weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zerbrochene Freundschaften?

247 Beiträge, Schlüsselwörter: Freundschaft, Freundschaften

Zerbrochene Freundschaften?

22.09.2017 um 17:06
Der Mensch meines Lebens bin ich. Partner, Familie, Freunde, Kollegen etc. sind höchstens temporäre Wegbegleiter.
Natürlich vermisse ich manchmal die Menschen, die mir im Laufe meines Lebens abhanden gekommen sind: Verloren, verstorben, verärgert, verzogen...

Es bleibt die Erinnerung.


melden
Anzeige

Zerbrochene Freundschaften?

22.09.2017 um 17:08
@Doors


Das finde ich ganz gut formuliert. Auf dem ersten Blick zynisch, beim zweiten bedingungslose Akzeptanz. Gewisse Dinge kann man halt nicht ändern, dazu gehört nicht nur der Tod.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

22.09.2017 um 17:26
Chu schrieb:Das ist vielleicht deine Erfahrung, du wirkst ein bisschen verbittert bei dem Thema.
Aber es kann auch anders sein. Nur deswegen direkt von sowas abraten? Ich finde, einen Versuch ist es immer wert zu starten. Und sei es nur, um danach zu sagen "hat nichts gebracht".
Aber den Schritt kann man wirklich gehen.
Ich bin nicht verbittert bei dem Thema. Im gegenteil, ich kann loslassen.

Du sagst hier jemanden, der von sich selbst sagt, keine Kraft mehr für irgendwelche Beziehungen zu Menschen zu haben, er soll doch bitte nochmal zu genau den Leuten gehen, mit denen er es schonmal versucht hat, es aber nicht geklappt hat.
Das ist nicht besonders schlau.
Denn wenn man sich aus den Augen verliert, hat das immer einen Grund.
Er hat nochmal welche seiner alten gruppe (undzwar den, den er am nächsten stand) getroffen, und es wurde nix draus.
Warum soll er sich noch eine Frustration abholen anstatt etwas neues anzufangen?
Das ist ziemlich kontraproduktiv.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

22.09.2017 um 21:27
@Chu
@Dogmatix
@Shionoro
Danke für das was ihr geschrieben habt.
Ich denke mal es wird ein Teil meiner Erinnerung bleiben. Ich sollte auch mal lernen los zu lassen und nicht ständig in der Vergangenheit leben.
Sollte sich mal wieder was ergeben, fände ich es toll in der alten Gruppe. Wenn nicht dann eben nicht.
Jeder von denen hat sein eigenes Leben. Seine eigene Arbeit und vielleicht auch Familie (In 6 Jahren kann viel passieren)


melden

Zerbrochene Freundschaften?

22.09.2017 um 21:53
@Niederbayern88

ok. erinnerungen können ja auch so ok sein, inbes wenn man sich gerne erinnert.
sicher werden die auch ihr eigenes leben haben. aber du kannst ja trotzdem mal schauen, wo sie alle sind und obs möglich ist, sie mal locker und kurz anzuschreiben. dann ist es an ihnen, ob sie kurz antworten oder eben nicht.
und wenn nicht, hast du die erinnerungen.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

24.09.2017 um 03:55
Niederbayern88 schrieb:Menschen verändern sich im Laufe der Zeit. Irgendwie war die Zeit schon super damals. Und sie wird mir wohl auch immer in Erinnerung bleiben.
Kenne ich auch alles irgendwie.
Besonders schade ists wenn man wirklich sowas wie einen geistigen Zwillingsbruder fand, paar Jahre lang unzertrennlich war, jeden Scheiß machte, vor allem viel Ärger - aber immer zu zweit, das Lustige auch bis selbst andere einen nur noch als den "irren besten Freund von NN" wahrnehmen. Und dann passierts dennoch: einer zieht um, oder man beendet die Schule, Uni, kündigt und plötzlich stirbt der Kontakt dennoch ab oder man sieht sich weniger - und während der seltenen Treffen merkt man dann jedesmal wie sich die Person langsam verändert. Hatte schon ultrairre Typen (und eine TypIN) als Bestfriend, dann paar Jahre losen Kontakt und irgendwann warens alles Pantoffelhelden, oder Leute die plötzlich die Dinge mögen über die man immer zusammen lästerte, Hobbies komplett ausgetauscht und der Mensch selbst auch irgendwie.

Das ist immer schade. Ich hatte auch sone Phase in der ich dann etwa 5 Jahre lang keine Kontakte mehr hatte. Der beste letzte Freund war halt jemand anders geworden (ist okay, war nie wütend, aber man hat halt diese Person nicht mehr) und einen neue Person die so 100% zu meinen Spleens passt traf ich nicht und es gab auch ein paar andere Probleme. In der Zeit dachte ich dann oft nach. Damals postete ich auch nicht, abgesehen von den paar Sätzen mit den Eltern waren meine einzigen Sozialaktionen also das Lesen von Diskussionen an denen ich nicht teilnehme :D

Also ist nicht schlimm, war in der Zeit auch extrem in Hobbies vertieft, eigenes Game programmieren, Comics zeichnen usw. 
Aber ist halt manchmal deprimierend dass selbst die tiefste Freundschaft einfach so verpuffen kann wenn der andere ein neues Umfeld findet, sich verknallt oder einfach physisch plötzlich weit weg ist.


melden

Zerbrochene Freundschaften?

24.09.2017 um 10:47
@Sixtus66
Ja, ich kenne das.
Bei den ersten malen kam ich auch nie so richtig drauf klar. Aber dann habe ich überlegt und mir ist aufgefallen: wenn man nur und immer die gleichen Freunde hat, dann kann man sich auch nicht sonderlich weiterentwickeln, weil man nur bei den gleichen Sachen bleibt. Manchmal ist der Platz, der dann leider frei wird ein Segen wegen der neuen Person, der den Platz füllt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden