Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum Feminismus nicht ok ist

1.533 Beiträge, Schlüsselwörter: Feminismus

Warum Feminismus nicht ok ist

06.05.2019 um 01:46
Ich brauche zumindest kein Feminismus um Selbstbestimmt leben zu können. Ich hasse keine Männer und ich lasse mir auch keine Steine in den Weg legen. Ich bin eine Kämpfernatur und für meine Rechte kämpfe ich auch. Bin ich deswegen eine Feministin? Ich fühle mich auch nicht benachteiligt. Gut, vielleicht kann ich manche Dinge nicht machen oder tun, weil mir der Mann körperlich überlegen ist, zum Beispiel das er stärker und kräftiger gebaut ist, aber es gibt sicher manche Technik womit ich ihn flach legen kann. Nein ich muss keine Feministin sein um im Leben klar zu kommen und geschweige mich unter zu ordnen.


melden
Anzeige

Warum Feminismus nicht ok ist

06.05.2019 um 09:36
@Sharasa
würde es keine geben und gegeben haben, könntest Du den Mund nicht so voll nehmen ;)


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

06.05.2019 um 09:40
Sharasa schrieb:Ich brauche zumindest kein Feminismus um Selbstbestimmt leben zu können.
Bist Du denn der Meinung, dass Frauen dieselben Rechte haben sollten wie Maenner?


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

06.05.2019 um 09:49
Sharasa schrieb:Ich hasse keine Männer und ich lasse mir auch keine Steine in den Weg legen. Ich bin eine Kämpfernatur und für meine Rechte kämpfe ich auch. Bin ich deswegen eine Feministin?
...und ich finde, wenn man eine bestimmte Gruppierung "haßt" wie bspw. "die Männer", dann hat das auch nichts mit Feminismus zu tun, sondern es gibt dann wohl eher Hinweise darauf, dass hier ein gestörtes Verhältnis zu der Gruppe besteht.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

06.05.2019 um 10:54
Alari schrieb:Bist Du denn der Meinung, dass Frauen dieselben Rechte haben sollten wie Maenner?
Haben sie die noch nicht? Sie werden in bestimmten Situationen sogar bevorzugt ggü Männern.
moric schrieb:wenn man eine bestimmte Gruppierung "haßt" wie bspw. "die Männer", dann hat das auch nichts mit Feminismus zu tun, sondern es gibt dann wohl eher Hinweise darauf, dass hier ein gestörtes Verhältnis zu der Gruppe besteht.
Na ja, in welche Gruppe wird "Männerhass" in höheren Prozenten zu finden sein?


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

06.05.2019 um 11:01
Tussinelda schrieb:würde es keine geben und gegeben haben, könntest Du den Mund nicht so voll nehmen ;)
Das ist mit allem so, wo der Ursprung im Unbekannten versinkt. Von daher wiederholen sich auch Aeras, vergessen, wo es herkommt und zack wieder darauf reingefallen. :-D


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

06.05.2019 um 11:13
Corky schrieb:Haben sie die noch nicht?
Darum geht es mir nicht. Es interessiert mich nur, um @Sharasa der Meinung ist, dass das richtig ist oder nicht.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

06.05.2019 um 11:18
Corky schrieb:Na ja, in welche Gruppe wird "Männerhass" in höheren Prozenten zu finden sein?
Es ist nicht schwer herauszulesen, auf was du da jetzt anspielst, dennoch hat der Hinweis, m. E. n., nichts mit dem zu tun, was ich ansprach. Ein wirklicher "Haß" jeglicher Form beinhaltet, für mein Dafürhalten, ein gestörtes Verhältnis zur jeweiligen Gruppierung. Die Gründe, die dazu führten, sind, wie ich finde, zweitrangig, wenn auch noch so verständlich erscheinend.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 08:41
Wer glaubt, es gäbe keinen Sexismus gegen Männer, der möge sich diesen unsäglichen Werbespot von EDEKA ansehen. Unfassbar wie niveaulos und sexistisch Werbung sein kann.

Youtube: „Wir sagen Danke.“ | EDEKA Online-Spot


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 08:54
@Jebneet
OK, der ist echt unnötig und sogar - obwohl er es wohl sein wollte - komplett unlustig.

Hier wird es aber keinen großen Aufschrei geben, anders wäre es jedoch bei einem Spot, bei dem am Ende "Danke Papa, dass du nicht Mama bist" stünde. :D Desweiteren frage ich mich, wie es denn dem Feminismus dienlich sein sollte, Unterschiede der Geschlechter noch extra hervorzuheben. Scheinbar darf das aber passieren, solange nur das andere Geschlecht diffamiert und das eigene in den Himmel gelobt wird?

Boah ey, die Werbemacher haben echt den Knall nicht gehört.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 09:08
Kältezeit schrieb:Desweiteren frage ich mich, wie es denn dem Feminismus dienlich sein sollte, Unterschiede der Geschlechter noch extra hervorzuheben. Scheinbar darf das aber passieren, solange nur das andere Geschlecht diffamiert und das eigene in den Himmel gelobt wird?
und ich frage mich, was der Werbespot überhaupt mit Feminismus zu tun haben soll?


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 09:19
Youtube: Werbung - Edeka - Wursttheke (2007)

Da wäre dieser edeka-werbespot, der einzige der mmn. im vergleich zu den nachfolgenden wirklich lustig war, wohl eher mit feminismus zu interpretieren.

Wo der mann der weiblichen bedienung an der wursttheke offenbar nicht zutraut, ein gewichtgefühl für die bestellten wurstmengen zu haben.

(Als ich ihn die erstenmale sah fand ich´s echt saukomisch :D )


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 09:24
@Tussinelda
Lies dir mal die Kommentare in der Kommentarspalte unter dem Video durch. Da sind einige zurecht erzürnt.

Zum Feminismus gehören halt leider auch die negativen Strömungen. Da hier Männer gezeigt werden, die Aufgaben, die jahrelang Frauen vorbehalten waren, nicht zufriedenstellend lösen können, gehe ich davon aus, dass hier Geschlechterordnungen/-rollen aufgeweicht gezeigt werden sollen (Feminismus). Nur halt saublöd gemacht.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 09:29
stahlflug schrieb:Wo der mann der weiblichen bedienung an der wursttheke offenbar nicht zutraut, ein gewichtgefühl für die bestellten wurstmengen zu haben.
Na klar :D

Eigenwillige Interpretation. Es geht darum das die Frau hinter dem Tresen auf den Gramm genau richtig liegt beim ersten Versuch.
Das hat nichts mit zutrauen zu tun.

Egal wer da hinterm Tresen steht, das wäre immer außergewöhnlich und traut man wohl niemandem zu, egal ob Mann oder Frau.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 09:58
Jebneet schrieb:Wer glaubt, es gäbe keinen Sexismus gegen Männer, der möge sich diesen unsäglichen Werbespot von EDEKA ansehen. Unfassbar wie niveaulos und sexistisch Werbung sein kann.
Mir sagt Dein Kommentar, dass es wie eh und je ist, dass 'Männer' austeilen können, aber nicht einstecken wollen. Nimm es doch mit Humor. Von uns 'Frauen' wird erwartet, alles mit einem Lächeln zu schlucken, damit meine ich alles. Von daher, entweder alle hören damit auf, oder man beschwert sich nicht über Retourkutschen. :-)


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 09:59
oBARBIEoCUEo schrieb:Von uns 'Frauen' wird erwartet, alles mit einem Lächeln zu schlucken, damit meine ich alles.
Echt? Manchmal schlucke ich mit nem Lächeln, stimmt schon.

Aber das, was du eigentlich meinst, kann ich nicht bestätigen.

Und selbst als Frau find ich diesen Spot unnötig und unlustig. Und ja... Sexistisch.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 10:03
oBARBIEoCUEo schrieb:Von uns 'Frauen' wird erwartet, alles mit einem Lächeln zu schlucken, damit meine ich alles.
Da @Kältezeit schon für den niveaulosen Kommentar gesorgt hat überspringe ich den mal und frage direkt: Was meinst du denn?

Wo nehmen denn Frauen alles hin?


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 10:08
@Geisonik

Da steht erwartet und ja es gibt immer noch genug Frauen, vor allem junge, die vieles hinnehmen, weil sie nicht anecken möchten. Dazu muss man aber schon genau hinsehen und-hören. Und auch viele junge Männer haben dieses Machogetue noch nicht abgelegt. :-)

@Kältezeit

Was Du schluckst ist ja Deine Sache. :-D

Ich kann das schon erkennen, vor allem in der virtuellen Welt, die ja immer mehr Raum einnimmt. :-)


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 10:34
oBARBIEoCUEo schrieb:Da steht erwartet und ja es gibt immer noch genug Frauen, vor allem junge, die vieles hinnehmen, weil sie nicht anecken möchten.
Ich habe eher die Erfahrung gemacht das gerade junge Frauen (kommt drauf an bis wann man jung ist :D ) nicht mehr alles hinnehmen und auch das "Rollenbild" so nicht leben und nicht leben wollen.


melden
Anzeige

Warum Feminismus nicht ok ist

07.05.2019 um 10:42
Kältezeit schrieb:dass hier Geschlechterordnungen/-rollen aufgeweicht gezeigt werden sollen (Feminismus).
:ask: Geschlechterrollen aufgeweicht zu zeigen ist Feminismus? Also ich gehe nicht davon aus, dass EDEKA eine feministische Organisation ist. ich sehe auch NULL was da auch nur im Entferntesten feministisch dran sein könnte, wurde auch bisher nicht plausibel erklärt, außer dass dieser Spot in diesem thread hier gepostet wurde gibt es keinen Grund, den hier zu diskutieren. Null.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt