionoro
Shionoro schrieb:Wo steht, dass in satire keine beleidigungen oder schmähungen vorkiommen dürfen, gesetzlich?

Du hast das behauptet, jetzt liefere.
Wenn in einer Satire Schmähungen vorkommen, ist es keine Satire, sondern eine Schmähschrift; zumindest teilweise! ... :D


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:25
@fumo
Es wäre schlicht weg nicht wahr das ein "Du bist ein Z***F****" in DE als tiefgreifende Beleidigung verstanden würde.

über das Strafmaß haben die Gerichte zu entscheiden, nicht wir!
hä? das ist Deine Antwort? na klar Ein Elefant und eine Mücke machen noch lang keinen Sommer -.-


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:25
@fumo

Ich frag dich zum x-ten mal, wo ist das so festgehalten?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:27
@Shionoro
Shionoro schrieb:Ich frag dich zum x-ten mal, wo ist das so festgehalten?
Was willst Du denn vor mir, geh mir nicht auf die Nerven! ... :D

Beleidigungen sind gerichtlich verhandelbar, wenn eine Satire Beleidigungen enthält, ist sie keine Satire mehr und wird ebenfalls gerichtlich verhandelbar - wie bei Böhmermann.

Eine Satire ist NICHT gerichtlich verhandelbar, wenn sie das Prinzip wahrt, keine Beleidigungen zu enthalten!

Damit habe ich jetzt alles dazu gesagt!


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:29
@fumo

Die behauptung, dass eine satire, die beleidigende ausdrücke enthält, keine satire ist, ist aber eben genau das - eine reine behauptung von dir.

Das kannst du nicht begründen und nicht belegen, und es ist sogar einfach sachlich falsch.

Halten wir fest: Du hast keine ahnung wovon du hier sprichst und kannst deine aussagen auch auf nachfrage nicht belegen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:29
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Du sagst es... In Deutschland. Wir können aber nicht davon ausgehen, dass es in der Türkei genauso ist, wie hierzulande. Die Menschen besitzen eine andere Mentalität und eben auch einen anderen Humor.
Ach nee und das hat die hiesige Rechtsprechung zu berücksichtigen?
Kältezeit schrieb:Da muss man sich zumindest nicht wundern, wenn Anzeige erstattet wird. Denn ab wann sich jemand beleidigt fühlt, das entscheidet der Empfänger und nicht der Absender.
Wenn Du Böhmi verstanden hättest wüsstest Du das man sich auch nicht wundern braucht ohne die erwähnte ausländische Mentalität. Es überschreitet die hiesige Mentalität. Wenn Du Dich mal fertig über das Schmähgedicht aufgeregt hast versuch doch mal auch noch die Aussagen mitdazu zu berücksichtigen.
Kältezeit schrieb:Ich klammere Erdogan als Empfänger mal bewusst aus. Der fühlt sich ja durch alles angepisst. Ändert aber nichts daran, dass er sich durch dieses Schmähgedicht ggf. zurecht angegriffen gefühlt hat.
Darf er ja. Was er nicht darf ist zum Telefon greifen und die Sache regeln. Das ist wohl viel eine grössere Schmähung als jedes einzelne Wort im Text.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:31
wichtelprinz schrieb:Ach nee und das hat die hiesige Rechtsprechung zu berücksichtigen?
Nein, nochmal: da muss sich eben niemand wundern, wenn Anklage erhoben wird.
wichtelprinz schrieb:Wenn Du Dich mal fertig über das Schmähgedicht aufgeregt hast versuch doch mal auch noch die Aussagen mitdazu zu berücksichtigen.
Wie oft soll ich denn noch schreiben, dass ich auch den Kontext beachte?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:32
@Shionoro
Satire kann folgende Funktionen haben (nicht alle müssen im Einzelfall gleichermaßen gegeben sein):

Kritik: Nach Schiller stellt die Satire die mangelbehaftete Wirklichkeit einem Ideal gegenüber.[2]
Polemik: Einseitigkeit, Parteilichkeit, Agitation bis hin zur Aggression.
Didaktik: direkte oder indirekte Absicht zu belehren und zu bessern.
Unterhaltung: Nähe zu Formen der Komik und zur Parodie, von denen sie sich durch die kritische Haltung unterscheidet

Die Satire bedient sich häufig der Übertreibung (Hyperbel), kontrastiert Widersprüche und Wertvorstellungen in übertriebener Weise (Bathos), verzerrt Sachverhalte, vergleicht sie spöttisch mit einem Idealzustand (Antiphrasis) und gibt ihren Gegenstand der Lächerlichkeit preis. Zu ihren Stilmitteln gehören Parodie, Travestie und Persiflage, zu ihren Tonfällen Ironie, Spott und Sarkasmus. Insofern sich die Satire auf eine Idealvorstellung beruft, kann sie sich auch des Pathos bedienen.

Eine wichtige Form der Satire ist der satirische Roman, in der die Satire als fiktionales Narrativ auftritt. Sehr häufig ist hier die Form des Reiseberichts in der ersten Person oder einer Reisebeschreibung in der dritten Person, wobei die Hauptfigur oft sehr naiv erscheint (siehe Erzählperspektive). Es können entweder die naiven Erwartungen der Hauptfigur an die Welt mit der Wirklichkeit, die sie erlebt, kontrastiert werden, oder die von ihr bereiste Welt kann satirisch mit anderen Formen literarischer oder philosophischer Weltdarstellung kontrastieren.

Satire tritt häufig als Mittel der Polemik auf. In öffentlichen Debatten und im gelehrten Disput kann sie ein Mittel sein, einen Gegner bloßzustellen. Dabei greift sie nicht direkt mit Sachargumenten an, sondern geht den indirekten Weg der Kontrastierung, bei der dem Zuhörer oder Leser der Kontrast zwischen Wirklichkeit und Ideal augenfällig wird. In dieser Funktion ist sie Teil der Streitkunst (Eristik). Aggressionspotenzial und Gewaltnähe der Satire werden in der alteuropäischen T
Schau mal, ob da etwas von Kränkungen und Beleidigungen steht....


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:33
@fumo

das ist von einer internetseite kopiert wo jemand eine bestimmte meinung zur definition von satire vertritt.

Das hat weder rechtlichen charakter noch ist es in irgendeiner anderen wissenschaftlichen form bindend, weil es keine allgemeingültige definition von satire gibt.


Wirklich schwach, was du hier bringst.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:33
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Nein, nochmal: da muss sich eben niemand wundern, wenn Anklage erhoben wird.
jo schön das Dus mir erklärst ich hab das schon wärend der Sendung mitbekommen -.-
Kältezeit schrieb:Wie oft soll ich denn noch schreiben, dass ich auch den Kontext beachte?
Und wann fängst Du an zu erkennen was den die wirkliche Schmähung an der Geschichte ist aber nicht einklagbar? :D


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:34
fumo schrieb:Schau mal, ob da etwas von Kränkungen und Beleidigungen steht....
Gib dem Jung doch nicht so viel zu lesen, der scheitert ja schon an deinen Beiträgen.

Merkste, wie die polemisch werden, wenn man nicht einer Meinung mit ihnen ist?

@Shionoro
Warst du das nicht gestern, der zu einer friedvolleren Diskussion aufrief? Halte dich doch bitte selber dran - Danke!


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:36
@Kältezeit

Ich war der, der zur Diskursethik aufrief. Die vertrete ich auch jetzt gerade.

Und es geht hier nicht um meinungen, hier geht es um grottigstes diskussionsniveau und gleichzeitige selbstbeweihräucherung.

Und ob er jetzt nen poesiealbum hier reinschreibt oder nicht:

Er hat behauptet, satire dürfe keine beleidigenden ausdrücke enthalten.
Das ist faktisch einfach komplett falsch, sowohl gesiteswissenschaftlich als auch juristisch.

Dass du dich hier auf nen authoritätsargument einlassen willst nur weil er studiert finde ich auch etwas befremdlich.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:36
wichtelprinz schrieb:Und wann fängst Du an zu erkennen was den die wirkliche Schmähung an der Geschichte ist aber nicht einklagbar? :D
Ich werde aus deinen Sätzen manchmal nicht schlau.

Du kannst es mir ja nochmal erklären und ich sage dir, ob ich mit dir konform gehe, oder nicht.

Ich denke aber eher nicht. ;)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:38
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Du kannst es mir ja nochmal erklären und ich sage dir, ob ich mit dir konform gehe, oder nicht.

Ich denke aber eher nicht. ;)
jo ich denk auch nicht -.-
wichtelprinz schrieb:Darf er ja. Was er nicht darf ist zum Telefon greifen und die Sache regeln. Das ist wohl viel eine grössere Schmähung als jedes einzelne Wort im Text.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:38
@fumo

Der satirische Rahmen, in den das Gedicht eingebettet wurde bezieht sich auf reale Gegebenheiten, da die Satire hier im Ganzen Missstände anspricht, Verhalten kritisiert, etc.

Das Gedicht jedoch hat keinerlei Bezug zu realen Gegebenheiten, auch wenn es in den Rahmen der Satire eingebettet ist.
Richtig oder?

Und dann muss man meiner Meinung nach eben das quantitative und qualitative Verhältnis berücksichtigen.
Um so einen heftigen Aufschrei auszulösen, war es sicherlich hilfreich das Schmähgedicht so ausführlich, so plump, so konkret, so niveaulos zu schreiben.
Meiner Meinung hätte es - um sich auch mit dem Gedicht im Gesamtkontext deutlich mehr im Rahmen der Satire zu bewegen und trotzdem den Sinn hinter der ganzen Aktion noch zu wahren - ausgereicht, wenn man einen Satz (oder von mir aus auch zwei Sätze) formuliert hätte, der sich auf tatsächliche Missstände oder ein tatsächliches Verhalten Erdogans bezieht, dann halt gespickt mit einer heftigeren Diffamierung/Beleidigung.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:39
@Shionoro
Shionoro schrieb:Wirklich schwach, was du hier bringst.
Aber, Shishi, Du Ahnungslose unter den Ahnungslosen, die Satire schließt die Schmähschrift aus, es sind zwei verschiedene Gattungen, wäre es das Gleiche, gäbe es keine zwei verschiedene Gattungen! Das Eine bildet den Gegensatz zum Anderen! :D

Versucht man nun, diese beiden Dingen miteinander zu verweben und in eine Satire einzubetten, haut man sich einen Fehler in die Satire.

Das Ziel der Satire IST es doch gerade, eine Person X zu treffen, ohne von ihr dafür belangt werden zu können, deswegen DÜRFEN Beleidigungen auch nicht klar ausgesprochen werden, sondern müssen verschleiert werden!
Nach Kurt Tucholsky angeblich alles - nach der deutschen Rechtsprechung eher weniger. Satire war immer das Mittel, das Verbotene in eine Form zu bringen, die Herrschenden zu treffen, ohne dafür belangt zu werden.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:40
@fumo

Richtig, darum ist es ja auch keine schmähschrift, wenn es eine satire ist.

Eine Satire kann aber beleidigende ausdrücke verwenden, die in ihrem kontext aber keine beleidigung darstellen.

genauso wie man etwas, was ohne kontext eine schmähschrift wäre, im kontext als satire gelten lassen kann.

Ich habe dir bereits ein beispiel genannt: Warum dürfte Krömer Matussek ein Arschloch nennen? Erklär mal, das wurde explizit mit satire begründet.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:40
@ahri
ahri schrieb:Meiner Meinung hätte es - um sich auch mit dem Gedicht im Gesamtkontext deutlich mehr im Rahmen der Satire zu bewegen und trotzdem den Sinn hinter der ganzen Aktion noch zu wahren - ausgereicht, wenn man einen Satz (oder von mir aus auch zwei Sätze) formuliert hätte, der sich auf tatsächliche Missstände oder ein tatsächliches Verhalten Erdogans bezieht, dann halt gespickt mit einer heftigeren Diffamierung/Beleidigung.
Ich hielte dies für fatal wahrheit und Schmähung zu vermischen. Weil dann könnte mans wirklich verdächtigen die Satire für Schmähungen zu missbrauchen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:40
fumo schrieb:Aber, Shishi, Du Ahnungslose unter den Ahnungslosen, die Satire schließt die Schmähschrift aus, es sind zwei verschiedene Gattungen,
Deswegen wurde das Gedicht auch nicht ALS Satire verwendet, soindern nur als Werkzeug FÜR die Satire


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

19.04.2016 um 20:41
Shionoro schrieb:hier geht es um grottigstes diskussionsniveau und gleichzeitige selbstbeweihräucherung.
Ja, danke, das musst du mir nicht erzählen. Ich lese deine Beiträge ganz genau.
ahri schrieb:Das Gedicht jedoch hat keinerlei Bezug zu realen Gegebenheiten
Doch, das ist ja das Schlimme. Da kommt ja auch ein "unterdrückt Minderheiten" vor, kurz nachdem er als Ziegenficker bezeichnet wurde. ;)


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lizenz zum Faulsein?106 Beiträge
Anzeigen ausblenden