Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Feminismus nicht ok ist

730 Beiträge, Schlüsselwörter: Feminismus

Warum Feminismus nicht ok ist

12.03.2017 um 21:39
groucho schrieb:Natürlich kann man die Gesellschaft ändern und das geschieht auch dauernd.
Beispiele hatte ich gebracht.
In manchen fällen, aber in vielen fällen auch nicht. Es gibt immer noch einen Großteil, der etwas gegen Homosexuelle hat, wie willst du diese Einstellung ändern?


melden
Anzeige

Warum Feminismus nicht ok ist

14.03.2017 um 17:02
@-viciousbeast-

Verglichen mit der Zeit, als man hierzulande Homosexuelle ins KZ sperrte und umbrachte, hat sich doch schon etwas getan. Man muss auch für kleinste Fortschritte dankbar sein. Eine Gesellschaft verändert sich nicht über Nacht. Was andererseits auch ganz positiv ist, lässt einem dies doch die Gelegenheit zur Flucht.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

14.03.2017 um 17:38
Doors schrieb:Eine Gesellschaft verändert sich nicht über Nacht.
Ja, vielleicht hätte ich das deutlicher dazu schreiben sollen, dass manche (die Meisten?) Veränderungen bisweilen sogar Jahrzehnte brauchen, um sich in der Breite der Gesellschaft zu entfalten


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

14.03.2017 um 21:30
@Doors
man kann die Gesellschaft in gewissen Punkten ändern, aber nicht immer. 
Ich meinte eigentlich auch, dass man nicht jeden einzelnen ändern kann, denn es wird immer Menschen geben, die schlechte Dinge tolerieren.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

14.03.2017 um 21:43
-viciousbeast- schrieb:Ich meinte eigentlich auch, dass man nicht jeden einzelnen ändern kann,
Das bestreitet niemand.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

14.03.2017 um 21:44
Ey, Feminismus ist voll ok. Ja wohl. So.
@jimmy82


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

14.03.2017 um 21:45
groucho schrieb:Das bestreitet niemand.
ja aber gehört nicht  jeder einzelne zur Gesellschaft?


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

15.03.2017 um 07:41
-viciousbeast- schrieb:ja aber gehört nicht  jeder einzelne zur Gesellschaft?
Natürlich.

Ich versuche es mal mit einem Beispiel: Dir ist sicher bekannt, was für ein gesellschaftliches Klima in den Jahren 1933-1945 hier in Deutschland geherrscht hat.
Nun haben wir 2017. Würdest du allen Ernstes behaupten wollen, die Gesellschaft habe sich nicht geändert, weil es immer noch Nazis gibt?


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

15.03.2017 um 15:20
groucho schrieb: Würdest du allen Ernstes behaupten wollen, die Gesellschaft habe sich nicht geändert, weil es immer noch Nazis gibt?
Ich würde eher sagen, dass sich der größte Teil der Gesellschaft verändert hat, aber nicht die ganze Gesellschaft. Vielleicht sehe ich das zu genau. Vielleicht ist die Masse entscheidend und nicht jeder einzelne.

Und die Gesellschaft kann sich schon ändern, aber 'man' kann die Gesellschaft nicht ändern, also der einzelne Mensch, kann nicht die Gesellschaft ändern.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

15.03.2017 um 16:45
@-viciousbeast-
es sind nie alle, es reicht die Mehrheit. Die Gesellschaft und die Veränderungen in der Gesellschaft spiegeln sich ja auch zum Beispiel in Gesetzen wieder, die gelten ja dann für alle, auch wenn sich nicht alle daran halten oder sie nicht jeder gut findet.....die Sprache ändert sich, Traditionen etc. 
Die Umwelt ändert sich, die Menschen ändern sich, die Ansprüche ändern sich, Gepflogenheiten etc. Eine Gesellschaft ist nie statisch, da es zu viele Einflüsse gibt, die auf sie einwirken


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

15.03.2017 um 18:21
Tussinelda schrieb: in der Gesellschaft spiegeln sich ja auch zum Beispiel in Gesetzen wieder, die gelten ja dann für alle, auch wenn sich nicht alle daran halten oder sie nicht jeder gut finde
Hm aber das ist ja das Problem. Gesetzlich sind Frauen in Deutschland nicht benachteiligt aber in der Gesellschaft schon


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 12:57
ganz aktuell stellt sich mir eine Frage, wie es um den Feminismus bestellt ist.

Grundsätzlich empfinde ich Aktivismus als etwas ziemlich Positives in einer Gesellschaft.
Doch manchmal frage ich mich ob die Anlässe dafür richtig gewählt werden um Meinung auszudrücken bzw.Stimmung zu machen..

In den USA wurde mit Amnesty und den Feministinnen dieser Slogan bekannt: "Mein Körper - meine Rechte"

sobald bestimmte Ereignisse passieren oder z.b. ein Politiker wie Herr Trump etwas frauenfeindliches 'absondert' - werden die Stimmen laut oder es gehen sogar Tausende auf die Straße.

aber was ist jetzt passiert als Erdogan in einer seiner Reden den muslimischen Frauen und Familien aufdiktierte wie viele Kinder sie bekommen sollen?!?

das sollte ebenso zum Recht einer Frau gehören, sich zu entscheiden wie oft sie schwanger wird..
hier hat mir auf jeden Fall ein Aufschrei der Feministinnen gefehlt - der auch ein Schulterschluss von 'westlichen Frauen' mit den muslimischen Frauen hätte bedeuten können.. :(


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 13:06
@RayWonders
seine Meinung ist nichts Neues und dagegen wird - weltweit - protestiert, von Menschen, das sind auch Frauen und sicher auch FeministInnen


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 13:10
@Tussinelda

ah stimmt, an die Frauen unter denen die gegen Erdogan protestieren hatte ich jetzt im Speziellen gar nicht gedacht - danke..

dachte nur das ist wirklich ein FrauenThema, das schanger werden und Kinder gebären - so sollte es auch von Feministinnen direkte Aktionen geben. bestimmt hast du Recht und das wird schon getan - mir fehlte dann einfach die Informationen darüber in den Medien..

danke für das Zurechtrücken meiner Sicht :)


melden
melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 16:33
@Doors

vielen Dank, schaue ich mir in den nächsten Tage mal an - ich bin gerade etwas ausgelastet <3
ich hatte aber ja jetzt kürzlich auf nem NachrichtenSender Meinungen von Frauen gehört, die sich für Erdogan aussprachen. also entweder sie kannten das Diktat der GeburtenAnzahl nicht, oder sie nehmen das nicht so ernst, stellen etwas anderes darüber oder interpretieren das anders..

scheint es ist ähnlich wie in den USA mit Trump - öffentlich dort gibt es auch Tausende Frauen die sich öffentlich vor einem Mikrofon nicht gegen diesen Mann stellen, trotz seiner Äußerungen (gegen)über Frauen..


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 16:36
@RayWonders

Es soll ja auch hierzulande Frauen in der AfD geben - und solche, die sie wählen, obwohl diese Partei die Frauenrechte massiv zurück fahren will und die deutsche Frau wieder als Produzentin rassereinen Nachwuchses sieht.

Vgl. das in Köln verabschiedete Programm.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 17:07
@RayWonders
es gibt ja auch Männer, die sich gegen Erdogan aussprechen, das müsstest Du ja dann auch "merkwürdig" finden. Frauen denken nicht alle gleich, nur weil sie alle Frauen sind. Manche denken eben, dass es richtig ist, Zuhause zu sein und die Kinder zu bekommen, zu versorgen, den Mann zu versorgen und sonst nix. Da sie das selbst so wollen und so sehen haben sie dann kein Problem damit, wenn ein Mann dies dann sagt und fordert.


melden

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 17:09
Tussinelda schrieb:es gibt ja auch Männer, die sich gegen Erdogan aussprechen, das müsstest Du ja dann auch "merkwürdig" finden.
tu ich auch - wie kann man sich von einem Politiker vorschreiben lassen wie mein FamilienLeben auszusehen hat - mal abgesehen davon, dass ich nicht gegen geltendes Recht verstoßen sollte mit meinen Handlungen..


melden
Anzeige

Warum Feminismus nicht ok ist

24.04.2017 um 17:13
@RayWonders
häh? Ich bezog das mehr darauf, dass wenn Du es merkwürdig findest, dass Frauen es offenbar gut finden, wenn der Mann sie unterdrückt, sie das auch noch öffentlich unterstützen. Dann müsstest Du aber auch merkwürdig finden, wenn Männer das NICHT unterstützen, da sie sich offenbar "für" Frauen aussprechen. Es gibt eben zu allem verschiedene Meinungen/Haltungen.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden