Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zerbrochene Freundschaften?

247 Beiträge, Schlüsselwörter: Freundschaft, Freundschaften

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 10:46
@sunshinelight
Freund/in ein wichtiger Begriff mit dem man sorgsam umgehen sollte, sehe ich auch so. Aber definiere ich es als Freundschaft, dann stehe ich auch voll und ganz hinter diesem Menschen, ohne wenn und aber. Enttäuschungen schließt aber auch das nicht aus.


melden
Anzeige

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 10:48
@Anevay
Klar, wenn dieser jemand den Begriff plötzlich ganz anders definiert.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 10:54
@sunshinelight
Richtig. Darum geht es hier in diesem Thread.

Siehe ET
Hätte ich nie für möglich gehalten, aber es ist wie ein unsichtbarer Graben zwischen uns. Ich finde das total schade, aber es scheint Situationen zu geben, wo es kein zurück mehr gibt.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 11:00
@Anevay
Genau. Ich weiß, worum es geht, danke ;)

Deswegen sage ich, dass ich ganz gut aufpasse, wen ich Freund nenne. Deswegen ist pflegen einer Freundschaft wichtig und irgendwann, wenn man merkt, man hat sich auseinander gelebt, ist das doch auch ok.
aber es geht auch anders. da ist Glück halt wichtig.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 11:17
@sunshinelight
Auch das "pflegen" einer Freundschaft kann nicht einseitig erfolgen und "auseinanderleben" ist nicht immer der Grund dafür. Manchmal kann eine falsche Wortwahl, eine Fehlinterpretation oder Menschen im Hintergrund, der Auslöser dafür sein. Es gibt viele Ursachen eine Freundschaft (für manchen kommentarlos, da er/sie sich der Ursache/Wahrheit nicht stellen will) zu beenden. Traurig, aber für manche der einfachere Weg. Jeder hat sicher schon einmal eine solche Erfahrung gemacht und es bleibt ein bitterer Beigeschmack.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 11:23
@Anevay
ich hab ja nicht gesagt, dass nur einer sie pflegen soll.

wenn Leute im Hintergrund eine jahrelange Bindung zwischen zwei Menschen brechen können, war das keine Freundschaft.
So sehe ich das.

und wenn dann alles beendet wird, dazu kommentarlos, weiß man auch, da steckte in der "Freundschaft" nicht viel hinter.

Ich kenne Leute, sie sind seit Jahren Freunde, die lassen nichts auf sich kommen. Vor allem kennen sie sich gut. Keiner, außer die beiden selbst, kann ihre Freundschaft beenden.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 11:29
@sunshinelight
Ich habe auch Freunde, über Jahrzehnte, gewachsene Freundschaften.
sunshinelight schrieb:wenn Leute im Hintergrund eine jahrelange Bindung zwischen zwei Menschen brechen können, war das keine Freundschaft.
Oder die Leute im Hintergrund haben einen anderen Stellenwert - was der Aussenstehende nicht beurteilen kann denn auch unter Freunden gibt es "privates".
sunshinelight schrieb:Keiner, außer die beiden selbst, kann ihre Freundschaft beenden.
so sollte es sein, aber niemand kann in einen Kopf schauen.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 11:34
Anevay schrieb: Oder die Leute im Hintergrund haben einen anderen Stellenwert - was der Aussenstehende nicht beurteilen kann denn auch unter Freunden gibt es "privates"
Glaub ich nicht. Meine Freundschaften sind durch Umzüge zerbrochen. Keiner konnte da was drehen, weil wir einfach zu sehr zusammengehalten haben.
Da konnte einer nen "Stellenwert" haben, wie er wollte, die ging nicht höher als diese Freundschaft.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 11:42
@sunshinelight
Das ist schön für dich. Wie du aber auch im Thread lesen kannst, gibt es einige andere Erfahrungen. Und wie es immer im Leben ist, eine Garantie gibt es für nichts.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 11:49
@Anevay
Genau deswegen sag ich ja, dass es wohl eher keine Freundschaft war.

Eher nette Bekanntschaften, die man vielleicht hier und da auch als solche hätte erkennen können.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 11:51
Mein Kumpel, wir kennen uns schon seit 20 Jahren. Im Kindergarten kennengelernt und weiter auf der Schule. Kein Mädchen der Welt hätte das Recht mehr zu bekommen als mein Freund.

Und die einzige Person, die noch höher steht als mein Kumpel ist meine Mutter. Sie hat mich 20 Jahre großgezogen und hat eine menge Arbeit hingesteckt.

Es kommt immer drauf an, wie viel Arbeit und Leidenschaft eine Person schon in meinem Leben investiert hat. Und so Mädchen, mit der ich vielleicht 5 Jahre zusammen bin, hat noch lange nicht so viel getan, wie mein Kumpel oder geschweige Mutter.

Deshalb finde ich das immer wieder traurig, wenn man seine Freundschaft für ne Freundin fallen lässt.

Ich weis einfach nicht, was manchmal mit der Gesellschaft los ist, aber ich denke da eh immer anders als die Allgemeinheit.

Ich lasse mich nicht manipulieren. Das ist halt die soziale programmierung


melden

Zerbrochene Freundschaften?

18.09.2016 um 12:01
@NovaFusion
Super Einstellung. Unterschreibe ich zu hundert Prozent.

Obwohl es einen Unterschied gab: Wenn sie wusste, ich war mit meinem Bro weg, brauchte sie gar nicht anzukommen. Aber es war so, dass er auch schon fast ihr "Sohn" war. Meine Mutter lernte durch uns seine Eltern kennen und waren dann irgendwann auch schon dicke :D


melden

Zerbrochene Freundschaften?

09.08.2017 um 12:54
Hallo liebes Forum.
Habe heute einen miesen Tag und muss meine Gedanken einfach niederschreiben. Passend zum Thema natürlich.

Hatte vor zehn Jahren jemand kennengelernt. Er war direkt wie ein Bruder für mich. Wir waren zwei Wochen zusammen, aber das ging durch diese "seltsamen "gefühle eben nicht. Seitdem waren wir immer wie Geschwister....;er zog weit weg ich auch (verschiedene Lânder etc...) ... wir sahen und trafen uns regelmässig. Alles bestens ...er hatte aber viele Probleme..Kind, Frau nicht geliebt, Hochzeit, Trennung...aber wir verstanden uns alle immer super, also unsere partner, sogar Familien....
Ich bin dann aber gaaanz weit weg gezogen mit meiner Familie (mann und kegel) (anderer Kontinent). An Weihnachten habe ich ihm etwas öfter geschrieben, da ich sehr viele probleme hatte....was selten vorkommt, da ich eigentlich die person bin, die "immer" das offene ohr hat und helen kann.....na egal..... Anfang des Jahres erzählt er mir, dass es ihm auch super geht und er sich getrennt hat! Und dass er mir unbedingt was erzâhlen muss. das war am 3 Mârz.....seitdem hab ich ca 6 nachrichten geschrieben.....er liest sie (ca 1 monat spâter!) und KEINE ANTWORT. Mit seiner Schwester schreib ich ja auch ab und zu...aber da sie mal meinte sie hasst es wenn man sie auf ihren bruder anspricht (von ex-freundinnen etc), habe ich das immer vermieden. Ausserdem...ER ignoriert mich ja....soll ich das doch dann auch respektieren? Die 5te nachricht die ich schickte war gemein...aber ich war verzweifelt...ich schickte " es sind die menschen, die einem beibringen , ohne sie zu leben - und sich zu entlieben ". .....ich hab ihm aber hinterher trotzdem nochmal geschrieben...er kennt mich ja auch seit über 10 Jahren schon.....naja.....ist wie ne Trennung. Aber ich leide nie lange....wenn ich der Person eh egal bin.

Dachte es wâre mein Seelenbruder.
*Hatte 5 jahre vorher jemand kennengelernt (der sich spâter als seinen Cousin rausstellte).

*Habe mich im Internet verliebt -und es war SEIN BRUDER (das stellte sich aber erst spâter als ich meinen besten Freund kennenlernte raus.)

*Ich traf mich mit einer internetbekanntschaft, dermir unbedingt jemand vorstellen muss: meinen dann besten Freund......

* Meine mama chattete mit einem musiker , der sich als einen seiner drei "besten Kumpels" raustellte


Ich hätte IHN So oder SO , egal wie, kennen gelernt.... ich dachte es war was Besonderes.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

09.08.2017 um 13:01
@WiesoWarum
Ich weiß was du meinst.
Es erging mir auch so vor 5 Jahren, da habe ich auch den Kontakt zu jemanden verloren, den ich selbst als "Bester Kumpel" bezeichnen würde. Angefangen hat es 2008, wir waren in der gleichen Berufsschulklasse. Haben uns spontan gut verstanden, hatten auch 2 Jahre lang immer ne menge Spaß. Im dritten Schuljahr merkte ich jedoch, dass er wohl auch jemand anderen als guten Kumpel ansah. (ich weiß es klingt selbstherrlich von mir)
Er war aber der erste seit 10 Jahren, der mich auf die eigene Geburtstagsfeier eingeladen hat.
Als dann die Berufsschulzeit vorbei war, habe ich ihm dann so 2 mal im Jahr mal besucht. Er hatte seine Arbeit und ich meine. Aber am Schluss bemerkte ich irgendwie.... so kam es mir vor als ob ich ihm eine Last bin. Dass wir nicht mehr zusammen gehören würden.

Da ich von ihm keine Handynummer mehr habe, er kein Facebook oder sowas haben wir keinen Kontakt mehr seit 5 Jahren. Aber ich weiß zwar noch wo er wohnt, aber ich habe mich entschlossen, die Freundschaft ruhen zu lassen. Er geht seinen Weg und ich.... sitze halt rum sozusagen.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

09.08.2017 um 16:29
Freunde kommen und gehen eben manchmal.
An etwas festzuhalten bringt nichts,so ist das Leben nichts ist für ewig.
Wenn man eine Freundschaft hat die lange wenn nicht lebenslang hält, ist das kostbar ,aber auch höchst selten habe Ich festgestellt.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

12.08.2017 um 08:09
Erst waren sie lange Zeit beste Freunde über Jahre. Es geht um 2 die such auch bestens mit Technik auskannten, und damit ein gleiches Hobby hatten. Das Thema Liebe spielte auch eine Rolle.

Der Münchner bot dem Freund aus dem Randgebiet an das.sich beide näherkommen. Doch sie hatten daraufhin sehr viel Spass miteinander. Der Freund aus München las heimlich die Forenbeiträge seines Freundes aus dem Randgebiet.

Bis zu dem Augenblick, wo der Freund aus dem Randgebiet mal schrieb, dass er mit Liebe nichts zu tun haben will. Damit meinte der Freund aber die unseriösen Sex Anfragen aus Lokalisten, wovon er sich genervt fühlte.

Sein Freund aus München war da gar nicht gemeint, und nahm das geschriebene falsch auf. Der Freund aus München beendete daraufhin die Freundschaft. Er sagte ihm nichts, und erschien auch nicht mehr auf den Technik Stammtisch. Der Münchner ignorierte daraufhin den Kontakt.

Fazit: Man sollte sich nicht gleich alles zu herzen nehmen, sondern miteinander reden wenn was unklar ist. So beugt man auch Missverständnisse vor.



Ich bin weder der Randgebiet Typ noch der Münchner, habe die Situationen nur beobachtet.

Mit meinen Worten will ich nur schreiben, wie es zum Missverständnis kommt wenn jemand etwas liest oder hört und es in eine bestimmte Person reininterpretiert.

Das er mit liebe nichts zu tun haben wollte, damit meinte er die Leute die ihn aus Lokalisten anschrieben und auch in der Öffentlichkeit ansprachen. Verschiedene Leute wollten mit ihm Liebe oder Sex. Doch das hatte er abgelehnt weil diese Leute fremd waren. Da hatte irgendjemand mist erzählt über den aus dem Randgebiet. Der Münchner hatte mit dem nichts zu tun, und fühlte sich falsch verstanden


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerbrochene Freundschaften?

15.08.2017 um 11:29
@saffert
Schön geschrieben! Ja, Missverständnisse, die nicht beigelegt werden, können so manches zerstören. Gutes Beispiel!


melden

Zerbrochene Freundschaften?

15.08.2017 um 16:59
Im Laufe von rund 60 Jahren habe ich gelernt, dass Freundschaften wie Partnerschaften eher eine temporäre, situationsabhängige und wandelbare Sache sind. So, wie es "LebensabschnittspartnerInnen" gibt, so gibt es auch "Lebensabschnittsfreundschaften". Meine Freunde aus Teeny-Tagen sind schon lange nicht mehr meine Freunde - man entwickelt sich weiter und damit oft auch weiter auseinander.


Freundschaften haben keine gesetzliche Kündigungsfrist. Da ist sozusagen täglich Probezeit - und man kann Freunde täglich ohne Angabe von Gründen feuern.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

15.08.2017 um 17:41
Ist doch auch wieder schön ehemalige Freunde wieder zu sehen. Gerade da hat man wieder viel Gesprächsstoff. Auch wenn eine lange Pause dazwischen war, kann die Freundschaft wieder aufblühen. Vielleicht war die Pause auch nötig, aus welchem Grund auch immer.

Aber Freundschaften gelten für mich immer, egal ob Partner oder Beziehung oder andere Angelegenheiten.

Erst neulich meldete sich ein ehemaliger Klassenkamerad aus meiner Schulzeit, der ein Treffen nach so langer Zeit plant. Ich fand seine Idee super, und will ihm dabei unterstützen, das wir nach so langer Zeit mal wieder gemeinsam plaudern können. Vielleicht den einen und anderen Schulfreund wieder sehen. Das Treffen lasse ich mir nicht entgehen. Auch wenn meine Schulzeit lange zurückliegt.


melden
Anzeige
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerbrochene Freundschaften?

15.08.2017 um 17:57
Doors schrieb:Freundschaften haben keine gesetzliche Kündigungsfrist. Da ist sozusagen täglich Probezeit - und man kann Freunde täglich ohne Angabe von Gründen feuern.
Perfekter Vergleich.

Ich finde auch: die Leute kommen und gehen. Ich trauere auch nur noch den wenigsten hinterher. Sie begleiten einen ein Stück und dann geht man getrennte Wege.
Das soll nicht zynisch gemeint sein. Jeder dieser Menschen hat einen ein Stück weiter gebracht im Leben, egal in welchem Lebensaspekt. Ich bin froh, für die, die ich kennenlernen durfte.
Gut, ein zwei Ausnahmen gibt es, nämlich die, die bleiben. Aber das sind meist nur eine Handvoll. Dafür für immer. Das ist einfach so und war seit Jahrzehnten so :)

@kiwifresh
Ja, manchmal sind es auch keine ehemaligen Freunde, sondern man sieht sich einfach nicht so oft. Wegen der Entfernung oder was weiß ich :)


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden