Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arbeitssuche

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit Und Suche

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:01
@apart
Du mußt noch 40 Jahre arbeiten, hast aber schon 20 rum?
Hast Du mit 7 angefangen oder steh ich gerade auf dem Schlauch und hab das nicht richtig gelesen?


melden
Anzeige

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:05
@laucott
Schon mit 0, bin von beruf tochter ;)
Hahaha nein ich meinte damit, dass man ja mehr Zeit in seinem leben mit arbeiten verbringt und die Zeit, wo man chillen,entspannen etc kann, ist entweder viel zu früh oder vorbei und kommt wieder, wenn man nich mehr kann


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:08
@laucott Neidisch? Wieso sollte ich das sein. Versteh ich jetzt nicht.


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:08
@apart

Ah ok, Lese/Verstehfehler alles klar:)
apart schrieb:Schon mit 0, bin von beruf tochter
Na sowas ließt man doch gerne :D


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:12
@Carietta

Na war nicht bös gemeint.:)
Du hattes es so schön beschrieben wie gut er es so drauf hätte zu simulieren, deshalb die Frage aus Spass natürlich.


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:14
@laucott Alles klar. :) Ja simulieren trifft es wirklich und nicht nur das. Wenns einem selber mal schlecht geht, dann gehts ihm zehn mal schlechter. Das ist sein Prinzip. ;)


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:16
Carietta schrieb: Wenns einem selber mal schlecht geht, dann gehts ihm zehn mal schlechter
Hypochonder?


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:18
Es gibt die Frührente ab 55, aber nur bei speziellen Berufsgruppen. Kann also durchaus stimmen, @apart
.. ;)


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:21
@Kältezeit
da es sich dabei um eine Kollegin von @apart handelte, vielleicht stehen ihr dann die gleichen Chancen offen.


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 18:49
@emz
@Kältezeit
öffentlicher dienst, ja

naja kp ich denke trz iwie dass ich mit 50 ganz anders denke als jetzte (ach echt) und einer aus meiner fahrgemeinschaft hatte mir mal vor meinem 24. geburtstag gesagt: je älter man wird, desto mehr geht das leben bergab. ich fragte nämlich dumm, wie es ist 32 jahre alt, verheiratet und 2 kinder zu haben ^^
je älter man wird, desto mehr probleme offenbaren sich einem (is mir aufgefallen) und man wird auch anspruchsvoller!?

nochmal so ne arge frage: kann man denn trz einen job annehmen, für den man überqualifiziert ist? ich denke dass in so einem job das gehalt eher zumutbar wäre, als wenn man weiter ag1 bezieht oder weiter warten muss
"je älter man wird, desto anspruchsvoller ist man" -> also ist man nicht mehr so gewillt ggf was neues/andres anzufangen und macht lieber den kram weiter, den man gewohnt ist??


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 19:44
apart schrieb:"je älter man wird, desto anspruchsvoller ist man" -> also ist man nicht mehr so gewillt ggf was neues/andres anzufangen und macht lieber den kram weiter, den man gewohnt ist??
Nein, aber natürlich will man sich finanziell auch nicht verschlechtern, immerhin hat man sich einen gewissen Lebensstil angeeignet.

Wobei ich jetzt auch noch nicht sooo alt bin; für 450 € Putzen gehen, würde ich dennoch nie.


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 19:58
@Kältezeit
dann hoffe, dass du nie in eine Notsituation kommst, wo es ums finanzielle Überleben geht.


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 19:59
Kältezeit schrieb: immerhin hat man sich einen gewissen Lebensstil angeeignet.
Dann hat man bei nicht erfolgloser Suche im gleichen Job genau zwei Möglichkeiten:
Entweder man schließt Kompromisse, verdient etwas weniger und schraubt seinen Anspruch/Lebensstil etwas
runter, was nicht heissen muß das man jetzt ein armer Schlucker ist.

oder, man schwelgt in alten Zeiten, tut nix und geht vor die Hunde!


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 20:09
@laucott 17:29
Mag sein, dass meine Formulierung im ET etwas zu allgemein ausgedrückt ist. Aber in Bezug auf ältere Arbeitnehmer, sprich über 50 und mit guter sehr guter Bildung dürfte die Arbeitssuche schon dauern. Da ist es vielleicht nicht möglich einen Wohnortwechsel vorzunehmen.

Natürlich ist es möglich bei konsequenter Arbeitsuche eine neu Anstellung zu finden, so wie du das schreibst.

Hast du die Threads von @Doors und @emz gelesen? Was denkst du warum sich @emz gar nicht mehr um Arbeit bemüht hat? Vielleicht überqualifiziert, da kommen eh nur Absagen.

Oder @Doors er sieht heute seine Arbeit als Hobby an. Auch überqualifiziert, und zu alt.

Ich kann mir auch noch andere Gründe. Also du bist bei der Sachbearbeiterin bei der Agentur für Arbeit und sie fragt dich: Wie sieht es aus. Was kann ich noch tun für sie. Eigentlich müsste dies ja @Doors @emz Fragen. Wie soll eine Sachbearbeiterin jemand aus einer Kaderposition wieder in Arbeit bringen?


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 21:03
@schluesselbund
schluesselbund schrieb:Was denkst du warum sich @emz gar nicht mehr um Arbeit bemüht hat? Vielleicht überqualifiziert, da kommen eh nur Absagen.
Auch wenn du nicht mich angesprochen hat, erlaube ich mir, dir darauf zu antworten:

Weil ich, die emz, mir das leisten konnte :trollengel:

Was das immer wieder erwähnte "überqualifiziert" anbelangt, wenn ich eine Stelle antrete und ich kann weitaus mehr als das Geforderte, dann werden mir meine Vorgesetzten immer anspruchsvollere Aufgaben zuweisen. Das nennt man dann Karriere machen ;)


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 22:16
@emz

Das ist mir schon klar, dass du wie @Doors sich das leisten können. Wohl viel andere auch. Bleibt ihnen auch nicht viel anderes übrig. Was ich dann leicht übertrieben find ist, dass man mit Mitte 50 bis anfangs 60 bei einer neu Anstellung von Karriere spricht. Da wurde jemand zur Karriere raus geschmissen.

Eigentlich erwartete ich eine Antwort auf die Frage: Wie soll eine Sachbearbeiterin jemand aus einer Kaderposition wieder in Arbeit bringen? Wer von den angesprochenen Personen eine Antwort gibt spielt keine Rolle.


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 22:40
@schluesselbund
Nein, nicht wie Doors, bei mir sind es andere Gründe, man könnte fast sagen die gegenteiligen, aber das würde zu weit führen ;)

Du meinst nicht, dass man vielleicht nochmal durchstarten könnte in dem Alter? Allerdings meine ich das auch durchaus allgemein.

Möchtest du bitte erklären, was du unter einer Kaderposition verstehst?


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 23:09
@CICADA3301

dann hast du wohl in der brauerei irlbach oder arcobräu gearbeitet oder?


melden

Arbeitssuche

22.04.2016 um 23:13
@emz
Kaderposition bedeutet so viel wie besonders gut geschulte Führungskräfte. Beispiel: Ein Entscheidungsträger für die zukünftige Ausrichtung eines Produkt. Kannst du auch in WIKI nachlesen. Gibt in Zürich sogar Schulen.

In diesem Sinne glaube ich nicht, dass man mit Mitte 50 nochmals durchstartet.


melden
Anzeige

Arbeitssuche

22.04.2016 um 23:32
@Dini1909

85 Arbeitsgespräche bei 150 Bewerbungen sind aber verdammt viel! "Wow", "wow", "wow" hey...! Normal wären so ungefähr 15-20 oder vielleicht auch: 30! Da bro Ausbildungsplatz immer etwa: 60-80 oder noch mehr Bewerbungen kommen und sie immer nur etwa 5-10 zum Vorstellungsgespräch einladen! Ich kann habe auch bestimmt über 500 Bewerbungen geschrieben und hatte höchstens etwa 20 Vorstellungsgespräche!


melden
376 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Erinnerungen37 Beiträge