Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verdienen Mörder Mitleid?

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Mörder, München, Mitleid, Tante, Parkhaus
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 08:57
Ich finde nicht, dass ein Mörder Mitleid verdient.
Er verdient es vielleicht, dass man den Ursprung der Taten herausfindet, sich mit ihm als Mensche beschäftigt oder ihm eine mögliche Rehabilitation entgegenbringt. Aber Mitleid? Nein. Ich empfinde Mitleid mit Menschen, die in auswegslosen Situationen sind, sich nicht selbst helfen können. Oder wenn ich weiß, dass die alte Ommi im Altersheim keinen Besuch bekommt. Oder wenn ich eine Mutter mit ihrem Schrei-Kind sehe. Oder wenn sich der Komillitone beim Referat verzettelt. Oder sogar fälschlich angeklagte Mörder, die eigentlich keine sind.

Vielleicht hätte ich Mitleid, wenn mir jemand einen Mörder zeigt, der nicht hätte anders handeln sollen, wo es keine andere Option mehr gab, egal wie schwer diese gewesen wäre. Aber das hat bis heute noch keiner geschafft.

Also subjektiv betrachtet lautet die Antwort auf deine Überschrift: Nein.


melden
Anzeige

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 09:10
quitscher schrieb:Nicht jeder, der eine schlechte Kindheit hatte, wird zum Mörder
Na, Gott sei Dank, das wär ja irre...


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 09:11
Nun, gewiss nicht für seine Tat. Aber Mitleid für die Beweggründe dieser Tat. Man muss schon sehr weit unten sein, um soetwas fertig zu bringen. Wobei ich finde man kann das auch nicht verallgemeinern. Es kommt immer auf den einzelnen Fall an, dann kann man urteilen.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 09:16
Mein Mitleid mit Kapitalverbrechern hält sich in Grenzen.
Es mag wohl bestimmte Taten unter extremen Situationen geben die wir als "Normaldenkende"
nicht beurteilen oder nachvollziehen können.
Diese animieren mich persönlich aber nicht für Mörder Mitleid zu empfinden.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 10:23
Warum sollte ich Mitleid mit Mördern (Kapitalverbrechen) haben? Mein Mitleid beschränkt sich auf die Opfer und ihren Angehörigen.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 11:18
Die Frage ist, was macht einen Mörder zum Mörder? Ist der angetrunkene Fahranfänger, der sein Auto gegen einen Baum setzt, wobei sämtliche Mitinsassen sterben und nur er überlebt, auch ein Mörder? Schließlich hat er Menschenleben auf dem Gewissen und er trägt die volle Schuld daran. Nur eben hat er nicht absichtlich getötet. Ein Menschentöter ist also nicht immer ein Mörder und trotzdem ist es für die Verwandten der Betroffenen sicher schwer zu verzeihen oder gar Mitleid zu haben.

Ein Mörder im eigentlichen Sinne, ist jemand, der aus niederen Beweggründen Menschen tötet. Warum diese Menschen Mitleid verdienen erschließt sich mir nicht, auch wenn immer die Chance besteht, dass sie Reue für ihre Taten empfinden und eines Tages als geläutert wieder in die Gesellschaft entlassen werden könnten.

Aber es gibt natürlich auch Menschen, die töten im Affekt oder aus Notwehr. Ist der Mann der sein Haus und seine Familie schützen will und einen Einbrecher in den Kopf schießt ein Mörder der Mitleid verdient? Ich denke er ist weder ein Mörder noch braucht er Mitleid, denn er hat im Normalfall das richtige getan.

Die Welt ist nicht schwarz/weiß und jeder Mord und jeder Mörder muss in seiner Tat individuell betrachtet werden um sich ein moralisches Urteil erlauben zu können.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 11:38
Nevrion schrieb:Die Frage ist, was macht einen Mörder zum Mörder?
Die Frage hast Du Dir schon selber beantwortet,
Nevrion schrieb:Ein Mörder im eigentlichen Sinne, ist jemand, der aus niederen Beweggründen Menschen tötet
danach,
Nevrion schrieb: Warum diese Menschen Mitleid verdienen erschließt sich mir nicht,
...Deiner Meinung.

Deine anderen Beispiele haben mit dem "Juristischem" Mord nichts zu tun, obwohl ich mit dem betrunkenen,
gegen den Baum fahrenden und andere in den Tod reißenden Mitfahrern, selbst Überlebenden ebenso
wenig Mitleid habe auch wenn er kein Mörder im juristischen Sinne ist.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 16:17
Nevrion schrieb:Die Frage ist, was macht einen Mörder zum Mörder? Ist der angetrunkene Fahranfänger, der sein Auto gegen einen Baum setzt, wobei sämtliche Mitinsassen sterben und nur er überlebt, auch ein Mörder?
Ja, auch er ist ein Mörder.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 16:20
Nevrion schrieb:
Die Frage ist, was macht einen Mörder zum Mörder? Ist der angetrunkene Fahranfänger, der sein Auto gegen einen Baum setzt, wobei sämtliche Mitinsassen sterben und nur er überlebt, auch ein Mörder?

Ja, auch er ist ein Mörder.
Bin da voll @wünsche s Meinung. Also allein die Frage...Angetunken? Allein das ist ja schon fahrlässig und eigenverschuldet.
Hätte man das Beispiel genommen und aus dem angetrunkenen Fahranfänger einen Opa mit Herzversagen gemacht hätte, der letztendlich als einziger überlbte, dann wäre das eher was zum Nachdenken.


melden
frausonne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 16:35
Nein... hatte er ja für sein Opfer und die Angehörigen auch nicht.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

18.05.2016 um 16:35
wünsche schrieb:Ja, auch er ist ein Mörder.
Nein, ist er im juristischem Sinne nicht, auch wenn es Dein subjektives Empfinden ist und auch wenn
Du dieses Verhalten und dessen Ausgang verabscheust.
Die wenigsten Trunkenheitsfahrer, die in einen Unfall mit Toten verwickelt sind, haben die ultimative
Absicht jemand zu töten.
Wenn das Thread-Thema auf dem im juristischen Sinne basierenden Mörder bezogen ist (was ich mal denke)
bitte nichts durcheinander bringen Leute, auch wenn die anderen "Taten" durch nichts zu entschuldigen sind.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 00:27
Bei mit kommt es immer auf den einzelenen Fall und die Beweggründe des Mörders an ob ich Mitleid mit ihm habe. Es stimmt allerdings nicht dass ein Mörder grundsätzlich nicht weiß was er tut. Viele Mörder wissen ganz genau was sie da tun.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 07:37
Ich wuerde sagen, das kommt ganz individuell auf die Gruende an, warum jemand zum Moerder wird. Natuerlich haette ich Mitleid mit dem Vater, der den Vergewaltiger seines Kindes vor der Gerichtsverhandlung erschiesst. Und sogar Verstaendnis. Nicht jeder Mord ist gleich.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 09:42
Ersticht Helga Opferrolle ihren besoffenen Ehemann, der sie und die Kinder seit Jahren prügelt und vergewaltigt, würde ich die Tat anders bewerten als wenn Atze Kahlschädel mal eben aus Spass an der Freud "einen Nigger tottrampelt", der zufällig des Weges kam.

Über Motive und strafmildernde oder strafverschärfende Hinter- und Beweggründe entscheiden hierzulande Gerichte - glücklicherweise nicht Allmysten.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 09:47
Naja, Grundvoraussetzung für Mitleid wäre ja erstmal Reue auf Seiten des Täters. Wer eine Tat nicht bereut, der braucht auch kein Mitleid. Erst dann kann man sich die genaueren Hintergründe der Tat anschauen.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 10:58
Mitleid ist ein gefühl.
Gefühle haben nichts damit zu tun, wer sie verdient oder nicht, sie sind einfach.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 12:33
quitscher schrieb:Ich habe einen ganz speziellen Fall im Hinterkopf.
Der da wäre?
Prinzipiell habe ich kein Mitleid, denn das würde bedeuten mit-zu-leiden. Das bringt niemandem etwas. Mitgefühl in bestimmten Fällen würde es schon eher treffen.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 12:58
@Shionoro
Shionoro schrieb:Gefühle haben nichts damit zu tun, wer sie verdient oder nicht, sie sind einfach.
Ähm, nein. Gefühle entstehen nicht aus dem Nichts. Selbstverständlich kann die Information über den Tathergang oder die Beweggründe eines Mörders das Empfinden für ihn beeinflussen.


melden

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 13:10
@quitscher
Natürlich sind die meisten Mörder Opfer des Determinismus des Lebens - Der Umwelt, der Erziehung, der Gene. Unser Unterbewusstsein hat viel mehr Kontrolle als unser Bewusstsein. Eine Person, aufgewachsen in den schlimmsten Ecken der Welt, auch so geschult und erzogen, kennt keine andere Welt und hat eben andere Vorstellungen von Mord. Bewusst hat die Person sich nicht dafür entschieden. Auch sogenannte Spiegelneuronen im Gehirn, die für das menschliche Mitgefühl verantwortlich sind, sind bei manchen Menschen seit der Geburt an inaktiv, umgangssprachlich auch Psychopathen genannt.
Rachemorde sind auch nur das Produkt von vielen, verschiedenen Faktoren.


ABER!
Ein Rechtsstaat weiß das, dennoch müssen sie sachlich handeln - Mörder werden von der Gesellschaft isoliert und mit (Freiheits)Strafen behandelt, sodass man die Gesellschaft vor dem Mördern schützt und ihr zugleich die Bestrafung von Mord deutlich macht.
Wenn man jetzt für jeden Mörder Mitleid laut aussprechen würde, würde man zugleich Mord verharmlosen und somit eventuell Morde begünstigen.

Auch gibt es Menschen, die aus rationaler Sicht oder ähnlich, geplant morden und somit weniger dem Determinismus unterliegen. Diese würden so eine Begünstigung natürlich ausnutzen.


melden
Anzeige

Verdienen Mörder Mitleid?

20.05.2016 um 13:33
grundsätzlich glaube ich nicht,das man mitleid pauschal mit mördern haben sollte.
meistens haben die mörder mit sich selber schon genug mitleid.
beispiele:

Olaf Däter - der omamörder von bremerhaven
Rainer Körppen - entführer und möder von jakub fishmann und mörder seiner ersten ehefrau

mord ist ja nix,was aus versehen passiert.

§211 StGb

https://dejure.org/gesetze/StGB/211.html

ich kann mir allerdings auch vorstellen,das es menschen gibt,die aus verzweiflung handeln.frauen,die von ihrem ehemann mißhandelt werden und keinen anderen ausweg mehr kennen.oder wenn mütter männer umbringen um ihre kinder zu schützen.oder auch

monika bachmeier - tötete den mörder ihrer tochter

mitleid bedeutet da für mich jedoch nicht,das ich die taten straflos behandelt wissen möchte.aber das man emotional gewisse taten nachvollziehen kann.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt